Indonesia
Air Terjun Sindanggila

Here you’ll find travel reports about Air Terjun Sindanggila. Discover travel destinations in Indonesia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

4 travelers at this place:

  • Day25

    Lottis Abenteuerspielplatz ...

    March 1, 2017 in Indonesia

    Nach der letzten Nacht bei Dewa 😒😒😒 ging es wie jeden Morgen Wasser kaufen und was zum Essen "suchen". Heute auf dem Speiseplan frisches und leckeres indonesisches Obst. Für mich gab es Mini Bananen, Naschi Birne (ohne scheiß, die war so riesig und so geil 😍 dieses Obst hier, ein Traum) und Obst dessen Namen ich vergessen habe πŸ˜‚.

    Dann hieß es 2h 30min Auto fahren. Okay könnte mir schlimmeres vorstellen. Deutsche Autobahnen zum Beispiel, die monoton und langweilig sind. Hier gibts wenigstens was zu gucken. Von saftig grünen endlosen Reisfeldern (kann sich Bali echt ne Scheibe abschneiden) über Affen, Kühe, Hunde und Katzen die einem den Weg kreuzen bis hin zu tiefem Jungle. Diese Natürlichkeit... ich verliebe mich jedesmal aufs neue. Man kann von dieser Aussicht echt süchtig werden. Es ist wie eine Droge, die Natur ist so schön, dass du es einerseits nicht glauben kannst und andererseits so toll das du nicht genug davon kriegst und dir die ganze Zeit denkst "STOP einmal die Zeit anhalten bitte". Während der Fahrt unterhielten sich Dewa und ich quasi über Gott und die Welt. Vor allem über die Kultur Indonesiens und Liebe etc. . Sehr spannend und auch traurig zugleich.

    Nach einer erlebnisreichen Fahrt sind wir dann auch schon angekommen. Da der Weg zum 2.Wasserfall etwas gefährlich ist (was ich später am eigenen Leib erfahren habe) "kaufte" ich mir einen Guide. Einen kleinen süßen Indonesier der die ganze Zeit mega lieb und nett zu mir war und mir bei dem riskanten Weg zum 2.Wasserfall geholfen hat. Achso damit ihr wisst bei welchen beiden ich überhaupt war: 1. Sendang Gile und 2.Tiu Kelep. Beide liegen fast nebeneinander und im Norden Lomboks.

    Wasserfall Nr.1 ja ganz nett, aber haut mich nachdem was ich in den letzten Wochen erlebt habe nicht mehr ganz so um. Nr.2 war allein schon wegen dem Weg dahin einfach einzigartig. Ich kam endlich mal wieder voll auf meine Kosten. Über Steine, Felsen, Äste, Baumstämme, reißende Flüsse, Wasser usw. Ging es für ca. 35min Richtung Wasserfall. Ohne meinen tollen Guide wäre ich gestorben und das ist nicht übertrieben, aber wer diesen "Weg" ohne Guide geht, ist Lebensmüde. Belohnt wurde ich von einem der atemberaubendsten Wasserfälle in meinem bisherigen Leben. WOW. GIGANTISCH. EINZIGARTIG. Allen in allem fühlte ich mich nach dieser körperlichen Herausforderung wieder 10mal stärker als zuvor und stellte mir glatt im Auto bei der Rückfahrt mit Dewa ein neues Ziel: den Mount Rinjani auf Lombok besteigen (hoffentlich bereits in 3Jahren). Schauen wir mal πŸ˜‚

    Auf dem Rückweg hielt Dewa einmal an um mir "Sate" zu kaufen, kalter Fisch am Spieß. Lustig ich Laura P. die ja Fisch nicht wirklich mag, probiert es einfach obwohl Dewa mir nicht mal sagen konnte, was für ein Fisch es überhaupt ist. πŸ˜‚ Fazit: kalter Fisch halt, aber die Soße war gut πŸ–’Zum Abendbrot wurde wieder etwas indonesisches ausprobiert "Mie Ayam". Wieder Suppe πŸ˜… mit Nudeln, einem großen Ei und Huhn drin. War auf jedenfall besser als die Suppe gestern, aber reicht dann jetzt mit Suppe πŸ˜‚.

    Tja und dann hieß es auch schon verabschieden von meinen liebgewonnenen indonesischen Freund 😊😜 ... Dewa danke für alles und ich bin mir 100% sicher; dass wir uns wiedersehen werden. Du bist ein toller Typ ! Danke für die unvergesslichen Momente πŸ™ˆ und die schöne Zeit mit dir 😊 ... "Do you want 'Mie'?" "I want you?" πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚ *erkläre ich, wenn ich zu Hause bin πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚

    Im Hotel angekommen wurde erst mal eine körperliche Grundreinigung vorgenommen und Aaaa fast vergessen ich hab vorhin ein weißes Magnum Stieleis gegessen.... Leute es war ein Geschmacksorgasmus... ohne Scheiß πŸ˜πŸ˜ Freu mich auf Deutschland wenn es wieder Burger, Eis usw. Gibt πŸ˜‚πŸ˜‚πŸ˜‚ Ja und nun liege ich glücklich und zufrieden im Bett und zähle schon die Tage bis zu meinem neuen Tattoo 😍😍 *Surprise ... Surprise ...*

    7665 Schritte (5,02km)
    Read more

  • Day72

    Die Senaru Wasserfälle sind in Nord Lombok ein beliebtes Ziel. Als wir angekommen sind wussten wir auch warum.

    Wir haben uns nochmal den selben Fahrer genommen (aus Bequemlichkeit...war dann aber das letzte Mal) und sind die 2 Std mit dem Auto dort hin gefahren. Auf dem Weg haben wir wieder die super schöne Natur gesehen und natürlich zahlreiche Reisfelder mit noch jungem Reis.

    Der Senaru Wasserfall besteht aus zwei Wasserfällen. Der 1. ist in 20 min auf einem schmalen Fußweg zu erreichen. Die Einheimischen wollen natürlich auch was vom Kuchen abhaben und schwatzen einem Führer auf, die man eindeutig nicht braucht. Da wir informiert waren, haben wir hier gespart hehe...

    Der erste Wasserfall war bereits beeindruckend und schön aber der zweite.......WOW!!!
    Um zu diesem zu kommen muss man einen sehr abenteuerlichen Weg entlang, bei dem man auch durch ein Flussbett mit zahlreichen glitschigen Steinen usw gehen muss. Wenn man dann dort ist erwartet ein ein 41 m großer Wasserfall mit kristallklarem Wasser. Ein beeindruckender Anblick.
    Im Wasser direkt vor dem Wasserfall zu schwimmen und tauchen war super!!!

    Auf dem Weg zurück bin ich dann durch einen Tunnel in dem teilweise das Wasser aus dem Wasserfall zum Tal gebracht wird. War ein bisschen Nervenkitzel vor allem da man ohne Taschenlampe ziemlich verloren war...

    Auf jeden Fall hat mir der Tag den schönsten Wasserfall gezeigt, den ich bisher gesehen habe!
    Read more

  • Day16

    Wasserfall Tiu Kelep

    October 10, 2016 in Indonesia

    Der deutlich schönere Wasserfall ist leider nicht so einfach zu erreichen. Wir mussten ca 50 Stufen wieder zurück gehen und den Weg nach links einschlagen. Nach einiger Zeit mussten wir eine tieeeeefe Schlucht auf einer ca 1,20m breiten Brücke überqueren, die nur auf einer Seite ein kniehohes Geländer hatte und auch noch so klapprige Gitter im Boden auf die man sich nicht traute drauf zu treten. Absolut nichts für Leute mit Höhenangst! Wir mussten durch knietiefes Wasser marschieren und über Steine klettern, nicht einfach aber machbar mit guten Schuhen. Aber dann sind wir nach ca 20-30 Minuten an dem unglaublichen, traumhaften und paradiesischem Wasserfall angekommen in dem man auch sehr gut schwimmen konnte. Das Wasser ist so glasklar und kalt, aber nach dem Weg eine Erfrischung pur. Durch das herabfallende Wasser und den so harten Aufprall weht da ein ordentlicher Wind in der Bucht! Der Weg dahin hat sich 1000%ig gelohnt!Read more

You might also know this place by the following names:

Air Terjun Sindanggila

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now