Fiji
Saunaka

Here you’ll find travel reports about Saunaka. Discover travel destinations in Fiji of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

23 travelers at this place:

  • Day8

    Nadi, 02.03.2019

    March 3 in Fiji ⋅ ⛅ 25 °C

    Heute Nachmittag war es auch schon wieder Zeit, Abschied von der Familie zu nehmen. Die sechs Tage, die ich hier verbracht habe, sind wie im Flug vergangen!
    Es war auf jeden Fall mal eine ganz neue Erfahrung in einer fidschianischen Familie zu leben. Auch wenn sie mich sehr herzlich aufgenommen hat, war es manchmal schwierig, sich an diese Kultur anzupassen. Es gab Essen, das ich vorher noch nie im Leben gesehen, geschweige denn probiert hatte, ich habe die Sprache, in der sich die Familie unterhalten hat, nicht einmal ansatzweise verstanden und habe gemerkt, dass zu viel Gastfreundlichkeit auch manchmal anstrengend sein kann. Trotzdem bin ich sehr dankbar für die Erfahrung, habe sehr viel Neues erlebt und gesehen und habe meine Entscheidung für den Homestay auf keinen Fall bereut.
    Mit der Fiji Time kann ich mich aber nicht so recht anfreunden. Der relaxte Lebensstil ist sicherlich toll, wenn es um Freizeit und Entspannung geht, allerdings musste ich schon wieder über eine halbe Stunde auf das bestellte Taxi zur Bushaltestelle und etwa nochmals die selbe Zeit warten, bis der Bus endlich losgefahren ist und dann ist dieser auch noch mitsamt aller Passagiere tanken gegangen.
    Viel zu spät bin ich am Flughafen in Nadi angekommen, wo ich Marie treffen wollte, die mit mir die nächsten Tage ein paar der anderen Inseln besuchen möchte. Wie ich auch, kam sie mit einem Flugzeug aus Neuseeland.
    Bisher hatten wir nur miteinander geschrieben, um die Reise zu planen, umso mehr habe ich mich gefreut, als ich sie richtig kennengelernt habe und auf Anhieb super mit ihr ausgekommen bin. Sie kommt ebenfalls aus Deutschland und ist 19.
    Abgeholt wurden wir von einer anderen fidschianischen Familie, die uns mit einem Taxi zu sich nach Hause gefahren hat. Über Facebook hat Marie einen der Söhne kennengelernt, der für Touristen Reisen über die Inseln organisiert und zudem eine kostenlose Übernachtung bei sich Zuhause anbietet.
    Wir wurden dort total nett empfangen und direkt zum Abendessen eingeladen. Außer uns waren noch drei andere Touristinnen hier, die ebenfalls wegen ihrer Reiseplanung um Hilfe hofften. Direkt nach dem Essen wurden Marie und mir unsere Tickets gegeben und erklärt wie unsere Reise genau ablaufen würde - am nächsten Tag sollte es schon losgehen, acht Tage lang werden wir unterwegs sein.
    Danach wurden wir zu einer Kava-Zeremonie eingeladen. Dazu haben wir uns in einem Kreis auf den Boden gesetzt. Reihum wurde das Getränk nacheinander aus einer kleinen Schale getrunken. Sobald die Schale ausgetrunken war, wurde drei Mal in die Hände geklatscht.
    Obwohl es eine nette Runde war, konnten Marie und ich uns beide nicht mit dem Geschmack anfreunden, sodass wir nach drei Runden absolut genug hatten und in unser Zimmer gegangen sind. Dieses hatte leider keine Fenster und glich einer Sauna. Trotz unserer wackligen Ventilatorkonstruktion, die wir direkt neben unseren Betten aufgebaut hatten, war die Hitze kaum aushaltbar. Die Vorfreude auf unsere Reise machte das allerdings erträglicher.
    Read more

  • Day146

    FIJI

    August 23, 2017 in Fiji ⋅ ⛅ 81 °F

    After New Zealand we spent 10 days relaxing on Fiji. Firstly we spent 5 nights on the island of Mana. Here we relaxed on the beaches and snorkelled. We had a boat trip to the island where castaway was filmed but unfortunately when we got there they were doing more filming so we weren't allowed to set foot on the island. Another day we visited cloud 9, which is a floating bar in the middle of the ocean - this was great fun. We made some great friends on this island and all the Fiji locals were great fun. The rest of the time was spent exploring the mainland but to be honest this didn't compare to the islands. Im afraid this will be the last blog post for a while as we now fly to Australia to work and earn some much needed cash!Read more

  • Day113

    Fidschi

    December 17, 2016 in Fiji ⋅ ☁️ 16 °C

    ... ist ja wie Kuba: Wenn ich komme, steht die ganze Insel unter Wasser. ;) Es gab einen Zyklon vor ein paar Tagen. Jetzt regnet es nur noch in Strömen. Ich habe aber noch Glück. Morgen will ich für 3 Tage nach Mana Island fahren und das klappt wahrscheinlich auch. Als der Zyklon kam, wurden alle Touristen von den Inseln evakuiert und nach Nadi auf der Hauptinsel gebracht. Hier bin ich gerade angekommen. Heute morgen soll im Hostel noch Stromausfall gewesen sein. Jetzt geht alles wieder, nur das Internet nicht. Ich sitze nebenan im ersten Burger King Fidschis (eröffnet im Februar) und habe mir Internet mit einem Crispy Chicken Meal gekauft. Außerdem gibt's einen Supermarkt, in dem man so gut wie keine Lebensmittel kaufen kann, und ein Kino. Das war's. Reicht mir. Ich gucke nachher den neuen Star Wars Film. :)
    Fotos und neue News gibt's wahrscheinlich erst in 5 Tagen wieder, wenn ich in Los Angeles lande.
    Read more

  • Day256

    Nadi, FJI

    May 13, 2017 in Fiji ⋅ ⛅ 30 °C

    BULA! (=fidschi und heißt Hallo auf Deutsch)

    Wir sind in Fiji gelandet! Können es selber noch kaum glauben, aber die Flugpreise haben es uns erlaubt auf diese paradiesische Insel zu kommen. Nachdem kurzen Zwischenstopp in Sydney ging der Flug nach Fiji um 13:00 nachmittags los. Schon lange ist es her, dass wir mit keinem Billigflieger geflogen sind. Umso mehr waren wir von den ganzen Extras sehr beeindruckt. In unserem Flugpreis war sogar die Gepäcksstückabgabe enthalten. Wir reisen mit Handgepäck und haben es trotz 9 kg (die meisten Handgepäcksregelungen liegen bei 7 kg) immer geschafft es mit an Board zu nehmen. So konnten wir uns schon einiges sparen! Im Flieger dann gab es für uns sogar ein veganes Mittagessen und ein fijianisches Wasser - so wie wir es aus unseren Supermarktläden kennen - und das einfach mal GRATIS. Ach ja und wir hatten sogar Entertainment Programm - so viel Luxus im Flugzeug sind wir nun wirklich nicht mehr gewohnt *lach*.

    Als wir dann in Nadi gelandet sind, wurden wir zuerst einmal ins Büro der Einwanderungsbehörde geschickt, wo uns einige Fragen gestellt worden sind. Hinterher haben wir erfahren, dass ihnen die Adresse, die wir auf die Arrival Card fürs Visum eingefüllt hatten, als Touristen-Unterkunft unbekannt war. Wir hatten eine AirBnB Unterkunft gebucht, d.h. ein Gästeapartment bei einer fijianischen Familie. Die Frau von der Einwanderungsbehörde rief kurz unsere Host-Mama an, die ihr gleich bestätigte, dass wir bei ihr wohnen und endlich bekamen auch wir (als die letzten unseres Fliegers) das Visum in den Reisepass gestempelt. Schnell hasteten wir nach draußen und suchten unsere Gasteltern, die uns sehr herzlich begrüßten. Sie haben uns (gratis) abgeholt und uns dann in ihr Apartment gebracht. Das war wirklich nötig wir waren fix und fertig!

    Unsere Gasteltern nahmen uns auf einen Früchtemarkt mit und hinterher sind wir mit dem lokalen Bus in das Städtchen gefahren. Dort schauten wir uns einen Hindu-Tempel mit einer privaten Führung an. Am Abend wurden wir von unserer Gastfamilie zum Essen bei ihnen eingeladen (auch gratis!!!) und wir plauderten ein bisschen mit ihnen. Es war alles sehr ungezwungen und man merkte ihnen an, dass sie gerne Menschen aus aller Welt beherbergen. Unsere Gastmama gab uns noch einige Tipps und half uns bei all unseren Belangen.

    Ach ja - Wir sind froh, dass wir nach Australien endlich auch wieder ein bisschen Kultur entdecken dürfen. Für uns gibt es nichts besseres als wie im lokalen Bus zwischen den ganzen Locals zu sitzen, die coole Musik, die im Bus läuft zu hören und die Landschaften an denen man vorbei fährt zu bestaunen! Gänsehautfeeling pur!
    Read more

  • Day260

    Nadi, FJI

    May 17, 2017 in Fiji ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute fuhren wir dann mit dem Bus wieder zurück nach Nadi und wir durften uns direkt wieder bei der netten Gastfamilie einquartieren. Hier bleiben wir aber nur eine Nacht, weil wir von hier aus dann morgen auf die Yasawa-Inseln gehen werden. Dort erwartet uns dann hoffentlich das paradiesische Fiji. Wir sind schon sehr darauf gespannt.

    Auf einem der Fotos ist ein Schulbus hier auf Fiji ohne Fenster zu sehen - keine Angst unser Bus war etwas 'moderner' und mit Fenster 😀.
    Read more

  • Day1

    Nandi, Fiji

    October 12, 2013 in Fiji ⋅ 🌙 22 °C

    In October 2013, I traveled to New Zealand to explore the possibility of moving back there to live. In the end, I didn't because the job I thought was going to eventuate never happened.

    There was to be a relatively short layover in Nandi, but the ongoing flight was overbooked so I put my hand up to stay overnight at a nearby resort until the next day's flight.

    While in Fiji, I took a taxi tour of some of the local sites, but seemingly didn't save the photos I took.
    Read more

  • Day32

    Nadi, Fiji

    March 18, 2006 in Fiji ⋅ ⛅ 29 °C

    Landed in Nadi from La. Arrived at 5:30 in the morning so did'nt see a thing. Visited the town of Lautoka right after we landed because we could not check in. Small town with not that much to see ... bus station was a blast

    Staying at Saweni Beach Hotel. Lovely place right next to a small beach. Very quite and peaceful .....Read more

You might also know this place by the following names:

Saunaka

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now