Australia
Gurrajin

Here you’ll find travel reports about Gurrajin. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

12 travelers at this place:

  • Day5

    I come to a land Down Under

    January 27, 2017 in Australia

    Als erste Unterkunft haben wir uns ein Zimmer in Kates Appartement ausgesucht.
    Die Bilder von Sydney bei Nacht wurden vom Rooftop des Hauses aufgenommen, das letzte Bild vom Fenster in der Dusche.

  • Day149

    Kings Cross

    January 2, 2017 in Australia

    Wir bleiben bis zur letzten Minute in den Barracks, schauen noch kurz in den Hyde-Park und machen uns auf den Heimweg. Aber nur, um am Abend ein Stück Stadtspaziergang durch Kings Cross/Potts Point "abzuarbeiten". Schließlich wohnen wir in einem historischen Stadtteil, wo wir wunderbar die viktorianische Architektur des 19. Jahrhunderts bewundern können!
    In der Victoria Street (da wohnen wir) wurde in den 1970er Jahren hart für den Erhalt der wunderschönen Terrassenhäuser gekämpft.Read more

  • Day90

    Das WG - Leben

    April 14, 2017 in Australia

    Vielleicht interessiert es den einen oder anderen noch, wie es bei uns so im WG Leben abläuft. Unser Motto lautet "I don't care" :D

    Als erstes muss man dazu sagen, dass unser Haus sehr hellhörig gebaut wurde. In jedem Zimmer kann man hören, was im Wohnzimmer erzählt wird. Aber kein Grund zur Sorge, lästern tut jeder immer auf seiner Sprache, und das ist manchmal auch offensichtlich :D

    Aber es wird einem nicht übel genommen, Probleme werden hier meist offen besprochen! Jeder wird häufigst dran erinnert, seine Krümel in der Küche aufzuräumen oder mit einem "Pssst" endlich leiser zu reden, obwohl derjenige selbst immer am lautesten ist.

    Man muss sagen, es ist wirklich manchmal zu Lustig, was hier los ist! Wie zB versucht wird, Putzregeln für das Bad, das von vier Leuten geteilt wird, einzuführen um mit vorher - nachher Bildern den gewünschten Erfolg zu erzwingen.

    Oder wenn jemand auf die Idee kommt, nen Haufen voll Spülmittel in die Spülmaschine zu kippen, weil das Geschirr einmal etwas schmutzig herauskam. Sehr lustig! Aber dafür gab es ganz schön Ärger, weil der Verursacher sich dachte: "I don't care!" :D und das putzen an jemand anderem hängen blieb.

    Eine Persönlichkeit im Haus gibt immer an, was noch getan werden muss. "We need to, we have to..." was ja eigentlich nicht schlecht ist, aber in diesem Fall bedeutet, ihr müsstet noch dies und das machen :D Vielleicht kommt es aber auch aufgrund der sprachlichen Barrieren nur so streng rüber. ;)

    Wenn jemand Abends nach Hause kommt und das Tor ins Schloss fällt, wird immer gewettet, wer jetzt nach Hause kommt.
    Und wenn die Männer mal unter sich sind (sind ja 80 %, oder 75, wie man es sehen will ;)), artet das manchmal aus. Am Abend wird alles stehen und liegen gelassen und der nächste wo ins Haus kommt oder frühs aufsteht, trifft der Schlag. :D

    Schwierig wird es auch, wenn wir Spinnen oder Kakerlaken im Haus haben. Aufgrund einer Spinnenphobie hört man manchmal einen Schrei und nachdem jeder gesehen hat wie klein das Tier war, wird erst einmal gelacht. Unfair, aber passend zum Motto! Manchmal kommen auch etwas größere Nutztiere ins Haus, welche aber ungefährlich sind.

    Was auch manchmal sehr lustig sein kann (für den Beteiligten natürlich absolut nicht), wenn die Tür zum Innenhof spontan zu gemacht wird und man gerade draußen ist. Man hat dann nur noch mit Schlüssel die Change ins Haus zu kommen, den man natürlich nicht immer in der Hosentasche hat!

    Das hört sich jetzt alles nach einer sehr schrecklichen WG an, aber glaubt uns, wir genießen es sehr! Es ist immer etwas los und es wird viel gelacht, auch wenn nicht jeder immer mitlachen kann. ;)

    Abends sitzt man öfters schön zusammen und redet über Gott und die Welt und ab und zu schaut man auch mal ein Film zusammen an, bei dem die Kindheitserinnerungen geweckt werden. :)
    Read more

  • Day165

    Dies und das Teil 1

    June 28, 2017 in Australia

    Hier noch ein paar Bilder vom Alltag :)

    Die Papageien sehe ich jeden morgen vor der Arbeit, da ich immer einen Bus früher nehme. Bei dem Stadtverkehr weiß man ja nie.
    Mit den Hunden gehe ich täglich spazieren. Es gehört zu den Aufgaben meiner Arbeit, sozusagen.
    Der kleine Junge ist das Babysitter Kind, auf das ich immer aufgepasst habe.
    Das letzte Bild ist mit einer Freundin aus Deutschland, die schon etwas länger in Australien ist und übers Wochenende mal in Sydney war.Read more

  • Day165

    Dies und das Teil 2

    June 28, 2017 in Australia

    Noch mehr Bilder ...
    Der kleine Junge auf dem letzten Bild ist von einer Familie, die Unterstützung benötigt, weil die Mutter einen Schlaganfall hatte. Dort ware ich öfters mal arbeiten. Das läuft über den Pflegedienst Quality Health Care.

You might also know this place by the following names:

Gurrajin

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now