United States
Nevada

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Nevada
Show all
Travelers at this place
  • Day82

    Das Spring Mountain Ranch State Park

    June 14 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Die Spring Mountain Ranch ist nicht nur eines der ältesten Gebäude in Nevada sondern auch eine grüne Oase 🌴🌳 nicht weit weg von Las Vegas. Hier lässt es sich gut im Schatten chillen und auf die Wüste hinausblicken. 😊Read more

    Karoline Schermann

    Ihr schaut sehr erholt aus 😊👍

    Christina Eberhard

    Aha, da hab ich wieder was gelernt.👍 Von U2 gibt's nämlich ein Album mit dem Namen.😅 Also die irische Version vom "kleinen" grünen Kaktus...🤔😂

     
  • Day169

    Sin City

    June 3 in the United States ⋅ ⛅ 31 °C

    The only place in the world where you can see the Statue of Liberty, the Canals of Venice and the Eiffel tower all in one day without ever needing to step outside. We made it to Vegas! We headed back down (didn't realise the Grand Canyon was at 2100m) and out out of the grand Canyon National park, back across the desert and into Nevada to the entertainment mecca.

    On the way we stopped off at the Hoover dam, a real construction marvel, that not only shaped how large-scale dams would be built, invented new techniques and technologies to make it happen and helped to shape the physical landscape of the surrounding area, allowing California to have the energy and water it needed to expand. Built in a true art deco style it is pretty cool to stand on top and look out at a Lake Mead, even if the water level is looking pretty low these days.

    James still had a bit of the sniffles so we didn't really party hard in Vegas but he is testing negative now so we were able to go and see some of the amazing shows they have. We started with Blue Man Group on the Wednesday. It is a comical percussionist group. Yes, strange combo but fun to see! The next day we went to see O by Cirque du Soleil. They have 5 shows in Las Vegas so it was really hard to choose which one we wanted to see but we both think we made the right choice! It was incredible. The stage could sometimes be just a stage where people run and flip and it transformed into a swimming pool, deep enough for performers to dive from 10m (we think)! We really enjoyed this 1h30 of artistic performance!
    Read more

    Jessica Duran

    what did u see? what did u think of Vegas overall?

    James Travels

    This one was O by Cirque. Vegas was cool overall, we didn't party at all though as I still had a covid head ache. Would be fun to do it with a group.

    Gaëlle Huitric

    impressive indeed

    9 more comments
     
  • Day61

    Welcome to fabulous Las Vegas !

    May 24 in the United States ⋅ 🌙 29 °C

    Sin city…
    Nous en avons parlé depuis plusieurs jours maintenant, les enfants ont vu leur excitation grandir au fur et à mesure à l’évocation de toutes les tentations possibles à Vegas.

    Une fois n’est pas coutume, nous garons Ohana sur le parking de l’hôtel et la délaissons pour 3 nuits. Nous allons dormir dans une grande chambre d’hôtel climatisée : il faut dire qu il fait chaud à Vegas, et pas que au niveau de l’ambiance !
    La température atteint les 40 degrés dans la journée et on apprécie vraiment la clim des hôtels dans ce cas là.

    Nous avons choisi l’hôtel Circus Circus qui est situé sur le strip, et qui propose de super tarifs en semaine et plein d’activités pour les enfants et les grands : piscine avec parc aquatique de plusieurs toboggans, salle de jeu avec bornes d’arcade, spectacles de cirque toutes les heures…
    C’est sur qu’il n’est pas fastueux comme les autres hôtels du strip tel le Venitian mais on s’y sent assez bien.

    Nous attaquons fort le premier soir avec le spectacle Mystère par le cirque du soleil ! Un vrai enchantement pour les yeux et un spectacle très bien rodé : les enfants sont aussi heureux que nous.

    Puis on se balade le soir surtout au soleil déclinant sur le strip pour admirer les hôtels à thème et voir les spectacles de rue : les shows des fontaines du Bellagio, l’explosion du Volcano au Mirage, une balade dans les rues de Paris au pied de la tour Eiffel, ou au bord du grand Canal de Venise…

    En journée, nous profitons de la piscine, des jeux d’arcade.
    Noah fêtera son 6eme anniversaire en passant 2 heures à jouer à des jeux pour gagner des peluches et autres petites surprises : il réussira à gagner le jackpot de points dans un jeu d’adresse !

    Le dernier soir, nous sortons du Strip, direction Downtown Las Vegas pour Vista vision, une rue avec un ciel en écran de télé géant sur près de 500metres de long… effet spectaculaire garanti au rythme de la musique des tubes de Shakira.

    Mais les bonnes choses ont une fin, et nous sommes aussi très heureux de quitter le brouhaha et l’ambiance d’hyper consommation de Las Vegas pour retrouver notre train-train habituel au sein de notre jolie Ohana, à qui nous offrons un bon nettoyage extérieur !

    Prochaine étape, installation des panneaux solaires !
    Read more

    Quel voyage extraordinaire vous êtes en train de faire! Merci de nous le faire partager! Bizz ma petite Yaelle à toi et ta belle famille🥰... et bonne continuation!!! Vivement la suite [Julie ZUNDEL]

    6/2/22Reply
    En selle les Ansel

    Danke Julie ! j espere que tu vas bien ! tjs vers la region parisienne ?

    6/2/22Reply
    fifine marchi

    Ca y est je vous suis. c’est l’occasion de souhaiter en retarder de joyeux 6 ans a Noah ! Continuez a nous faire rever les amis ! love you ❤️❤️❤️

    6/2/22Reply
    En selle les Ansel

    Et toi, bon courage pour la derniere ligne droite! nous avons hate de voir ta jolie poupette...

    6/2/22Reply
    6 more comments
     
  • May16

    Nevada: Hitze wir kommen🔥

    May 16 in the United States ⋅ ☀️ 34 °C

    Vorwort: Danke für die schönen Kommentare - wir freuen uns immer total von euch zu lesen!
    ....
    Der Wasserfall! Schön war es. Und es hat sich auch gelohnt 10 Kilometer (hin und zurück) durch den Sand zu laufen.
    Jetzt aber ab in den Zion Nationalpark.
    Die Einfahrt in den Zion wird begleitet von riesen Gebirgen, einem langen dunklen Tunnel und vielen Autos. Hier scheint wirklich viel los zu sein. Schon am Eingang steht, dass alle Campgrounds voll sind.
    Wir fahren erstmal zum Visitor Center, um uns einen Überblick zu verschaffen - und einen Sticker zu kaufen.
    Für alle, die es noch nicht wissen, die Sticker kommen an die Innen Tür des Kleiderschranks von kein Bus.
    Wir suchen uns 2 Hikes aus und begeben uns auf die Suche nach einem Plätzchen zum Schlafen. Leider gibt es hier im Nationalpark nicht viele Optionen - also muss ich widerwillig damit leben, 85 Dollar für einen Campingplatz zu bezahlen 😫💵.

    Am nächsten Morgen Wecker gestellt, schön gefrühstückt (das ist auch immer das gleiche, ne?) und dann los! Haaaaaa. Falsch! Nichts mit los... Kein Bus meint es heute nicht gut mit uns. Die Wasserpumpe funktioniert nicht mehr! Jetzt geht das such Spielchen los.
    Wir haben alles probiert. Sicherung getauscht, Batterie neu gestartet, Wasserpumpe geschüttelt... Nichts! Tschüß Wanderung, hallo Suche nach einer Werkstatt inmitten von nichts.
    Jaaaaaaa, man könnte auch ohne Wasser leben, - aber wir entscheiden uns es zu probieren, ob man das Ding repariert bekommt.
    Also fahren wir in die nächste kleine Stadt, dort gibt es einen mobilen Repair Service. Termin um 14:00 - passt. Treffen ist auf einem Walmart Parkplatz (passt auch 😂😉).

    Service kommt und man stellte sehr schnell fest, dass die deutschen Systeme deutlich anders sind als die Amerikanischen. Ergebnis war, dass mit dem Strom alles in Ordnung ist, aber die Pumpe defekt ist. Eine Ersatzpumpe gibt es nicht. Die einzige Chance ist eine Werkstatt in Las Vegas mit der wir telefonieren und für den nächsten Morgen einen Termin machen. Also auf nach Vegas!

    Nääää, nichts "auf nach Vegas" . Ein megaaaaaaaa Stau inkl Straßensperrung auf der Bahn, so dass wir an einem Rastplatz 70 Kilometer vor Las Vegas raus fahren. Hier leuchten die Casinos schon in allen Farben.
    Wir HABEN Hunger, also gehen wir rein und gucken uns das ganze mal an. Das lässt nur erahnen, was in Vegas auf uns wartet 💵😎🥳
    Angeboten wird auf jeden Fall ein megaaaaaaa Buffet mit allem, was man sich wünscht : Pizza, Rippen, Fleisch, Nudeln, Fisch, Kartoffeln, Salat und nicht zu vergessen Schokopudding und Eis. Entscheidung war schnell getroffen.
    Nach dem Essen sind wir weiter Richtung Wüste auf Schotterparkplatz zum Schlafen. Bisschen gruselig. Heute bin ich ausnahmsweise mit meinem Pfefferspray im Arm eingeschlafen. Keine so entspannte Nacht, aber kann man mal machen für 0 Dollar 😖😊.
    Am Morgen geht's ohne Frühstück und ohne Kaffee zur Werkstatt nach Las Vegas.
    Jake (so heißt der Laden und auch der Mechaniker) findet recht schnell das Problem, nur leider die Lösung nicht. Wir brauchen definitiv eine neue Pumpe. Nach Stundenlanger Suche auf Amazon, ebay und sonst welchen Portalen, sind die echt fündig geworden. Via Express soll es morgen geliefert werden. Das könnte unsere Rettung sein. Also bestellt und nächster Termin morgen um 11:00 Uhr.
    Der ungeplante Tag läuft so, dass wir zum State Park "Valley of Fire" fahren.
    Auf dem Campingplatz angekommen (wir haben tatsächlich den letzten Platz ergattert), beschließen wir heute einfach mal nichts zu tun. Wandern bei 33 Grad muss nicht sein. Da kommt mir das Bier, welches eben aus dem. Kühlschrank gefallen und zufällig auf gegenagen ist, recht gelegen. Prost!
    Highlight des Abends ist der Besuch eines kleinen Wüsten Fuchs🦊. Echt ein niedliches Tier. Sehr zutraulich und neugierig.

    Der Termin in der Vegas Werkstatt endet mit folgendem Ergebnis: Wasser läuft wieder und ich kann jetzt die Pumpe selber wechseln 🙏🙃.

    Jetzt aber ab zum Campingplatz nach Vegas.
    Beim Check-In gucken wir das erste Mal in unglaubwürdige Gesichter. Wir scheinen hier das einzige Wohnmobil ohne Klimaanlage zu sein 😂. Wir sind also recht bekannt, dass wir in den folgenden Stunden öfter angesprochen werden. "Ah, you are the German guys without an air-conditioned". Yes, we are 😂. Witzig.
    Aber es ist wirklich kaum zu ertragen.
    Also erstmal nichts machen!

    Hier in Vegas fängt das Leben erst Abends an - nichts mit 21:00 Uhr in der Falle liegen 🥳. Das ist quasi eine Zeitumstellung für uns 😂

    Wir laufen den Strip einmal hoch und runter, was uns eigentlich den ganzen Abend kostet. So richtig typisch Touri 😂.
    Dafür haben wir fast alles mitgenommen:
    Wasser-Fontaine am Bellagio, New York, Venezia, Polizisten, aufdringliche und halb Nackte Mädels, Lichter, Marihuana Geruch, Musik, und und und! Um 1:30 Uhr fahren wir mit dem Uber zum Campingplatz. Wir müssen feststellen, dass die Preise nachts deutlich höher sind. Morgen gibt's dann ein 24 Stunden Bus-Ticket für 5 Euro 😅😜.

    Um kurz vor Neun wachen wir bei 100 Grad auf. Zum Glück hatte uns der Campingplatz, nachdem ja klar war, dass wir keine Klima haben, einen Platz unter einem Baum gegeben. Eine wirklich sehr gute Idee, sonst wäre es alles noch viel schlimmer geworden.

    Den Tag verbringen wir mit Alltagszeug wie wachen und putzen.
    Heute steht die Fremont Street an. Das ist der alte (ursprüngliche) Teil von Las Vegas. Da fahren wir auch hin - MIT DEM BUS FÜR INSGESAMT 10 💵 🙏😉.
    Tja - was soll ich sagen?! Es war eine sehr schöne Nacht! Gut gegessen, gut getrunken, gut gegambelt und nette Leute kennengelernt.
    Die Fremont Street hat wirklich was zu bieten. But make a long Story short : Nach unserem Sushi Buffet sind wir ein bisschen geschländert. Anschließend mit dem Bus nochmal zum Strip ins erste Casino Circus Circus... Da sind wir dann um 5 Uhr morgens wieder raus 😱💵. Um halb sieben waren wir nach einer wilden Busfahrt, einer Bekanntschaft einer Obdachlosen und einem Gyros Pita im Bett.
    Zusammenfasst: wir haben keine Millionen gewonnen 😜.

    Heute Morgen heißt es: Goodbye Fabulous Las Vegas and Hello Death Valley!
    Auf unserem Weg nach Death Valley folgende Premiere: Unser erster Burger bei "In-Out-Burger" (danke für den Tipp) :). Tut gut so ein Burger, nachdem wir ja 7 Stunden zuvor erst Gyros hatten... Läuft mit unserer Ernährung 😋🤣. Überhaupt treiben wir uns irgendwo in klimatisierten Läden auf... Anders kann man die Hitze gar nicht ertragen 🔥.
    Gegen 17:00 Uhr sind wir im 40 Grad heißem Death Valley. Hier entschieden wir uns zum höchsten Aussichtspunkt zu fahren, um uns den Sonnenuntergang anzuschauen und darauf zu hoffen, dass es etwas kühler ist. Kein Bus hat echt gekämpft, die Passstraße hatte es in sich. Aber am Dantes View angekommen, haben wir den Blick auf Death Valley, die Berge und den wunderschönen Himmel genossen und beschlossen, einfach über Nacht da oben zu bleiben und zum Sonnenaufgang aufzustehen. Hier wird ja wohl kein Ranger nachts kontrollieren.
    Hat alles geklappt und zum Sonnenaufgang waren wir wieder am Start. Bisschen kalt in Death Valley auf 1800 Metern 🤣. Naja, besser als nachts 27 Grad in der Bude.
    Nach dem Sonnenaufgang sind wir dann wieder runter ins Tal. Kein Bus ist 17 Kilometer im Leerlauf gerollt 👌😉, nach der Anstrengung gestern wohl verdient.
    Unten angekommen direkt 15 Grad wärmer 😫🔥. Es ist zum Glück noch so früh, dass wir ein bisschen wandern können. Danach machen wir nur noch alles mit dem Auto. Ehrlich gesagt das typische Touri Programm. Es ist einfach zu heiß, um sich aktiv zu bewegen 😂.
    Jetzt geht's auf in den Nationalpark - da haben wir ein paar Stunden Fahrt vor uns! Aber wir freuen uns schon sehr auf den El Capitan und den Halfdome!
    Read more

    Vanessa Metz

    Ey Mann, wo ist mein TShirt 😂✌️

    5/23/22Reply
    Vanessa Metz

    Der spannende Adventure-Krimi geht weiter. Mehr davon ☺️😘

    5/23/22Reply
    Wolfgang Scherer

    Es wird ja immer interessanter und spannender und heisser😅. Tolle Bilder, super schön beschrieben, und Kein Bus🚐 hat auch ein „Andenken“ an die tollen Abenteuer👍

    5/23/22Reply
    4 more comments
     
  • Day18

    Viva Las Vegas

    May 15 in the United States ⋅ ⛅ 30 °C

    Viva las Vegas … für mich wird Amerika mit vielen Hip-Hop Legenden der 90-Jahren verbunden . Es waren sehr coole Musik - Ikonen , die bei uns im Kopf für immer verankert bleiben. Hits, die einem für einen kurzen Moment 20 Jahre jünger werden lassen. Heute war es so weit für mich , heute ist ein Lebenstraum in Erfüllung gegangen . Einmal den einen oder anderen Star in Amerika live zu erleben. Wir sind auf ein Festival der Hip-Hop Legenden gegangen . Von Mase, Nelly,Timbaland bis zu Sean Paul und Lil Kim, natürlich dürfte Usher mit Ludacris & Lil Jon nicht fehlen!!
    Es war für mich der schönste Abschluss,den man sich vorstellen kann . Danke Katrin,dass du mich begleitet hast, ohne Ahnung zu haben, was dich erwartet 🥰
    Das Festival war super organisiert, es gab kostenloses Wasser überall, Kühl Busse standen einem zu Verfügung, Kühlventilatoren mit Wasser System,ganz viele Essensstationen und Getränke Stände, wo niemand lange Schlangen stehen musste, saubere WC‘s , Schatten Plätze und über das Preisleistungsverhältnis darf man nicht meckern. Die Getränke auf Konzerten in Deutschland kosten mindestens das doppelte.
    Read more

    Oliver Riedle

    Bester Abschluss 💝

    5/16/22Reply
    Hanne Zoeller

    Ohhh ha😜

    5/16/22Reply
    Hanne Zoeller

    Das ist wiederum sehr cool👏

    5/16/22Reply
    Edith Riedle

    😘

    5/16/22Reply
    3 more comments
     
  • Day17

    Las Vegas - da sind wir wieder 😀🙈

    May 14 in the United States ⋅ ☁️ 27 °C

    Las Vegas, wir sind wieder da 😂
    Wir haben es nicht wirklich vermisst. Schon nach 2 Minuten auf dem Strip waren wir komplett überfordert und genervt von den Menschenmassen 😀 wie schön ruhig war es doch in Palm Springs 🥹🥰
    Nach unserer Fahrt sind wir nochmal für 1.5 Stunden an den Pool, der um 18 Uhr schließt. Dann ab aufs Zimmer, frisch machen und am letzten richtigen Abend haben wir’s uns so richtig gut gehen lassen. Warum der letzte „richtige“ Abend? - dass erfahrt ihr morgen 😉 es hat nämlich einen besonderen Grund, warum wir nochmal zurückgekehrt sind 😎

    Diesmal sind wir im Hotel & Casino ARIA untergekommen 🏨
    Es hat 3436 Gästezimmer und 568 Suiten!! 😳 auf 61 Stockwerken und belegt damit Platz 9 der Hotels mit den meisten Zimmern weltweit.
    Allein das Casino hat eine Fläche von 14.000 m2! Vom Parkhaus zur Rezeption haben wir 30 Minuten gebraucht und zwar auf direktem Wege 😅 und dann von der Lobby aufs Zimmer auch locker nochmal 20min. Wir überlegen schon wieviel früher wir hier aus dem Zimmer müssen, damit wir am Montag unseren Flieger nicht verpassen 😂
    Read more

    Magdalena Schmitzdorf

    Oh die Sonne noch da ☀️😍

    5/15/22Reply
    Magdalena Schmitzdorf

    sieht sehr lecker aus.. lass euch gut gehen 😘

    5/15/22Reply
    Hanne Zoeller

    moin, Och es gibt schlechteres😜sehr schön

    5/15/22Reply
    7 more comments
     
  • Day16

    Palm Springs cool place

    May 13 in the United States ⋅ 🌙 26 °C

    Mit seinem entspannten Lifestyle, super coolen, chilligen Hippie Art war Palm Springs eine super schöne positive Überraschung. Definitiv ein Ort den wir gerne wieder besuchen würden .Irgendwie Ibiza Styl, aber trotzdem amerikanisch .
    Hier hat es kaum nach Grass gerochen, hier ist es leiser und entspannter. Leider hatten wir uns auch hier nur für eine Nacht einquartiert, das wäre definitiv 5 Tage wert gewesen! 😞
    Es gibt hier mehr zu sehen ,als man sich vorstellen kann. Auch viele Wander Routen , die aber bei diese Hitze nicht empfehlenswert sind . Die Kombination aus Natur und eleganten Städten, sowie den vielseitigen Kulturen ist „Greater Palm Springs“ alles andere als ein gewöhnliches Urlaubsgebiet. Greater Palm Springs liegt im Coachella Valley, in Südkalifornien und ist von vier Bergketten umgeben. Zu den neun Städten dieser paradiesischen Urlaubsoase zählen Desert Hot Springs, Palm Springs, Cathedral City, Rancho Mirage, Palm Desert, Indian Wells, La Quinta, Indio und Coachella.
    Es ist eine gesittete Atmosphäre , kleine Süße Restaurants, vieles ist künstlerisch angehaut , bunt und schrill mit super schönen, aber teuren Hotels . Hier ticken die Uhren anders , essen bis 23: Uhr , Bars Kneipen und Discos haben aktuell bis 2 Uhr nachts auf .
    Das Publikum ist auch total gemischt.
    Palm Springs ist
    sauber und tolerant aber scheinbar auch prüde , darauf sind wir zumThema Marilyn Monroe gestoßen :
    „Der Stadtrat hatte die Erlaubnis zum Aufstellen erteilt, in der Hoffnung, dass dadurch mehr Touristen angelockt werden. Doch einigen Anwohnern ist die Statue mit dem hochgewehten Rock zu freizügig. Die örtlichen Politiker werden mit Beschwerden überhäuft, dass die Statue „obszön“ und „sexistisch“ sei. Einige behaupten sogar, dass sie „sexuelle Belästigung gutheißt, weil sie zum Fotografieren unter den Rock anregt“.
    Also das ist Amerika 😂
    Read more

    Magdalena Schmitzdorf

    Schön dort 😍💗

    5/15/22Reply
    Magdalena Schmitzdorf

    💗💗💗

    5/15/22Reply
    Magdalena Schmitzdorf

    Ihr habt gute Farbe bekommen 😍

    5/15/22Reply
    6 more comments
     
  • Day14

    Las Vegas

    May 4 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Nach langer Fahrt durch das scheinbar endlose Nichts ragt sie plötzlich wie eine Fata Morgana, mitten in der Wüste, vor uns auf: Die Stadt der Spieler und des Vergnügens. Las Vegas!

    Hier wohnen wir plötzlich ganz nobel im "The Cosmopolitan" mitten auf dem Las Vegas Strip.
    Im Casino haben wir zwar leider kein Glück, freuen uns aber dafür umso mehr über das geräumige Hotelzimmer mit richtiger Dusche.
    Read more

    Heike Wesch

    Abgefahren dieses Las Vegas

    5/7/22Reply

    Las Vegas genau so verrückt wie damals. Ist aber ganz viel neues dazu gekommen [Elke]

    5/7/22Reply
     
  • Day3

    Las Vegas intensiv

    May 4 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Ab 5 Uhr konnten wir wegen dem Jetlag nicht nehr schlafen. Der Ausblick aus unserem Hotelzimmer bei aufgehender Sonne war grandios. Um 7 Uhr sind wir schon los, ohne Frühstück, nur mit einem Kaffee im Bauch. Lutz kam aus dem fotografieren und ich aus dem staunen nicht raus. Tolle Spiegelungen, die einfallsreiche Architektur,kaum Verkehr. Gab es hier Corona? Ganz wenige haben Masken auf. Nur Frühstück gibt es so früh noch nicht, alles ist zu, überall wird geputzt oder repariert. Die Sonbe brennt und wir nehmen den Weg durch eine Einkaufspassage im Wynn und finden dort ein schönes Café mit super Frühstück. Frisch gestärkt kann es weitergehen, wir lassen uns einfach treiben und machen immerwieder Abstecher in die Hotels hinein. Klar ist alles nur nachgemacht und nicht echt, aber verblüffend gut. Wasserfälle, Seen, Jugenstildekor, ein romantisches Karussell, Gassen in Venedig, Viertel in Paris -der Himmel wirkt so echt das man meint draußen zu sein. Riesige Spielsäle, am Vormittag ist noch nix los, Gegen Mittag reicht es uns und wir gehen ins Hotel, verbringen den Nachmittag am Pool mit einem eiskalten Smootie und genießen Urlaub. Am Spätnachmittag geht es zum nördlichen Strip und wir landen in einem nagelneuen Ressort. Die Architektur ist wieder umwerfend, vorallem die Lichtgestalung. Im Erdgeschoß zieht eine 5m hohe Kugel viele Leute an. Werbespots werden darauf gezeigt, einfach fantastisch. Weniger toll ist dann unser Abendessen in einem Tacoimbiss. Ich wusste gar nicht mit was die alles gefüllt werden können: Kutteln, Schweineschnauze und Ohren. Langweilig wie wir sind haben wir Beef genommen🤣. Am riesigen Convent Center entlang gehen wir zur Monorail und fahren zu den großen Hotels zurück. Wir erkennen die Stadt nicht wieder ; Menschenmassen wohin man schaut, dazwischen sehr leicht gekleidete Mädchen mit riesigen Brüsten, die Shows anpreisen. In der blauen Stunde bewundern wir die Wassershow vorm Bellagio und fusskrank bummeln wir zum Vulkanausbruch beim Mirage. Dazwischen gibt es noch eine tolle Show aber 149 Dollar Eintritt pro Person sind uns dann doch zuviel. Wir gönnen uns lieber einen sündhaft teuren Drink. Der Vulkanausbruch enttäuscht und wir gehen schon gegen 21 Uhr ins Hotel. Knapp 19 km sind wir heute gelaufen, hundekaputt fallen wir ins Bett. Fazit: LV ist toll, teuer und touristisch. 2 Tage langen uns dicke.Read more

    Irmtrud Grimm

    ...da geht einem nur vom Lesen die Luft aus😵 Einfach gigantisch👍

    5/5/22Reply
    Ingrid Mahlmeister

    Super 👏

    5/5/22Reply
     
  • Day2

    Ein Tag kann auch 33 Stunden haben

    May 3 in the United States ⋅ ☀️ 23 °C

    Mit fast 5 Stunden Verspätung sind wir dann endlich in Las Vegas gelandet. Hier ist alles ne Nummer zu groß. Ein riesiger Flughafen, auch hier schon Spielautomaten, aber wir holen unser Mietauto. Suchen, aber kein Kennzeichen passt😐. Wir können uns in der gebuchten Klasse einfach eins aussuchen. Das Navi kennt das Trump Hotel nicht, wir sind übermüdet und genervt und fahren einfach los. Im Dunkeln leuchtet die Stadt und in die Richtung fahren wir. In D ist es fast 8 Uhr morgens, hier gegen 22 Uhr. Trump ist groß, das Hotel sehr hoch und so ist es ein Leichtes und wir verfahren uns nur ein paarmal 😆. Ziemlich pompös die Einrichtung, im 41. Stock unser Zimmer, größer als unsere Wohnung zuhause 🤣. Die Müdigkeit ist weg, wir gehen an den Strip. Kommen vor lauter Staunen nicht weit, wirklich alles ne Nummer zu groß. Im Treasure landen wir in einem Westernsaloon und leisten uns 2 Bierchen, schlappe 18 Dollar. Aber die Leute sind interessant zu beobachten. Es gibt eine große Tanzfläche und einige gute Tanzpaare, Na manchen hat der Alkohol auch die Hemmungen genommen und wir amüsieren uns prächtig. Das Bier auf fast nüchternen Magen macht müde und um Mitternacht geben wir auf und gehen nach 33 Stunden ins riesige Bett .Read more

    Irmtrud Grimm

    Das ist ja wirklich ein Riesenzimmer, auch hier gilt: USA, Land der Superlative😉

    5/4/22Reply
    Jutta Urlau

    Und es hat was von Trump, vulgär groß, viel Gold und Glanz 😂

    5/4/22Reply
     

You might also know this place by the following names:

Nevada, NV, ነቫዳ, نيفادا, ܢܝܒܐܕܐ, Nevada suyu, نوادا ایالتی, Штат Невада, Невада, নেভাডা, ནེ་བ་ད།, نیڤادا, Νεβάδα, Nevado, نوادا, Nui-fà-tha̍t, נבדה, नेवाडा, Նևադա, Náevadạ, ᓂᕚᑖ, ネバダ州, ნევადა, ನೆವಾಡಾ, 네바다 주, Nivata, Nevadda, نئڤادا, Неваде, നെവാഡ, नेव्हाडा, နီဗားဒါးပြည်နယ်, नेभादा, Naʼazhǫǫsh Hahoodzo, Невадæ, ਨਵਾਡਾ, नेभेदा, نیواڈا, Newada, நெவாடா, รัฐเนวาดา, Nebada, Néwada shitati, Невад, נעוואדא, 內華達州, 内华达州

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now