United States
T-Mobile Arena

Here you’ll find travel reports about T-Mobile Arena. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

14 travelers at this place:

  • Day13

    Eindrücke aus Las Vegas - Teil 2

    September 4 in the United States ⋅ ☀️ 37 °C

    Auch am zweiten Tag, hielten wir uns wieder am Pool auf, legten am Abend im Outlet eine kleine Shopping Runde ein und besuchten dann die Fremont Street in Downtown Las Vegas.

    Zum letzteren gibt es eigentlich nur zu sagen, dass man da gar nicht so weiß, was man von der Ecke in Downton Las Vegas halten soll 🤔. Eigentlich ist die Straße die erste und ursprüngliche "Vergnügungsmeile" der Stadt. In den 90igern hat sich das Ganze dann auf den Las Vegas Boulevard verlagert.

    Irgendwie merkt man, dass hier die Glanzjahre vielleicht doch einige Zeit zurück liegen. Es laufen dort eher mysteriöse Gestalten rum, die irgendetwas darbieten oder einfach nur halb nackt versuchen Geld zu machen 😂... Komisches Schauspiel.

    Touristenmagnet dort ist, neben Casinos wohl auch die Deckeninstallation. Sonderlich beeindruckend wirkte es auf uns jedoch nicht so.
    Read more

  • Day12

    Eindrücke aus Las Vegas - Teil 1

    September 3 in the United States ⋅ ☀️ 36 °C

    Die weiteren beiden Tage in Las Vegas verbrachten wir tagsüber bei gewöhnungsbedürftigen 40 °C am Pool unseres Hotels. Was anderes war bei dem Wetter eigentlich auch gar nicht möglich. Auch der Sonnenuntergang verschaffte uns keine Abkühlung und so stiefelten wir an dem einen Abend den Strip rauf und runter, zumindest bis zum Hotel Mirage.

    Immer wieder machten wir einen Schlenker in das ein oder andere Hotel 😊. Manche sind wirklich spektakulär aufgebaut.

    Auch eine Fahrt mit dem New York Roller Coaster im Hotel New York New York durfte nicht fehlen. Die Fahrt war allerdings gar nicht ohne, denn mit dem Looping und der Schraube war vorher nicht so ganz zu rechnen. Spaßig war es für den Achterbahn Fan unter uns aber so oder so 😉. Der nicht Achterbahn Fan ist allerdings, wie sich so manch einer vorstellen kann, auch gar nicht mitgefahren. 😅

    Natürlich ließen wir uns auch die Show vor dem Bellagio nicht entgehen. Die Wassershow wurde von einem sehr patriotischen, aber für die USA ja nicht untypischen, Lied begleitet. Das sorgte aber auch bei uns für einen Gänsehaut Moment.

    Da zu dem Footprint nicht alle Bilder hochgeladen werden können, gibt es einen weiteren für den zweiten richtigen Tag in Vegas.
    Read more

  • Day1

    Welcome to Las Vegas + Excalibur

    July 7 in the United States ⋅ ☀️ 36 °C

    Wir sind erfolgreich im Hotel Excalibur angekommen. Die Hinreise mit unserem Lincoln verlief ebenfalls super. Natürlich ist erst einmal alles total gewöhnungsbedürftig, aber läuft. Komisch ist, dass der linke Außenspiegel wie eine Lupe funktioniert. Der rechte Spiegel hingegen normal. Mit etwas Glück haben wir den letzten Parkplatz ergattert und bezahlen nur 10 $ pro Tag. Das Einchecken hat etwas gedauert, ging dann aber auch super über die Bühne.

    Das Hotelzimmer ist okay, aber kein Knaller. Amerikanischer Standart halt. Juli und ich vermissen jetzt schon das deutsche, nicht nach Chlor riechende Wasser. 😆

    Nun machen wir uns nach 26 Stunden etwas frisch und gehen ab auf den Strip. Es ist einfach alles eine komplette Reizüberflutung.
    Read more

  • Day2

    Der wilde Westen ....

    May 5 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute brauchen wir keinen Wecker... guuuut jetzt lässt sich drüber streiten ob 2.30 Uhr die so wirklich ganz angemessene Zeit ist zum aufwachen 🙈😴.
    Mehr als nochmal kurz eindösen ist nicht...
    Das Positive daran wir gewinnen heut richtig Zeit 😁.
    Reisetagebuch schreiben, Duschen, Auto beladen... alles vor Sonnenaufgang erledigt ☺️.
    Kurz vor 6 gehts dann Richtung Las Vegas.
    Wir sind kaum aus der Stadt als wir vom Highway aus die Riesen Kakteen entdecken.
    Wir entschließen uns den Highway kurz zu verlassen um ein paar Fotos zu machen. Ja genau..kurz!
    Ist nicht wie in Deutschland wo man einfach in den nächsten Feldweg fährt um zu wenden... also entfernen wir uns gut eine halbe Stunde vom Highway und erreichen dann aber tatsächlich einen Kaktus 🤩.
    Unglaublich wie riesig die sind. Überall ragen diese aus dem Boden.
    Nach der Bilder Session gehts weiter.., viel kann man dazu garnicht schreiben... nur:
    Bin beeindruckt!!!
    Gefühlt ändert sich hinter jedem Hügel die Landschaft. Und kaum vorstellbar ist die unglaubliche Weite... ich hab noch nie so weit Nichts gesehen!
    Weite, Weite, Weite und Berge hinter denen sich der Grand Canyon befindet... unglaublich...
    An der Strecke machen wir halt um ein American Breakfast zu gönnen. Im Chino Valley. Von außen fast nicht erkannt, werden wir innen erstmal auf die Wartebank gesetzt. Hier ist die Hölle los!
    Kein Wunder die Portionen sind reichhaltig und der Kaffee wird nachgeschenkt bevor man ausgedrunken hat.
    Wir wechseln auf die Route 66. 😍 und machen halt in Seligman. Hier scheint die Zeit noch still zu stehen... wir bummeln durch die Souvenirläden und schießen ein paar Fotos. Die alten Autos 😍😍😍😍Ich finde ein Handstand auf der Route 66 angemessen und stelle fest, dass die letzte Turnstunde zuuuuu lange her ist 😂 Insta Foto gescheitert...🤦🏼‍♀️
    An der Route gesellt sich noch ein Güterzug zu uns. Spätestens jetzt ist das Wildwestfeeling komplett.
    Um ein bisschen Abwechslung in die Strecke zu bringen verlassen wir nun die geteerte Straße und testen die Geländefähigkeit unseres SUV und wollen an den Lake Mead fahren.
    Gesagt getan. Auto läuft... auf der Strecke nix los und wir denken schon, dass wir den Geheimtipp schlechthin entdeckt haben... bis uns ein Auto mit zwei Jetski entgegen kommt 🤔 😂 Jap. Da waren dann noch mehr. Die Aussicht war trotzdem toll 😃 und allein das Offroadfahren hat sich gelohnt 🤓.
    Nach der langen Sitzerei entschließen wir uns dann noch den Hooverdamm anzuschauen. Gigantisches Bauwerk. Der Wind bläst uns fast davon aber Sehenswert!!!!
    So jetzt aber nix wie nach Vegas. Und das war unbeschreiblich... nach Stundenlangem fahren durch die Prärie, wirken die wie aus dem Nichts erscheinenden Hochhäuser wie in eine Fatamorgana. Und dann sind wir da. Hab ja schon viel drüber gehört. Aber wenn man die Rezeption nicht findet weil man sich zwischen den Spielautomaten verlaufen hat 🙈 ist das schon Strange... die Stadt gefällt mir 😍. Die LeuchtreklameSchilder, die 1000ende Leute einfach alles. Love it!!!!!!!!
    Ich komm aus dem Schauen garnicht raus...
    Mit nem Fatburger und einem Bud schließen wir den Abend... freu mich schon auf morgen 😍😍😍
    Read more

You might also know this place by the following names:

T-Mobile Arena

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now