Italy
Cefalù

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 34

      Gas Problem behäbe und am Strand chille

      May 6 in Italy ⋅ ☁️ 20 °C

      Si immer no ufem Camping, das direkt am Meer isch und ganz viu Kiddis het wo dr Makajo mitnä cha spiele. Er gniessets mega. Üs isch ds Gas usgange, hei de bir de Nachbare dörfe chöcherlä. Dä vom Camping het de gester gfunde mir chönnes la befüllen, die hüt morge ar Reception isch nachem Tel. mit em Dude leider nid dere Meinig gsi, si mit em Bus uf Cefalù u dert ga kömerlä u hei dr Gas-Dude direkt gfragt mit em Foto, es söt auso glich ga. Sprich i ga am Nami nomal mit Fläsche derthärä😅 camina camina😂😊Read more

    • Day 7

      ……. proprio lungo il mare

      September 29, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 25 °C

      Gestärkt nach einer kleinen Pause - dieses x Panini mit Artischocken, eingelegten Zwiebeln, Kapern und grünen Oliven 😍 ich könnte mich daran gewöhnen - spaziere ich den Lungomare entlang bis zur kleinen Felsspitze.
      „Leider“ haben sich 2 gr. Hotels diesen Bereich einverleibt - ich ende in einer privaten Sackgasse,

      Dank der Wolken und der Sonne - es hat 26 Grad- zeigen sich das Meer und Cefalu in immer neuen Farbpaletten.

      Meer

      ich wollte dich beschreiben
      doch da hatten
      deine Wellen schon
      meine Gedanken
      hinter den Horizont getragen

      so stehe ich hier
      und schweige
      umgeben vom Rauschen
      und der Unendlichkeit
      des Augenblicks.
      Read more

    • Day 28

      B&B Borgo Marino

      November 6, 2019 in Italy ⋅ 🌧 16 °C

      Campingplatz oder Bed & Breakfast? Egal was, in jedem Fall war wieder eine Dusche fällig. Nach Tina's Finanz-Check, war eine Unterkunft noch im Budget drin, sodass wir uns für eine Nacht ein gemütliches Zimmer nahmen.
      Für 38€ gab es ein großes Bett, eine ausgiebige heiße Dusche, italienisches Fernsehen🤣 und am Morgen ein leckeres Frühstück....was will man mehr 😄.
      Read more

    • Day 6

      Cefalu

      September 28, 2022 in Italy ⋅ ⛅ 24 °C

      Der Name Cefalù stammt aus dem Griechischen und bezeichnet Felsen, der wie ein Kopf (kephalos) über der Stadt in die Höhe ragt.
      Die Stadt liegt an der Nordküste Siziliens am Fuß der Rocca di Cefalù, eines 270 Meter hohen Kalkfelsens zwischen Palermo und dem Capo d’Orlando.
      In der Gegend von Cefalù siedelten schon in prähistorischer Zeit Menschen. Der griechische Geschichtsschreiber Diodorus Siculus erwähnte den Ort unter dem damaligen Namen Kephaloidion erstmals 396 v. Chr.[3] Unter römischer Herrschaft hieß die Stadt ab 254 v. Chr. Cephaloedium.
      Um 858 n. Chr. wurde die Stadt von den Arabern[4] und 1063 von den Normannen erobert.

      1988 wurden in Cefalù Teile des international ausgezeichneten Films „Cinema Paradiso“ unter der Regie von Giuseppe Tornatore gedreht.

      Um 15 € und 4 Stunden ab Catania komme ich pünktlich an.
      Die Zugstrecke führt (1x umsteigen in Messina) nahezu durchgehend am Meer entlang, währen auf der anderen Seite kleine Orte mit den Madonien, einer Bergkette, wetteifern.
      Eingecheckt - dieses x im Retro Style - bin ich bereit für Cefalu.
      Ein erster Spaziergang lässt mein Handy bereits nicht zur Ruhe kommen; immer wieder ein Blick auf das heute aufgewühlte Meer, kleine „molto“ italienische Gassen und dann der Duomo! Sprachlos stehe ich vor diesem gewaltigen Bauwerk, einem der schönsten Normannenbauten Siziliens, in der so filigran anmutenden Stadt; ein interessanter Rundgang gibt beeindruckende Aussichten preis.

      Ein Panini Cantarese in einem kleinen Laden 🤩 und ein Aperol….. ♥️was willst du mehr!

      Mit mir gemeinsam sitzen viele auf den Stufen zum Meer um den Sonnenuntergang zu erwarten ….. 🌅
      Read more

    • Day 42

      Cefalù, l'Enna & la fête de l'artichaut

      April 25, 2023 in Italy ⋅ ⛅ 19 °C

      Le 25 avril, c'était la fête de la libération en Italie ! Elle commémore la fin du régime fasciste instauré par Mussolini.

      On a vu beaucoup de familles avec de vieux camping-cars se regrouper au bord de la mer et célébrer ensemble autour de barbecues. 🚐🔥

      De notre côté, nous avons fait une halte dans la mignonne ville de Cefalù. Il y avait foule en ce jour férié ! Un marché de producteurices se tenait le long de la plage, on a déambulé dans les ruelles étroites, des odeurs de cuisine mêlées à celle de la lessive flottaient dans l'air.

      En approchant de l'église, l'effervescence monte, la foule se fait plus compacte, on aperçoit un rassemblement sur le parvis et des enceintes diffusent de la musique. Intrigué•e•s, on s'insère parmi les sicilien•ne•s et on découvre 4 bonnes sœurs dansant devant une foule répliquant la même chorégraphie ; moment absolument improbable !!! 😂😂😂
      (Après avoir noté la présence de bannières, on pense que c'était en faveur d'une association.)

      Le bain de foule fini, on avait repéré des sources chaudes en direction de la région de l'Enna, aussi appelée le "nombril de la Sicile" en raison de sa situation géographique, on a donc repris la route.

      Comme d'habitude, l'autoroute, très peu pour nous, on préfère traverser des villages pour une meilleure immersion dans la région. SAUF QUE (oui, là il y a un "sauf que" !), c'était sans savoir que nous allions débarquer dans un village aux rues très peu larges et, pour la plupart, fermées par des ganivelles et des agent•e•s de police....! 😱 Les italien•ne•s forçant le passage avec leurs propres voitures nous ont rapidement bloqué•e•s, vu notre gabarit il était impossible de circuler en double sens lorsque nous empruntions la seule et unique route disponible, bref on vous épargne les détails, mais le résultat était sans appel : nous nous retrouvions coincé•e•s dans ce village (!).

      Tout le monde s'est mêlé de notre cas, dans la bienveillance et la sympathie 💫 (la policière, le pizzaïolo, un mec sorti de nulle part qui s'est donné la mission de faire le lien entre nous et toustes les autres alors qu'il ne parlait pas plus français, ni anglais qu'iels 😅), nous invitant à découvrir le "défilé" le temps que la circulation reprenne son cours, à "attendre le coucher du soleil" le temps que la fête finisse... On a donc laissé Phoeni au milieu de plein d'autres voitures, et on est allé•e•s explorer les environs...

      Persuadé•e•s que nous allions assister à un défilé de type militaire pour la fête nationale, on vous laisse imaginer notre surprise quand on débarque sur la place principale pourvue d'une statue de 8 m de haut à l'effigie d'un... artichaut !!!!!! 😳😅

      💃🕺 À droite, des couples enchaînent des chorégraphies de danses de salon sur des musiques datant des années 2000 crachées par des enceintes saturées. En contrebas, des hommes et des femmes en costumes traditionnels défilent en chantant et dansant. Le long des trottoirs, de vieux monsieurs, chemises, vestes de costard et pantalons bien repassés, sont installés sur des chaises et fument le cigare en regardant la foule passer. À l'intersection, des volutes de fumée s'échappent, émanant de grands barbecues sur lesquelles des saucisses grillent. Les gens sont heureux, sur leur 31, pour le Sagra del Carciofo / Festival de l'artichaut ! 🥳🥳

      (On vous laisse découvrir l'ambiance en quelques plans vidéo !)

      On a aussi rencontré une femme qui produit de la crème de pistaches (poussant aux abords de l'Etna), une tue-rie 🤤.

      Nous sommes resté•e•s quelques temps à l'Enna, où on a notamment trouvé un spot merveilleux près d'un lac artificiel (un peu à sec). 24 h parmi les fermiers, les moutons, les vaches et les ânes ; vue sur l'Etna (notre prochaine destination) ! 🌋

      (Là aussi, on vous a préparé une capsule vidéo 😇).

      Bon week-end à toustes !
      Read more

    • Day 3

      Cefalu

      May 10 in Italy ⋅ ☀️ 19 °C

      In the morning, the plaza outside our hotel had been transformed into a massive sprawling market. Unfortunately we didn't have time to explore the market because we had to pick up our rental car and then also pick up Kris and Devon at the airport.

      Drove about an hour part way up the north side of mt Etna for a tour we booked on the volcano. Shortly after starting the hike, Soni had to abort because she was having an issue with her diabetic sugar levels or something like that and she returned to the restaurant where we started. And the rest of us continued to the crater rim.

      After that, drove a bit over 3 hours high up through the mountains and eventually by the sea to cefalu, a very picture perfect seaside town. Had dinner by the water and watched the sunset and eventually finished the evening at a nice rooftop spot.
      Read more

    • Day 8

      Addio bella Sicilia …… 🇮🇹

      September 30, 2022 in Italy ⋅ ☁️ 26 °C

      Noch einmal streife ich heute durch Cefalu.
      Meine Sizilien Reise geht dem Ende zu; morgen bringt mich der Zug nach Catania, und somit zum Flughafen zurück.

      Beim Faro, er steht an Land, genieße ich ein letztes Panini, schaue ich aufs Meer hinaus - Genuss und Italien gehören ja bekanntlich unweigerlich zusammen.

      Ab heute Nacht ist Regen angesagt - das erleichtert mir die Abreise ein wenig. Wie gerne würde ich mir die wärmenden Sonnenstrahlen mitnehmen, die scheinbare Leichtigkeit des italienischen Seins.

      Die „blaue Stunde“ macht heute ihrem Namen alle Ehre; der Sonnenuntergang findet dafür hinter den schönen Wolken statt.

      Ein letztes Glas Vino bianco auf der Piazza….. aus der Ferne ist ein erstes Donnern zu hören……
      Read more

    • Day 48

      Cefalu, ausnahmsweise im Hotel

      October 31, 2022 in Italy ⋅ ☀️ 20 °C

      Vom 31.10 bis 02.11 gönnen wir uns den Luxus im Hotel zu übernachten.
      Am 01.11.2022 habe ich eine ganztägige VDA-Schulung mit Prüfung. Dazu brauche ich stabiles Internet und Ruhe.
      Außerdem, statt Halloween-Party abends lecker essen, das ist auch nicht zu verachten 😉
      Die historische Altstadt von Cefalu ist eine Sehenswürdigkeit ( besonders die Kathedrale ) und wird häufig als Filmkulisse genutzt. Heute standen wieder Dreharbeiten an. Diesmal wurde der Hafen dafür umgestaltet und zeitlich dafür in das Mittelalter zurück versetzt. 👍
      Read more

    • Day 54

      Über Monreale nach Cefalu

      March 13 in Italy ⋅ ⛅ 14 °C

      Es steht Kultur auf dem Programm und dafür geht es nach Monreale.
      Die Stadt ist gerappelt voll und die Fahrt ist echt nichts für schwache Nerven. Aber mittlerweile fahre ich auch etwas wie ein Italiener und so geht es dann auch voran. 😖

      Gabi möchte sich die Kathedrale von Monreale anschauen. Ich begleite sie und wir finden endlich die passenden Keramik-Schilder für unsere Hausnummer. Es wird überall viel Keramik angeboten, aber auch billige bedruckte Kacheln.
      Gabi besucht die Kathedrale und die Hunde und ich gehen zum Ende der Stadt, von wo man einen herrlichen Ausblick auf Palermo hat.

      Irgendwann geht es dann auch weiter Richtung Cefalu. Links das Meer und rechts die Berge. Die Fahrt ist echt ein Highlight und das schon seit wir auf der Nordseite Siziliens unterwegs sind.

      In Cefalu stehen wir am Hafen an einer Kaimauer, mit einigen anderen Wohnimmobilien. Nicht der schönste Platz, aber in Ordnung.

      Es geht in die Innenstadt und wir sind ziemlich überrascht und begeistert von dem kleinen, quirligen Ort. Wir genießen die Sonne und gehen am schönen Strand entlang und zurück durch die Stadt, zum Womo.
      Read more

    • Day 29

      Cefalu

      November 7, 2019 in Italy ⋅ 🌧 15 °C

      Viel wussten wir nicht über den kleinen Ort, aber irgendwie sah er nett aus und so spazierten wir nach dem ausgiebigen Frühstück in der Unterkunft munter darauf los.
      Immer noch hingen dunkle Regenwolken am Himmel. Nach dem ersten Schauer, ließ sich Tina von einem "armen Afrikaner" einen Regenschirm aufschwatzen. So ging also mit einem orange-farbenen Schirm weiter.
      Und schnell hatte die Altstadt mit all seinen kleinen Gassen unser Herz erobert😍.
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Cefalù, Cefalu, Cefalú, Cifalù, צ'פלו, Cefalas, 90015

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android