United States
Scollay Square

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

20 travelers at this place

  • Day308

    4. Juli - Independence Day

    July 4 in the United States ⋅ ☁️ 15 °C

    Heute ist der Unabhängigkeitstag in den USA und wir waren mittendrin im Geschehen. Schon ziemlich zeitig fuhren wir in die Innenstadt, wo gegen 9.00Uhr eine Parade stattfand. Bei unserer Ankunft bekamen wir gleich eine kleine amerikanische Flagge in die Hand gedrückt. Alles war in Vorbereitung und wir standen da und beobachteten das Treiben. Dann ging es los mit einer Rede. Ich verschluckte mich beim Beginn der Rede so heftig, dass ich mich vor Husten fast übergeben musste. Ich ging schnell raus aus der Masse und erntete so manch komischen Blick. Nach kurzer Zeit ging ich zurück zu Verena und wir hörten beide den Sprechern zu. Die Kapelle spielte und nach kurzer Zeit setzte sich der Festumzug in Bewegung. Unserer Erwartung, Festwagen zu sehen, widersprechend, beobachteten wir die Kapelle und Menschen in verschiedenen Uniformen und Anzügen. Es wurde mit Gewehren um sich geschossen und irgendwie konnte man ein sehr starkes Gemeinschaftsgefühl, sowie Patriotismus spüren.

    Verena und Ich, waren sehr froh, dieses Ereignis so hautnah mitzuerleben. Besonders hat mich der Treueschwur, der sogenannte “*Pledge of Allegiance”, welchen alle Leute (und das waren viele) zusammen in absoluter Ruhe aufsagten. Für mich beeindruckend und nachdenklich machend zu gleich. “Warum gibt es diesen Nationalstolz nicht auch in Deutschland?”

    Dann schauten wir uns noch etwas die Stadt an und fuhren mit der Fähre nach Charlestown, wo wir uns ein Kriegsschiff und ein weiteres Stück des “Freedom Trails” anschauten.

    Nachmittags statteten wir dem Campus der berühmten Harvard University und dem MIT - Massachusetts Institute of Technology noch einen Besuch ab.

    *„I pledge allegiance to the flag of the United States of America, and to the republic for which it stands, one Nation under God, indivisible, with liberty and justice for all.“
    Read more

  • Day35

    Day 35 - Parking In Boston

    October 12, 2016 in the United States ⋅ 🌙 12 °C

    We were back on the road today. The destination was Boston and the time was flexible. We didn't rush.

    Honestly, nothing else really happened. We had McDonald's on the road and hoped that the sunny weather would last for our stay in Boston. As we reached the city's outskirts, the traffic we had been warned about on the East coast made itself known whilst sitting in a sprawling underground tunnel with multiple exits. It soon cleared up and the next issue became finding a parking space. We had to park a few blocks away from where we were staying and lugged our stuff a good few blocks. It was now fast approaching dusk and we decided on eating locally at an Indian restaurant. We then took it easy for the rest of the evening and made plans for our first full day in Boston tomorrow.

    Song of the Day:
    Green Day - Longview (heard it in the car)
    Read more

  • Day114

    Boston

    July 27, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Toptijd in Boston gehad! Het is een mooie stad met veel geschiedenis en dat zie je goed aan de gebouwen. Er loopt een rode lijn door de stad die je langs allerlei historische gebouwen brengt: de freedom trail.

    Het was weer ontzettend warm, dus het was heerlijk om ook een dagje met de ferry naar een eiland te gaan en daar op het strand te liggen. Met een mooi uitzicht over de stad.

    Verder ben ik naar Harvard geweest (gewoon om te kijken 😉), naar the museum of fine arts en Chinatown. En als afsluiter--hoe kan het ook anders--een gezellige kroegentocht met bier voor $1, daar zeg ik geen nee tegen haha.
    Read more

  • Day21

    May Boston and NYC

    May 28, 2018 in the United States ⋅ 🌫 11 °C

    Happy Monday everyone!
    Finally summer caught up here in NY!
    I told you that Vera was not the last visitor but there was spontaneously someone else coming. It was Stephan. He is in Fort Lauderdale and thought it would be a nice idea to visit NYC! For sure I encouraged him. We spent some great days together. Of course a little party hurt nobody. So we we went out like Küssnachter party style with Florin and Katja 💃🤙
    On Sunday Katja and I went to Boston for the last bike sharing station event. It was a mix between San Francisco and Chicago. The Bostonians are not on a diet nore vegan as the Bay Area people, so at least they took the cheese and chocolate but they were not as open as the Chicagoans to really engage about our campaign. Nevertheless we tried our best and had lots of fun. Katja and I were so tired that we did not even particiapte in the happy hour that our hotel organized.. imagine! Instead we were really taking it easy, did some home office from our hotel beds and went to the cinema in the evening. For the both of us this was exactly what we needed. We went to eat in the littly italy area and hoped on to the ferry or went up to the Bunker Hill Monument.
    On Wednesday evening we arrived later than expected, the greyhoundbus drivers are not really risk takers. So we slowly made our way back from Boston back home to NYC.
    On Saturday the Rego Park Family went to the Rockaway beach. The water is still freezing cold but it was nice to chill at the beach and read.
    As of yesterday I am dogsitting Mr. Mini, the little dog of my coworker Michaela. Annnnd as a huge plus, I get to live in her apartment in the upper east side.. which means I am just blocks away of the Central Park. Finally I get the chance to go running like a local in the Central Park. Yaaasss! 😎 Also my goal is to bike to work everyday with the citibike together with my other coworker Paolo who also lives in my new temporary hood 😁

    Xoxo,
    Nina

    P.S only 5 more weeks until I'll be back in Switzerland again 😉🇨🇭
    Read more

  • Day10

    Halloween-special

    October 31, 2017 in the United States ⋅ 🌙 8 °C

    Wahnsinn, wie hier Halloween gefeiert wird!!! Je später und dunkler es heute wurde, desto mehr füllten sich die Straßen mit verkleideten Menschen. Die Häuser und Vorgärten sind hier irre aufwändig dekoriert, viele sogar mit Lautsprechern, aus denen Gruselgeräusche kommen...😱Read more

    Sehr cool...🎃👻...

    11/1/17Reply
    Fräulein Lila

    Oh da kommen Erinnerungen hoch. Ich wsr in 2009 in NYC. Es ist so cool wie dort Halloween abgefeiert wird. Voel Spaß 😚

    11/1/17Reply
     
  • Day10

    Ankunft letztes Reiseziel-Boston

    October 31, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 10 °C

    Erstmal vielen, vielen Dank für eure tollen Kommentare und lieben Wünsche, wir freuen uns sehr darüber😘!

    Heute sind wir in Boston, Somerville, in einem sehr kuscheligen King-size-Bett aufgewacht. Die Fahrt von New York bis hier hat 5 Stunden gedauert, so dass wir außer dem Hotel und einem Chinarestaurant noch nicht viel gesehen haben. Das wird sich gleich ändern...😉Read more

  • Day65

    Boston, USA

    June 20, 2017 in the United States ⋅ ⛅ 27 °C

    Ich mag Boston, es ist eine sehr Geschichtliche Stadt und während der Erkundung der Sehenswürdigkeiten begegnen einem öfters uniformierte Darsteller 💂‍♂️. Das ist schön weil es der Stadt einen angenehmen Flair gibt. Durch die ganze Stadt zieht sich eine Rote Linie, ca. 4 km Lang 🙈. Wenn man ihr folgt kommt man an allem Sehenswerten vorbei. Ich finde das klasse so braucht man sich nicht mit Stadtplan oder ähnlichen Guides herumschlagen. 👌
    Wie haben auch das Museum of Sience besucht, Was wirklich super war. Ich hab mal wieder viel gelernt, und erik wusste natürlich alles 😉
    Also ich würde Boston jederzeit wieder besuchen, das einzige was uns negativ aufgefallen ist: die Menschen sind hier irgendwie alle grimmig und unfreundlich 😑 keine Ahnung warum, hoffentlich liegt es nicht an der Großstadt 🤔

    💚💚💚
    Read more

You might also know this place by the following names:

Scollay Square