Indonesia
Tegalgundul

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day198

      Der Weg nach Bali

      February 12, 2022 in Indonesia ⋅ 🌧 29 °C

      🇩🇪
      Wer glaubt ein Inlandflug von Java zur Nachbarinsel Bali wäre stressfrei, der irrt sich gewaltig! 2 Stunden vor Abflug müssten ja reichen, dachten wir….doch fast hätten wir den Flug verpasst. Zuerst waren wir in einem völlig, aber auch völlig falschem Terminal. Oh Gott…ich bekomme schon einen Kloß im Hals, wenn ich an diese Situation denke. So einen unorganisierten Flughafen haben wir noch nie gesehen. Es war riesig, wir waren am falschen Ort, mussten noch 15 min mit dem Shuttle Bus fahren…der blaue? nein nix blau…ok nicht der blaue…doch der blaue, aber nicht dieser hier😱😱 Ok, noch haben wir Zeit, dachten wir. Nach 15 min Fahrt, die sich ewig anfühlten, müsste es ja schnell gehen, haha! Dann wurden einfach diverse Check-In Schalter geschlossen, während hunderte von Menschen ins Flugzeug wollen. Auf der ganzen Reise wollte man NIE eine Flugbestätigung bzw. Ticket von uns sehen UND NUN, wo ist Ihre Flugbestätigung🤬 und der PCR-Test? PCR-Test? Es war doch nur ein Inlandflug, zum Heulen, aber den hatten wir zum Glück noch von der Quarantäne. Ok, jetzt nur noch die Sicherheitskontrolle….nur? Ich dachte, ich implodiere auf der Stelle, eine mega lange Schlange, wo die Menschen, unkontrolliert, wie eine Tierherde versuchten durch die Sicherheitskontrolle zu kommen…..wir haben nicht begriffen, was da abging. Wir glotzten uns beide an, waren fassungslos. Wirklich…die Menschen wussten einfach nicht, wie so etwas abläuft. Einer hat bestimmt zehn Anläufe gebraucht. „Den Flug schaffen wir nicht“, sagte ich, völlig resigniert. Und Julian…Julian musste mal…natürlich, warum auch nicht, die Schlange war ja noch lang genug. Irgendwie schafften wir es dann doch durch diese Kontrolle und eilten weiter zum Gate. Dort brüllte man uns entgegen: „Bali Bali, schnell schnell“ Ist doch nicht euer verkackter Ernst? An UNS lag es nicht! Und als wir dachten, wir steigen jetzt endlich in Flugzeug, stiegen wir erneut in einen Bus und fuhren NOCHMAL zu einem anderen Gate. Ok. Zumindest waren wir mit den anderen Passagieren zusammen, die auch nach Bali wollten. Auf Bali angekommen, wurden wir von den Taxifahrern mit überteuerten Angeboten überrannt. Es war ein Spießrutenlauf. Julian ist fast ausgerastet: „Nein lassen Sie uns in Ruhe biiitte, akzeptieren Sie ein Nein, biiitte. Der absolute Wahnsinn! Vollgepackt irrten wir durch die kleinen, engen Straßen Balis, um einem ruhigen Ort zu finden, um ins Taxi zu steigen. Währenddessen glotzten die Einheimischen uns an, als wären wir zwei Einhörner, da wir seit 2 Jahren zu den ersten Touristen zählten. Puuuuh….
      🇵🇱
      Jeśli myślisz, że lot krajowy z Jawy na sąsiednią wyspę Bali byłby bezstresowy, to bardzo się mylisz! Pomyśleliśmy, że 2 godziny przed odlotem powinny wystarczyć... ale prawie spóźniliśmy się na lot. Najpierw znaleźliśmy się w całkowicie złym terminalu. O Boże... na samą myśl o tej sytuacji ściska mi gardło. Nigdy nie widzieliśmy tak zdezorganizowanego lotniska. Był ogromny, byliśmy w złym miejscu, musieliśmy jechać autobusem wahadłowym przez kolejne 15 minut. . . niebieski? nie nic niebieskiego...ok nie niebieskiego...tak niebieskiego, ale nie tego😱😱 Ok, jeszcze mamy czas, pomyśleliśmy. Po 15 minutach jazdy, która wydawała się wiecznością, powinno być szybko, haha! Potem po prostu ponownie zamknięto różne przełączniki, a setki ludzi chciały wejść na pokład samolotu. Podczas całej podróży NIGDY nie chcieli zobaczyć od nas potwierdzenia lotu A TERAZ, gdzie jest twoje potwierdzenie lotu🤬 i test PCR? Test PCR? To był tylko lot krajowy, cholera. Ok, teraz tylko kontrola bezpieczeństwa….Tylko? Myślałem, że imploduję na miejscu, mega długa kolejka, w której ludzie, niekontrolowani, jak stado zwierząt, próbowali dostać się w bezpieczne miejsce… nie rozumieliśmy, co się dzieje. Oboje wpatrywaliśmy się w siebie oszołomieni. – Nie możemy odlecieć – powiedziałem całkowicie zrezygnowany. A Julian… Julian musiał… oczywiście, czemu nie? Jakoś przeszliśmy przez tę kontrolę i pospieszyliśmy do bramy. Tam na nas krzyczeli: „Bali Bali, pospiesz się, pospiesz się!” Nie jesteś kurwa poważny? I właśnie wtedy, gdy myśleliśmy, że w końcu wsiadamy do samolotu, znów wsiedliśmy do autobusu i ZNOWU pojechaliśmy do kolejnej bramki. OK. Przynajmniej byliśmy z innymi pasażerami, którzy również chcieli jechać na Bali. Przybywszy na Bali, zostaliśmy napadnięci przez taksówkarzy z zawyżonymi ofertami. To była rękawica. Julian omal nie spanikował: „Nie, proszę zostaw nas w spokoju, zaakceptuj nie, proszę. Absolutne szaleństwo! Pełni, przechadzaliśmy się małymi, wąskimi uliczkami Bali, aby znaleźć spokojne miejsce na wsiadanie do taksówki. Tymczasem miejscowi patrzą na nas jak na jednorożca, bo przez 2 lata byliśmy jednymi z pierwszych turystów. Puuuu….
      🇬🇧
      If you think a domestic flight from Java to the neighboring island of Bali would be stress-free, you are very wrong! 2 hours before departure should be enough, we thought... but we almost missed the flight. First we were in a completely wrong terminal. Oh god...I get a lump in my throat just thinking about this situation. We have never seen such a disorganised airport. It was huge, we were in the wrong place, had to take the shuttle bus for another 15 minutes...the blue one? no nothing blue...ok not the blue one...yes the blue one, but not this one😱😱 Ok, we still have time, we thought. After 15 minutes of driving, which felt like forever, it should be quick, haha! Then various check-in counters were simply closed while hundreds of people wanted to board the plane. During our whole trip they NEVER wanted to see a flight confirmation or ticket from us AND NOW, where is your flight confirmation🤬 and the PCR test? PCR test? It was only a domestic flight, to cry, but luckily we still had it from the quarantine. Ok, now just the security check….only? I thought I'd implode on the spot, a mega long line where people, uncontrolled, were trying to get through security like a herd of animals....we didn't understand what was going on. We both stared at each other, stunned. Really...people just didn't know how it worked. One of them must have taken ten attempts. "We can't make the flight," I said, completely resigned. And Julian...Julian had to go to toilet...of course, why not, luckily the queue was still long enough. Somehow we made it through this check and hurried on to the gate. There they yelled at us: "Bali Bali, hurry, hurry!" Are you fucking serious? It wasn't up to us! And just when we thought we were finally getting on a plane, we got on a bus again and went to another gate AGAIN. OK. At least we were with the other passengers who also wanted to go to Bali. Arrived in Bali, we were overrun by the taxi drivers with overpriced offers. It was a gauntlet run. Julian almost freaked out: “No, please leave us alone, accept a no, please. Absolute madness! Packed full, we wandered through the small, narrow streets of Bali to find a quiet place to get into a taxi. Meanwhile the locals stared at us like we were two unicorns as we were among the first tourists for 2 years. Puuuuh….
      Read more

      Traveler

      Da musste wirklich heftig gewesen sein, dass unser Julian fast ausgeflippt war 😄

      3/4/22Reply
      Traveler

      Aber jaa, die waren schon sehr nervig🤪

      3/4/22Reply
      Traveler

      Interessanterweise, fand ich es nicht so schlimm, wie Julian. Aber so hat jeder mal seine Momente wo er ausrastet. Auch unser Julian😘 Am Flughafen in Kambodscha war schlimmer😅

      3/4/22Reply
      2 more comments
       
    • Day336

      Hello Seminyak, hope for surf 🏄‍♂️🏄‍♀️

      May 7, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

      Wieder angekommen in Bali und der Swell sieht viel versprechend für unsere letzten Tage aus!!!
      Unser Hotel Origin Seminyak ist ok…etwas in die Jahre gekommen.

      Wir konnten wieder feste Nahrung aufnehmen 🙌🏼 zumindest einen kleinen Teller Pasta mit Tomatensauce…

      BTW: Bärenmarke ist auf Bali ein gefragtes Getränk. 🐻
      Read more

    • Day173

      Laatste dagje en Indonesië

      May 17, 2022 in Indonesia ⋅ 🌧 28 °C

      Hallo lieve mensen, we zijn eindelijk weer allemaal samen. Ruben vloog vanochtend vroeg naar Bali, wij een uurtje later. We zitten in een heel mooie villa, met zwembad. We hebben nog niks van het eiland gezien, omdat we laat aankwamen en wat dingetjes moesten regelen. Het is hier ook een uur later dan in Thailand en Vietnam. Gisteren wilden we de Xu Chi tunnels bezoeken, in Ho Chi Minh-stad. Helaas wisten we niet hoe we er moesten komen, scooters wilden niet en bus duurde te lang. Toen gingen we maar wat rondlopen in de stad, en naar de H en M. We hebben hier prachtige outfits voor elkaar uitgezocht, die van youp kunnen jullie bewonderen. Zo gaan we eten, en morgen genieten van het eiland. Tot snelRead more

      Traveler

      drippy🥶🥶

      5/17/22Reply
      Traveler

      Allemaal samen. Wat knusjes😜😜😜

      5/17/22Reply
      Traveler

      Ja we zijn weer herenigd

      5/17/22Reply
      Traveler

      Het wordt tijd dat je weer hier komt. Vooral de computer verlangt naar je!

      5/17/22Reply
      Traveler

      Hahahah nog maar 6 dagen

      5/18/22Reply
      Traveler

      Vooral de computer 🥺

      5/18/22Reply
      Traveler

      laatste land: njoy!

      5/17/22Reply
       
    • Day118

      Surfen & Holy Water Tempel

      January 23 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

      Unseren letzten Tag in Ubud verbrachten wir damit zu einem wichtigen hinduistischen Tempel hier in Bali zu fahren, dem Pura Tirta Empul Tempel.
      Dort haben wir ein besonderes Ritual mitgemacht: Im Wasser geht man die einzelnen sprudelnden Quellen ab, um seelisch und geistig gereinigt zu werden (siehe Video). Das war auf jeden Fall eine sehr besondere Erfahrung, die wir so schnell nicht vergessen werden. Irgendwann wurde uns im Wasser aber ganz schön kalt, sodass wir nur 10 der 16 Quellen abgegangen sind. Es war nämlich auch sehr voll dort und vor jeder Quelle musste man ein paar Minuten anstehen. Besonders schön war, dass die meisten Personen dort Einheimische waren, wir das Gefühl hatten aber auch als Touristen gerne gesehen zu werden.
      Danach ging es noch einmal zu unserem liebsten Restaurant, um balinesisches Nasi Campur zu essen. Danach sind wir weiter zum nächsten Ort gefahren: Canggu.
      Dort haben wir den ersten Tag mit einem leckeren Frühstück in einem Café verbracht, bei dem die Gewinne komplett gespendet werden. Die Organisation, an die das Geld geht, konnten wir uns sogar aussuchen. Den restlichen Tag haben wir ganz entspannt am Strand verbracht. Heute stand dann ein Highlight auf dem
      Plan: Das erste Mal Surfen. Für zwei Stunden haben wir mit einem Surflehrer die Wellen gejagt. Es hat erstaunlich gut funktioniert und wir hatten eine Menge Spaß, auch wenn wir am Ende sehr k.o. waren. Zum Ende unserer Zeit auf Bali werden wir nochmal ein paar Surfstunden nehmen. Abends haben wir noch einen wunderschönen Sonnenuntergang am Strand betrachtet. Morgen geht es weiter auf eine kleine Insel neben Bali. Max hat sich sehr gefreut, anstelle eines normalen Rollers auch mal ein Motorrad für den gleichen Preis zu bekommen und wollte, dass das auch gepostet wird.
      Read more

      Traveler

      Das sieht doch schon sehr gut aus.

      Traveler

      Auch bei dir.

      Traveler

      Hoffe das es so lecker ist wie es ausschaut.

      3 more comments
       
    • Day43

      Canggu 🏄🏼

      January 22 in Indonesia ⋅ ☀️ 31 °C

      Aloha lovely 🐧s
      Unser letzter Tag in Indonesien…wir sind beide etwas traurig aber auch mega gespannt auf das, was noch alles auf uns zukommt!🎭
      Den heutigen Tag verbringen wir, nicht weit von Kuta entfernt 🛵💨, an einem recht bekannten Plätzchen namens Canggu. Canggu ist basically das kleine Hawaii von Bali🌺, so kommt es uns jedenfalls vor. Wer nicht gerade in einer der hübschen Strandbars abhängt🧉, liegt am Strand oder hat ein Surfbrett unter den Füssen.🐚 🌊 🏄🏼☀️ Wir geniessen the good vibes und lassen nochmals revue passieren, was wir hier alles sehen und erleben durften.🎞️ Hoffentlich bleibt uns all das noch lange in Erinnerung…!💭♥️
      Am späteren Nachmittag düsen wir zurück nach Kuta und spazieren nochmals zum Strändli nach vorne, wo wir’s nicht lassen können und uns erneut eine dieser leckeren Maiskolben gönnen.🌽😋
      Dann ist es langsam aber sicher Zeit zurück ins Hotel zu gehen und fängs das gröbste zusammen zu packen…ach diese Aufbruchstimmung…für uns nicht die liebste aller Stimmungen.🙂 Unser Flug nach Singapur geht morgen früh um 08:55 Uhr, das heisst für uns etwa um 06:15 Uhr ausstehen damit wir um 07:00 Uhr am Flughafen sein können.✈️ Unser Hotel ist zum Glück fast gleich neben an.👍🏼
      Wir sind beide mega gespannt auf das neue Kapitel, welches wir morgen aufschlagen!📖
      Jetzt gehts aber erst mal ab ins Bett. Für solche Reisetage wie morgen ist es immer gut genug Schlaf „in der Tasche“ zu haben.
      Alrighty almighty, gute Nacht allerseits!🥰
      Read more

      Traveler

      Gute weiterreise ❤️‍🔥

      Traveler

      Aloha surferboy🏄🏼‍♂️

      Traveler

      Cheers!🍹

      3 more comments
       
    • Day338

      Letzter Halt: Canggu 🏄🏻‍♀️🏄🏻‍♂️

      May 9, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

      Pantai Batu Bolong Old Man‘s…
      Longboard Wellen! Ganz schön hoch, bei 1 Meter Swell werden die z.T. 3 Meter hoch! Reefbreak angeblich aber 10m tief… 🤷🏻‍♀️🤷🏻
      Am besten bei LowTide, da bei Flut heftiger Shorebreak… mal schauen wie morgen die Session wirdRead more

    • Day338

      Halo Tugu Bali

      May 9, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 30 °C

      Die letzten zwei Nächte auf Bali. Hotel is auf jeden Fall schön, etwas älter und traditioneller. Mega Lage & top Service.
      Das dazugehörige japanische Restaurant mit Oceanview ist das i-Tüpfelchen. Endlich wieder vernünftig und geil Essen 🙌🏼Read more

    • Day77

      Halbzeit: Abschied von Down Under

      January 26 in Indonesia ⋅ 🌧 28 °C

      Seit gestern Nacht sind wir nun auf Bali angekommen. Wie soll es anders sein, wir werden mit strömendem Regen empfangen.
      Jetzt freuen wir uns auf gutes Essen, günstige Unterkünfte und saftige Reisfelder.Read more

      Traveler

      Sieht auch nass gut aus👍🌞🌞🌞

       
    • Day58

      Everybody's gone surfin'

      September 17, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 27 °C

      Irgendwie sind wir hier auf Bali noch nicht richtig angekommen. Wir überlegen die ganze Zeit noch, wie es weitergehen soll und wo wir wie lange bleiben möchten. Wir haben etwas im Norden von hier einen Bereich ausgemacht, in dem wohl viele Expats leben.

      Diese wenigen Kilometer wollten wir kurz mit dem Roller fahren. Der Verkehr hier ist aber wirklich unglaublich! Hat uns eigentlich nahezu den ganzen Tag gekostet hier einmal hoch und wieder runter zu fahren. Und der Bringer war es jetzt auch nicht.

      Jetzt bleiben wir erst noch einmal etwas in der Region hier unten und wechsel morgen das Hotelzimmer. Die Kinder haben ihre erste Surfstunde genommen. Traumhaft, bei warmen Wasser in den Sonnenuntergang. Unser Roller hat eine Halterung für das Surfbrett. Dies gilt aber ebenso für die lokalen Fahrräder.
      Read more

      Traveler

      Klasse 🤙🏽🏄

      9/20/22Reply
       
    • Day72

      Parallelwelt

      October 1, 2022 in Indonesia ⋅ ⛅ 28 °C

      Nach einer knappen Woche sind wir vom Village wieder abgereist in Richtung Süden. Es war eine spannende Woche!

      Das Besondere am Reisen sind ja die verschiedenen Einblicke, die man sonst in seiner häuslichen Umgebung nur mit mehr Aufwand erreicht. Meist sucht man das fremde ja in anderen Kulturen, aber auch hier hatten wir Einblick in eine Welt, die wir so noch nicht kannten. Sie nennt sich Instagramm.

      Viele der so genannten digitale Nomaden, die von überall auf der Welt arbeiten und Geld verdienen möchten, sind auf eine Plattform zur Steigerung des Bekanntheitsgrades angewiesen. Hier arbeiten eigentlich alle in irgendeiner Form des Coaching. Business Coaching, online Geburtsbegleitung, Yoga, Ernährungsberatung, Embodiment und vieles mehr… Von vielem habe ich vorher noch nie etwas gehört. Aber es gibt offenkundig interessierte Konsumenten, die es zu erreichen gilt.

      Das ist offenkundig oft mehr Arbeit, als es in den meist happy Smiling Posts aussieht. Hier wird viele Stunden am Tag intensiv gearbeitet, konzipiert, geplant und gepostet. Die freie Zeit am Pool ist begrenzt.

      Auch thrive sieht auf Instagram anders aus, als wir es jetzt diese Woche erlebt haben. Gestern sind noch einmal zwei Familien abgereist (eine davon hat ihr Gepäck etwas reduziert, wir dachten immer, dass wir viel Sonnencreme dabei hätten...) und es ist insgesamt derzeit wenig los. Natürlich kommen neue hinzu, aber eine große Gemeinschaft muss sich erst wieder finden. Gemeinsame Aktionen waren nach der Film Premiere ebenfalls selten. gestern Abend gab es noch das Pod-Luck, was auf Instagram so aussieht wie das beigefügte Bild. Bei uns waren es gestern dann sechs Leute am sperlich beleuchteten Pool. Dennoch war es total nett!

      Die Grundidee dieser Community finden wir aber weiterhin super und hoffen, dass sich bald eine solide Gruppe bilden kann. Für uns wäre das aktuell nichts.

      Learning: auch digitale Nomaden in den herrlichsten Gegenden der Welt müssen für ihr Geld arbeiten. Eine Kamera kann als gutmütiges Werkzeug einen gewünschten Teilaspekt der Realität beleuchten. Nachbearbeitbar…
      Read more

      Traveler

      spannendet Einblick

      10/1/22Reply
       

    You might also know this place by the following names:

    Tegalgundul

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android