Mexico
Cozumel

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

105 travelers at this place

  • Day231

    Cozumel

    November 7, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    Von Playa del Carmen ging es mit der Fähre auf die Insel Cozumel, die die größte mexikanische in der Karibik ist. Am Pier in Playa del Carmen kauft man einfach die Tickets, die Fähren fahren mehrmals täglich. Wir kauften auch gleich die Tickets für das Tauchen am Folgetag. Das soll billiger als auf der Insel sein. Die Überfahrt dauerte nur 35 Minuten und es spielte sogar eine mexikanische Band. Vor Cozumel lagen bei unserer Ankunft 5 Kreuzfahrtschiffe, die Insel ist eine beliebte Anlaufstelle für Kreuzfahrten durch die Karibik. Dementsprechend ist während des Tages an der Westseite viel los.

    Im Hafen mieteten wir direkt einen Roller für die nächsten Tage und fuhren in unsere Unterkunft und von dort gleich weiter, um die Insel zu erkunden, die ca. 45 km lang und 15 km breit ist. Uns trieb es zunächst an die Ostküste. Dort war es deutlich ruhiger und die Strände waren aufgrund des Windes und der anderen klimatischen Bedingungen sehr wild und natürlich. An Surfen war heute leider wegen des hohen Wellenganges nicht zu denken und so beschlossen wir, die Insel komplett zu umrunden und immer wieder mal Halt zu machen.

    Tags darauf ging es dann zum Tauchen. Vor der Insel liegt, wie in Belize bereits, das zweitgrößte Riff der Welt. Perfekt für uns. Wir waren nur leider 8 Leute in der Gruppe, wovon die Hälfte nicht wirklich tauchen konnte. Die Tauchschule hätte da besser organisieren können. Wir machten unser Ding und so war der erste Tauchgang doch noch ganz schön. Vor allem das intakte Riff ist einfach eine Augenweite. Der zweite Tauchgang war dann zum Glück besser, ein Teil der Gruppe tauchte mit einem anderen Guide und wir sahen viele bunte Fische, Rochen und Barrakudas. Den Nachmittag verbrachten wir dann am Strand Palancar und schauten uns den Sonnenuntergang in der Bar Sky Riff an. Zu Abend kochten wir selbst in der Unterkunft und unterhielten uns mit zwei Profi-Triathleten aus Deutschland, die in 2 Wochen hier beim Ironman Triathlon teilnehmen.

    Am nächsten Morgen fuhren wir nochmal zur Ostküste, an den Strand Punta Morena, der uns am besten gefiel. Es war ziemlich ruhig hier und der Strand war, im Gegensatz zu den meisten anderen, breiter und großflächiger. Wir chillten in Hängematten bevor es am Nachmittag dann weiter ging nach Cancun, unserer nächsten Station.

    P.S.: Unser Julio ist letzte Woche im Hamburger Hafen angekommen und hat gestern vom Zoll die Unbedenklichkeitsbescheinigung bekommen. Damit ist er offiziell in Deutschland eingebürgert.💪😁 Jetzt muss er noch irgendwann zum TÜV.
    Read more

  • Day20

    Cozumel

    February 25 in Mexico ⋅ ⛅ 29 °C

    Nach einer sehr heißen Nacht in unserem Kämmerlein ohne Klimaanlage begann der Morgen mit einer kalten Dusche. Dann schwangen wir uns beherzt auf die von der Casa bereitgestellten Fahrräder, die wohl eher in ein Museum als in den modernen Straßenverkehr gehören. Immerhin gibt es eine Rücktrittbremse!
    Dann also die etwa 15 km zur Laguna Ciega geradelt - kein Problem denken wir naiv.
    Aljona's Rad fährt nur geradeaus, wenn man den Lenker schief hält und auf halber Strecke müssen wir plötzlich mitten durch eine kilometerlange Baustelle mit aufgerissener Fahrbahn fahren. Also grönender Abschluss geht es dann einen extrem holprigen Feldweg auf den letzten Kilometern entlang, inklusive überschwemmter Kuhlen. Beim Versuch diese zu überqueren werden wir ordentlich eingeschlammt und kratzen uns an den mit Wiederhaken bestückten Palmen an der Seite die Beine blutig.
    Aber was soll's am Ende kommen wir stolz an einem Pier an. Von hier aus können wir für 100 Mex (ca. 5 €) in einem kleinen Kutter zur Isla de la pasion übersetzen. Auf der Fahrt werden wir dann vom Meereswasser völlig eingenässt 😂 das hat noch gefehlt.
    Nachdem wir uns dann noch ein paar Meter durch den Dschungel geschlagen haben kommen wir endlich am schönen Strand der Isla an und gönnen uns erstmal ein lecker Frühstück.
    Um 3 werden wir dann wieder eingesammelt und es geht wieder zurück zu den Rädern. Das ganze also nochmal 😋🚴‍♀️, denn wir wollen ja noch zum Karneval in der Stadt. Aljona hat ein bisschen mit dem Kreislauf zu kämpfen, am ehesten ein Sonnenstich.
    Nach einer entsprechenden Erholungsphase malen wir uns an und brechen zum Karnevalsumzug auf. Tolle Stimmung und im Hintergrund ein Sonnenuntergang im Meer - traumhaft!
    Im Anschluss soll es dann zur Party mit Cheyenne gehen.. mal sehen ob wir reinkommen 😁
    Read more

  • Day11

    Von Tulum nach Cozumel

    April 23, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    Heute begann der Tag mit dem Aufbruch zum Ort Playa del Carmen (der auf halbem Weg zwischen Tulum und Cancún liegt), wo uns eine Fähre rüber nach Cozumel bringen sollte, eine kleine lebhafte Insel 20 km vor der Ostküste Yucatáns!
    Zuallererst stoppten wir aber in Akumal (übersetzt: Ort der Schildkröte🐢) ein kleines beliebtes Örtchen zum tauchen und schnorcheln 15 km vor Tulum! Dort machten wir einen einstündigen Schnorchelausflug mit einem Guide und schwammen direkt vom Strand aus ca. 100-200m weit raus. (Das ist nur mit einem Guide in abgetrennten Zonen erlaubt, um das Korallenriff zu schützen und nicht (weiter) zu zerstören!) Wir haben u.a. den Papageienfisch gesehen (kunterbunt), einen Schwarm wunderschöner blauer Fische, zig andere Fische, unterschiedliche Korallen und das Highlight waren die Meeresschildkröten, von denen eine direkt unter uns und über dem Korallenriff geschwommen ist, kurz aufgetaucht ist und dann ins tiefe Blau des karibischen Meeres verschwunden ist🤩
    Nach diesem Highlight ging's dann weiter nach Playa del Carmen wo wir nur ein gutes Stündchen einen Einblick in das touristische Hochburgtreiben erhielten, indem wir über die sogenannte 5th Avenue bis zur Fähre schlenderten. Dort reihte sich ein Geschäft ans Nächste, Bar an Restaurant und immer dazwischen tausende von klitzekleinen und großen Souvenirartikeln🙃
    Unten am Pier angekommen,begrüßten uns die zwei riesigen Steinfiguren, die wie ein Tor zum Ozean aussahen!
    Nach einer 45 minütigen Überfahrt🛳, sind wir am späten Nachmittag auf Cozumel angekommen und fuhren zu unserem feinen Resorthotel, in dem wir es uns die letzten Tage - natürlich neben weiteren Inselaktivitäten - von vorne bis hinten besonders gut gehen lassen werden.😎♥️
    Read more

  • Day12

    Cozumel♡

    April 24, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    Strandtag und Erlebnistour um die Insel war heute angesagt!
    Nach dem Frühstück ging's zum südlichsten Zipfel der Insel in den Punta Sur Naturpark. Dort sind wir am Strand entlang spaziert, haben Echsen bewundert, sind zu Aussichtspunkten gefahren u.a. ein schöner weißer Leuchtturm, von dem man einen wunderbaren Blick über das karibische Meer und eine Lagune hatte und wir haben am Strand gechillt inklusive Sonnenbad und Schnorcheln im Meer!
    Anschließend sind wir noch die restliche sogenannte Erlebnisrunde (die Küstenstraße, die einmal um die Insel führt) von ca. 70 km gefahren, um besonders viele schöne Eindrücke von Cozumel zu bekommen!😍
    Read more

  • Day13

    Cozumel♡♡

    April 25, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute haben wir den Tag gemütlich gestartet: Ausschlafen, ausgiebiges Frühstück und dann flanierenderweise durch's Städtchen gebummelt! ➡️Geschäftchen geguckt, ein bisschen Shopping, Eis essen, Souvenirs kaufen, Sightseeing und Fotos schießen!
    Am Nachmittag haben wir uns die platten Füße im Meer und im Pool abgekühlt!😄👙🏊‍♂️ Dazu gab's neben sonnenbaden kühle Getränke und ne Runde Tischtennis🏓😎! Vor dem Zimmer wartete schon ne Bande Nasenbären😁!
    Wir haben den Abend dann noch bei Sonnenuntergang🌅 mit leckerem Seefood und Cocktails ausklingen lassen!🍹🍤😊
    Morgen ist dann nochmal Action angesagt mit einem 3-stündigen Bootsausflug und Schnorcheltour zu drei Reefs hier in der Umgebung!🐟🐠🐡🐙🐚🦀🤗
    Buenas noches😴
    Read more

  • Day8

    Day 6 : Cozumel

    December 19, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 24 °C

    We did the Ferry ride to mainland over a choppy ocean ...... lots of long green faces but worth the trip.

    Xcaret Ecopark was worth the effort

    The one hour swim in the underground river, the butterfly pavilion and aviary was the highlight.

    There is just to much to do...... worth a 2 day visit.
    Read more

  • Day17

    Diving paradise

    January 9, 2019 in Mexico ⋅ ⛅ 27 °C

    Cozumel is a real paradise. What a chance to see eagle ray passing right in front of you.
    Drift is the most common type of diving. It’s a really pleasure to “fly” over this amazing rift without effort. Did you know that this zone is a protected parc and that the amount of diver is limited each day?Read more

  • Day2

    Cozumel

    January 5, 2018 in Mexico ⋅ ☀️ 73 °F

    We arrived in Cozumel today and took a trip to see Chichen Itza, the Mayan ruins that are one of the seven wonders of the world. It was especially interesting to see what it is today because I visited there when I was 15 with my high school
    Spanish class. The ruins are roped off and protected now, but it the early 70’s we climbed them!
    We also visited a cenote ( the 4th photo) which is a natural swimming hole that is formed by limestone breaking away into a large underground system of caves and rivers. It is a popular place to swim, but it was a little cool for us to partake.
    Read more

  • Day13

    Abwechslungsreiche Unterwasserwelt

    March 11 in Mexico ⋅ ⛅ 27 °C

    Während die letzten Tage hauptsächlich vom geselligen Entspannen im weißen Sand oder im wohltemperierten Pool geprägt waren, unternahmen wir am Mittwoch einen Tagesausflug zum Schnorcheln und Tauchen auf der Insel Cozumel unweit von Cancun. Das Mesoamerican Barrier Reef ist das weltweit zweitgrößte Riffsystem nach dem berühmten Great Barrier Reef.
    Bei besten Sichtverhältnissen in dem blau-türkisen Wasser jagte ein Highlight das nächste: neben unzähligen, bunten Fischen gab es auch kleine Haie, Schildkröten und einen riesigen Adlerrochen zu bestaunen.

    Weil sich unsere frisch Verheiraten in der Honeymoon Suite eingebucht hatten, konnten auch wir anderen mit Jacuzzi im Zimmer oder Hummer zum Champagner einen kleinen Bissen von der Dekadenz kosten.
    Read more

  • Day12

    Goodbye Cozumel

    February 13 in Mexico ⋅ 🌙 26 °C

    Wir lagen heute neben der „Mein Schiff 1“ und beim Verlassen der Pier wurde ausgiebig gewunken und die Schiffshörner haben sich Konkurrenz gemacht... nebenbei konnten wir auch wieder einen tollen Sonnenuntergang 🌅 von unserer Kabine genießen 😊Read more

You might also know this place by the following names:

Cozumel

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now