Thailand
Ban Bang Tiao

Here you’ll find travel reports about Ban Bang Tiao. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

9 travelers at this place:

  • Day60

    Emerald Pool - Blue Pool

    April 4 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Danach ging es auch direkt weiter zu dem "blue pool", der leider völlig überlaufen von Touristen war. Doch die Abkühlung hier haben wir uns doch noch gegönnt.

    Auch ein mega lecker Mittagessen war inklusive und ich hab mir mein Bäuchlein bis zum Anschlag vollgestopft. Was nicht wirklich sehr klug war, da der Tag noch lange nicht zu Ende war.Read more

  • Day21

    Krabi - Hot Springs&Tiger Cave Temple

    December 6 in Thailand ⋅ ⛅ 26 °C

    Das Frühstück gab es diesmal im benachbarten Cafe neben unserem Hotel, welches durchaus mit denen in Chiang Mai und Ko Phayam mithalten konnte (vom Ambiente her leider nicht). Gesättigt packten wir unsere Taschen für den Tag: Dschungeltour & Bergtempel wollten gemeistert werden. Abgeholt wurden wir gegen 9 Uhr von einem Minivan am Hotel.
    Erste Station: Hot Waterfalls. Hier sprudelt das Wasser über Steine in einen Fluss bei einer Temperatur von über 30 Grad. Wir hatten es erwartet, waren dann aber doch erschrocken, als wir die Horden an Menschen sahen. Jede freihe Stelle im Wasser war besetzt und man musste fast schon Schlange stehen. Kurz waren wir im Wasser, sind aber schon nach kurzer Zeit raus - es wollen ja schließlich auch Andere mal rein. Auch das 35-40 Grad warme Becken in der Nähe besuchten wir, wo viel weniger los war. Das Beste an diesem Ort war aber definitiv der Naturpfad, den kaum jemand lief.
    Die zweite Station sollte der nicht weit enfernte Emerald Pool sein. Die Bilder sahen fantastisch aus, aber auch hier erwarteten uns Menschenmassen. Wir hatten keine Lust uns in das Getümmel zu schmeißen (erinnert an deutsche Schwimmbäder bei 35 Grad), also suchten wir uns eine relativ ruhige Stelle im Bach, der Delta-artig zwischen den Regenwaldbäumen fließt - sehr schön anzusehen. Dort konnten wir die Zeit gut vebringen bis es wieder über einen sehr schönen Naturpfad an glasklaren Bächen entlang zum Ausgangspunkt ging. Auch hier waren zum Glück nur wenige Menschen unterwegs. Angekommen ging es zum bereitgestellten Mittagessen, was man einfach nur als Massenabfertigung bezeichnen kann. Das Essen schmeckte trotzdem sehr gut!
    Der Endgegner wartete auf uns beim Tiger Cave Temple. Hier wollten 1260 Stufen erklommen werden um eine schöne Panoramaaussicht zu bekommen. Unten wurde schon vor Affen (Makaken) gewarnt, die gerne auch mal stibitzen - promt sahen wir die Ersten. Wir blieben an diesem Tag zum Glück verschont. Der Aufstieg zum Gipfel war wirklich anstrengend, mit zum Teil sehr schwierigen Stufen. Aber der Ausblick belohnte uns für die Anstrengungen. Hier konnte man vor allem sehen, wie stark tatsächlich die Landschaft von Karstfelsen geprägt ist. Auf dem Rückweg mussten wir uns durch eine Gruppe Affen schlängeln, kamen aber gut durch - nicht so unsere Nachfolger, da sie auf einmal von allen Seiten auf die Treppe kamen. Den Stau ließen wir hinter uns und fuhren ziemlich müde zurück zur Unterkunft.
    In unserem Reisebüro des Vertrauens erfuhren wir von einer für uns optimalen Busverbindung am Abflugtag direkt nach Phuket. Von dort sollte unser Flieger gehen. Durch die gute Verbindung „sparen“ wir einen Reisetag, sodass wir noch etwas unternehmen können. Gesagt, getan, buchten wir einen weiteren Insel-Trip für Sonntag um anschließend auf den Walking Street Market zu gehen und zu Abend zu essen *lecker Mojitos!*.
    Zum krönenden Abschluss gönnten wir uns mal wieder eine Massage:)
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ban Bang Tiao, บ้านบางเตียว

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now