Australia
Yallingup

Here you’ll find travel reports about Yallingup. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

31 travelers at this place:

  • Day43

    Torpedo Rocks

    September 15 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Am Sonntag ging es für mich wieder in den Leeuwin-Naturaliste National Park. Besser gesagt nach Yallingup. Dort habe ich mich mit 3 deutschen AuPair Mädels getroffen, die ich über eine Facebook Gruppe kennengelernt habe.
    Da ich etwas zu früh oder die andern etwas zu spät dran waren habe ich noch einen kleinen Stopp bei den Torpedo Rocks gemacht.

    Der ganze Küstenstreifen vom Leeuwin-Naturaliste National Park zieht sich von Dounsbourough bis nach Augusta, insgesamt 92km lang und wie bereits erwähnt kann man einen Cape to Cape Track machen.
    Den würde ich total gerne machen, vll nicht den ganzen (ich kenne ja jetzt schon die ersten 10km oder so) aber vll n Teil davon :) aber erst im Sommer, wenn man dann auch dort Baden kann und das Zelten im Freien etwas angenehmer ist ;)
    Auf alle Fälle gibt es hier sehr viele unterschiedliche Felsformationen im Wasser und mega schönes Wasser. Und zur Zeit auch richtig coole Wellen. Heute hatten wir Glück, es war schon sehr windig und entsprechend hoch die Wellen 🥰 deshalb waren auch sehr viele Surfer unterwegs. Ich finde die sehen von weitem immer aus wie kleine Haie im Wasser 😂
    Read more

  • Day43

    Smiths Beach

    September 15 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Nach der Höhle haben wir in Yallingup beim Bäcker “Gugelhupf” gehalten und uns leckere süße Stückchen geholt. Wie der Name schon verrät ist es eine deutsche Bäckerei:) Für mich gabs n leckeren Brownie und n kleinen Gugelhupf mit Vanillepuddingfüllung und Marmelade (grob ähnlich wie n Berliner)
    Wir sind dann zum Smiths Beach gefahren und haben dort mit Blick auf Wellen, Wasser und Surfer unsere Leckereien genossen.
    Der Strand ist bei Surfern wohl sehr beliebt... kein Wunder bei den Wellen ;)
    Read more

  • Day43

    Ngilgi Cave

    September 15 in Australia ⋅ ⛅ 16 °C

    Anschließend habe ich die andern drei bei der Ngilgi Cave getroffen. Eine Tropfsteinhöhle die wohl schon 250 Millionen Jahre alt sein soll und irgendwann 1899 von einem Europäer entdeckt wurde :)
    Sie ist 39m tief und 730m lang. Waren tatsächlich überrascht wie groß sie ist... es gab zahlreiche Stufen zu laufen... wie gut das wir alle nicht sonderlich groß sind ansonsten hätten wir die Stunde in der Höhle wohl in gebückter Haltung verbringen müssen. Die Luftfeuchtigkeit in der Höhle war ganz schön hoch, was das Treppen steigen echt beschwerlich gemacht hat (vll lags auch an der fehlenden Kondition 🤣 aber wir wurden vorgewarnt das es anstrengend werden könnte aufgrund der Luftfeuchtigkeit dort!

    War aber echt imposant in der Höhle. Die Stalaktiten wachsen wohl 1cm in 100Jahren 😅 kommt natürlich auch immer drauf an wie viel es regnet. Ich glaub es müssen so 50cm Niederschlag pro sek sein damit die wachsen können... und schwer sind die 😅
    Read more

  • Day30

    Silvester 2018

    December 31, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    De letschti Tag vo däm Johr verbring ich allei „dehei“. Mir sind viel underwägs, das ich diä Stunde gnüsse und i de Hängematte d‘ Gedanke schweife lah. Vorbi gleitendi Wolkefetzli beobachte und mal em „ Atschi“, das isch es jungs Findel-Schäfli, de Schoppe gib. Es isch agnehm warm, 23 Grad, aber für diä Jahreszyt da im Süde ussergwöhnlich chüel. Ich wünsche Allne en guete Rutsch und alles Gueti im 2019Read more

  • Day43

    weiter ging es gleichentags....

    January 13 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    ....zu den Top Tree Walks. Die Photos sind in Grösse und Höhe der Bäume kaum realistisch. Fantastisch diese Ausmasse, können bis 90 m hoch werden, und bis 20 m Umfang. Danach mussten wir noch die 3 stündige Rückfahrt überstehen, aber die Kinder haben das super mitgemacht.

  • Day23

    ......Christmaseve.....

    December 24, 2018 in Australia ⋅ ☀️ 24 °C

    So wird der 24. Dez. genannt. Die ganze Familie und Freunde treffen siich bei barbeque zur Feier. In der Nacht kommt St. Nikolaus und bringt die Päckli, welche erst 25. geöffnet werden dürfen. Wir sind mittllerweile bei Janice und Keven, Nicole und Kindern, vorgestern ist auch Lars gut angekommen. Bis anfang Januar bleiben wir in dieser herrlichen Oase.Read more

  • Day33

    Dunsborough und Busselton....

    January 3 in Australia ⋅ ⛅ 17 °C

    ....sind beliebte Ferienorte der Australier. Gutes Klima und schöne Strände. Auch wir haben inzwischen viel gesehen, unter anderem die eindrücklichen Canal- Rocks. Morgen verlassen wir den „ Busch“ und reisen für eine Woche weiter südlich. 400 Km nach Albany. Ich bin gespannt, was uns dort erwartet.

  • Day21

    Yallingup

    January 29, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 23 °C

    Nun sind wir endlich unterwegs durch den Busch, entlang der Küste nach Yallingup gekommen, etwa 260 km südwestlich von Perth. Die Nächte haben wir auf Parkplätzen bzw. kostenlosen Campingplätzen verbracht. Auf dem Weg, besonders wenn die Sonne langsam untergeht, bekommt man viele Kängurus zu sehen.
    Unseren Camper haben wir inzwischen schon etwas hergerichtet, neue Vorhänge genäht und ein paar Pflanzen geholt (Tomate, Gurke und Spinat). Wenn wir sie gut pflegen, können wir hoffentlich bald ernten :)
    Yallingup ist ansonsten nur ein kleines Örtchen an einem ziemlich schönen Strand mit einem guten Spot für Surfer.

    Through the bush and along shore we finally arrived at Yallingup, about 260km southwestern of Perth. We spent the night at rest areas or free camping grounds. Along the way, particularly when the sun sets, you can see lots of kangaroos. Meanwhile we adjusted some things, sewed new curtains and got some plants (tomatoes, cucumber and spinach). If we take good care for them, we hopefully can harvest soon. :)
    Apart from that, Yallingup is just a little place at a pretty lovely beach with a good spot for surfing.
    Read more

  • Day137

    Magical Mystery Tour Tag 10

    February 20, 2016 in Australia ⋅ ☀️ 27 °C

    Um auch ein kleines bisschen über australische Kultur zu erfahren besuchten wir am letzten Tag ein Reservat der Aborigines. Ein, zugegeben sehr modern gekleideter, Australier mit Aborigines Wurzeln führte uns durch eine wunderschöne Höhle, erzählte uns uralte Geschichten und spielte auf seinem Didjiridou. An einer Feuerstelle zeigte er uns zum Abschluss noch einige alte Werkzeuge sowie Waffen der Ureinwohner uns wie man damals Feuer machte. Bevor wir dann unsere letzte vierstündige Busfahrt nach Perth antraten verköstigte uns Annelies noch mit einem Halt bei einem Eisgeschäft. In Perth trennten sich dann unsere Wege. Ich folgte aber Blake und den deutschen Mädels in ihr Hostel, da ich sowieso wie immer keines gebucht hatte. Es war sehr viel los in der Stadt und fast alles ausgebucht, denn es war Festival-Zeit! Uns war nach diesen anstrengenden letzten zehn Tagen allerdings nicht nach Feiern sondern eher nach Erholung. Trotzdem trafen sich alle die Zeit hatten abends noch auf ein gemütliches Bier am Festivalgelände bevor es dann aber sehr früh (endlich mal wieder in ein richtiges) ins Bett ging.Read more

  • Day183

    WA - Ngilgi Cave

    January 13, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

    Am nächsten Tag fuhren wir Richtung Norden zu unserer dritten Höhlenerkundung.

    Diese Höhle ist nach einer Legende der Aborigines benannt. So lebte einst ein böser Geist unter der Erde und ließ alles verderben, dass die Menschen nichts mehr zu essen und zu trinken hatten. Sie riefen Ngilgi, den guten Geist, und baten ihn zu helfen. Mit der Kraft des Meeres und des Windes kämpfte Ngilgi gegen den bösen Geist und konnte ihn vertreiben, dabei wurde der Erdboden jedoch zerstört und der Weg zu den unterirdischen Höhlen freigelegt.

    In der Höhle ist tatsächlich einiges eingestürzt, als hätte hier wirklich ein Kampf stattgefunden. Durch enge Durchgänge erkunden wir die Höhle und bestaunen, was die Natur geschaffen hat.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Yallingup

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now