Japan
Matsumoto

Here you’ll find travel reports about Matsumoto. Discover travel destinations in Japan of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

36 travelers at this place:

  • Day22

    Jour #22: Départ de Nagano

    July 30 in Japan ⋅ ⛅ 26 °C

    Réveil tôt pour se préparer et se rediriger vers la vraie campagne, cette fois dans le village onsen de Kinugawa. La journée d'hier nous a laissé profiter d'un magnifique château que l'on a pu visiter, de ses jardins ainsi que de spécialités de la préfecture. À présent, on saute dans le train pour découvrir ce qui sera probablement notre plus beau logement du voyage !Read more

  • Day4

    Die Krähenburg von Matsumoto

    October 1 in Japan ⋅ ☀️ 26 °C

    Wir fahren von Tokio mit dem Bummelzug Richtung Japanische Alpen. Die 3stündige Zugfahrt führt an kleinen Dörfern vorbei, durch Wälder und Schluchten. So schön! Matsumoto ist bekannt für seine gut erhaltene Burg aus dem 16. Jahrhundert. Passenderweise ist unser Hotel nur 5 Minuten entfernt.

  • Day4

    Feuerwerk in Matsumoto

    October 1 in Japan ⋅ ⛅ 22 °C

    Glück muss man haben. Genau heute ist Matsumoto in Feierstimmung! Überall sind bunte kleine Foodstände und Spielbuden entlang des Kanals aufgebaut. Dann ein buntes Feuerwerk über den Dächern der Altstadt....den Abend lassen wir mit einem leckeren Essen in einem traditionellen Lokal ausklingen. Hier gibt's Pferdefleisch in allen erdenklichen Varianten - auch als Sushi... Und zum Essen zieht man sich selbstverständlich die Schuhe aus.Read more

  • Day88

    Matsumoto

    April 26, 2018 in Japan ⋅ 🌙 14 °C

    Durch das verschobene Alpine Crossing hatten wir nur eine Nacht in Matsumoto. Benni, leicht kaputt nach der langen Tour, hat es nach unserer Ankunft gerade noch geschafft sich die Schuhe auszuziehen bevor er auf der Tatami-Matte zusammengebrochen ist und lange nicht zu wecken war 😁. Am Abend haben wir dann die Stadt noch ein wenig erkundet und sind durch die Straßen gezogen. Matsumoto hat eine wunderschöne Burg und Gott sei Dank haben wir für Lisa auch einen hervorragenden Sushi-Laden gefunden, welcher seit über 40 Jahren noch immer von einem heute Mitte 70-jährigen japanischem Ehepaar geführt wird (Gott sei Dank sprach die Tochter ein wenig Englisch). Die Frau ist dazu noch eine der sehr wenigen weiblichen Sushi-Chefs, die es in Japan gibt. Ein wirklich besonderer und schöner Abend, die Japaner sind nicht kleinzukriegen...bewundernswert!Read more

  • Day282

    Matsumoto

    December 20, 2017 in Japan ⋅ ☀️ 3 °C

    It’s a lovely little quiet city. I never saw more than a few people at all these sightseeing spots (I visited during weekdays though).
    I loved Matsumoto Castle and the art museum, where I could see some of Kusama Yayoi’s works.
    I tried wasabi ice-cream at a wasabi village, and went to Gofukuji shrine. There, finally I found the snow, I was looking for, when I came to Matsumoto :)Read more

  • Day20

    Matsumoto

    September 11, 2017 in Japan ⋅ ⛅ 24 °C


    If you like wide streets and big 4WDs, don't come to Matsumoto. I'm staying in a place that is on the canal. It is on a narrow lane ("street" would be an exaggeration) that supports 2 way traffic along with cyclists and pedestrians. I will never complain about Brisbane cyclists again!
    I miss the turn off to my destination because the car GPS tells me to turn down what appears to be a footpath. It is actually navigable by car (if you hold your breath). As to the left turn at the end of this footpath, there could be pedestrians, cyclists and 2 way car traffic to contend with .

    Route 158 into Matsumoto is in part a narrow track through the mountains with a tree canopy, switchbacks and hairpin turns. The Kamikaze spirit lives on in the local motorists. Being a Sunday, there are many hikers out and about. Matsumoto is the most touristed town I've been in since Kawaguchiko and there are a number of other Westerners staying at the Ryokan, including a couple from Geelong.
    I visited Matsumoto-jo, which is the local castle and was built in the late 16th century (like the other castles I've visited). Must have been turbulent times. The castle tour entails walking/climbing up very steep stairs to the 6th floor keep. I'm always on guard for low beams!
    That evening I dine at an Indian popup eatery called Doon Shokudo Indoyama. It's a one man show owned and run by an expat Indian called Ashish. He has good reviews on Trip Advisor which appeals to the young Mittel European travellers that I see there. I have a chicken curry which he cooks while chatting. He has a brother in Orange (NSW) which surprises me.Read more

  • Day8

    Matsumoto Castle

    July 18, 2018 in Japan ⋅ ☀️ 91 °F

    After a peaceful train ride out of Tokyo through rolling hills and into low, jagged green mountains, we came to Matsumoto. After a lunchbox ramen and gyoza we toured the largest castle in Japan, a gorgeous all-wood 16th century building.

  • Day130

    Spiritueller Overflow und Nõ-Theater

    August 8, 2018 in Japan ⋅ ⛅ 32 °C

    Tagesplan: Tempel- und Schrein-Intensivkur. 22 Kandidaten gab es dafür im nahen Umfeld. Wir stiefelten voller Vorfreude los. Der erste große Schrein 'Okanomiya' sah sehr prachtvoll aus, nur leider war außer uns niemand da. Umso erwartungsvoller folgten wir dem Weg an sieben Tempeln vorbei, aber auch dort totale Leere. Keine einzige Kaligraphie fürs Goshuin. Für die sammelwütige Lisa totale Ernüchterung (und Jonas ist auch angefixt). 😳
    In einer nahegelegenen Mall fanden wir dann die ganzen Matsumotler. Vielleicht ist heute Temple-zu- und Feiertag? Nach einer kurzen, frustrierenden Shoppingtour (nichts hat gepasst) kürzten wir unseren Plan ab und besuchten vorerst nur noch den empfohlenen Fukashi Schrein. Zwischen den farbenfrohen Gebäuden tummelten sich neugierige Tauben und Besucher! Im Anschluss hüpften wir auch in das nahe gelegene Matsumoto City Museum of Art, in dem eine temporäre Ausstellung zur japanischen Kaligraphie vom, zurzeit stattfindenden, High-School-Festival ausgestellt waren. 🈲 Verblüffend, wie unterschiedlich verschnörkelt, steif, rund oder eckig die Schriftzeichen gestaltet werden können. Außerdem konnten wir die moderne und ungewöhnliche Dauerausstellung der in Matsumoto geborenen und in New York geprägten Künstlerin Yayoi Kusama bestaunen. Mit neuer Motivation machten wir uns auf den Weg zum Yohashira Schrein, den wir in einer süßen Bummelstraße fanden. Auch hier war wieder was los. Juhuu! 😁
    Anschließend nahmen wir uns die Innenbesichtigung der Burg Matsumoto vor. Diese fünfstöckige Holzburg wurde vor über 400 Jahren errichtet und war der Sitz von sechs Herrscherfamilien. Im Laufe ihrer Geschichte und zu den Feudalzeiten Japans hatte sie eine wichtige militärische Funktion. Total cool alles anzuschauen, durchzulesen und mit europäischen Burgen selben Alters zu vergleichen. 🏯🌺
    Im Burggarten wurden bereits eifrig Vorbereitungen für ein abendliches Fest getroffen. Wir hatten Glück und konnten uns im Rahmen des 37. Burgfestivals die kostenlose und traditionelle Takigi Nō Theater-Vorstellung anschauen. Unter anderem ging es in den Geschichten um einen Mönch der sich als Schnecke ausgibt und Reue von gefallenen Soldaten.. Naja, oder so ähnlich. 😬 Interessante und witzige Erfahrung mit viel Sprechgesang und verrückten Storys, aber wohl auch einzigartig. 😅
    Wir beenden den Tag in einem leckeren Soba-Restaurant und schlemmen handgemachte Buchweizen-Nudeln. 🍜
    Read more

  • Day53

    מוזיאון המשקלים והשעונים

    September 23, 2016 in Japan ⋅ ⛅ 19 °C

    נשמע מעפן אבל האמת שזה די מגניב. יש כאן שעוני חול, שעוני נרות, שעונים הפוכים לספרים (שמסתכלים על השעון דרך המראה), שעונים סיניים, שעוני רובוטים...

You might also know this place by the following names:

Matsumoto, ماتسوموتو, Мацумото, Macumoto, ماتسوموتو، ناگانو, Մացումոտո, MMJ, 松本, 마쓰모토 시, Matumoto-chhī, Матсумото, มะสึโมะโตะ, 松本市

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now