Argentina
Plaza Dorrego

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 147

      Packe packe Kuchen, Corona hat gerufen

      March 16, 2020 in Argentina ⋅ ☀️ 17 °C

      So ditte wars, danke für die Aufmerksamkeit & ciao!

      Wir könnten jetzt ganz melancholisch schreiben, wie uns die Reise aus 70 Litern Rucksack geprägt hat, uns den Rücken verbogen hat, wie uns die vielen Begegnungen mit Menschen aus aller Welt und anderen Kulturen inspiriert haben (außer Amis), wie wir an dreckigen Hostelküchen, sauberen Magen-Darm Erkrankungen und trockenem Humor gewachsen sind wie ein Pflaumenbaum. So mit High- und Lowlights und  noch nach Berater-Manier tot analysieren. Wir könnens aber auch einfach mal lassen - einfach mal nicht die Trommel auspacken!
      Danke Corona der Schlampe (geht sicher bald kaputt, ist aus China) fliegen wir heute mit 64 Rollen Klopapier im Gepäck zurück in den Krisenherd Europa, bevor Argentinien morgen die fleischigen Grenzen ihres steakförmigen Landes schließt. Aber was soll's, gibt ja für jede Lösung ein Problem.

      So ihr Mensch gewordenen Brezeln, stellt die Biere heiss und holt die Socken aus dem Toaster, wir kommen.

      Servus, Ciao & Bussi,
      Paulannka
      Das tritt nach meiner Kenntnis … ist das sofort.
      Read more

    • Day 19

      San Telmo Morning Walk

      November 20, 2019 in Argentina ⋅ ☀️ 31 °C

      Today we spent time walking around the neighbourhood we stayed in, and the walk took us to San telmo which was lovely, we spent time looking in the many antique and crafty shops down the little alleyways and then found the central square, usually hosting a big antique market at the weekend! Unfortunately we missed it, but still had lots to offer with eatery places set up and street tango shows to watch over a coffee or cocktail 🍹😉Read more

    • Day 33

      Buenos Aires : San Telmo

      December 28, 2022 in Argentina ⋅ ⛅ 28 °C

      Le 27 décembre a été une journée entièrement dédiée... aux bus. Un Bus de 4h Cafayate-Salta, puis un bus de 22h Salta-Buenos Aires.
      Pour mon séjour, j'ai pris un hébergement dans le petit quartier fort sympathique de San Telmo, connu pour son marché, ses petits restaurants, sa proximité avec le centre-ville et sa statue de Mafalda qui attire BEAUCOUP de gens (perso, je ne connaissais pas les BD Mafalda).
      La plaza Dorrego est une petite place avec un marché artisanal et quelques bars où vous pourrez observer des couples donner des démonstrations de tango (mes vidéos ne passent pas sur FindPenguins, snif).
      Au sud de San Telmo se trouve le parc Lezama, ainsi que le museo Nacional Historico, qui est séparé en trois parties. L'une retrace l'histoire de l'Argentine depuis la guerre d'indépendance qui a mené à la formations des pays d'Am du Sud d'aujourd'hui. La deuxième contient une collection d'objets et d'uniformes liées aux guerres d'indépendances. La troisième, exposition temporaire, était sur... le foot, bien sûr, le foot... Une semaine plus tôt et j'aurais pu voir une expo sur le rock Argentin, snif snif snif
      Read more

    • Day 194

      Buenos Aires

      January 26 in Argentina ⋅ ☀️ 29 °C

      Arrivé à Buenos Aires, je retrouve les copains Anna, Blandine et toinou pour 1 mois de trip en Argentine ! J'ai hâte on a un beau programme et beaucoup de chose à voir.

      Buenos Aires c'est immense et magnifique, j'ai logé dans le super quartier de San Telmo où je me suis balader une journée. C'est une ville agréable, vivante où il fait bon vivre.
      J'ai aussi fait un petit tour au parc Madero.

      Le 27 janvier, départ pour iguazu :)
      Read more

    • Day 2

      Arrivée à Buenos Aires

      July 3, 2022 in Argentina ⋅ ☀️ 13 °C

      Après plus de 16h dans l’avion, moins de 1 minute à la douane, 30 minutes de taxi et 20 minutes de paperasse à l’hôtel, la réception nous annonce qu’on doit attendre deux heures pour notre chambre…
      … pas le choix alors que de commencer la découverte de la ville. A travers le marché local du dimanche nous tombons sur un food court et nous acceptons le défi de goûter à toutes les spécialités locales: premier (puis deuxième et troisième) verre de Malbec, choripane, empanadas et costillar de Terneras.
      Nous voici de retour à l’hôtel (en roulant) pour une bonne douche et du repos avant de repartir à la découverte de la ville ✨
      Read more

    • Day 139

      Buenos Aires 5

      January 22, 2023 in Argentina ⋅ ☀️ 32 °C

      Sonntags im Stadttteil von San Telmo ist der berühmte Markt - vor allen mit Antiquitäten, Handwerkskunst und allerlei rund um Mate und Tango. 💃🧉 Es war einiges los, aber der Flair super. Auch weil es überall immer wieder Tangoaufführungen gab. 🥰 Die waren echt beeindruckend! Diese Emotionen durch die Bewegungen und Gesichtsausdrücke. 😯 Cool, dass sie auch typische Tänze aus anderen Ländern vom Publikum zeigen lassen haben. So sah ich auch was aus Chile und Brasilien. Übrigens ist der Tango in Argentinien eigentlich nur noch zu Tourizwecken da. 😅 Heutzutage tanzt und hört das dort sonst kein Mensch mehr. Rockmusik dagegen schon, die ist dort ganz groß. 🎧

      Es hat Sonntags, wie in Deutschland, echt viel geschlossen und dementsprechend ging natürlich wieder nichts bezüglich einer SIM-Karte. 😜 Cool aber, dass dir nicht so wie in Kolumbien die Waren so aufs Auge gebunden werden. Wobei ich gerne von dem einen oder anderem Mann angequatscht werden wollen würde. 😉Sie sind wirklich seeeehr gut aussehend, genauso wie die Frauen.😍 Anderes Level als in Kolumbien.

      Abends habe ich sehr viel vom Hostel Rezeptionisten und anderen Reisenden erfahren:

      📚 In Argentinien sind die Bildung kostenlos. Deswegen aber auch, weil es extrem gute Unis gibt, kommen viele Ausländer, v.a. Kolumbianer und Brasilianer. Die 7. beste Uni der Welt ist in BA😳 und jeder könnte sich ohne Probleme für egal welches Studium, also auch Medizin, ohne Sprachkenntnisse zum Studieren anmelden. Gleichberechtigung für alle die es wollen, nicht schlecht. 💪

      🤫Alle Argentinier halten gar nichts von den Portenos (Menschen aus BA). Zu arrogant.

      🍶 Es gibt so etwas wie Pfand auf Glasflaschen von Alkohol. Deswegen trinken manche Faule direkt neben dem Kiosk ihr Getränk aus, damit sie es sofort wieder zurück kriegen. 😅

      🧐Argentinien + ihrem Nachbarland Chile ist so eine Sache. Argentinier sind nicht gut auf sie zu sprechen, denn als England mal vor vielen Jahren die argentinische Insel xy sich schnappen wollte, bekamen sie Unterstützung von Chile. 😶Außerdem wollte der letzte Kanzlerkandidat sich Teile von argentinischen Patagonien zu eigen machen.

      ⌚Man redet nicht bei der Vermittlung von der Entfernung von etwas (innerhalb der Stadt) von Minuten, sondern von Quadras (Blöcken). Ich würde sagen ich bin gleich da, nur noch 5 Minuten. In Südamerika ist man noch XY Quadras entfernt. 😄

      🧉Es ist doch gar nicht Argentinien mit dem höchsten Matekonsum, sondern Uruguay.

      💳 Das ruhige, kleine Uruguay, wo jeder auf eine Siesta besteht, die Leute sehr herzlich und ausländerfeindlich wird aufgrund der Preise als die Schweiz Südamerikas bezeichnet.

      👄 In dem ähnlich kleinen Land Paraguay gibt's viele deutsche Kolonien. Sie reden teilweise auch verschiedene Arten von Plattdeutsch. Ein Reisender im Hostel trifft auf den Fall zu und hat sogar einen plattdeutschen Dialekt im Spanischsprechen. Urlustig. 🤣
      Read more

    • Day 140

      Buenos Aires 6

      January 23, 2023 in Argentina ⋅ ☀️ 30 °C

      Yuhu, ich habe einen Handyvertrag und auch einen fixen Platz für ein Workaway ab Anfang Februar in Patagonien in einem Hostel. 🥰 Hab mich dafür aber auch echt die letzen Tage ins Zeug gelegt und mich fleißig beworben. 💪

      Zum Frühstück gab's leckere und erfrischende PPfirsiche🍑- ich glaube eins der wenigen Früchte die es in Kolumbien nicht so oft gibt. 😅Ahh, aber ja ich vermisse die Früchte und die Leichtigkeit (Reisen, Handyvertrag, Geld) aus Kolumbien schon... 🥲
      Fast konnte ich zurück reisen, sind doch die Bushaltestellen hier in BA nach andern Ländern benannt. 😃 Es ging stattdessen zu einem bekannten Stadtteil und eine Park. Dort wollte ein Argentinier sein Englisch üben. Er erzählte viel und angeberisch von sich. 😜Aber ein interessanter Fakt den ich erfuhr: sehr viele Russen seien nach Argentinien in letzter Zeit ausgewandert. Es ist eines der wenigen Länder die sich akzeptieren, auch aufgrund der sozialistischen Prägung vor allem in der Vergangenheit.😅
      Read more

    • Day 50

      Buenos Aires

      May 6, 2023 in Argentina ⋅ ☁️ 20 °C

      Today we had a sleep in after a big night at the Tango experience.
      We had a late breakfast in the hostel then went for a walk with some of the group to see the Obelisk; the large spire at the centre of Buenos Aires.
      We then joined a few more of the group to walk to the main square and walk around and we then visited the awesome San Telmo market. This was quite different to other local markets we had visited - it is filled with lots of cool trendy restaurants and cafés (with a lot of meat cooking on display!) There were also a lot of vendors selling dulce de leche (caramel sauce) which is very popular here! We ate late lunch at a restaurant at the markets - an Osobuco pasta - absolutely delicious!
      We then went back to the hostel, picked up our laundry and chilled out for a bit. From balconies from our rooms, we also witnessed a huge parade/demonstration through the streets with flags, screaming and chanting calling for changes to the country's marijuana laws (the smell was very strong!) At 6pm, we had our welcome meeting with our new guide, Flor, as well as the last few members of our group who would be coming through to Rio with us (the last leg of the tour!) We met the new couple from the UK, a guy from Germany and a guy from Switzerland.
      We went out for dinner as a group and had an awesome steak and red wine dinner (third in a row!) before calling family and friends back at the hostel for a few hours! It was lovely connecting with Maureen, Martin, Joel (to wish him a happy early birthday), Annarita, Francesca, Nicky and Alex over video (it has been a bit difficult to keep in touch with the large time difference!)
      Read more

    • Day 3

      Mercado San Telmo

      May 14, 2023 in Argentina ⋅ ☀️ 24 °C

      Wer Markthallen mag, wird Mercado de San Telmo lieben. Die Wahl fällt schwer, denn das Angebot ist groß. Wir haben uns für den Klassiker Empanadas entschieden - ok ganz klassisch waren meine nicht, weil sie mit Gemüse und Käse gefüllt waren.

      Nachtisch und Kaffee musste auch noch sein. Es gibt neben vielen Essensständen auch eine Menge Antiquitäten und second hand Mode zu sehen.
      Read more

    • Day 296

      La musica Argentina.

      June 23, 2023 in Argentina ⋅ ☁️ 13 °C

      Beim Flanieren durch die Stadt denke ich zwar manchmal an Europa, guckt man jedoch hinter die Fassaden, ist da dieses Feuer Südamerikas. Das unglaubliche Temperament gepaart mit jeder Menge Kreativität. Ich liebe das. Es zieht mich vom ersten Moment an in seinen Bann. Ich tanze Salsa, Bachata, Latin Style, Merengue... doch argentinische Leidenschaft verbinde ich mit Tango. Tango ist Ausdruck von Liebe und Leidenschaft aber auch Melancholie und Schmerz. Buenos Aires gilt als die Geburtsstadt des Tangos. Wo anders also lernen als hier? Mit Tanja und einer Freundin gucke ich mir zunächst erst einmal an, wie das geht. In San Telmo besuchen wir die Tangoshow 'El Querandi'. San Telmo ist ein richtiges Künstlerviertel und berühmt für seine Tangokultur. Auf dem Plaza Dorrego tanzen schon am Nachmittag die Menschen auf dem Platz. Erst am Abend geht es dann in die Milonga (Club zum Tangotanzen). Ich lausche den Klängen der Tangolegende Carlos Gardel. Er ist quasi der König des Tango, eine Art Justin Bieber unter den Tangosängern. 1935 kam er bei einem Flugzeugunglück ums Leben und ist seither eine echte Legende in Argentinen. In San Telmo findet am Wochenende ein netter Flohmarkt statt und in der Markthalle kann man alles probieren, wonach einem der Sinn steht. Besonders der Kaffee ist hier köstlich im Geschmack! Am Abend krönt die Tangoshow erneut ein extrem gutes Steak. Ich könnte mich wirklich daran gewöhnen. Es ist kein Klischee. Das argentinische Steak ist mit Abstand das allerallerbeste was ich je probieren durfte. Unfassbar gut. Muy bien! Me gusto. Die Show war natürlich mindestens genau so großartig wie das Steak. Bravo..! Im Anschluss möchte ich es aber selbst probieren und bin Schülerin in drei verschiedenen Tangoklassen. Hervorstechendes Merkmal des Tanzes: Der Machismo. Stets führt der Mann. Und schon das Auffordern zum Tanz unterliegt gewissen Regeln: Es erfolgt nämlich ganz subtil über Augenkontakt. Für viele Argentinier ist der Tango Ausdruck der eigenen Identität und gleichzeitig eine Reise in alte Zeiten. So schön. Da darf es auch mal Macho sein. Meine Tanzlehrerin Barbare lädt mich an meinem letzten Abend in Buenos Aires in ihre Casa ein. Gemütlich sitzen wir bei Wein, Kerzenschein und 12 Grad Celsius in ihrem hübschen Hinterhof und lauschen einem Tango Terzett in der Milonga 3 Zorzales. Ich lasse mich vorerst ein letztes Mal von der (musikalischen!) argentinischen Leidenschaft verzaubern. Kleiner Hinweis: Mit Vino tanzt es sich gleich ein bisschen besser. Und warm wird einem auch. Apropos warm. Apropos heiß. Apropos Feuer ❤️‍🔥. Jeden Montag findet im Konvex die Show 'La Bomba de Tiempo' statt. Beim Gedanken daran, bekomme ich wieder Gänsehaut, wenngleich mir ganz warm wird. Das ist das bekannteste Percussion Ensemble Argentiniens. Ich habe das Gefühl mitten im Karneval in Rio zu stehen. Stillstehen ist hier nicht. Einfach mitmachen & feiern. Ein Highlight jagt hier das Nächste. Ich will nicht mehr weg. 😥Read more

    You might also know this place by the following names:

    Plaza Dorrego

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android