India
Bīkāner

Here you’ll find travel reports about Bīkāner. Discover travel destinations in India of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

29 travelers at this place:

  • Day17

    Bikaner

    December 5, 2018 in India ⋅ ☀️ 26 °C

    We are now in our final 3 days/ 2 nights of our Rajasthan tour and to be honest although we can't always have this luxury I am sad to have it end. Today we have a a long 6 hour drive to Bikaner. We are now basically driving back to Dehli but as the distance is so far we need to break it up into 3 days.

    Again, I'm sure we just drive on a single straight road the entire way!! Along the way we saw the norm of goats, bills, camels wandering along the highway. We even saw the Indian kingfisher fly past which was fun. At about 3pm we got to the hotel and chilled before heading out. I can't remember if I've mentioned but Ajay is a machine at driving. I think he'd do the journey in one if we didn't need to stop for a wee. But it also means that we don't stop for food, I'm sure he would if we asked, but we just power through on a kilo of bananas and then have a big dinner.

    For tonight's hotel he booked us into a haveli! Haveli's are beautifully ornate heritage buildings and this one was really lovely. I don't think we would have been able to afford it without the mates rates! I did a quick wash of clothes, we ate vegetarian biryani and then visited our final Fort of the trip. It wasn't anything spectacular but it was nice. Bikaner Fort is quite different from the others as its not actually on a hill top and is at the same level of the town.

    After we walked around around the town and ate dosa, jalebis, batata vada and something I had never had bettroot and potato kachori. Now that was a winner!
    Read more

  • Day37

    Bikaner

    January 10 in India ⋅ ☀️ 68 °F

    Bikaner is a late comer among the cities in Rajasthan. It was founded when the heir to the Maharaja of Jodhpura decided that he wanted his own realm in 1488. He took over the barren lands to the north of Jodhpur called Jangladesh. It is now home to the most beautiful city palace fortress complex in all of Rajasthan.

    We spent our nights here at the posh Grand Maharaja Heritage Inn. A hotel based in one of the subsequent Maharajas palaces. Very nice place with soft beds, extensive grounds, and a good breakfast.

    We spent our days touring the city palace and wandering the streets and alleys of the old town. The City Palace was extensive. It is still in the hands of the latest Maharaja and his family and all of the items on display are on loan. At one point a guard asked us if we wanted to see something special. He led us to a gallery of colored Belgian Glass looking over the gardens.

    Entering the streets again required a rapid transition. Seems like rapid transitions and witnessing unexpected and startling things are hallmarks of our time here in India. The streets. Always chaos. Nancy demonstrates her Indian city walking skills here: https://photos.app.goo.gl/B1KxVPAxZnjXCayu5
    We walked through several market areas, one of which was known as the Kot Market, or cloth market. Here's a video of the place with sewing machines all lined up and taking business: https://photos.app.goo.gl/YGeJ2JYjobmLp8BK9

    Later today we catch the bus for a six hour ride to Jaisalmer. Rajasthan's oldest city.
    Read more

  • Day70

    Und über uns sind nur die Sterne

    September 27, 2017 in India ⋅ ⛅ 13 °C

    Wenn man in der Wüste unter freiem Himmel erwacht, geweckt von den ersten Sonnenstrahlen des Tages..... und von dem Muhen einer Kuh, Gebetsgesang, einer lässtigen Fliege, die einem immer wieder ins Gesicht fliegt und von der bereits aufkommenden Hitze, ... dann ist man zwar nicht sonderlich ausgeschlafen, aber hat mit Sicherheit eine ganz besondere und unvergessliche Nacht erlebt 😊

    Nachdem wir vorgestern mit dem Nachtzug von Delhi nach Bikaner gefahren sind (tatsächlich ein sehr gemütliches Reisen) & am Hotelpool relaxen durften, sind wir mit zwei Jeeps in die Wüste aufgebrochen. Hier ging es dann auf den Rücken von Kamelen 2h weiter Richtung Wüstencamp.

    Sonnenuntergang und Chai-Tee, kulturelle Tänze und ein indisches Dinner unter den Sternen. Als Krönung wurden uns dann richtige Betten unter dem Sternenzelt bereitet und nach Stunden von interessanten Gesprächen über Indien und seine Besonderheiten konnte ich- zwar zu kurz - aber sehr gut schlafen.

    Did you know: Neue Häuser werden in Indien vor Einzug auf eine spezielle Art eingeweiht. Man verspritzt und verteilt ein wenig Kuhurin und Kuhdung in jedem Zimmer um das Glück einziehen zu lassen.
    Read more

  • Day71

    Ratten-Tempel

    September 28, 2017 in India ⋅ ☁️ 2 °C

    Was gibt es schöneres, als bei sengender Hitze einen rosa Tempel zu besuchen, vor welchem nicht nur eine riesen Menschenmenge um Einlass drängelt, sondern in dessen Inneren sich mehrere tausend Ratten befinden.... Eben! Also haben wir uns heute mal auf den Weg dorthin begeben. Lucky us, denn wir haben eine der 4 weißen Ratten gesehen. Wer sie sieht und sich etwas wünscht, kann mit dessen Erfüllung rechnen 😊

    Jetzt gerade sitzen wir, nach einem ziemlich imposanten Kabelbrand im Hotel, aber leider im Dunkeln und hoffen, dass die Aircon heute Nacht nochmal anspringt...
    Read more

  • Day4

    Junagah Fort

    April 14 in India ⋅ ⛅ 38 °C

    Junagarh Fort (Rajasthani: जुनाग्द क़िला) ist eine Festung in der Stadt Bikaner, Rajasthan, Indien. Das Fort hieß ursprünglich Chintamani und wurde Anfang des 20. Jahrhunderts in Junagarh oder "Old Fort" umbenannt, als die regierende Familie außerhalb der Festungsgrenzen in den Lalgarh Palace zog. Es ist eine der wenigen großen Festungen in Rajasthan, die nicht auf einem Hügel erbaut wurde. Die moderne Stadt Bikaner hat sich um das Fort herum entwickelt.

    Der Fortkomplex wurde unter der Aufsicht von Karan Chand, dem Premierminister von Raja Rai Singh, dem sechsten Herrscher von Bikaner, errichtet, der von 1571 bis 1611 n. Chr. Regierte. Der Bau der Mauern und des zugehörigen Wassergrabens begann 1589 und wurde 1594 abgeschlossen. Sie wurde außerhalb der ursprünglichen Festung der Stadt errichtet, etwa 1,5 Kilometer vom Stadtzentrum entfernt. Einige Überreste der alten Festung sind in der Nähe des Lakshmi Narayan-Tempels erhalten geblieben.

    Historische Aufzeichnungen zeigen, dass trotz wiederholter Angriffe von Feinden, die das Fort einnehmen, nicht abgesehen von einer einzigen eintägigen Besetzung durch Kamran Mirza, die Festung erobert wurde. Kamran war der zweite Sohn des Mughal-Kaisers Babur, der 1534 Bikaner angriff, der dann von Rao Jait Singh regiert wurde.

    Die 5.28 Hektar große Festungsanlage ist mit Palästen, Tempeln und Pavillons besetzt. Diese Gebäude stellen eine zusammengesetzte Kultur dar, die sich in der Mischung architektonischer Stile manifestiert.
    Read more

  • Day5

    Tuk Tuk

    April 15 in India ⋅ ☁️ 32 °C

    Eine Autorikscha ist die motorisierte Variante der ursprünglich aus Japan stammenden Rikschas. Diese sind zwei- oder dreirädrige, entweder von einer Person zu Fuß oder mit einem Fahrrad (Fahrradrikscha) gezogene kleine Fahrzeuge zur Waren- oder Personenbeförderung.
    Wegen des typischen Motorgeräusches der früher üblichen Zweitaktmotoren werden sie lautmalerischmanchmal auch „Tuk Tuk“ genannt.
    Autorikschas sind seit dem Ende des 20. Jahrhunderts eine weit verbreitete Taxi- und Transportart auf dem Indischen Subkontinent, in Südostasien und in Afrika (beispielsweise in Ägyptenund Kenia). Seit dem neuen Jahrtausend werden Autorikschas in Europa an vielen Orten verstärkt als Beförderungsmittel für Touristen verwendet.
    Read more

  • Day5

    Bhandasar Jain Tempel

    April 15 in India ⋅ ☁️ 33 °C

    Bhandasar Jain Tempel oder Banda Shah Jain Tempel befindet sich in Bikaner, Rajasthan. Dieser Tempel ist berühmt für Wandmalerei und Kunstwerke. Dieser Tempel wird von Archaeological Survey of India geschützt.

    Dieser Tempel wurde von Bhandasa Oswal im 15. Jahrhundert erbaut. Der Tempel ist dem 5. Tirthankar Sumatinatha gewidmet. Legenden zufolge wurden 40.000 Kilogramm Ghee beim Bau dieses Tempels anstelle von Wasser in Mörtel verwendet.Read more

  • Day35

    Bikaner

    June 6, 2018 in India ⋅ 🌙 35 °C

    Auch wenn ich langsam besser darin werde, in den Zügen hier zu schlafen, bin ich am nächsten Morgen dann doch echt müde als wir in Bikaner ankommen. Unsere Zimmer sind leider noch nicht fertig, am Vortag hatten sie den größten Sandsturm in den letzten 5 Jahren. Dementsprechend sieht es auch aus, in den 2 Zimmern, die sie uns zum duschen schon zur Verfügung stellen, ist einfach alles nur voll mit rotem Sand, man kann nicht mal irgendwo etwas ablegen 🤦‍♀️

    Auf dem Programm steht ein Kamelausflug und Zelten in der Wüste, da es aber so heiß ist, werden wir wohl einfach unter freiem Himmel schlafen.
    Wie ich es mir davor schon fast gedacht habe, Kamelreiten ist echt einfach nur langweilig und wir verbringen 2 Stunden auf den Dinger in der allergrößten Hitze!!! Man kann nichts machen, das Kamel läuft seine eigene Geschwindigkeit und man wird etwa hin und her geschaukelt, mich wundert, dass da keiner bei eingeschlafen ist 🤷‍♀️

    Am nächsten Tag gehts zum Glück mit Jeeps wieder zurück ins Hotel. Den Rattentempel lasse ich an dem Tag gerne aus - es gibt schönere Vorstellungen als von 20.000 Ratten umgeben zu sein. Keine Ahnung, wie Leute da sogar heiraten?!?!?
    Read more

  • Day17

    Bikaner

    August 17, 2016 in India ⋅ ⛅ 22 °C

    Een kort dagje in Bikaner maar wel weer een interessante. Eerst het mooie fort hier bezocht, nu heb ik 5 van de 7 grote forten in Rajasthan gezien.

    Maar het leukste hier was zeker de ratten tempel. In deze tempel zitten zo'n 15000 (heilige) ratten en je mag de tempel alleen op blote voeten kan betreden. Ik was erg benieuwd hoe ik op de ervaring zou reageren maar uiteindelijk viel het me heel erg mee. Ja je loopt alleen maar over ratten stront en overal om je heen zitten ratten maar geen een rat heeft me aangeraakt. Al met al was het eigenlijk een best relaxte ervaring.Read more

  • Day20

    Bikaner

    February 18, 2017 in India ⋅ ⛅ 7 °C

    Da Jaipur a bikaner con fermata a Fatehpur per vedere l'haveli Nadine le prince (stupenda).
    Passeggiata nella città vecchia di bikaner con un tripudio di rumori, odori e colori (non si capisce se non la vedi)

You might also know this place by the following names:

Bīkāner, Bikaner

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now