China
Sichuan

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Top 10 Travel Destinations Sichuan
Show all
Travelers at this place
  • Day139

    Feiern im größten Gebäude der Welt

    January 2, 2020 in China ⋅ ☁️ 10 °C

    Madlins 10. Geburtstag feiern wir im größten Gebäude der Welt (was die Grundfläche betrifft). Zur Feier des Tages haben wir uns in einem Hotel eingemietet, das neben einer Shopping Mall, einem Wasserpark uvm. in dem Gebäude untergebracht ist. Zum Pool, an dem auch das üppige Frühstück serviert wird, werden wir mit dem hoteleigenen Elektro-Shuttelbus kutschiert. Am letzten Tag unseres 3-tägigen Aufenthalts besuchen wir noch die Pandabären in der Panda Research Base.
    Hier werden über 200 Pandabären mit viel Aufwand gezüchtet und gepflegt.
    Am Abend begeben wir uns zum Bahnhof, von dem aus uns ein Zug in 36 Stunden nach Tibet bringt.
    Read more

    Monika Prem

    Madlin,, so einen Geburtstag hast du dir vor einem Jahr sicher nicht vorgestellt. Schöne Reise nach Tibet. 36 Stunden Zugfahrt, das ist wirklich lang. Alles Liebe Deine Momi

    1/14/20Reply
    Lena Jungwirth

    Madlin woww, du hübsche 😍

    1/15/20Reply
    Heike Hummler

    Süße Kuschelbeeren. Wie sie relaxt im Liegen essen.

    1/15/20Reply
    Karina Dorn

    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und gaaaanz liebe Grüße, Sophia

    1/24/20Reply
     
  • Day62

    Tour - Huanglong & Busfahrt

    November 1, 2019 in China ⋅ ☁️ 5 °C

    Am Morgen (wie sollte es sein, sehr früh 😝) wurden wir vom Bus am Hotel abgeholt. Auf dem Weg vorbei an schneebedeckten Bäumen und Bergen machten wir zunächst einen Zwischenstopp für das Frühstück mit angeschlossenem Verkaufsraum, wo man wenigstes auch viele Sachen, wie z.B. getrocknete Fleisch- oder Milchprodukte, Tee, sowie „Tofujerky“ (das mögen sie gerne, vor allem „spicy“)probieren konnte. 😊 Danach ging es weiter zum eigentlichen Highlight des Tages und zwar dem Huanglong Nationalpark auf einer Höhe von ca. 3500 m, bekannt für seine Kalksinterterrassen. Auf dem Weg wurde noch megateures sauerstoffangereichertes Wasser verkauft (12€/0.5l), was erstaunlicherweise auch viele kauften, obwohl es sicherlich nix bringt. 🙈
    Obwohl zunächst das Wetter noch sehr bescheiden war, klarte es bald auf und es wurde ein wunderschöner Tag mit perfektem Wetter. Am Anfang kalt und mit Schnee auf den Bäumen, gegen später jedoch sonnig. 😃
    Wiedermal mussten wir auch für Selfies mit Chinesinnen posieren. Nach dem Besuch des Parks gab es Mittagessen und dann folgte die lange Rückfahrt nach Chengdu...
    Zusammenfassend muss man sagen, dass es sehr interessant war Teil einer chinesischen Reisegruppe zu sein. Unsere Truppe war wirklich auch sehr angenehm. Jedoch ist der Preis den man zahlt natürlich so mancher Verkaufsveranstaltung beiwohnen zu müssen, wobei dies für die Chinesen wohl dazu gehört, denn so viel wie die alle kaufen... 😝
    Read more

    Bettina Horvat

    Super schön 🙂

    11/4/19Reply
    Kathrin Wsg

    Was heißt denn „sehr früh“? 😉

    11/6/19Reply
    Dominik Horvat

    Ich glaub es war um 5:30 Uhr ...

    11/6/19Reply
     
  • Day61

    Tour - Jiuzhaigou Nationalpark

    October 31, 2019 in China ⋅ ☁️ 8 °C

    Nach dem frühen Aufstehen stand der Jiuzhaigou Nationalpark auf dem Programm. Leider begrüßte uns am Morgen schlechtes Wetter, was ärgerlich war, nachdem es gestern im Bus wunderschönstes Wetter gab. Aber so ist es nunmal... wir hofften daher, dass es wenigstens aufhören würde zu regnen... 😊
    Zuerst gab es noch ein chinesisches Frühstücksbuffet im Hotel. Also was soll man dazu sagen, außer dass es für unseren Geschmack einfach kein richtiges Frühstück ist (kein Brot oder ähnliches, dafür Reissuppe und Gemüse) und dass Essenreste auf dem Frühstückstisch einfach nur eklig sind (die Tische wurden nicht so schnell gereinigt und die Chinesen spucken Essenreste einfach auf den Tisch). 🙈
    Danach ging es mim Bus zum Eingang des Nationalparks, wo der Wahnsinn weiterging. So viele Menschen auf einem Haufen sind einfach anstrengend. Aber im Park angekommen, war es besser und wir konnten die Natur genießen. 😊Das Wetter wurde gottseidank auch noch ein wenig besser und so hatten wir einen schönen Tag im Park mit tollen Wasserfällen und Seen mit einzigartig blauem Wasser.
    Auf dem Rückweg hatten wir noch einen touristischen Zwischenstopp bei einer einheimischen Familie. Dort gab es Essen, Wissenswertes über deren Leben (wir haben natürlich nur das mitbekommen, was uns Jingjing übersetzt hat, aber z.B. sind dort die Frauen die Chefs und sie dürfen auch mehrere Männer haben 😝) und Tanzdarbietungen. Mal wieder erstaunlich war auch, dass wir als Ausländer natürlich sehr genau angeschaut wurden und sogar auch offiziell erwähnt wurden. Am Ende zum Abschied haben wir sogar selbst getanzt.
    Später gab es noch mal Essen im Hotel, wo wir auch von anderen Gästen selbst gebrannten „Wein“ (so nennen sie es, es war aber Schnaps) bekommen haben. Danach relaxten wir noch im Zimmer mit chinesischem Bier...
    Read more

    Stefanie Riedl

    Das ist ja der Wahnsinn 😱

    11/4/19Reply
    René Albrecht

    Waaas? Das sieht aus wie gephotoshopt. Krass. 😱😍

    11/4/19Reply
    Kathrin Wsg

    Unglaublich schön! 😀

    11/6/19Reply
     
  • Day60

    Tour - Pandas & Busfahrt

    October 30, 2019 in China ⋅ ⛅ 8 °C

    An diesem Tag ging es los mit unserer Tour mit Jingjing zum Nationalpark Jiuzhaigou. Mal wieder mussten wir (sehr) früh aufstehen. Endlich werden wir somit nun auch mal Teil einer chinesischen Reisegruppe (Busreise) und vielleicht können wir dies dann besser nachvollziehen. 😝
    Auf dem Weg machten wir nochmals einen Stopp bei den Pandas. Die sind ja auch einfach so lustig und süß! 😊
    In unserem Bus war auch ein total süßer und wohl erzogener Junge, der uns winkend mit „hello“ begrüßte. Vermutlich kann er besser Englisch als alle anderen im Bus. 🙈
    Während der Busfahrt gab es immer wieder Stopps, so zum Mittagessen (typische große chinesische Esshalle mit Plastikfolien als Tischdecken, damit die auf den Tisch ausgespuckten Essenreste leichter beseitigt werden können - sehr ungemütlich, jedoch war das Essen lecker), in einem touristischen Supermarkt (dort war es sehr laut aufgrund der mit Mikrofonen ausgestattenen Verkäuferinnen) und in einer alten Stadt namens Sungzhou. Abends angekommen im Hotel gab es Abendessen und danach verkrümelten wir uns ins Bett, da wir am nächsten Morgen mal wieder früh aufstehen mussten...
    Read more

  • Day59

    Chengdu - Parks und "Food-Tour"

    October 29, 2019 in China ⋅ ☀️ 21 °C

    Mittags sind wir beide dann noch aufgebrochen, um nochmals durch das Viertel Kuanzhaixiangzi zu spazieren und die Parks Culture Park und People‘s Park zu besuchen. Die Leute hier lieben es in den Teegärten - chinesischer Biergarten, oft unter Palmen - zu sitzen oder den Gesangs- oder Tanzdarbietungen zu lauschen oder auch selbst aufzutreten.
    Was wir bereits auch schon oft gesehen haben, ist, dass dort mit Wasser auf den Boden geschrieben wird oder das Kinder mit Hosen gekleidet sind, die vorne und hinten Öffnungen haben, falls es mal schnell gehen muss. 🙈 Weiterhin ist uns aufgefallen, dass viele ältere Menschen in China mit Smartphones umgehen können. Sie haben sogar Selfiesticks. 😝
    Am Abend sind wir wieder mit Jinjing unterwegs gewesen und haben noch ein weiteres, nettes Viertel besucht. In diesem Ausgehviertel haben wir uns dann in einer coolen Bar auch noch einen leckeren Cocktail gegönnt.
    Am nächsten Morgen geht es dann los mit unserer gemeinsamen Tour zu einem bekannten Nationalpark.
    Read more

    Bettina Horvat

    Marko, auf dem Bild siehst du ja toll aus - wie Matt Damon 😎😚

    10/31/19Reply
     
  • Day59

    Chengdu - Pandas

    October 29, 2019 in China ⋅ ☀️ 20 °C

    An diesem Tag hieß es mal wieder früh aufstehen, da es zu den Pandas 🐼 ging. Um diese auch aktiv und nicht nur schlafend zu sehen, muss man früh kommen. So ging es um 7 Uhr mit dem Taxi, das wir uns mit Anne und Hugo aus Frankreich geteilt haben, zur Chengdu Research Base of Giant Panda Breeding, die wir dann auch mit den beiden besichtigt haben.
    Wir haben viele süße Pandas gesehen. Das sind wirklich sehr lustige Tiere, die den ganzen Tag essen und schlafen. Neben den Erwachsene und Jugendlichen, haben wir auch kleine Babys gesehen. Neben den bekannten großen Pandas 🐼 gibt es auch noch rote Pandas, die auch sehr cool sind. Die allerdings sind fast schon flink, so dass wirklich schwierig war, ein gutes Bild zu schießen. Danach zurück in Hostel, haben wir mit den zweien noch ein spätes Frühstück gehabt und ein bissl gequatscht.
    Read more

    Julia Roßberg

    Mein Gott sind die süß 😍😍

    10/31/19Reply
    Stefanie Riedl

    🥰🥰🥰

    10/31/19Reply
    Daniela Horvat

    🐼🤩

    10/31/19Reply
    Bettina Horvat

    Ach gottchen, ist der klein 🙊🐼

    10/31/19Reply
     
  • Day13

    Abschied

    October 28, 2019 in China ⋅ ☀️ 19 °C

    D Wuche z Chengdu isch uu schön gsi, aber jetzt gats für de Jan zrugg id Schwiiz und für mich wider nach Ningbo uf de Campus.

    Mir sind hüt Morge nomal go Brunche im Ritz, mit Usblick über Chengdu. Was hüt nomal ganz speziell gsi isch: mer gseht d Sunne und de Himmel isch blau! Die ganz letscht Wuche, und eigentli au de grösst Teil vo minre bisherige Ziit in China, isch de Himmel so voll Smog gsii sodas mer eigentli nüt vom Himmel gseht.

    Mir händ eusi Ziit zäme richtig gnosse. Und min Bsuech i de Schwiiz chunt ja au bald.
    Read more

  • Day57

    Zugfahrt nach Chengdu

    October 27, 2019 in China ⋅ ⛅ 16 °C

    Mal wieder hieß es weiter mit dem Zug - diesmal wieder ein Schnellzug - nach Chengdu. Nach dem frühen Aufstehen mussten wir erst noch unsere frisch gewaschene Wäsche verstauen, da bei dem feuchten Wetter das Trocknen doch etwas länger gedauert hat. Danach sind wir dann noch in ein Café zum (westlichen) Frühstück gegangen. Gestärkt konnten wir dann die Strecke zum Busterminal zu Fuß zurücklegen. Natürlich waren die Informationen mal wieder unvollständig und wir mussten weiter laufen als gedacht (Die Angaben der Chinesen sind immer sehr kurz und trotz Nachfragen meist unvollständig. Die Angestellten im Hostel waren sowieso bisschen komisch mit ihren Antworten. Und auch sehr langsam - aber dies scheint in China fast normal zu sein 😝). Aber wir haben es gefunden. 😊 Nach einer Stunde im Bus ging es dann für ca. 7 h weiter im Schnellzug. Die Fahrt war - wie immer - sehr angenehm. Dabei haben wir viele Millionenstädte und auch Chongqing, die vermeintlich größte Stadt der Welt passiert. Am Abend sind wir dann zum Hostel und haben uns mit Jinjing zum Abendessen getroffen. Jingjing ist ein Freund von mir (in diesem Fall von Domi 😊) aus Vancouver, der mittlerweile wieder in China wohnt.
    Zum Abendessen im Restaurant „Shijing Life“ gab es typisches chinesisches Essen aus der Region Sichuan. Danach sind wir dann auch noch durch das Viertel „Kuanzhaixiangzi“ („weite und schmale Allee“) geschlendert.
    Read more

  • Day11

    Sichuan Opera

    October 26, 2019 in China ⋅ ⛅ 12 °C

    Hüt Abig hemmer es wiiters Highlight vo Chengdu döfe erläbe. Mir sind ad Qintai Road. Die Strass isch China wie usem Bilderbuech.
    Euses Ziel ischs Shufengya Yun Operehuus gsi wo in ganz China bekannt isch fürd Sichuan Opera. S bsundere a de Show sind Tänzer mit Kostüm i allne erdänkliche Farbene wo ihri Maskierige in Sekundebruchteil wächsled, so schnäll als wärs Magie.
    Näbst dem bekanntiste Teil vo de Show häds aber au ganz vill anderi beiidruckendi Vorfüehrige gä, e Puppespilerin, es Schattetheater, klassischi Chinesischi Instrumänt und und und.
    Read more

    Nguyen Truong

    我爱中国

    10/27/19Reply
    Lara Landolt

    我们也是!

    10/27/19Reply
     
  • Day9

    Mall, Zombiejagd und Kino

    October 24, 2019 in China ⋅ 🌧 17 °C

    Bi dem verregnete Wetter hemmer eus entschiede ines iichaufszentrum zgah. Nöd eifach irgendeis, sondern eini vo de grösste Malls wos git. Mit 1.76 Millione Quadratmeter sogar flächemässig s'grösste Gebäude vo de Welt.

    D'Mall hett en eigene Wasserpark mit "Strand" 🏖 und grad aaschlüssend es InterContinental wo wines Strandhotel ufbaut isch- Badeferie undererere Glaskupple! Und natürli gits au es Labyrinth a Läde. Under anderem mehreri Gaming Areas, wo mers eus nöd hend chönne entgah lah mit de VR Brülle uf Zombiejagd zgah- jetzt simmer für de Ernstfall gwappnet 😁.

    Am Abig simmer denn wieder is Zentrum gfahre und hend es Kino mit englische Film ufgsuecht. Das isch für mich (Lara) mal wider richtig schön gsi wil da z China fast nur Chinesischi Film zeiget werded. I de Wuchene um de National Day ume sind z Ningbo gar kei nöd-chinesischi Film zeiget worde.

    Ufem Rückwäg hemmer denn gse wie schön Chengdu trotz strömendem Räge isch.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Sichuan Sheng, Sichuan, Province de Sichuan, Sujuão, 四川省

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now