Iceland
Landmannalaugar

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

28 travelers at this place

  • Day7

    Landmannalaugar hut

    August 4, 2018 in Iceland ⋅ ⛅ 13 °C

    Eindelijk gearriveerd op de planeet Landmannalaugar.
    Grote slaapzalen helaas zonder 220V. Het is hier slaapzakje leggen net als Hollanders op het strand in Spanje.
    Géén gordijnen dus wakker bij het eerste ligt maar wát een uitzicht!!!
    Ik heb hier vol bereik en kan vanalles met m'n databundel doen maar bellen en SMS sturen lukt niet.
    Linda kan helemaal niets behalve een noodoproep. Update: de volgende dag lukt het wel al hebben we nog niet geprobeerd te bellen.
    Read more

  • Day6

    Tag 5 & 6 Landmannalaugar

    September 6, 2019 in Iceland ⋅ ☁️ 7 °C

    Die Fahrt ins Hochland ist etwas abenteuerlich über Schotterpisten vorbei an Vulkanwüsten in unterschiedlichen Farben. Große Seen und ein Wasserkraftwerk liegen auf der Strecke, 2 Bäche müssen gefurtet werden bis man nach ca. 2 Stunden von Hella aus am Landmannalaugar ankommt.

    Schon vom Parkplatz aus sieht die Landschaft dort oben beeindruckend aus. Kurz das Quartier bezogen und los geht’s auf eine erste Wanderung, wir haben uns für die etwas leichtere Runde mitten durch entschieden, trotz leichter Bewölkung wirken die Rhyolith Berge total surreal, fast wie gemalt leuchten sie in allen Farben. Überall qualmen Solfataren warmer Dampf weht einem an einigen Stellen um die Beine. Man kann es kaum glauben obwohl man mitten drin steht.

    Abends haben wir etwas mehr als 2 Stunden in den natürlichen Heißenquellen geplanscht. Während man da so sitzt kommt man mit Leuten ins Gespräch, wir wurden ein wenig wehmütig als wir die Erlebnisse von einigen auf ihrer Landmannavegur Wanderung hörten. Irgendwann werden wir den sicher auch noch gehen. Unvergessslich machte den Abend der Isländer mit seinem schwimmenden Tisch mit Musik, Bier und Snacks an Board.

    In so einer Hütte bekommt man Nachts Schnarchen in den verschiedensten Formen zu Ohren, daher sind wir um kurz nach 6 raus zum duschen, nach dem Frühstück ging es auf zur zweiten Wanderung. Rauf auf den grünen Berg ⛰ bei klarer Sicht und Sonnenschein ☀️ sahen die Berge noch überwältigender aus daher entschlossen wir uns Teile der Route vom Vortag noch mal zu gehen.

    Alles in allem ein wirklich sthemberaubender und unvergesslicher Trip ins Hochland!
    Read more

  • Day21

    J16 - Landmannalaugar

    June 22, 2016 in Iceland ⋅ ☁️ 8 °C

    Je me rend en autobus au point de départ de mon trek. Arrivé sur place, j'hésite à partir tout de suite... Je choisis plutôt de camper là un soir et j'en profite pour faire quelques randonnées "locales" en après-midi et début de soirée.Read more

  • Day11

    Landmannalaugar & Feuerspalte

    August 22, 2017 in Iceland ⋅ 🌙 17 °C

    Start war 8:45 Uhr ab Highlandcenter in Richtung Landmannalaugar das bekannt ist für seine bunten Rhyolithberge und andere mineralhaltigen Gesteine - ca 10Uhr waren wir nach schlimmer Huckelpiste an einem Zeltplatz eingetroffen, der sehr idyllisch an einem kleinen Flüsschen liegt umgeben von den Vulkanbergen - wobei das Gestein hier fast alle Farben zeigt - bei Sonnenschein wie heute war das besonders schön anzusehen.
    Das tollste war, dass es hier wirklich ein kostenloses Naturbad mit heißem Wasser gibt 👍 - kein Wunder denn auch hier ist ein Geothermalgebiet.
    Also nahmen wir erst mal ein schönes Bad und ließen es uns gut gehen.
    Kaffee gab es danach vom Zeltplatz - da stand ein alter amerikanischer Schulbus und dort konnte man allerlei kaufen ua eben Kaffee.
    Danach war Wandern angesagt - es gab immer wieder tolle Fotomotive.
    ...am Rande: ich hatte beim Beginn der Wanderung meine VISA Karte verloren, die mir ehrliche Leute wiederbrachten - war ich froh!....
    Von 15:00-16:10 ging es dann auf Abenteuerfahrt bis zur Eldgja - Spalte. Dafür ging es wieder bergauf und bergab - und es waren etliche Flussüberfahrten zu bezwingen, aber das hat Frank sehr gut gemeistert.
    Wir fanden einen Aussichtspunkt von dem aus diese Bruchspalte schon gut zu sehen war .... nachdem wir ein paar Fotos geschossen hatten machten wir noch einen kleinen Imbiss . Die windigen Orte scheinen uns besonders zu gefallen 😉
    Danach fuhren wir weiter ins Tal und man konnte direkt in die Feuerspalte hineinfahren und auch wandern - das war sehr toll 😊. So sind wir auch heute wieder ca 9 km gewandert.
    Die Rückfahrt bis zum Zeltplatz war dann kurzweilig, denn wir lasen zwei junge Männer auf, die per pedes nur mit Rucksack für drei Wochen in Island unterwegs sind und noch bis zum Zeltplatz wollten - die zwei haben sich sehr gefreut und ihre Berichte waren total interessant. Vom Zeltplatz aus hieß es dann für uns noch knapp zwei Stunden Fahrt bis zu unserer nächsten Unterkunft in Fludir.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Landmannalaugar