Australia
Woolloomooloo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 10

      Letzter Tag in Sydney

      January 6 in Australia ⋅ ☁️ 24 °C

      Am letzten Tag bin ich mal in den Royal Botanic Garden gelaufen und habe mich dort umgeschaut. Es ist wirklich schön in verschiedene Bereiche angelegt, z.B. Rosengarten, Palmengarten, Sukkulenten oder auch Gewürze. Zwischendrin sind ein paar Bachläufe und wilde Tiere hab ich auch entdeckt.
      Auf dem Weg dorthin noch ein Abstecher in die St. Mary's Cathedral (Oma wäre stolz auf mich), welche sehr weihnachtlich war, da man sogar den Tannenduft riechen konnte. Zum Schluss habe ich ein letztes Mal die Sicht auf das Opernhaus und die Harbour Bridge genossen.
      Read more

    • Day 10

      Trip nach Sydney

      January 11, 2020 in Australia ⋅ ☁️ 21 °C

      Heute sind wir mit der Fähre nach Sydney gefahren, um ein bisschen Touristen zu sein.
      Mit der Fähre mussten wir ca. 30Minuten lang fahren und am Anfang dachte ich, dass ich es nicht überleben werde 😅 Auf der anfänglich etwas schwankenden Fahrt bekamen wir einen grossen Spritzer einer Welle ab und wir waren alle etwas nass.
      In Sydney dann holten wir uns zuerst etwas zu essen und setzten uns vor dem Opernhaus hin und genossen die Atmosphäre.
      Durch den Park hindurch vorbei an vielen schönen Blumen und Vögeln war unser Ziel eigentlich das Kino.
      Vor der "Art Gallery" fanden wir dann aber doch, dass wir kurz rein gehen wollen, um die Bilder anzusehen. Es war sehr beeindruckend mit vielen verschiedenen grossen und kleinen Gemälden. Auf dem Bild seht ihr zwei Bilder von Claude Monet.
      Raus aus der Art Gallery, rein in die Kirche, in welcher gerade eine Hochzeit stattfand. Wir blieben nicht sehr lange in der Kirche, da wir nur sitzen durften und ausserdem nicht alle Teile zugänglich waren.
      Durch den nächsten Park hindurch kamen wir dann in die Shoppingmeile und schliesslich auch zum Kino.
      Da der Film erst in 2 Stunden begann, gingen wir ins Pub nebenan und tranken zusammen ein paar Biere.
      Im Kino sahen wir den Film "The Gentleman Club", welcher ein guter und witziger Film ist.
      Nach dem Kino ging es dann per Bus zurück nach Manly und wir sassen anschliessend noch bis spät in die Nacht hinein zusammen am Strand und redeten miteinander.
      Read more

    • Day 9

      Art Gallery of New South Wales

      November 9, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 17 °C

      En knapp timme innan stängning slank vi in på konstmuseet. Trevligt med gratismuseer där man inte behöver planera ett besök eller känna att man är tvungen att stanna länge för att få valuta för inträdet.Read more

    • Day 23

      Sydney

      January 1, 2023 in Australia ⋅ ⛅ 26 °C

      Über Silvester und Nöijohr si mir in Sydney gsi. Scho gli heimer gmerkt, dass die ganzi Stadt im Usnahmezustand isch über die Täg. Womer am 30. ahcho si simer natürlich no go s Operehuus, Harbour-Bridge und co. go ahluege wüu me am 31. überau nurno mit Tickets zude Fürwärk inecho wär.
      Natürlich heimer das Spektakel de au beobachtet, eifach vo usserhaub im Sydney Park ufemne Hügeli. (D Lüt wo s Fürwärk us nöchschter Nöchi und gratis hei wöue gseh, si der ganz Tag scho ahgstange, dass si e Platz hei 😅)
      Der 1. Tag vom nöie Johr heimer mitere grosse Party begrüesst. Mir si im Botanical Garden am Fieldday gsi, das isch es eitägigs Openair. Es isch mega kuhl gsi, scho nur d Kulisse isch eimalig gsi. 🤩🥳
      Read more

    • Day 10

      Da bin ich wieder

      December 21, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 20 °C

      So Leute ich melde mich mal wieder. Die letzten Tage sind wie im Flug vergangen. Wir waren in einem Kunstmuseum und dem Australischen Museum, welches relativ bekannt ist.
      Aktuell versuchen wir viel Geld zu sparen, da wir noch nicht mit unserem Job angefangen haben. Der aktuelle Stand ist, dass wir morgen selbst zu dem indischen Restaurant gehen und dort nachfragen, wann wir anfangen können. Zur Info für alle die es noch nicht wissen: Larissa und ich haben einen Job in einem sehr exklusiven indischen Restaurant bekommen am Hafen von Sydney - wenn wir jetzt noch wüssten wann wir anfangen können, wäre die Sache perfekt. Also heißt es morgen initiative ergreifen und nachfragen.
      Ansonsten beschäftigt und aktuell die Frage, wie der weitere Plan ist - wie lange arbeiten wir? Wann können wir ein Auto kaufen? Wo geht es hin?
      Also aktuell stellen wir uns viele Fragen was auch gut ist.
      Die Tage verbringen wir meistens im Park und lesen bei der schönen Sonne hier und nehmen uns oft was zum picknicken mit 🫶
      Apropos hier in der Küche kochen ist ganz okay, sofern man vorher alle teile spült die man benutzen möchte - vertraue niemanden in einem Hostel, vor allem nicht, wenn es um Hygiene geht
      Damit ein herzliches Chang nach Deutschland
      Read more

    • Day 78

      sick again :(

      December 15, 2022 in Australia ⋅ ⛅ 21 °C

      Als ich heute aufgestanden bin, hatte ich ein bisschen Halsschmerzen :( Kopfschmerzen hab ich ja eh. Bin dann aber zur Schule, die heute sehr entspannt war. Heute hat jeder mit Michael über die Ergebnisse aus den Klausuren geredet.
      Ab 80% kommt man eine Klasse höher :)
      Michael meinte, dass ich mein Englisch total verbessert habe. Letztes Mal hatte ich insgesamt 63% in den Klausuren, heute hatte ich 79%.
      Er meinte, dass Speaking, Reading und Listening total gut sind, ich nur an der Grammatik noch weiter arbeiten soll. Die zählt auch 50%, wenn du also Grammatik kannst, kannst du eigentlich davon ausgehen, dass du eine Klasse höher gehst hahaha.
      Wie ihr schon gemerkt habt, habe ich 79%. Es ist leider nicht Michaels Entscheidung, ob ich hoch gehe oder nicht, er hat aber einen Brief geschrieben, dass er das so sieht, dass ich einen höher gehen sollte. Dieser eine Prozent…
      Naja, wir haben ansonsten auf jeden Fall einen Film geguckt und Spiele gespielt bzw. gequatscht.
      In der Schule habe ich gemerkt, dass es mir immer schlechter geht.. meine Kopfschmerzen wurden schlimmer und mein Körper tat immer mehr weh. Nach der Schule habe ich mich Lara, Marika und Sarah getroffen, die seit gestern in Sydney sind. Wir sind zur Harbour Bridge und Opern House gegangen und saßen dann noch im Botanical Garden.
      Auf dem Weg zur Bushaltestelle konnte ich mich schon nicht mehr zusammenreißen, jeder einzelne Schritt tat weh und ich musste versuchen nicht zu weinen…
      Im Bus kamen mir dann aber die Tränen..
      Als ich dann an der Schule gewartet habe auf Milli, da ich sie abholen sollte, wusste ich, dass ich mich das Wochenende ausruhen muss.
      Milli hat sofort gefragt was los ist und ob ich irgendwie mit wem Streit habe oder so, da ich meine Tränen nicht zurückhalten konnte :(
      Zuhause bin ich sofort in mein Zimmer und ins Bett und habe da auch den Rest des Tages verbracht.
      Mein ganzer Körper tut weh, ich kann mich kaum bewegen, gehe nur zur Toilette, habe Schmerzen wie beim Fußball, am Steißbein, Schuler, Nacken, Kopf, und Nähe des Herzens. Ich bin total heiß und habe Schüttelfrost, außerdem kann ich meine Augen nicht offen halten und ich habe die ganze Zeit geweint, wegen den krassen Kopfschmerzen.
      Abends habe ich ein Bad genommen, dadurch gehts mir etwas besser, Medikamente wurden natürlich auch reingeschmissen :)
      Am meisten nervt es mich einfach, dass ich morgen nicht mit meiner Klasse zum Strand kann und evtl. auch nicht zu Yvettes Schwester.
      Sandboarding, was ich am Samstag mit Laura machen wollte, habe ich auch schon abgesagt…
      Ich weiß nicht genau was es ist, ob es Nachfolgen von Corona sind, ob ich mir was anderes eingefangen habe, keine Ahnung.
      Es ist auf jeden Fall hier anstrengend krank zu sein :(
      Yvette ist heute ausgegangen und die Kids mussten sich alleine Beschäftigen, was sie sehr gut gemacht haben.
      Jetzt gehe ich schlafen.
      Gute Nacht.
      Read more

    • Day 9

      Botaniska trädgården

      November 9, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 18 °C

      Den botaniska trädgården gjorde starkt intryck på mig förra gången jag var här, och den är onekligen fin och inbjudande. Tyvärr låg några katamaraner i bukten med festande ungdomar och högljudd musik, men det är väl inte alltid så kan man hoppas.Read more

    • Day 39

      Art gallery et avenir

      February 16 in Australia ⋅ ☁️ 27 °C

      Oui il y avait encore un musée d’art que l’on avait pas fait alors on a décidé de le faire et c’était gratuit comme pratiquement tous (très bon point pour ça)

      Alors musée très sympathique sur 5 étages avec pas mal de diversité c’était assez cool à faire !

      Après on est aller boire un petit verre pour parler un peu de notre avenir ici, de comment on voyez les choses, voir tous les plans et possibilités pour la suite donc c’est cool qu’on est pu mettre ça au clair et qu’on sache ce qu’on fait sur tous les points 🙂

      Après ça petit jeux de carte dans l’herbe avant de rentrer à la casa pour manger des bons petits spaghettis à la sauce tomate et regarder une nouvelle petite série qui s’appelle « one day »

      Petit vlog de notre journée aujourd’hui, j’espère que vous appréciez ce contenu nous on a kiffé le faire et on en fera davantage à l’avenir🤪🤪
      Read more

    • Day 73

      It's Sydney Day! 🙌🏻

      October 12, 2023 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      We hebben onze eindbestemming bereikt in Australië 🇦🇺 want we zijn in Sydney aangekomen. Gisteren hebben we Berry helaas moeten droppen dus vandaag gaan we Sydney verkennen met de benenwagen! 👣

      Als we een paar minuutjes gelopen hebben, zien we St. Marys Cathedral 🕍 al. En niet lang daarna lopen we rond in de Royal Botanic Garden 🏡. Ik krijg natuurlijk les van Judith over alle bloemen en planten die we tegenkomen. Het is warm, maar goed te doen. Bovendien is het lekker rustig. De tuinen zijn een oase van rust met op de achtergrond de wolkenkrabbers van het zakencentrum. 🏙️

      Vanaf de garden zien we het Opera House en de Harbour Bridge. Wat een iconisch gezicht! 📸

      Vanaf Circular Quay pakken we de ferry ⛴️ naar Manly Beach. De vaart alleen al is de moeite waard. Manly Beach voelt aan als een gezellig dorpje aan het strand. ⛱️ We pakken er een lunch mee en kijken naar de mensen en de vele meeuwen op het strand.

      Op de terugtocht zien we het centrum weer langzaam dichterbij komen en vlakbij de Harbour Bridge draaien we naar de kade. Dat moeten we even filmen natuurlijk! 🎥

      Terug op de kade lopen we door The Rocks. Een historische wijk met indrukwekkende oude pakhuizen. De wijk heeft slechte tijden gekend maar is tegenwoordig in goede staat en je vindt hier nu vooral restaurants en bars.

      We kunnen niet wachten op de rest van Sydney!
      Read more

    • Day 33

      Roadtrip Tag 24

      March 21, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 24 °C

      Unsere letzte Fahrt mit dem Camper sollte nur noch bis zur Camperrückgabe gehen...
      er war uns ein treuer Wegbegleiter, aber dennoch freu ich mich auf ein richtiges schönes Bett mit weißer Hotelbettwäsche ;)
      Die Rückgabe verlief reibungslos und schnell. Anschließend führen mit unserem ganzen Kram ins Meriton Suites Coward Street (2Nächte-220$).
      Die Suite ist riesig mit zwei Zimmern, einem Schlafzimmer und einem Wohn-Essbereich mit Küche. Sehr modern und schick eingerichtet. Im Wandschrank haben wir auch eine Waschmaschine und einen Trockner gefunden. Da haben wir direkt mal eine Maschine angeworfen ;)
      Vormittags fuhren wir mit der U-Bahn noch mal zum internationalen Airport, um uns ein Bild zu machen, was noch fliegt. Da in der Presse stand, dass Freitah der letzte internationale Flug landet...
      Am Flughafen stellten wir fest, das noch sehr viel angeflogen wurde und nur wenige Flüge annulliert wurden.
      Das stimmte uns zuversichtig und nachdem
      wir uns am Flughafen Mundschutz gekauft hatten (hier gab es den komischerweise noch) ging es für uns in die Stadt.
      Wir haben mit Blick auf die Harbourbridge Lunch zu uns genommen und sind anschließend durch de botanischen Garten gegangen! Wieder sehr sehr schön!
      Im Hotel sind wir mit Leo noch mal in dem Pool gegangen (wer weiß wann wir das in das Deutschland wieder können) und haben uns abends noch mal mit Crystal und John zum Essen in der Stadt getroffen. Wir waren in einem tollen ital. Restaurant, welches normalerweise mega voll ist, aber zu Corona waren nur 4 Tische besetzt.
      Die Stadt war auch über Tag sehr leer für einen Samstag. So langsam kommt Corona auch hier an.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Woolloomooloo

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android