Tanzania
Bariadi District Council

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 11

      Kwaheri…. Der Abschied fällt schwer

      February 16 in Tanzania ⋅ ⛅ 18 °C

      Nach einem wundervollen Abend mit der gesamten Besetzung des Camps und einer turbulenten Nacht, wir hatten Löwen im Camp, hieß es vorhin Abschied nehmen. Irgendwie fehlen mir im Moment die richtigen Worte. Der erste und für mich sicher der schönste Teil der Reise hat nun ein Ende. Ein Jahr Vorfreude und nun ist es schon vorbei….
      Tansania, ein Land zum Staunen, voller liebenswürdiger Menschen und so unglaublich vielen unterschiedlichen Tieren.
      Wir kommen wieder!
      Read more

    • Day 9

      Osupuko Serengeti Camp

      February 14 in Tanzania ⋅ ☁️ 26 °C

      Roomtour…
      Die Zelte sind genauso wie wir sie uns vorgestellt haben. Eine wirklich perfekte Alternative zum Dachzelt auf dem Toyota Landcruiser, den wir hier in Tansania 🇹🇿 ja leider nicht bekommen haben. Selbstfahrer sind uns vielleicht insgesamt fünf Stück begegnet. Meistens Mietwagen aus Kenia. Für mich persönlich war diese Safari tatsächlich deutlich entspannter, da wir einen Guide haben, der seit 13 Jahren durch Tansania 🇹🇿 fährt. Er kennt jeden Weg, weiß stets, wie er den Toyota sicher über die schwierigen Straßen bringt und hat zudem so wahnsinnig viele interessante Informationen während der Reise. Einfach großartigRead more

    • Day 10

      Sunrise Serengeti

      February 15 in Tanzania ⋅ ☁️ 18 °C

      Früh ging es los….
      Unser Massai hat uns um 6:00h am Zelt abgeholt.
      Die Sonnenaufgänge und auch die Sonnenuntergänge sind hier, so nah am Äquator, extrem kurz.
      Die Farben sind aber auch hier spektakulär
      Kurze Momente aber wunderschön
      Read more

    • Day 4

      Serengeti Tag 1

      September 11, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 27 °C

      Heute haben wir eine Löwenfamilie mit 9 Babys aus direkter Nähe gesehen, wie sie bei ihren Mamas getrunken haben🥹🥹🥹 Wir hätten die echt stundenlang beobachten können, es war sooo unglaublich schön 😭

      Das Video haben wir mit dem Handy aufgenommen. Der Rest von unserer Kamera folgt morgen😊
      Read more

    • Day 49

      Serengeti National Park

      February 22, 2020 in Tanzania ⋅ ⛅ 28 °C

      Questo era il giorno che aspettavamo di piu, il parco nazionale Serengeti è molto famoso e soprattutto pare ci siano veramente tanti animali da vedere!
      La nottata è stata terribile, non mi sentivo bene, ho dormito poco/niente.. e purtroppo la sveglia era molto presto
      Iniziamo la nostra giornata alle 6, con un caffè al volo e dei biscotti! Pronti per partire alle 6.30! Il sole stava per sorgere, il cielo era di un colore bellissimo, rosa/rosso. Stupendo! E quando abbiamo visto sorgere il sole mi è sembrata proprio di essere nella scena iniziale del re leone.
      Partiamo poi per il nostro safari, ammetto che le aspettative sul numero di animali è stato un po’ deludente, l’erba era molto alta e non riuscivamo a vedere molto. Abbiamo visto in lontananza dei leoni e delle antilopi ma poco altro. Continuavamo a girare disperatamente sulla jeep in cerca ma con scarsi risultati.
      La nostra guida Frank a quindi deciso di rompere gli schemi e di portarci in dei posti che in verità era vietato andare (sarà.. ma era pieno di jeep comunque!!!)..
      Ecco la abbiamo visto la scena più bella di tutte, un gruppo di cheetah pronti all’assalto su un povero branco di zebre! Incredibile la natura, incredible come degli animali possano vivere uno difianco all’altro ed attaccarsi per sopravvivere. È stato veramente emozionante! Ma volete saperla tutta? Hanno vinto le zebre.. niente cibo per i cheetah questa volta!
      Ci dirigiamo verso un altro posto e avevamo 4 leoni (3 leonesse e un leone) difianco alla macchina, appisolati la che si godevano il sole e cercavano di riposare in santa pace.
      Tutto bellissimo, solo che ci è voluto veramente tanto tempo ed era ora di tornare al camping per fare il brunch e poi dirigerci verso ngorongoro di nuovo. La mia autonomia della giornata è terminata, mi sono addormentata e mi sono risvegliata solo per mangiare, e di nuovo tutto il viaggio verso ngorongoro l’ho fatto dormendo. Però devo dire che mi sono ripresa, la sera stavo decisamente meglio.
      Arrivate a destinazione, abbiamo montato le tende, siamo andate a vedere la vista del cratere (ci siamo fidate di un Masai che ci ha portato tra il bosco) ma ne valeva veramente la pena.
      Rientrate abbiamo fatto una doccia fredda, cenato e poi di nuovo a letto che domani la sveglia è alle 5.30!!!

      Comunque questi paesaggi così, non li ho mai visti. Distese e distese di terra! I baobab.. i miei alberi preferiti!
      Read more

    • Day 5

      Serengeti Tag 2

      September 12, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 17 °C

      Heute Morgen wurden wir von den Tiergeräuschen geweckt. Zwei Büffels waren relativ nah an unserem Zelt, das am Rand von der Lodge steht. Die Führer wurden heute Morgen um 5 Uhr von einem Elefant geweckt, der direkt vor ihrem Zelt stand 😳

      Heute haben wir wieder viele Katzen gesehen und die Löwen waren besonders imposant 🦁
      Read more

    • Day 7

      Serengeti Tag 4

      September 14, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 18 °C

      Heute hatten wir einen Gepardentag. Insgesamt haben wir 8 Geparden heute gesehen und einen dabei sogar bei der Jagd einer Thomsongazelle. Von Löwen kriegen wir auch nie genug 😅
      Leider ist unsere Zeit im Serengeti jetzt vorbei und wir sind morgen im Ngorogoro Krater. Wir hoffen dort Nashörner zu sehen, weil dort die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist (Nashörner sind in Tansania leider fast ausgerottet)Read more

    • Day 29

      Serengeti

      January 10, 2023 in Tanzania ⋅ ⛅ 16 °C

      After Tarangire we were off to the Serengeti! Even with no animals this park is spectacularly beautiful, with the vivid greenery from it being the rainy season and the forever changing sky. After being warned that seeing certain animals in the park was far from a certainty, we had seen hyenas, lions, a leopard, and a huge herd of elephants within about an hour of arriving. We saw a massive male elephant that was in musth right on the side of the road we were on that the guide was careful to give a wide berth to and then keep in front of in case it decided to charge at us, then we saw a huge herd of elephants including a tiny 1 month old baby chilling and eating by the side of the road.
      As we arrived in the park late afternoon we soon headed to our campsite (basic campsite- no glamping for us!) That night we had our 2nd sighting of hyenas as they were circling the camp as we were preparing for bed. Ok they were only after the bins, but that didn't stop me from avoiding leaving the tent all night! We had also learnt the call they make by that point so hearing them just meters away is something you're never quite prepared for!
      The next morning we were up early to catch the sunset and then saw some giraffes enjoying their breakfast right by the road before going to a bustling hippo spot. While hippos are very cute, let me tell you that you can smell them well before you see them! That day we also saw more lions, monkeys, baboons, eagles, buffalo, another leopard (or possibly the same leopard in another tree) and herds of zebra and wildebeest as far as the eye could see.
      I don't think anything can quite beat the Serengeti!
      Read more

    • Day 25

      Das Ole Serai Luxury Camp

      October 12, 2022 in Tanzania ⋅ ⛅ 26 °C

      Unsere Unterkunft in der Serengeti für 2 Nächte. In der 2 Nacht hat eine Löwin 🦁eine Büffelherde 🦬🦬🦬 durch das Camp gejagt und hat direkt vor unserem Zelt gestoppt. Die Löwin stand ca 8 Meter davor 😨😨😨🤣Read more

    • Day 12

      Traurige Nachrichten

      February 8, 2023 in Tanzania ⋅ 🌧 26 °C

      Wir warten über 1 Stunde auf Salehe und unsere Mitfahrenden, welche auf dem nahen Zeltplatz die Nacht verbracht haben. This is africa-time 😎 nicht schlimm...die Sonne ☀️scheint, wir füttern die Hyracs und halten Ausschau nach dem schönen Landelin 😄 aber dieser taucht nicht mehr auf. Karin springt zwar hormonbetrunken nochmal aus dem Wagen, als sie eine Gruppe Guides sieht...aber vergebens. Dada's Mojo bleibt unerfüllt 💔😉 aber schön, dass sie so offen darüber reden kann 😂 dont worry...es geht weiter. Bis zu einer grossen Wasserpfütze direkt auf unserer Strasse. Salehe begutachtet die Stelle besorgt von allen Seiten. Er meint, dass Sicherste wäre es, zurück zu fahren. Aber das Beste wäre, alle Fenster zu schliessen, alle angurten und haraka zu fahren. Also entscheidet er sich mit Erfolg für das Beste und wird mit Gejohle und Applaus belohnt 👏🏻👏🏻👏🏻
      Die Fahrt kann weitergehen. Wir sind alle bei guter Laune bis Salehe ein Telefonat führt und uns danach die traurige Nachricht mitteilt, dass seine Frau verstorben sei. Wir sind alle schockiert und traurig 😔😥😢 Unser lieber Fahrer Salehe fährt uns trotzdem noch sicher und pflichtbewusst zu einem Rastplatz. Immer wieder fliessen ihm Tränen über die Wangen und auch wir 6 fühlen seine Trauer mit ihm. Es gibt einen Fahrerwechsel. Isaak wird uns weiter begleiten. Salehe will versuchen einen Flug nach Arusha zu bekommen. Wir haben später erfahren, dass er keinen Flug bekommen konnte und die etwa 8 stündige Fahrt mit dem Auto auf sich nehmen wollte...dann hatte er wohl wieder eine Panne und musste erneut lange auf ein Ersatzauto warten 😝😭

      Unsere Weiterfahrt mit Isaak ist getrübt. Er spricht viel und gerne Deutsch. Er versucht sein Bestes, aber hat einen schweren Stand in dieser traurigen Situation. Alle möchten nur noch in die Lodge bzw. auf den Zeltplatz. Jan fühlt sich zusehends schlechter. Er hat Fieber und kämpft mit Übelkeit. 🤒🤢 Deshalb essen wir heute nur zu dritt mit Jana. Magdalene und Michael übernachten in der Lodge. Lala salama 🌙⭐️🇹🇿
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Bariadi, Bariadi District Council

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android