United Kingdom
Cambridge District

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Cambridge District
Show all
Travelers at this place
    • Day 5

      Cambridge Colleges Walk

      July 15, 2022 in England ⋅ ☁️ 23 °C

      Ausgiebige Sightseeingtour durchs College Quartier.. wir wissen jetzt: Es gibt unglaublich viele davon und sie sind fast Mauer an Mauer, eins eindrücklicher als das nächste… Wow! Zum Abschluss geniessen wir einen Afternoon Tea im Fitzbillies 😋😋😍😍Read more

    • Day 4

      Cambridge, a dream for every student

      June 7, 2022 in England ⋅ ⛅ 17 °C

      The famous university of Cambridge and its multiple colleges shape the city centre. Wherever you go, you find churches, huge memorial and assembly halls, libraries, dining halls and student dorms. Just sometimes you find shady tunnels that turn into a sauna in summer...
      If you want to spend a fortune, you can also take a boat ride throughout the city (it is called punting).
      Read more

    • Day 79

      Cambridge

      July 23, 2023 in England ⋅ ⛅ 22 °C

      Gestern regnete es unaufhörlich bis in die Nacht hinein. Das nutzten wir und machten Kilometer bis kurz vor Cambridge, das wir heute bei erfreulich besserem Wetter besuchen. Unsere Erkundung beginnt auf dem Wasser in einem Boot, vorangetrieben von einem "Punter", einem jungen Mann, der mittels einer 5 m langen Alustange durch den/die? (ganz einfach: "the"!) Cam stakt und dabei sehr viel erklärt. Leider reicht unser Englisch wieder für max. 5 % "verstanden", aber die Fahrt ist ein voller Genuss. Viele der Brücken und Gebäude hätten wir sonst nicht sehen können, da sie sich innerhalb der großen College-Grundstücke befinden. Diese Holzbrücke, erfahren wir, gehört zum Queens College, wird Mathematikerbrücke genannt und galt bei ihrer Erbauung im Jahr 1747 als ein Wunderwerk, konnte sie durch ihre ingenieurstechnisch durchdachte Konstruktion doch Lasten tragen, unter denen herkömmliche Holzbrücken längst nachgegeben hätten.
      Wie man sich eine altehrwürdige englische Universitätsstadt auch in der Fantasie ausmalen mag, Cambridge übertrifft die Vorstellung bei Weitem! Mitten im Zentrum reiht sich ein College an das Andere, deren Architektur Würde und Elitestatus verkörpern, woran zu erkennen ist, dass diese Stadt ihren Ursprung eindeutig in der Wissenschaft hat. In der gotischen Kapelle (Chapel) des Kings College (gegründet von König Heinrich d. VI. im Jahr 1414) zieht es unseren Blick automatisch nach oben, zum Wahrzeichen der Stadt, der größten Fächergewölbedecke der Welt. Und vom Turm der St. Mary's Church (beim Treppensteigen schön anzusehen die 12 Glocken und darunter die Seile zum Läuten) genießen wir den Blick auf dieses Gebäude und mindestens 5 weitere hoch angesagte Schulen wie das Trinity- oder das St. John's College. Jedes College verfügt über große grüne Innenhöfe und prunkvolle Hallen. Als wir vor dem prächtigen Eingangstor des St. Johns College stehen, fühlen wir uns fast wie in Hogwarts und wären nicht überrascht, in der Tür Sir Dumbledore zu begegnen.
      Ebenfalls in der Innenstadt stoßen wir auf die Round Church. Sie ist eine der wenig erhaltenen Rundkirchen Englands und mit ihrem Alter (erbaut 1130) das zweitälteste Gebäude Cambridges. Immer wieder zuckt die Hand zum Handy, weil sich ein neues Fotomotiv zeigt und der Graureiher scheint sich besonders gerne zu zeigen. Wir haben beim Paddeln immer erlebt, dass diese Tiere bereits bei Annäherung unter 50 m fluchtartig das Weite suchen. Er steht aber hier und lässt sich von Menschenscharen mit babylonischem Sprachgewirr fotografieren. Oder kann er gar nicht weg, gehört er vielleicht zur "Letzten Generation"?
      Read more

    • Day 23

      Cambridge

      April 19, 2023 in England ⋅ ☁️ 55 °F

      I should've gone to college here, this place is neat and apparently the students of this university are very well set up during their time here. Their housing is even subsidized! The city itself is very picturesque.Read more

    • Day 37

      Taking a punt on the gravity of Evensong

      June 2, 2023 in England ⋅ ⛅ 17 °C

      We’ve become evensong junkies. Today we actually organised our afternoon around it so there’s really no denying it.

      After some more calls and messages home this morning, we packed up and emerged into a beautiful morning in York. It was a shame that we would spend the next few hours driving to Cambridge, but that’s just the luck of the draw.
      Arriving at our accommodation around 1.30pm, we filled in half an hour buying some groceries and lunch to return at 2.15 to activate the self checkin process which wasn’t available until then.
      We unpacked, recaffeinated and then caught the bus into the Cambridge university area.
      Once again, our downloaded audio guide allowed us to tour around the points of interest at our own pace.
      Observing the place where Francis Crick is memorialised for solving the mysteries of the DNA double helix and seeing where Sir Isaac Newton lived, worked and wrote his theses on mathematics and philosophy was especially interesting. The apple tree outside his window was not where he had the lightbulb moment about gravity- it was at a country estate. However, some of THAT apple tree has been grafted on to this tree outside his window.
      We continued following the audio guide, until it was time to head back to the Kings College Chapel for 5.30 evensong, which allowed us to see the majestic building and avoided having to pay for a tour tomorrow.
      The organ playing was a little disappointing this time, but the singing by the male Kings Choir - much of it a Cappella - was amazing, as indeed is the architecture of the famed ‘fan’ ceiling.
      As it was such a beautiful evening, we decided we should also do a punt ride on the river which runs through many of the colleges. We sat in the afternoon sun by the riverside and waited for our 6.45pm slot.
      The punting experience was excellent- a far cry from our river cruise last night.
      Our knowledgeable skipper (poler?) Ethan described all the relevant details of the colleges we passed such as where Steven Hawking lived and worked, the rooms where Prince Charles stayed when he studied here etc.

      We walked back to our bus station in the rapidly cooling evening, bought some groceries for dinner at the local supermarket, and got back in the door at 8.45pm. Loss is now cooking up a storm as I finish this…..
      Read more

    • Day 31

      Day 30 Cambridge, Uk

      January 6 in England ⋅ ☁️ 4 °C

      The second incredible day in Cambridge. What a beautiful city and so much to see and do (although punting on the river is out as it appears to be in flood). We began the day with a Chelsea bun at Fitzbillies before going off for some serious retail therapy as the shops are so cool. The Grand Arcade had many of the big stores but in every lane and alleyway there were interesting little gift and clothing shops. Town was a lot busier today and it was a very pleasant morning. There were people everywhere and many on bikes, which is the main way the students get around as they are not permitted to have cars. We met up with David at 1 pm for a frustrating time looking for a table for lunch even though there are heaps of eating places. Everywhere was full with many queues outside. We finally settled on Gail’s, a cafe chain that Alanna frequents in London. It actually was pretty good and all we needed. Amongst all the beautiful architecture we found the Corpus Clock, also known as the Grasshopper clock, which is a large sculptural clock at Corpus Christi College. We then visited Kings College Chapel. We had thought the admission cost was expensive but it was so worth it as it was an exquisite church, with the features being the stained glass windows and the ceiling. We also got to look around the grounds and they too were stunning. We spent some more time wandering the shops before stopping at two well known bars, The Maypole and The Eagle for drinks. We carried on from there for a delicious Indian meal in a busy restaurant, The Tiffin Truck. The food and service were excellent. As usual we had finished our dinner very early as a consequence of it getting dark so early in the afternoon and thinking then that it is so much later. Anyway we slowly made our way back to the house, having walked more than 21000 steps, making plans to get Alanna to the train by 10 30 in the morning. We will be driving south of London to Rye for two days.Read more

    • Day 26

      15-8 Cambridge deel 1

      August 15, 2019 in England ⋅ ⛅ 16 °C

      "Iets" andere dag dan gisteren. Het blijft, ondanks dreigende donkere wolken, droog. De route begint auto vrij, over een voetpad. Reuze leuk, maar errug slecht wegdek waardoor het zowel omhoog als omlaag totaal niet opschiet. Krijg nog even een hartverzakking als de weg in een meer lijkt te eindigen. Valt mee. Gelukkig weet ik inmiddels dat het meestal niet zo blijft. Klopt, na Huntingdon wordt het een asfalt fietspad (zulk mooi asfalt heb ik nog helemaal nergens gehad) langs een "geleide busbaan". Ik kende het niet, een bus als trein. In ieder geval fietst het erg lekker, al is het jammer dat je door al die heggen en bramen zo weinig ziet. Ik geloof dat er meertjes waren. Windkracht 6-7 pal achter was ook wel een belevenis.Read more

    • Day 3

      England wir kommen

      August 22, 2023 in England ⋅ ☀️ 22 °C

      Die Nacht in Calais, am Mittag die Fähre nach Dover. Dauer: 1.5 h. 35 km. Übrigens ist der ärmelkanal nur durchschnittlich 46 m tief, er wird regelmässig von Schwimmern durchquert, den Rekord hält eine Australierin, die ihn schon 44 mal durchschwamm. Hello. British Empire!Read more

    • Day 4

      Chillen @ Cambridge

      July 14, 2022 in England ⋅ ⛅ 20 °C

      Heute waren wir auf ganzer Linie erfolgreich! Zuerst im Linksfahren (Rahel macht das, als hätte sie nie was anderes gemacht 🤩), dann haben wir erfolgreich den weitgehend unbekannten Schilderwald entschlüsselt (ok, mit etwas Unterstützung von Freund ‚Navi‘), dann haben wir sogar die richtige Fahrspur erwischt um die Themse zu queren (eine Richtung via Tunnel, die andere via Brücke). Und dann haben wir den Camping in Cherry Hilton in Cambridge mit nur einem U-Turn gefunden und schlussendlich hat Rahels Charme bewirkt, dass wir nach der Mittagspause als erste Reinfahren & uns den Platz aussuchen durften - und das obwohl wir nicht reserviert hatten …. 😅 Und jetzt zeigen wir ‚auffälliges Campingverhalten‘ 😇 und Nayra macht auf ‚Happy Dog‘ 🥰Read more

    • Day 4

      Walk im Grünen

      July 14, 2022 in England ⋅ ⛅ 20 °C

      Nach der Erholung freuen wir uns auf die nächste Erkundigungstour - diesmal zu Fuss. In gäbiger Gehdinstanz gibts gleich verschiedene Pärke, unter anderem den Cherry Hinton Hall Park. Hier taumeln sich unglaublich viele Hunde (mit netten Besitzern), Yogis, Familien und Radler. Der Park ist teils sehr urtümlich und wild und es hüpfen auch hier - zur Freude von Nayra - wilde Hasen. Durch ein idyllisches Quartier mit Häuschen an Häuschen gereiht, führt unser Rückweg dann prompt am Robin Hood‘s Pub vorbei… na denn, Prost 😋 zurück im Camping darfs etwas Bodenständiges sein… unsere Wahl fällt auf: Raclette & Kartöffelchen 🥰🇨🇭, dazu stimmen wir uns mit der Begegnung FRA - BEL auf den Match von Sonntag ein 💪Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cambridge District

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android