Ecuador
Seymour

Here you’ll find travel reports about Seymour. Discover travel destinations in Ecuador of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

27 travelers at this place:

  • Day30

    Mosquera

    April 28 in Ecuador

    Der zweite Tauchgang war an einer kleinen Nebeninsel die Mosquera heißt. Auch hier gab es vieles zu sehen und man staunt jedes mal wieder über die tolle Unterwasserwelt. Als wir schon beim Safetystop waren, entdeckten wir plötzlich unter uns eine riesige Schule von Hammerhaien. Ohne zu zögern ging es gleich wieder runter in die Tiefe und ca. 60 Hammerhaie schwammen direkt vor unserer Nase ruhig durchs Meer. Ein unglaubliches Erlebnis so viele von den wunderschönen Tieren in freier Wildbahn vor einem schwimmen zu sehen.
    Nach einem erneuten Safetystop ging es dann zurück aufs Boot und wieder an Land.
    Read more

  • Day30

    North Seymour

    April 28 in Ecuador

    Zum tauchen haben wir noch einen Zwischenstopp auf Santa Cruz gemacht.
    Für mich ging es um 7 uhr mit einem Pickup zum Pier. Von dort aus sind wir nach North Seymour gefahren. Eine kleine Insel neben Santa Cruz.
    Bei dem ersten Tauchgang gab es vieles zu sehen, Hammerhaie, Galapagoshaie, Weißspitzhaie, Schildkröten, Mantas, Rochen und vieles mehr.

    Jule hat sich in der Zeit das Darwin Center angeguckt in dem es eine Aufzuchtstation für einheimische Tiere gab und man vieles über die Insel lernen konnte.Read more

  • Day8

    Baltra

    March 14, 2017 in Ecuador

    We are anchored back where we started in Baltra port. We came here after Daphne tour to spend the night. Plan is to refuel here this morning. Nathan called it 'Nature Refined' port... we thought that was pretty funny. That's catamaran sailing off into sunset. Nice.

  • Day83

    North Seymour island

    March 7, 2015 in Ecuador

    Last day on the Galapagos islands, time for a special trip to one of the small uninhabited islands exploring some more of the unique species of the Galapagos islands, like the frigate birds whose males look like flying red balloons with their inflated throat to attract females, yellow land iguanas and the Galapagos shark.
    We saw all of them and even more; we were on a boat with an very cool, small ornithology class from the Minnesota University and their professor on a field trip, making sure that no questions were left unanswered (and by the way leads to serious complaints by both of us, because neither of us in university was ever taken on a field trip that was only half as cool as this one). After hardcore birdwatching, we enjoyed an excellent lunch on board of our ship, closely monitored by four Galapagos sharks (2-5 meters) who also showed interest in our delicious tuna dish and were circling around the boat for more than an hour! After a very relaxed snorkel trip to another white sand tropical beach, it was time to return to Puerto Ayora for a delicious seafood lunch and a sundown cocktail in order to recall an amazing week on those enchanted islands.Read more

  • Day15

    Galapagos - Isla Seymour Norte

    September 10, 2016 in Ecuador

    First Trip: After an 1 hour sail on board of a yacht, we reached Seymour Island. Now we got to know the biodiversity of Galapagos! Blue-footed boobies, land iguanas, sea lions, sea turtle, dolphines and sharks are just a short selection of all the different animals we spotted on the island, from the yacht or while snorkeling. How lucky we are!

  • Day107

    Isla Seymour Norte

    December 15, 2016 in Ecuador

    Auf der Isla Seymour Norte hatten wir Glück und sahen die Frigate Birds Männchen mit aufgeblasener Brust. Mit den Flügeln flatternd und rotem Kissen versuchen sie die Weibchen zu beeindrucken, die tatsächlich schauen wie bequem die aufgeblasene Brust ist. Auch kamen wir dem blue-footed Booby näher, den wir sonst nur beim Fischen sahen. Alle diese Vögel sind als Babys ganz weiss und sehen schon ein bisschen bekloppt aus, aber lustig. Was uns allgemein auffiel, es hatte sehr viele tote, vertrocknete Tiere herumliegen auf jeder Insel. Wir sahen auch nie Ameisen und wenn die Krebse nicht kommen, räumt die fast keiner anderer weg (den Menschen ist es jedenfalls nicht erlaubt). Beim Schnorcheln am Nachmittag hatten wir mehr Glück als an den Tagen zuvor. Wir sahen viele Rochen, Fische und wie die kleinen Riff Haie von den Seelöwen gefopt werden. Auf einer kleinen Insel nebenan genossen wir den Sandstrand mit Blick auf die Seelöwen, die wie Delfine aus dem Wasser sprangen. Schon vor dem Znacht kam der Barkeeper, Angel (und natürlich auch Juan), auf einmal mit Cocktails für uns Jungen. Nach dem Abendessen ging es dann so weiter, die Crew fand es sehr cool, mal Leute unter 60 Jahren an Bord zu haben, da sie alle auch noch sehr jung waren.Read more

  • Day127

    Galapagos - Teil 4

    December 5, 2017 in Ecuador

    Seelöie gits da a fast jedem Ort. Wo mr höt sei gah bade het üs sogar es Männli de Schatteplatz gchlaut. Tapsig isch er de Strand ufe gwaschlet, under de Hängematte dure u het sech underem Schattedach breit gmacht. Unglaublich 😀

  • Day28

    Insel Seymour Norte, Insel Mosquera

    January 29, 2016 in Ecuador

    Zwei tolle Tauchgänge. An die 70-100 Haie in grossen Schulen, Hammerhaie, White-Tipp-Haie, Galapagoshaie Black-Tipp Riffhaie. Ausserdem kam ein Seelöwe uns unter Wasser besuchen. Wir sind so restlos begeistert daß die schlafenden Haie am Boden und 20 Eagle-Ray Rochen nebst sehr sehr vielen Fischen schon fast normal waren.
    Korallen gibt's so gut wie keine, alles Felsen aber die Vielfalt an Fischen ist unglaublich.
    Jetzt müssen wir mal sehen ob wir unter Wasser noch die Leguane zu Gesicht bekommen. Für Jan, Tim und Erik Die ActionPro Kamera und der Teleskop-Stab haben ihre Bewährungsprobe bestanden. Muss die Videos aber noch sichten. Habe leider das Verbindungskabel vergessen, deshalb keine eigenen Bilder im Blog.
    Read more

  • Day33

    Seymour Norte, Mosquera

    February 3, 2016 in Ecuador

    Wir haben uns entschieden noch mal nach Seymour Norte zum Tauchen zu gehen. Wieder restlos begeistert : Hammerhaie die Menge, Goldrochen, Steinfische etc. So viel haben wir noch nie auf einmal gesehen. Damit ist das Tauchen erstmal abgeschlossen, sehr teuer mit 165$/Person im Sparpreis pro Tag. Am Samstag fliegen wir nach Quito, dann am übernächsten Tag weiter nach Patagonien. Die zwei Tage lassen wir ruhig angehen, Wäsche waschen lassen und ausruhen.Read more

You might also know this place by the following names:

Seymour

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now