Fiji
Western

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day28

      Bula Fiji!

      May 6 in Fiji ⋅ 🌙 24 °C

      Bula! Today we flew to Fiji! Now we know where paradise is 🏝🏝🏝... What a gorgeous place and friendly welcome by the local people.

      It was Lucia's first flight and she did amazing during the 3 hrs we were in the air. We even watched a movie 🤗😂👶. The kids are beyond exitement about Fiji so far, Julius said: 'mum, I want you to know this feels really good!'

      For our first dinner we had some fresh fish, yum 😋 whilst having our feet in the sand. Keep you posted from paradise 🗺
      Read more

      Traveler

      nice!

      5/6/22Reply
      Traveler

      Zo netjes aan de tafel !

      5/6/22Reply
      Traveler

      Die kleine doet maar met alles mee!

      5/6/22Reply
      Traveler

      ja, die wil alles wat wij doen en eten 😂

      5/7/22Reply
      2 more comments
       
    • Day40

      Some days are simply meant for playing

      May 18 in Fiji ⋅ ⛅ 28 °C

      Today was a day of play for big and small! Guido kitesurfing, Quinten finding and painting shells with the kidsclub. Julius building a crabhouse with his friend Riley for the hermit crabs, Lucia had her first slide experience on Quinten's lap and a dance with dad. Mum had a massage (lovely mothers'day present!). We've all been swimming, can't get enouh of that! To finish the day Guido and me played a fun game of volleyball; Fiji vs The rest of the world!Read more

      Traveler

      Wat schattig zeg, die twee!

      5/22/22Reply
      Traveler

      Daddy wordt ook nog eens heel soepel in de heupen met zo'n dansende dochter!

      5/22/22Reply
      Traveler

      haha! dat is mooi meegenomen!

      5/22/22Reply
      2 more comments
       
    • Day125

      Wir sind auf … FIDSCHI

      November 23 in Fiji ⋅ ☀️ 25 °C

      Diese Etappe ist etwas ganz besonderes für uns. Wir verspüren alle sehr große Dankbarkeit für die Möglichkeit, eine solche Reise an so abgelegene Orte unternehmen zu können. Fidschi ist deshalb noch einmal etwas besonderes, da wir letztes Mal in Neuseeland unsere Reisepläne ändern mussten. Jetzt können wir hier wieder anknüpfen.

      Es ist absolut unglaublich mitten in der Südsee im Paradies sein zu dürfen.

      Bereits gestern sind wir ja schon angekommen. Um 4:30 Uhr klingelte der Wecker und wir sind die etwas über 1.200m zum Flughafen gehumpelt. Paul hatte sich vor wenigen Tagen in der Trampolinhalle den Fuß etwas verletzt und ich kann seit einem kleinen Trauma wärend des CostalTrails nicht mehr richtig auftreten. Aber es wird besser werden. Zum Glück gibt es ja Gepäckwagen, auf die man sich setzen kann.

      Zum Frühstück dann in die Lounge (das entspannt dank der Amex Karte wirklich deutlich) und wenige Stunden später aussteigen im Paradies. Es ist verrückt, nur wenige Stunden entfernt ist es auf einmal warm und das Wasser hat wieder die Temperatur von einer angenehmen Badewanne.

      Mit dem örtlichen Bus sind wir dann noch etwas über 2 Stunden an die Südküste, die so genannte Korallenküste gefahren und haben in unser feines Hotel eingecheckt.
      Read more

      Traveler

      Ich liebe warmes Wasser!!! :-)

      Traveler

      🤣🤣

       
    • Day126

      BULA

      November 24 in Fiji ⋅ ☀️ 30 °C

      Heißt so viel wie Leben und Gesundheit und ist der übliche Gruß auf Fidschi. Man hört ihn ständig. In einem Interview hat Tony Robbins einmal gesagt, dass er all seine freie Zeit auf Fidschi verbringt, da hier eine ganz besondere Stimmung und Energie ist. Wir können das nur bestätigen. Besonders während Sonnenauf- und Untergang

      Die Menschen gehören ganz sicher zu den allerfreundlichsten, die uns bisher auf unseren Reisen begegnet sind. Angefangen hat das am Flughafen. Einige wenige haben uns angesprochen und etwas angeboten, das war aber völlig okay! (in Bali hatte man eigentlich das Gefühl, man müsste sich aus der Masse heraus kämpfen, um weiter zu kommen) Der Rest hat einfach nur freundlich gelacht, gegrüßt oder uns unterstützt.

      Die Suche nach dem Bus gelang so völlig problemlos. Im Bus schon haben die Locals dafür gesorgt, dass der Fahrer an der richtigen Stelle anhält und, obwohl wir kein Wort mit ihnen gesprochen haben, haben uns circa 6-8 Menschen freudig verabschiedet. Familien stehen hier hoch im Kurs.

      In den Dörfern existiert die Politik der offenen Türe. Deine Tür ist immer offen und wenn man da vorbei läuft und du gerade etwas zu essen gemacht hast, lädst du ihn ein. Sollte deine Türe über längere Zeit geschlossen sein, würde ein Gespräch mit dem Dorfältesten anstehen.

      Love is in the air… und ebenso viel Musik. Die Gesangseinlagen in dem Video sind natürlich für die Touristen, aber auch wenn die Mitarbeiter hier unbeobachtet sind, wird alleine oder gemeinsam oft gesungen. Das erkennt man glaube ich auch an der Qualität des Gesangs der „ nicht dafür ausgebildeten“ Menschen.
      Read more

    • Day127

      Baum des Lebens

      November 25 in Fiji ⋅ ☀️ 28 °C

      Es gibt hier richtig viele Kokosnuspalmen. Die einheimischen nennen ihn Baum des Lebens. In der traditionellen Lebensweise werden alle Bestandteile der Palme auch wirklich universell eingesetzt.

      Der Stamm dient zum Bau von Häusern, Booten und Musikinstrumenten. Die noch unreife Kokosnuss wird als Getränk genutzt und die Reife zum Essen, für Öl…

      Aus den Fasern der Hülle können richtig lange Seile geflochten werden.
      Aus längeren Fasern werden Besen gemacht und aus den Palmenblättern unglaublich viele Dinge geflochten oder ein Haus gedeckt.

      Unter den einheimischen gilt die Palme tatsächlich als Baum des Lebens. Vor allem in früheren Zeiten waren sie bei schlechtem Wetter auf ihrer Insel gefangen und hatten nur diese.
      Read more

      Traveler

      Das nenne ich mal Nachhaltigkeit und Naturverbundenheit 👍🏼

       
    • Day127

      Fiji-Time

      November 25 in Fiji ⋅ ☀️ 24 °C

      In wirklich keinem unserer bisher bereisten Länder sind die Menschen so offen wie hier auf Fidschi. Der Unterricht in der Schule findet ab der ersten Klasse auf Englisch statt. Das führt dazu, dass nahezu alle Bildungsschichten wirklich sehr gut Englisch sprechen.

      Sobald man irgendwo steht, zum Beispiel an einer Bushaltestelle, wird ein Gespräch angeboten. Dies aber keinesfalls übergriffig, belästigend oder wie in einigen anderen Ländern mit dem Hintergedanken, etwas zu verkaufen, sondern einfach nur natürlich und interessiert.

      Wir standen eine längere Zeit mit einer Dame und haben auf den Bus gewartet. Dann kam einer, in den sie hätte einsteigen können. Das tat sie nicht und sagte, wir hätten ja jetzt so lange hier zusammen gestanden, dann würden wir doch auch zusammen Bus fahren. Herrlich! Manchmal stelle ich mir vor, wie in Deutschland auf eine desorientiert herumguckende Reisegruppe von Ausländern reagiert werden würde.

      Der Begriff Fijitime ist hier ein feststehender Begriff und beschreibt die Leichtigkeit des Lebens. Gerne auch mal während des Sonnenaufgangs, beim paddeln zu genießen, oder natürlich mit der scharfen Rasierklinge und am Telefon.

      Für den Erfolg der Rugby Mannschaft wurde extra ein Sieben-Dollar Schein gedruckt.
      Read more

    • Day128

      Traditionell

      November 26 in Fiji ⋅ ⛅ 30 °C

      Das Paradies in der Südsee lange von den Missionaren verschont. Im 16. Jahrhundert versuchte Abel Tasman auf Fiji zu landen. Aufgrund der vielen Riffe aber brach er das Unternehmen ab und berichtete, die Insel sei zu gefährlich. Etwas später hat es dann (leider?) Thomas Cook geschafft. (Und heute hat er ein Reiseunternehmen ;))

      Dennoch haben sie sich Teile ihrer traditionellen Lebensweise erhalten. Orangen, Ananas, Mangos, Bananen, Avocados und so weiter wachsen hier. Sonst ist die Haupteinnahmequelle neben dem Tourismus die Fischerei. Wie in den meisten warmen Ländern findet das Leben auf dem Markt statt.

      Die einzigen giftigen Tiere hier sind die Wasserschlangen. Hiervon gibt es allerdings ziemlich viele. Direkt am Strand neben unserem Hotel findet sich eine Gruppe für mindestens 30 Babyhaien die unbeirrt um deine Beine schwimmen.

      Das Essen im Hotel ist recht teuer, weshalb wir auswärts essen waren und uns Lebensmittel auf dem Markt gekauft haben. Manchmal muss auch eine Tütensuppe herhalten, die aber in Verbindung mit dem Deutschlandspiel im Fernsehen durchaus genießbar ist.

      Fiji Wasser, es kostet hier 0,50 €. Wir haben es im Internet auf der deutschen Amazon Seite für neun Euro entdeckt.
      Read more

      Traveler

      Mauna Loa begrüßt Euch schon ganz aufgeregt 🌋, sensationell

       
    • Day4

      Schlammbad und heiße Quellen

      November 29 in Fiji ⋅ ⛅ 29 °C

      Heute sind wir mit Shelby unserem Taxifahrer zunächst Taxi einen Berg gefahren. Dort sind wir dann die letzten Meter hoch gewandert. Die Aussicht war super.

      Danach hat er uns zu einem wunderschönen Garten mit ganz vielen Orchideen gefahren. Atemberaubend diese Natur. Ich war wirklich sprachlos.
      Als wir uns alles genau angesehen hatten und nass geschwitzt waren (Temperaturen sind hier um die 30 Grad & eine Luftfeuchtigkeit von ca. 85%), sind wir zu einem Schlammbad mit heißen Quellen gefahren. Dort mussten wir uns gegenseitig mit Schlamm einreiben und nachdem er getrocknet war von einem Pool in den nächsten gehen. Die Pools waren alle super heiß, sodass es nur eine kleine Abkühlung war 🥵.

      Abends haben wir dann noch gekocht und sind wieder früh geschlafen gegangen

      _________________________________________________

      Today we drove with Shelby our driver to a mountain. There we hiked the last meters up. The view was great.

      After that he drove us to a beautiful garden with lots of orchids. This nature is Breathtaking. I was really speechless.
      When we had looked at everything closely and were sweating wet (temperatures are here around 30 degrees & a humidity of about 85%), we went to a mud bath with hot springs. There we had to rub mud on each other and after it dried go from one pool to the next. The pools were all super hot so it was just a little cool down🥵.

      In the evening we cooked and went to sleep early again
      Read more

      Tessa Hirsch

      Wie schön grün es dort ist 😍

      Traveler

      Ja😍 es ist Regenzeit hier aber ich finde immer, dass es einfach so traumhaft ist 😍

      Traveler

      Richtig schön 😍😍

      Traveler

      Ja gefällt mir auch so gut hier😍

       
    • Day47

      FIJI - Viti Levu

      August 20, 2019 in Fiji ⋅ ⛅ 25 °C

      Im Hafen von Vuda Marina treffen wir auf Käpt'n Balu und seine Crew ( Lasse & Inga). Auf dem Markt kaufen wir Gemüse für 2,5 Wochen Segeln ein, Obst pflücken die Jungs unter Höchsteinsatz von den Bäumen. CJ wird noch schnell salon-fein gemacht und schon kann die Fahrt losgehen.Read more

      Traveler

      Geil, da hat CJ sogar noch die Zehenspitzen eingesetzt 😂 Gute Fahrt Euch allen!⛵

      8/28/19Reply
      Traveler

      Haha ja, höchster Einsatz ist wörtlich zu nehmen :D

      8/28/19Reply
       
    • Day57

      FIJI - Überfahrt

      August 30, 2019 in Fiji ⋅ ⛅ 25 °C

      Eine Seefahrt, die ist lustig. Eine Seefahrt, die ist schön - ja da kann man wilde Dinge auf den Inseln Fiji's sehen!

      Beim etwas größeren Segeltörn in den südlichen Teil von Fiji waren wir fleißig fischen, schnorcheln und natürlich Obstbäume plündern. Dazu kam noch eine beeindruckende Flusstour durch einen Mangrovenwald.Read more

      Beeindruckend 😎

      9/17/19Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Western Division, Western, División Oeste, Division occidentale, División Occidental, Divisione Occidentale, დასავლეთის ოლქი, 서부 지방, Vakarinis Fidžio padalinys, Vest-Fiji, Dystrykt Zachodni, Divisão do Oeste, Западный округ, Västra divisionen, Khu vực Tây, 西部大区

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android