Australia
Port Hedland

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

67 travelers at this place

  • Day20

    Port Hedland

    October 20, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 36 °C

    Autofahren ist schön......
    Die Strecke Broome-Port Hedland machen wir Morgen, dann mit dem grossen Camper, zum dritten Mal. Eine Strecke sind etwas über 600km und es gibt nichts Besonderes zu sehen. Die Kilometer schleichen so dahin und sind ermüdend. Das erste Mal die Strecke als Zwischenstopp für den Karijini-Park, dann wieder zurück nach Broome weil wir den 4WD Morgen abgeben und dann wieder um uns auf den zweiten Teil der Reise zu begeben.
    Port Hedland ist auch auf den dritten Blick nichts Schönes. Verladehafen für Erz und Salz. Ersteres geht für die Stahlproduktion nach China. Eine reine Arbeiterstadt mit dem bekannten Problem der alkoholkranken Aborigines. Ein trauriges Kapitel.
    Interessant waren die riesigen Schiffe im Hafen und die Salzberge mitten in der Stadt.
    Beide Male hatten wir einen Overstopp an der Eighty-Mile Beach eingelegt. Ein riesiger Campground mit vielen Bäumen und Rasen, aber unglaublich heiss - Vorgestern über 42 Grad mit heissem Wind und unglaublich nervigen Buschfliegen in Massen. Dafür war die Wäsche innerhalb einer Stunde trocken. Fredi hatte so Erbarmen mit mir, sodass er klammheimlich ein Hotel mit Pool in Broome gebucht hat. Campen ist schön, aber das war einfach MEGA UNGLAUBLICH SUPERCOOL!!!!
    Heute nochmals über die Sandpisten gepest - Kommentar Fredi: „Johny-fahren ist immer noch cooler“😁 , Camper waschen und Morgen umpacken, los Nach Port Hedland zum dritten und letzten.
    Read more

  • Day316

    Port Hedland

    September 1, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 31 °C

    ▪️Sophie traf sich mit einer Freundin auf einen Kaffee, die hier seid 6 Jahren wohnt
    ▪️Wir sind zum Shopping Center gefahren und haben dort unsere elektronischen Geräte aufgeladen
    ▪️Waren für die nächsten 5 Tage einkaufen, denn solange werden wir voraussichtlich im Karijini National Park bleiben, in dem wir auch kein Empfang haben werden

    💡RIDDLE
    Ein abgebranntes Waldstück und in der Mitte liegt ein toter Mann im Neoprenanzug mit Schnorchel Equipment. Es ist, aber kein See oder Meer in der Nähe.
    Was ist passiert?

    Gestrige Lösung: Der Mann ist sehr klein und kann nur den Knopf vom 10. Stock drücken. Wenn es regnet hat er den Regenschirm dabei und kann mit Hilfe dessen den Knopf vom 30. Stock drücken. (Süß 😋)
    Read more

    Birgit Saß

    Der Schnorchler wurde vom Löschflugzeug mit aus dem See aufgenommen und so wurde er über den brennenden Waldstück abgeworfen

    9/5/19Reply
    Birgit Saß

    Wunderschön 🥰

    9/6/19Reply
    Vivien Schütze

    Jaaa 😃

    9/6/19Reply
    Birgit Saß

    Cool👍😅

    9/7/19Reply
     
  • Day317

    Planändernung

    September 2, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    ▪️Britney ist heute nicht mehr angesprungen, das Problem war Sophie bekannt, es würde höchstwahrscheinlich in 1h wieder funktionieren
    ▪️So war es auch, da sie auf dem Weg war unsere eingefrorenen Wasserflaschen für die Kühlbox bei ihrer Freundin abzuholen, trafen wir uns dort
    ▪️Dann kam die alles verändernde Nachricht: Sie wird Britney verkaufen, sie will nicht noch mehr Geld in sie hineinstecken - eine Reparatur würde mehr als 600$ kosten, schätzt sie
    ▪️Auch wenn das Auto ansprang, ist das Risiko viel zu hoch, dass es irgendwo im nirgendwo wieder liegen bleibt :(
    ▪️Dann haben wir gemeinsam Britney ausgeräumt, unsere Sachen sortiert und aufgeteilt
    ▪️Währenddessen hat Sophie einen Anruf aus Adelaide bekommen für ein Vorstellungsgespräch nächsten Mittwoch - der Traum auf ein Sponsorship ist wieder ganz Nah :D
    ▪️Vica, Béla und ich werden in Henry weiter reisen und Sophie wird nach Adelaide fliegen

    💡RIDDLE
    Ein toter Mann liegt nackt in der Wüste, neben ihm befindet sich nur ein kleiner Holzstock.
    Was ist passiert?

    Gestriege Lösung: Das Löschflugzeug hat Wasser aus einem See gepumpt in dem dieser Mann tauchen war und hat das Wasser samt dem Mann über das brennende Waldstück abgelassen.
    Read more

    Birgit Saß

    Der Mann war in einem Heissluftballon. Dieser verlor an Höhe und alle mussten sich ausziehen. Der Ballon verlor weiter an Höhe, somit musste einer aus dem Ballon springen und zwar der der den kürzesten Stock gezogen hatte....

    9/8/19Reply
    Vivien Schütze

    Jap jap :) sehr sehr gut

    9/8/19Reply
     
  • Day143

    Karijini Nationalpark 2

    June 19, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute war die Wanderung etwas entspannter aber genauso schön wie gestern. Wir waren in der Dales Schlucht, wo es mehrere kleine Wasserfälle und Natur-Pools gibt. Das Wasser in den Pools und im Bach hat unglaubliche Farben - einfach traumhaft 🤩.
    Nach dem Mittagessen am Circular Pool sind wir noch zum Infocenter des Nationalparks gefahren und haben uns ein bisschen über die Geschichte von Karijini informiert.
    Die Tour im Nationalpark war wirklich schön und ist absolut empfehlenswert.
    Am Nachmittag ging es dann mit dem Bus weiter Richtung Norden und morgen früh bin ich dann in Broome.
    Read more

  • Day324

    Port Hedland

    September 9, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 32 °C

    ▪️Haben unsere Vorräte wieder aufgestockt
    ▪️Waren mit Henry beim Schrotthändler, nun hat er endlich eine neue Plastikabdeckung an der Heckklappe
    ▪️Leider gab es wieder ein Problem, die Heckklappe ließ sich nicht mehr öffnen - Schließlich wurde auch das Schloss ausgetauscht
    ▪️Haben 2h dort verbracht und nur 77 AU$ da gelassen :D
    ▪️Dann war es zu spät noch nach Karratha zu fahren, schlafen noch eine Nacht auf dem Campingplatz vom Golfplatz :)
    Read more

  • Day63

    Karijini NP

    June 5, 2017 in Australia ⋅ 🌙 19 °C

    We headed back down to the Fortescue Falls and found we had it to ourselves so could resist a swim. We then walked in the opposite direction from yesterday in the bottom of the gorge seeing it all from a different angle. We then drove north for about 400km, stopping east of Port Hedland, where all the mining lorries head to. We saw road trains upto 60m long pulling four trailers. The remoteness shows when we saw that the landing strip for flying doctors is actually a stretch of the road complete with piano key markings for take off and landing! Another road side camp in the bush tonight, complete with a red back spider in the toilet.Read more

    Tom Ralph

    Good road train , ok going around large roundabout , no good reversing , great skin dubbing photos xx

    6/6/17Reply
    Dave Warwick

    Nice pool with water slide! :-)

    6/6/17Reply
    Lynda Ralph

    Looks so amazing & still so red. You don't see trains like that here. Have fun xxx

    6/6/17Reply
    4 more comments
     
  • Day32

    Back to Civilisation

    July 7, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

    Nach einer wirklich sehr kalten, dafür sternenklaren Nacht, ( -5 Grad Celsius ) im wunderschönen Karijini NP fuhren wir stundenlang durch die Steppe der Pilbara hoch nach Port Hedland, wo uns die Zivilisation in Empfang nahm. Nach einer Woche Outback hatten wir plötzlich alles wieder im Überfluss. Das muss zuerst einmal verdaut werden. Wir sind hier nur eine Nacht und dann geht es weiter Richtung Broome.Read more

  • Day26

    The Pilbara

    June 2, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 25 °C

    Our penguin meets the The Pilbara ! Home to red dirt, extremely long ships, long long road trains and even longer trains. Many of the road trains pulled four long trailers behind. We saw a train in Port Hedland that had four engines at the front , four engines at the rear and two in the center, we estimated the trains length to be about three kilometers long -now that's a train ! a very long one in fact . You can see bulk ship carriers of massive proportions-some over 230 meters in length and carrying up to 260,000 tonnes glide through a narrow harbour entrance adjacent to the main street.
    We took a drive to the mining town of Tom Price set deep in the Hammersley Ranges, it is the highest town above sea level in WA. It is a modern fully serviced town, clean with green lawned areas, lovely gums and palms. Facilities we noted were a golf course, large swimming pool, basketball and tennis courts, rugby and AFL grounds together with an outdoor cinema, a refreshing change from the surrounding red dirt.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Port Hedland