Thailand
Grand Palace

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

95 travelers at this place

  • Day32

    The Grand Palace

    January 4 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Heute habe ich zusammen mit Tomasz, den ich gestern im Hostel kennen gelernt habe, eine verdammt lange und Kilometerreiche Sightseeing Tour unternommen.

    Nach dem gemeinsamen Frühstück starteten wir gegen 11 Uhr und zurück waren wir um 22.15 Uhr.

    Zunächst organisierten wir uns eine Thai SIM Karte um unseren Tripp auch unterwegs planen zu können.

    Dann besichtigen wir als erstes den Grand Palace.

    Hört sich vielleicht nach "Oh, wir gucken uns mal einen Palast an und gehen dann weiter" an, was ich tatsächlich auch zuerst dachte!
    Aber Pustekuchen!!!
    Dieser Palast steht auf einem 218.000 qm (!!!) großen Gelände und ist von 4 Mauern umgeben, die insgesamt 1900 m lang sind!

    Dort stehen 34 Gebäude, Staturen und Tempel die man besichtigen kann.

    Dementsprechend verbrachten wir dort etliche Stunden!

    Habe schon fast befürchtet das wir dort übernachten werden! 🙈

    Ich war wirklich happy als wir den Ausgang erreichten!

    Und meine Füße erst! 😂 Ihr macht euch ja kein Bild 😁🙈
    Read more

  • Day4

    Königspalast

    September 25, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Angekommen am Königspalast ging die Chinesenflut weiter. Ich habe wirklich nichts gegen die Menschen aber die haben sich einfach unter aller Sau benommen. Geschupst, gedrängelt, mitten im Weg stehen geblieben und keinen Zentimeter gerutscht, auf Füße getreten und Hauptsache von allem 30000 Fotos machen.

    Ich hatte fast nur damit zu tun meinen Arm heile aus dem Gewusel rauszubringen. Dazu kam heute eine unglaubliche Hitze. Nach kurzer Zeit war mein Wasser aufgebraucht und ich brauchte dringend Nachschub. Zum Glück gab es am Königspalast einen Stand mit Wasser. In meinem Rucksack hatte ich noch eine kleine Packung Kekse, die haben nach so einem Trouble gigantisch gut getan.
    Read more

  • Day4

    Noch mehr Blaulicht

    September 25, 2019 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Vor dem ersten Tempel des Tages stand ein Ambulance-Mobil. Da konnte ich nicht dran vorbei gehen! Ich fragte freundlich den Fahrer, ob ich mir das Fahrzeug anschauen darf. Der guckte mich nur blöd an - er konnte kein Englisch. Google Übersetzer hat mir wieder einmal ein Tor zur fremden Blaulichtwelt geöffnet. Bereitwillig stieg er aus und öffnete mir die Türen. Alles sehr kompakt und klein hier drin. Spannend zu sehen. Wir verabschiedeten uns und kurz darauf verließen die Jungs mit Blaulicht den Ort.

    Ansonsten muss ich sagen, dass ich mich hier rundum sicher fühle. Die Thais sind grundauf freundlich und hilfsbereit. Bei Tuk-Tuk-Fahrern muss man nur eine böse Miene aufsetzen und trotzdem freundlich No sagen. Auch allein durch Bangkok zu laufen ist völlig ungefährlich. Die gesamten Straßen sind videoüberwacht und immer wieder gibt es Straßenposten der Polizei.

    Zum Schluss entdeckt ich am Königspalast noch ein kleines Feuerwehrfahrzeug, leider ohne Personal. Besonders ist mir am Königspalast die Funktechnik der Wachen ins Auge gestochen. Nicht mit Digitalfunk, da werden alle Kontakte noch gelötet wenn der Empfang schlecht ist 😃
    Read more

  • Day4

    Grand Palace (Teil 2)

    February 16 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Zur Ahnenverehrung werden Räucherstäbchen verbrannt. Dabei handelt es sich um Bambusstäbchen, auf die per Hand an schrägen Tischen eine Grundpaste aus Holzpulver, pflanzlichem Kleber und ein wenig Wasser aufgerollt wird. Die Bambusstäbchen sind eingefärbt. Jede Farbe steht für einen bestimmten Duft. Rote Bambusstäbchen sind zB Sandelholz.
    Dem Rauch wird dabei eine reinigende Wirkung zugesprochen.

    Außerdem konnten wir heute beobachten, wie sich die Thais mithilfe einer Lotusblume mit gesegnetem Wasser beträufeln.
    Read more

  • Day7

    Grand Palace

    December 16, 2019 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Den største turistmagnet i Bangkok, det koster 500 bath for at komme ind, ca 122 kr, men måtte købe et par overtræks bukser, selv mænd måtte ikke færdes der med shorts, selvom de gik ned over knæerne. Paladset er fascinerende og bestemt et besøg værd.Read more

  • Day3

    Königspalast

    February 11 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    Nachdem Willi und ich vor 18 Jahren einfach in der Kao San Road versumpft sind und von Bangkok eigentlich gar nichts gesehen haben, entdecke ich die Stadt nochmal komplett neu. In Thailand gibt es zwar Tempel wie Sand am Meer, aber der Königspalast ist einfach nur beeindruckend.Read more

  • Day2

    Bangkok - eine Stadt der Gegensätze

    February 7 in Thailand ⋅ ☁️ 32 °C

    Meine Reise nach Asien begann Donnerstag Abend gegen 21 Uhr in Frankfurt und etwa 11h später landete ich in Bangkok. Aufgrund der 6 Stunden Zeitverschiebung kam ich also zur Mittagszeit bei etwa 35 Grad an.

    Noch am Flughafen besorgte ich mir eine Reise-Simkarte, um auch in Thailand mobil zu sein. Hier kam ich direkt ins Gespräch mit einem deutschen Pärchen und wir fuhren vom Flughafen zusammen in die Stadt.

    An meinem Ankunftstag checkte ich lediglich noch im Hostel ein und ging zu Fuß zur Khaosan Road, um etwas zu essen und zu trinken. Die Khoasan Road ist bei viele Touristen sehr beliebt, da es hier all das "Asia Food" gibt, das sich viele vorstellen. Von Spinnen über Skorpione bis zu Krokodilen ist hier alles zu finden.

    Am nächsten Tag machte ich mich morgens direkt auf zum Königstempel (Grand Palace Wat Phrae Kaew). Glücklicherweise war an diesem Tag ein buddhistischer Feiertag, weshalb ich mir die 500 Baht Eintritt sparen konnte. Die Tempelanlage ist einer der am meisten besuchten Sehenswürdigkeiten der Stadt. Und das zu recht. Die vielen Tempel, Figuren und Buddha Statuen sind äußerst eindrucksvoll. Nur wenige Minuten zu Fuß liegen mit Wat Pho und Wat Arun zwei weitere bekannte Tempelanlagen. Im Wat Pho befindet sich unter anderem eine 45m lange goldene Buddha Statue.

    Nach der Besichtigung der Tempel ging es für mich zur traditionellen Thai Massage. Eine schöne aber auch sehr schmerzhafte Erfahrung. Zurück im Hostel ging es für mich noch unter die Dusche und Abends noch zur Night Mall Asiatique.

    Am nächsten Morgen besuchte ich noch den Weekend Market Chatuchak, bevor es für mich Abends dann mit Bus und Boot nach Ko Tao ging. Der Chatuchak Market ist einer der größten Märkte in Asien und absolut empfehlenswert. Hier dürfte es nichts geben, was man nicht kaufen kann. Aufgrund der schieren Größe verliert man auch leicht die Orientierung und hat keine Chance einen Laden wieder zu finden, den man zuvor schon mal besucht hatte. Insgesamt gibt es hier knapp 15000. Ein (unschönes) Erlebnis ist auch der dazugehörige Tiermarkt, wo man u.a. Fische, Vögel, Hunde oder exotische Tiere kaufen kannst.
    Read more

  • Day57

    Tag 57: Bangkok - Treffen Birgit&Albert

    March 6, 2017 in Thailand ⋅ ☀️ 34 °C

    Am Montag Morgen kamen Albert und Birgit in Bangkok an und Melina holte sie vom Flughafen ab 🤗
    Um den Jetlag einfach zu übergehen gingen wir alle zusammen direkt zum Sightseeing - Königspalast und Wat Pho.
    Die Menschenmassen und die Hitze waren dabei leider präsenter als die schönen und überaus kitschigen Gebäude 🙈
    Der Wat Pho Tempel beinhaltet einen rieesigen liegenden Buddha der eigentlich viel zu groß für die Größe des Gebäudes scheint. (15m auf 46m!!)
    Abends gings hoch hinaus in 32. Stock eines Hochhauses in eine Skybar 😍 waahnsinnig schöne Aussicht auf Bangkok bei Nacht 😊
    Read more

  • Day11

    The Grand Palace & Emerald Buddha

    June 14, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 33 °C

    I woke up early again this morning (0345-ish), but actually got out of bed before 0900 (0745). I took the underground to Hua Lamphong station, then walked down to the river. For 15 Baht (50¢ USD), I hopped a ferry up the Chain Phraya River to the Grand Palace.

    In the temple inside the grounds, the small but magnificent Emerald Buddha sits high atop his golden pedestal. Photos are not allowed of him, but I did get some of the grounds and stunning buildings. [The two pics of him below are from Google.]

    As I was trying to get to the exit, the crowd simply stopped, packed in--yes, I'll use it--like sardines. Apparently (if the signs on the Mercedes limos were any indication), a very high-ranking Myanmar official (President?) came by with what may have been the Thai Queen. Not sure, but once they passed, I was swept out with all the other bodies. Luckily, we were all headed in the same direction.

    I'm headed back towards the hotel to pick up my laundry (100 THB per kilogram) and find a restaurant with air con. And beer. I'm parched 😌.

    Out for now. ✌️
    Read more

You might also know this place by the following names:

Grand Palace, Großer Palast, القصر الكبير, Gran Palacio de Bangkok, کاخ بزرگ, Suuri palatsi, Palais royal, ארמון מלך תאילנד, Istana Raja, Grande Palazzo Reale, 王宮, Istana Raja Bangkok, 방콕 왕궁, Koninklijk Paleis van Bangkok, Wielki Pałac Królewski, Grande Palácio de Bangkok, Большой дворец, พระบรมมหาราชวัง, Hoàng cung, 曼谷大皇宫

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now