Malaysia
Terengganu

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

95 travelers at this place

  • Day21

    Angekommen im Paradies

    March 21, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 29 °C

    Heute sind wir früher als erwartet, um 4:45 Uhr mit dem Bus in Kuala Besut angekommen.
    Aus dem Bus ausgestiegen; warteten schon die ersten Anbieter auf uns, um uns Tickets für das Speedboot zu Perhentian Island zu verkaufen. Leider darf das erste Boot erste Boot erst um 7 Uhr abfahren und in der Gegend hat um die Uhrzeit weit und breit noch nichts geöffnet. Also ließen wir unser Gepäck im Büro des Anbieters und warteten bis das erste Café um 6 Uhr öffnete. Es fühlte sich wie Ewigkeiten an, da wir völlig übermüdet, ohne jegliche Beschäftigung einfach nur in leeren Straßen saßen. Im Café aßen wir dann ein kleines Frühstück und tranken einen Kaffee.
    Pünktlich zum Sonnenaufgang startete unser Speedboot - die Fahrt dauert circa 30 Minuten.
    Angekommen auf Perhentian Island konnten wir direkt Einchecken und legten uns erstmal noch mal hin.
    Den Tag verbrachten wir entspannt am Strand und ich hab ein bisschen für die Uni gelernt...
    Das Wasser ist sehr sauber und unglaublich klar, man kann immer den Boden sehen!
    Auf der Insel begegneten uns immer wieder super niedliche Affen! Einer aß genüsslich ein paar Blätter direkt neben unserem Restaurant.
    Irgendwann spät nachmittags fingen dann die Mücken an mich zu attackieren, weshalb ich mich entschied erstmal im Zimmer zu bleiben.
    Abends haben wir lecker gegessen und noch ein wenig am Steg gesessen und mit einer Rasselbande kleiner Katzenbabys gespielt.
    Ich werde jetzt früh ins Bett gehen, weil ich immer noch müde von der Nachtfahrt bin.
    Morgen ausschlafen und dann bin ich wieder fit 💪🏻
    Read more

    Gritta Abra

    Hallo Vanessa, du hast bestimmt eine schöne Zeit, viel Spaß noch, ist der kleine Affe frei oder im Zoo

    3/22/19Reply
    Gritta Abra

    schön anzusehen liebe Grüße von Oma Gritta

    3/22/19Reply
    W Zeidler

    Hallo Vanessa wir staunen was du alles erlebst die Landschaft ist sehr schön wir wollten heute in den Garten nach dem Wetterbericht sollte es schon werden aber es ist trübe und kalt Mal sehen wie es morgen ist Oma hatte ja Tomaten ausgesät davon sind leider aus 6 Töpfe nichts aufgegangen werde wohl neuen Samen kaufen bei uns ist es 18oo Uhr und die Sonne kommt raus Oma und Opa

    3/22/19Reply
     
  • Day3

    Entspannung auf Perhentian Kecil.

    September 25, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 28 °C

    Endlich im Paradies angekommen! Wir leben direkt am Strand und genießen es, am und im Meer zu sein. Diese Insel ist sehr klein, sodass es keine Autos oder andere Fahrzeuge gibt. Es gibt nur ein paar Menschen (Deutsche haben wir noch nicht getroffen), das Meer und den Strand. Also perfekt, um sich zu entspannen!Read more

  • Day7

    Tauchen bei Perhentian Besar.

    September 29, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 29 °C

    Wir haben unseren open water tauchenschein gemacht! Es waren 4 sehr intensive, lange und lehrreiche Tage. Wie viel man lernen muss, haben wir total unterschätzt. Unserer tauchlehrer war der wiztigste und coolste malaysier überhaupt und wir hatten eine Menge Spaß! Es gab jeden Tag neue Herausforderungen und das tauchen war super aufregend! Wir waren bis zu 19m tief und haben unterschiedlichste Stellen gesichtet. Wir waren im "korallengarten", bei und in schiffwracks und um Felsen herum tauchen. Es war sehr faszinierend. Leider funktionierte unsere Kamera nicht richtig und wir haben uns auch mehr auf das tauchen und die unterwasserwelt fokussiert, als auf das Fotografieren, deswegen gibt es nur ein paar kleine eindrücke für euch.Read more

  • Day23

    Erfolgreiche Schnorcheltour

    March 23, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute haben wir den Vormittag wieder am paradiesischen Strand verbracht und ich habe mich um meine Tiefenbräune gekümmert.
    Um 14 Uhr ging’s dann los zu unserem Schnorchelausflug. Der war um einiges erfolgreicher als das gestrige Tauchen.
    Wir haben eine riesige Schildkröte gesehen, direkt neben uns und mehrere Haie.
    Außerdem habe ich einen Malayen der nicht schwimmen konnte und aus irgendwelchen Gründen ohne Schwimmweste im Wasser war, vorm ertrinken gerettet 🤦🏻‍♀️
    Nach der 2,5-Stündigen Tour haben wir angebrutzelte Schultern und sind ziemlich erschöpft.
    Abends gab’s Burger und wir lassen den letzten Abend hier mit Apple Cider am Wasser ausklingen.
    Read more

  • Day22

    Ein Tag im Meer

    March 22, 2019 in Malaysia ⋅ 🌙 27 °C

    Heute haben wir ausgeschlafen, gut im Resort gefrühstückt und dann erstmal eine Weile entspannt. Um 14 Uhr ging es los zum tauchen!
    Wir waren, wie so oft auf unserer Reise, die einzige zu der Uhrzeit und hatten deshalb den Tauchlehrer und das Boot ganz für uns alleine.
    Nach einer kurzen Einweisung mussten wir nur wenige Minuten zum Tauchspot fahren.
    Das tauchen war cool und anstrengend, leider haben wir jedoch nicht so viel gesehen wie erwartet und das Wasser war nicht so klar, wie die Tage zuvor. Eigentlich wollten wir am nächsten Tag gleich noch einen Tauchgang machen, da es hier wirklich günstig ist, lassen das aber sein, da es doch ein wenig enttäuschend war.
    Dafür werden wir morgen lieber an einer günstigeren Schnorcheltour teilnehmen.
    Nach dem Tauchen waren wir ziemlich kaputt, gingen erstmal duschen und ich verbrachte den Nachmittag mit lesen.
    Im Laufe des Nachmittages lernten wir eine Australierin kennen.
    Zu Abend haben wir mit unseren französischen Zimmergenossen gegessen.
    Den Abend haben wir dann gemeinsam mit Karten spielen ausklingen lassen. Die Australierin stelle sich als komische Person heraus.😂 Als sie nach dem Essen zum Kartenspielen dazustoß, war sie schon völlig betrunken und hat das ganze Spiel aufgehalten. Zum Glück hat sie es irgendwann eingesehen und ist zurück auf ihre Veranda gegangen 😀
    Read more

  • Day24

    Bye bye Paradise

    March 24, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute früh mussten wir um 10 Uhr auschecken. Den Mittag haben wir noch mal am wunderschönen Strand verbracht. Um 16 Uhr ging dann unser Boot zurück zum Festland. Dort war dann warten angesagt. Um 20:15 Uhr geht unser Nachtbus zurück nach Kuala Lumpur.
    Da gerade Ferien sind, gibt es anscheinend eine erhöhte Nachfrage nach diesen Bussen, weshalb Extra-Busse eingesetzt wurden. Leider haben wir einen solchen Bus abgekriegt. Die sind nicht für lange Fahrten vorgesehen und waren deshalb schrecklich unkomfortabel. Trotzdem haben wir die Nacht überstanden und kamen gegen 7 Uhr morgens in KL an.
    Read more

  • Day5

    Das große Wiedersehen

    September 25, 2019 in Malaysia ⋅ ☁️ 30 °C

    Vom heutigen Tag gibt es nicht viel zu berichten, außer einer elendig langen Busfahrt, nach der ich total durchgefroren war und Kopfschmerzen hatte. Aus versprochenen 4 Stunden Fahrt wurden 6 Stunden. Die anschließende Speedbootfahrt war dafür umso aufregender. Wir sind mit offenem Verdeck über riesige Wellen gesprungen und haben nur gelacht.

    Auf Perhentian angekommen, kamen wir aus dem Staunen nicht raus. Es sieht einfach paradiesisch aus. Eine Insel voller Wald, weißen Sandstränden und niedlichen kleinen Hütten. Außerdem wartete hier ein weiteres Highlight auf uns: Saskia! Sie ist schon seit 2,5 Wochen in Malaysia unterwegs. Da sie am anderen Ende der Insel unterwegs war, hat es vorher nicht gepasst. Wir mussten uns ausführlich updaten und schmiedeten Pläne für die nächsten Tage.
    Read more

  • Day6

    Turtles and sharks

    September 26, 2019 in Malaysia ⋅ 🌧 27 °C

    Auch wenn unsere Unterkunft nicht die Beste war, habe ich in der Nacht richtig super geschlafen. Von den schlimmen Kopfschmerzen am Abend zuvor war nichts mehr zu spüren. Der Vormittag war leider etwas verregnet, sodass wir fast nur auf dem Balkon saßen. Im Nieselregen erkundeten wir zu Fuß die nahegelegenen Strände. Am Nachmittag klärte der Himmel zum Glück sehr schnell auf. Saskia und ich hatten eine Schnorcheltour mit 5 Spots gebucht, wovon man an einem Schildkröten und an einem Haie beobachten kann. Ich war ganz aufgeregt, denn Haie zu sehen war seit Langem mein großer Traum. Auf Bali habe ich zwar schon ein paar Babyhaie gesehen, die waren jedoch sehr scheu und schwammen schnell weg.

    Am ersten Spot haben wir viele bunte Fische gesehen. Ich bin noch sehr verwöhnt von meinen Ägypten-Urlauben, weswegen ich nicht so geflashed war. Schön war es trotzdem. Auch der Schildkrötenspot hat mich nicht umgehauen. Wir haben zwar zwei große Meeresschildkröten gesehen, aber die Armen hatten kaum Platz zum auftauchen und Luft holen, weil die ganze Bucht voller Schnorcheltouristen war. Ich fieberte den Haien entgegen und ein klitzekleines bisschen Angst hatte ich auch. Die Vorfreude überwiegte jedoch. Sobald das Boot stoppte sprang ich als erste in das Meer und machte mich auf die Suche 🧐 Die ersten Baby Blacktips schwammen schon vorbei. Unser Guide versteckte immer mal etwas Futter unter einer Koralle. Dann startete das Spektakel. Erst stürzten sich alle Fische auf das Futter und danach die Haie auf die Fische. Jetzt konnte ich auch größere Haie sehen und konnte wieder einen Haken auf meiner Bucketlist machen 😬

    Wieder angekommen haben wir uns nur noch am schönen Strand gesonnt, viel gequatscht und den Abend mit ein paar Tiger-Beer und einem Würfelspiel ausklingen lassen.
    Read more

  • Day11

    Kuala Terengganu - Pulau Redang

    August 18, 2019 in Malaysia ⋅ ⛅ 28 °C

    Končno gremo na morje in stran od mesta brez piva :) Z kovčki in nahrbtniki gremo proti Shahbandar jetty, kupimo karte za eno smer, 140 RM za nas tri, potem še je treba kupiti karto za morski bio park, 75 RM in po malo čakanja se lahko končno vkrcamo na trajekt. Vzor varne plovbe to verjetno ne more biti, lifejackete imajo kar ob strani na stropu navešene, ampak nimam kaj rečt, pod črto ura in 40 minut mine hitro, potujemo udobno.

    Prispemo na otok Redang, kjer prvo izkrcajo del gostov na delu otoka brez ceste, potem pa še nas na glavnem pomolu Redanga. Na mostu nas že čakajo z kombijem in nas lepo in prijazno dostavijo do recepcije, počakajo, da vse uredimo in nas še s kombijem s prtljago dostavijo pred vrata. Soba čista, lepa, mali balkonček s pogledom na morje in zaliv pod nami...na morju smo.

    Ne čakamo dolgo in prvo je preizkus bazena, kjer je topla voda, skoraj vroča, ampak najlepše od vsega, nobene gneče ni nikjer. Vse je lepo počasi, na easy in ja, tudi pivo se dobi :)

    Gibanje je tukaj zelo omejeno, saj je na celem otoku cest za morda 6 km vse skupaj, vmes pa ena res mala, skromna vasica in sami resorti in hoteli po obali naokoli celega otoka. Nam nudijo tudi trikrat na dan zastonj prevoz na drugo stran otoka, do peščene plaže, in to ob 17.30 tudi naredimo. Peljemo se na drugo stran, sprehodimo dobrih deset minut in že smo na veliki lepi beli peščeni plaži. Mivka in toplo morje, obala pa z kolibami s kokosi, pijačo, hrano, maskami in kanuji na izposojo...lepo.

    Ker je zadnji prevoz nazaj ob 19 uri, je nas čas danes bolj na kratko odmerjen, ampak vsaj videli smo, skopali smo se in po vrnitvi v hotel še eno kopanje v bazenu. Voda je vroča in skoraj bi rekel, da je zunaj bolj hladno, kot v bazenu.

    Po večerji nas čaka spanje, jutri pa še malo raziskovanja, izlet s čolnom v Marine park (ki nam ga tudi nudijo gratis in v ceni) in dejansko uživanje v tem tropskem ambientu.
    Read more

  • Day11

    Auf die Insel

    February 21, 2019 in Malaysia ⋅ ☀️ 27 °C

    Schnell weg zur Fähre.
    Das Auto parkt sicher bei dem freundlichen Herren, der mich zurück auf dem Moped mitnimmt 😳😄
    Tunaexpressi bringt mich ins kleine Paradies auf Pulau Perhentian Besar.
    Ich ahnte es vorher: kein Internet 🤷🏼‍♀️
    "The wifi cable got stolen" 😂
    Ist mir egal, der Strand und das Wasser sind herrlich 🌊☀️🌴
    Read more

You might also know this place by the following names:

Terengganu, TRG