Chile
Porvenir

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
23 travelers at this place
  • Day29

    Tierra del Fuego - Feuerland

    December 28, 2018 in Chile ⋅ ⛅ 9 °C

    Die Inselgruppe Tierra del Fuego ist durch die Magellanstraße vom südamerikanischen Festland getrennt. Die Hauptinsel ist die Isla Grande de Tierra del Fuego. Der chilenische Teil Feuerlands im Süden ist durch den Beaglekanal vom nördlichen Teil, den sich Chile und Argentinien teilt, getrennt.
    Ich bin deshalb mit der Fähre vom quicklebendigen Punta Arenas nach dem ziemlich verschlafenen Porvenir übergesetzt, sitze jetzt hier und es regnet. Morgen kann das ganz anders sein, das Wetter wechselt ständig, Wetterberichte sind wertlos.
    Während ich in Punta Arenas Auswahl zwischen mehreren guten und gemütlichen Cafés hatte, finde ich hier nach einiger Suche ein einziges - mit Nescafé.
    Dafür habe ich ein gemütliches Hostel mit einem großen Zimmer gefunden, welches die besorgte Vermieterin auf geschätzte 30 Grad vorgeheizt hatte.
    Von aussen sah das gar nicht einladend aus. Wie schon öfter im Innern ganz anders. Und immer alles ganz sauber.
    Morgen habe ich mal wieder 120 km der unangenehmen Schotterpisten vor mir, die mich schon den linken Gabelsimmering gekostet haben. Kein Wunder.
    Und dann geht es zum 3. Mal über die argentinisch - chilenische Grenze. Über Silvester möchte ich dann am Ende der Welt sein.
    Read more

    Inge Koltes

    Super!! Alles Gute weiterhin!❤️

    12/28/18Reply
    Mongole

    Hallo Werner. Du weißt doch, der Weg ist das Ziel. Weiterhin gute Fahrt 👍

    12/29/18Reply
    Ismael Marti

    Every day you are nearest to the end of the world😉

    12/29/18Reply
    5 more comments
     
  • Day19

    Tierra del Fuego

    January 1, 2018 in Chile ⋅ ⛅ -8 °C

    Après une courte nuit, le gardien du parc nous a ouvert la grille à 6H30 pour que nous puissions retourner à Punta Arenas avant 8h pour chopper le ferry pour la .... TIERRA DEL FUEGO ! Arrivés à Porvenir, nous avons traversé la terre de feu jusque San Sebastian où nous avons passé en fraude des oignons en Argentine et rencontré le douanier le plus aimable au monde (même ses collègues avaient peur de lui tellement il frappait fort sur la table avec son cachet... Gueule de bois de nouvel an ?). Alors, un truc qu'on ne savait pas, c'est qu'ici (Chili autant qu'Argentine), le 1er de l'an c'est l'assaut des campings le long des rivières, des milliers de patagons flânent, pêchent, font du quad,... il y avait un monde de fou sur la route et dans tous les campings. On a donc roulé jusque Ushuaïa, au parc national de Tierra del Fuego où le camping était gratuit (sommaire, notre douche rêvée sera pour une autre fois) et était désert. Nat a même vu un renard en allant faire pipi ! Il y a plein de rapaces (on connaît pas les noms d'oiseaux) dans les arbres et c'est charmant comme tout !Read more

    Claire Cahuete

    Aller, même si ce ne sont QUE des oiseaux, ils sont cool ;)

    1/6/18Reply
    Claire Cahuete

    Cool un renard! C’est mieux que des amas de grenouilles!

    1/6/18Reply
     
  • Day7

    Day 8: Dusty gravel roads

    January 14, 2016 in Chile ⋅ ⛅ 11 °C

    After a really good breakfast it was time to say goodbye to Maria Jose. Into the headwinds again. We turned into a quiet gravel road to get away from the trucks. But it turned out to be a dusty road. Tomorow another 60 km on the dusty road and hopefully after that a good warm shower.Read more

  • Day83

    Meeting the namesakes... King Penguins!

    December 30, 2017 in Chile ⋅ 🌬 7 °C

    We were up early for a full-day tour to Tierra del Fuego to visit the Penguins :-) (Bertram is back to birding ;-))

    It was a nice excursion, though a lot of sitting in the car. Apart from the “penguin stop”, we also saw old steam boats and learned from our guide Diego about the indigenous people in the area and the foundation of towns in this inhospitable land.

    We are both looking forward to the National Parks as of tomorrow. We are now quite certain to go on the Huemul Circuit in El Chaltén, where we will stop by Cerro Torre and Cerro Fitz Roy - and depending on conditions may also stand on one of the minor peaks :-)
    Read more

  • Day51

    Gibt es nicht, gibt es nicht, gibt es ..

    November 1, 2018 in Chile ⋅ ⛅ 9 °C

    Ein letztes Mahl auf Feuerland nach 450 km quer durch die Insel und 90 Minuten bevor die Fähre mach Punta Arenas abfährt.
    Bei „La Maskada“ sitzen nur Einheimische und die Speisekarte besteht aus ein paar alten Photos an der Wand - das meiste davon gibt es aber nicht mehr...
    Dafür gibt es halbe Hähnchen mit Pommes (4,50 CHF) und Rhabarber-Bier.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Porvenir