Thailand
Grand Palace

Here you’ll find travel reports about Grand Palace. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

72 travelers at this place:

  • Day4

    Königspalast

    September 25 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Angekommen am Königspalast ging die Chinesenflut weiter. Ich habe wirklich nichts gegen die Menschen aber die haben sich einfach unter aller Sau benommen. Geschupst, gedrängelt, mitten im Weg stehen geblieben und keinen Zentimeter gerutscht, auf Füße getreten und Hauptsache von allem 30000 Fotos machen.

    Ich hatte fast nur damit zu tun meinen Arm heile aus dem Gewusel rauszubringen. Dazu kam heute eine unglaubliche Hitze. Nach kurzer Zeit war mein Wasser aufgebraucht und ich brauchte dringend Nachschub. Zum Glück gab es am Königspalast einen Stand mit Wasser. In meinem Rucksack hatte ich noch eine kleine Packung Kekse, die haben nach so einem Trouble gigantisch gut getan.
    Read more

  • Day4

    Noch mehr Blaulicht

    September 25 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Vor dem ersten Tempel des Tages stand ein Ambulance-Mobil. Da konnte ich nicht dran vorbei gehen! Ich fragte freundlich den Fahrer, ob ich mir das Fahrzeug anschauen darf. Der guckte mich nur blöd an - er konnte kein Englisch. Google Übersetzer hat mir wieder einmal ein Tor zur fremden Blaulichtwelt geöffnet. Bereitwillig stieg er aus und öffnete mir die Türen. Alles sehr kompakt und klein hier drin. Spannend zu sehen. Wir verabschiedeten uns und kurz darauf verließen die Jungs mit Blaulicht den Ort.

    Ansonsten muss ich sagen, dass ich mich hier rundum sicher fühle. Die Thais sind grundauf freundlich und hilfsbereit. Bei Tuk-Tuk-Fahrern muss man nur eine böse Miene aufsetzen und trotzdem freundlich No sagen. Auch allein durch Bangkok zu laufen ist völlig ungefährlich. Die gesamten Straßen sind videoüberwacht und immer wieder gibt es Straßenposten der Polizei.

    Zum Schluss entdeckt ich am Königspalast noch ein kleines Feuerwehrfahrzeug, leider ohne Personal. Besonders ist mir am Königspalast die Funktechnik der Wachen ins Auge gestochen. Nicht mit Digitalfunk, da werden alle Kontakte noch gelötet wenn der Empfang schlecht ist 😃
    Read more

  • Day57

    Tag 57: Bangkok - Treffen Birgit&Albert

    March 6, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Am Montag Morgen kamen Albert und Birgit in Bangkok an und Melina holte sie vom Flughafen ab 🤗
    Um den Jetlag einfach zu übergehen gingen wir alle zusammen direkt zum Sightseeing - Königspalast und Wat Pho.
    Die Menschenmassen und die Hitze waren dabei leider präsenter als die schönen und überaus kitschigen Gebäude 🙈
    Der Wat Pho Tempel beinhaltet einen rieesigen liegenden Buddha der eigentlich viel zu groß für die Größe des Gebäudes scheint. (15m auf 46m!!)
    Abends gings hoch hinaus in 32. Stock eines Hochhauses in eine Skybar 😍 waahnsinnig schöne Aussicht auf Bangkok bei Nacht 😊
    Read more

  • Day11

    The Grand Palace & Emerald Buddha

    June 14, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 91 °F

    I woke up early again this morning (0345-ish), but actually got out of bed before 0900 (0745). I took the underground to Hua Lamphong station, then walked down to the river. For 15 Baht (50¢ USD), I hopped a ferry up the Chain Phraya River to the Grand Palace.

    In the temple inside the grounds, the small but magnificent Emerald Buddha sits high atop his golden pedestal. Photos are not allowed of him, but I did get some of the grounds and stunning buildings. [The two pics of him below are from Google.]

    As I was trying to get to the exit, the crowd simply stopped, packed in--yes, I'll use it--like sardines. Apparently (if the signs on the Mercedes limos were any indication), a very high-ranking Myanmar official (President?) came by with what may have been the Thai Queen. Not sure, but once they passed, I was swept out with all the other bodies. Luckily, we were all headed in the same direction.

    I'm headed back towards the hotel to pick up my laundry (100 THB per kilogram) and find a restaurant with air con. And beer. I'm parched 😌.

    Out for now. ✌️
    Read more

  • Day1

    Bangkok

    November 11, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

    We arrived at Bangkok Airport at the time we were a supposed to arrive initially, which means three hours before anything of interest opened. And we needed to deposit our luggage, so we waited for two hours until the baggage storage opened!! Relieved from the weight we headed straight to our hostel through the heat that was already starting early in the morning, but the room wasn't ready yet, so we dropped our stuff and went to the city! It was an magnificent feeling to be there amongst the traffic, people and food stalls. Everything felt different and new, a whole new exciting world to explore...
    First we just walked around the area to get an overview, then we took the taxi boat to the city to avoid the traffic. After arrival we walked up a temple that was a small oasis amongst the noise and pollution of the surrounding city. On the way to Khaosan Road were more temples to see :) They seem to be omnipresent. Khaosan Road is a famous spot for backpackers and binge drinking and apparently a must-see. It was a good stop for a night but personally I wouldn't stay there a lot longer... For the second day we had planned to visit the main sights of Bangkok, the Golden Palace, the reclining Buddha and Wat Arun. Quite a lot of sight seeing and walking but all the efforts were worth the views of these magnificent buildings and surroundings. Overall we made easily more than 20km that day!
    Later we took the night bus to Sukhothai.
    Read more

  • Day6

    Grand Palace

    December 24, 2015 in Thailand ⋅ 🌧 33 °C

    Well, yes. It is huge. It is lavish. It's also super crowded. And expensive - 500B.
    Is it special? Mleh, pałace in Phnom Penh was same same. And even in bkk there are snake, less decorated temples much more worth the visit. IMO

  • Day4

    Grand Palace / Königspalast Bangkok

    March 14, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 37 °C

    Da der Ausflug zu den schwimmenden Märkten nur den halben Tag dauerte, blieb uns noch etwas Zeit für den Königspalast.

    Wow...
    Wo fange ich an?! Die erste Hürde ist das rein kommen. Frauen müssen entweder Röcke bis über die Knie tragen, oder lange Hosen. Schultern müssen bedeckt sein. Ein Schal zählt nicht. Mit meiner 3/4 Hose wurde mir der Einlass verwehrt.
    Also gegenüber für 100 Baht einen bodenlangen Rock gekauft... Hier lässt natürlich niemand mit sich handeln, warum auch... Wenn man schon mal drinnen ist will man auch irgendwie in den Palast. Grenzt schon etwas an Abzocke.

    Außerdem wichtig einen Pass, oder Ausweis dabei zu haben. Es gibt eine großzügige Sicherheitszone und stichprobenartige Pass-Kontrollen, sowie Gepäckkontrollen.

    Innen ist alles wahnsinnig überfüllt. Viele laut schreiende chinesische Touristengruppen. Die Tempel entschädigen aber für alles. Sie sind unfassbar schön, mit unzähligen Statuen und für Europäer sehr sehenswert, da es ganz anders ist, als alles was wir kennen. Ein Highlight auch der Tempel des Smaragd Buddhas.

    Fazit: Die ganzen Mühen haben sich wirklich gelohnt. Es ist nicht ohne Grund das Bangkok Highlight in jedem Reiseführer. Man muss den Königspalast gesehen haben und den ganzen Massentourismus einfach ertragen.

    Die Anlage hat nur bis 15:30 geöffnet also sollte man möglichst bald kommen.
    Der Eintritt ist mit 500 Baht auch sehr hoch.
    Read more

  • Day90

    12.5

    May 12 in Thailand ⋅ ⛅ 34 °C

    Wir wollten Heute eigentlich den Königspalast besichtigen. Als wir dort waren sprach uns ein Mann an, dass sie gerade Pause haben Teezeremonie oder sowas. Daraufhin organisierte er uns eine günstige Rundfahrt zu den Tempeln der Stadt. Per Tuk Tuk fuhren wir circa 2 Stunden für 100 Baht umher umgerechnet circa 3.50 Franken und besichtigten verschiedene Tempel. War wirklich cool und günstig😊👌! Als wir fertig waren und wieder zum Königspalast wollten war der schon geschlossen! 🤪😆

    Noch etwas nebenbei... Hier in Bangkok ist es wirklich ein Hammer mit den Taxifahrern😖.
    Man ist auf sie angewiesen da das ÖV Netz noch nicht so gut ausgebaut ist... Sie können meist aber kein Englisch und wenn es ihnen nicht passt, sie es nicht verstehen oder es zu weit weg ist lehnen sie dich ab!! Oder sie wollen dich abzocken sagen 200 aber mit dem Taxometer kommt man immer günstiger. Es ist unglaublich und sehr mühsam. Wir brauchen immer viel Geduld! Wirklich Schade... 😕☹️
    Read more

  • Day80

    Tag 6 in Bangkok

    March 23 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Nachdem der Schlaf etwas kurz war ging es morgens mit einem iced Macchiato und Mikkado ähnliches Keksen zu Bangkok Tourismus Highlight überhaupt... Dem großen Palast. Bei 36° im Schatten ziehen sich ca 2 km dann doch ganzschön 😅 zusammen mit unfassbar vielen Chinesen und ihren tollen Sonnenschirmen ging es dann auf das etwa 23.000qm große Gelände. Nachdem wir die kostenlose englische Tour um 2 Minuten verpasst hatten, sind wir dann mittels Karte und wager Gebäudebeschreibungen los. Ein Highlight der Anlage ist der Tempel, in welchem quasi das Heiligtum, der Smaragdbuddha, thront. In einen weiteren Teil des Geländes befindet sich der eigentliche Palast mit Thronsaal, welcher heute jedoch nur noch zu wichtigen Empfängen genutzt wird. Leider ist der Palast mit seinen Nebengebäuden nur von außen zu bestaunen🤨
    Anschließend sind wir mit der Fähre zum Tempel Wat Arun gefahren. Es ist unfassbar wie viel Betrieb auf diesem Fluss herrscht... Und wie dreckig die Brühe ist 🤔
    Wat Arun ist einer der schönsten Tempelanlagen. Er hat etwas besonderes, auch wenn er an sich echt klein im Vergleich zu den anderen Tempeln ist. Auf riesigen Stufen kann man (leider nur) bis zur 1. Etage hinauf. Es sieht echt lustig aus, wenn die kleinen Thais oder Chinesen die Stufen hochklettern 😂
    Am Ende der heutigen sightseeing Tour haben wir beide einen mega Sonnenbrand 🙈🌞. Naja vielleicht wirds ja braun😅

    Abends waren wir in unserem "Stamm Restaurant" the family. Das Massaman Curry hat es uns dort echt angetan. Mich bringt allerdings "nicht so scharf" trotzdem ganzschön ins schwitzen 🙈
    Frisch gestärkt gings dann zur thai Massage. Ein absolutes Muss in Bangkok ❤️
    Read more

You might also know this place by the following names:

Grand Palace, Großer Palast, القصر الكبير, Gran Palacio de Bangkok, کاخ بزرگ, Suuri palatsi, Palais royal, ארמון מלך תאילנד, Istana Raja, Grande Palazzo Reale, 王宮, Istana Raja Bangkok, 방콕 왕궁, Koninklijk Paleis van Bangkok, Wielki Pałac Królewski, Grande Palácio de Bangkok, Большой дворец, พระบรมมหาราชวัง, Hoàng cung, 曼谷大皇宫

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now