Mexico
Lázaro Cárdenas

Here you’ll find travel reports about Lázaro Cárdenas. Discover travel destinations in Mexico of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

86 travelers at this place:

  • Day798

    Holbox

    September 25 in Mexico ⋅ ⛅ 28 °C

    Die Uhren ticken langsam auf einer Insel. Weites, türkisblaues Meer soweit das Auge reicht, Meeresrauschen in den Ohren und weißer Sand unter den nackten Füßen. Zeit zum Nichtstun hier auf Holbox. Ein kleines, verschlafenes Dörfchen ohne Hotelburgen oder Asphaltstraßen. Es könnte noch idyllischer sein, wenn das Versprechen einer autofreien Insel nicht durch die lauten Motorgeräusche von Mopeds und Golfkarren gebrochenen würde.Read more

  • Day13

    Schlappen in Seenot

    June 5 in Mexico ⋅ ⛅ 30 °C

    Mal wieder mit dem Bus sind wir heute weiter zur Fähre nach Holbox, der kleinen schmalen Insel nordwestlich von Cancún. Nach dem Check In im Hotel ging es natürlich sofort in die Badeklamotten und dann ab ins Meer … Wassertemperatur 25 °C 🌡🌊 Nach dem Sonnenuntergang hat sich am Steg dummerweise mein Flipflop ungefragt ins freie Gewässer verabschiedet, so dass ich zu seiner Rettung in Boxershorts hinterher springen musste!Read more

  • Day15

    Expedition ins Tierreich

    June 7 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

    Los gestartet sind wir morgens mit Aktion: Fahrräder geliehen, nach Osten bis zum Vogelschutzgebiet gefahren und dann da rein marschiert. Das Ziel: Flamingos gucken. Die waren auch da und deutlich näher, als man das auf den Bildern vermuten könnte. Irgendwann war dann aber Ende Gelände, im wahrsten Sinne des Wortes. Also zurück, frühstücken und dann eigentlich so wie gestern …Read more

  • Day14

    Purer Stress

    June 6 in Mexico ⋅ ⛅ 31 °C

    Um halb zehn schon aufstehen, Frühstück gibt’s ja nur bis elf. Dann eine Beach Bar aussuchen. Mit Lichtschutzfaktor 50 eincremen, damit man nicht verbrennt unter dem leicht lichtdurchlässigen Sonnensegel. Man liegt noch nicht ganz auf der Strandliege, da muss man schon zum Schwimmen ins Meer. Zwischendurch sogar noch in die Hängematten überm (bzw. gerade so im) Wasser. Lesen, Musik hören, den Pelikan beim Jagen beobachten. Mittagessen in der Beach Bar. Zwischendurch immer wieder ins Wasser.
    Natürlich haben wir bei dem ganzen Stress aber auch hin und wieder einfach mal eine kleine Pause zur Entspannung gemacht …
    Read more

  • Day18

    Isla Holbox

    October 7 in Mexico ⋅ 🌧 27 °C

    Was ein Träumchen diese Isla Holbox oder besser noch Isla Hängematte, ein Ort an dem die Uhren irgendwie langsamer zu ticken scheinen. Mal damit angefangen, dass wir die letzten vier Tage kaum WiFi hatten (zum Glück ganz miserable schlecht auf der Insel). Krass, wieviel Zeit man sich spart, wenn man nicht ständig sein Handy in der Hand hat und wie befreiend sich das anfühlt. Es gibt auch keine richtigen Straßen, denn es liegt überall Sand, deshalb läuft auch der Großteil der Menschen hier Barfuß herum oder radelt.

    Wir verbringen unsere Tage in der Hängematte (die gibt's überall auf der Insel, sogar im Wasser) mit Blick aufs Meer und den Palmen über uns, einem Buch in der Hand und Musik im Ohr (Strandbar nebenan). Es könnte nicht schöner sein (wären da nicht die Milliarden Mosquitos, die es komischerweise nur auf die Gringos abgesehen haben), immerwieder sagen wir uns was für ein unglaubliches Glück wir haben - Zeit zu haben, um zu lesen, zu träumen, zu beobachten, nachzudenken, zu schlafen, zu schreiben, gewonnene Eindrücke zu verarbeiten ... Irgendwie all das was im Alltag häufig zu kurz kommt.

    Unsere Freundin Moni hat uns zum Abschied ein Buch geschenkt, das mich seit dem ersten Tag der Reise begleitet. Es geht um eine Familie, die in Bonn alle Zelte abbricht, um zwei Jahre lang zu reisen (wahre Geschichte). Ausschlaggebend für diese Entscheidung ist ein Gespräch zwischen dem Vater und seiner Tochter (sie ärgert sich darüber, dass der Papa abends immer weniger Zeit hat, um ihr vorzulesen) bei dem sie sagt: "Papa, ich wünschte, wir hätten eine Million Minuten. Nur für die ganzen schönen Sachen, weißt du?"
    Damit fängt das Ehepaar an sich zu fragen, was wirklich wichtig ist in ihrem Leben und stellt dabei fest, dass ihre Träume und Wünsche auf der Strecke geblieben sind. Es ist eine Geschichte die inspiriert, bewegt und Mut macht!!! Ihr müsst sie lesen 👍

    Wir genießen hier das Nichtstun (am Anfang der Reise konnten wir das noch nicht so gut, wir werden darin immer besser) in Perfektion, trinken Margaritas und freuen uns abends auf die spektakulären Sonnenuntergänge. Diese werden hier ganz besonders von den Einheimischen richtig celebriert. Mit Bier oder ausreichend Mezcal ausgestattet geht's an den Strand, wenn man sich dann ein gutes Plätzchen ergattert hat (wahlweise in den Hängematten im Wasser oder auf den Holzstegen) geht's los. Es wird gestaunt, getrunken, gequasselt und fotografiert. Bei ganz besonders schönen Abgängen hört man sogar vereinzelt Applaus - die Stimmung ist einfach so schön ausgelassen, wie auch nicht vor so einer Kulisse!!

    Ein bisschen wehmütig verlassen wir nach vier Tagen Holbox und stellen auf dem Boot (Werbevideo von der Insel und den Dingen, die man hätte sehen können) zurück aufs Festland fest, wir haben so gut wie gar nichts von der Insel gesehen 😂
    Read more

  • Day10

    Isla Holbox

    May 17 in Mexico ⋅ ☀️ 28 °C

    Unser nächster Stopp ist auf der Isla Holbox. Ich habe auf mehr Ruhe und leerere Strände gehofft und diese Wünsche wurden absolut erfühlt. Hier gibt es keine Autos und deutlich weniger Touristen. Deshalb verbringen wir die meiste Zeit auf der Insel mit nichts tun am Strand. 😎 Die Strände hier haben zwar nicht ganz so türkises Wasser wie auf Isla de Mujeres, dafür ist der Sand noch feiner und viel weniger los.
    Vor allem mit unserem Airbnb bin ich super happy. Nach Mehrbettzimmer und Ventilator haben wir uns diesmal was eigenes gegönnt und haben ein komlett neues Einzimmerappartement bekommen.
    Außerdem haben wir das Glück, dass wir die selben Handtücher wie eines der Luxushotels haben und so deren Liegen nutzen können 😁 #budgettraveller
    Leider wurde uns gesagt, dass es wirklich schwierig werden könnte so früh die Walhaie zusehen, aber wir warten mal ab und drücken die Daumen.
    Read more

  • Day13

    Isla Holbox - Punta Mosquito

    May 20 in Mexico ⋅ ☀️ 29 °C

    Mittlerweile sind wir vier Tage auf der Insel und haben uns wunderbar eingelebt. Das Appartement gefällt uns so gut, dass wir uns teilweise schon dazu aufraffen müssen es zu verlassen. Heute sollte es aber mit dem Fahrrad an den Punta Mosquito gehen. Trotz ausführlicher Recherche waren wir dann doch ziemlich schlecht darauf vorbereitet was das zu bedeuten hatte. Um an den ferngelegenen Strand zu kommen, muss man nämlich sein Rad, nachdem die Straße endet, abstellen und zu Fuß weiterlaufen. Das geht entweder entlang eines matschigen Flusses in dem Krokodile 🐊 leben sollen oder, nicht weniger abenteuerlich, auf einer Sandbank mitten im Meer. Natürlich haben wir uns für den zweiten Weg entschieden, nur dass dieser auch mal schultertief werden konnte, haben wir davor nicht geahnt und natürlich sämtliches Kamera Equipment eingepackt. Nach einer Stunde durch knietiefe Wasser kamen wir dann auch fast am Punta Mosquito an. Fast, weil er wir viele Bereiche der Insel zum Naturschutzgebiet erklärt wurde und deshalb nicht betreten werden darf. Flamingos gab es da tatsächlich auch, leider viel zu weit entfernt, um sie sich wirklich anschauen zu können. Das klingt jetzt alles irgendwie super schlecht, aber eigentlich muss ich das revidieren. Wir konnten trotzdem auf einer wunderschönen Sandbank im Meer chillen und das mit kaum anderen Menschen weit und breit. Außerdem haben wir nun zum zweiten Mal auf dieser Insel Flamingos in ihrer natürlichen Umgebung gesehen und die stellen sich natürlich nicht wie im Zoo ganz nah zur Absperrung, um für uns zu posieren. Nachahmern würde ich aber empfehlen so wenig wie möglich wasserfest eingepackt mitzunehmen und die Gezeiten vorher abzuchecken.
    Drittens war es wirklich mal wieder ein ziemliches Abenteuer, denn auf dem Rückweg wollten wir auf keinen Fall noch mal durch das Meer waten, weshalb wir die Route am Fluss nehmen mussten. Glücklicherweise nicht gefressen worden ☺️.

    Überhaupt wird hier der Schutz der Flora und Fauna sehr groß geschrieben, was ich wirklich gut finde.
    Read more

  • Day12

    Isla Holbox - Punta Coco

    May 19 in Mexico ⋅ ☀️ 30 °C

    An Tag 3 unseres Aufenthaltes sind wir nun endlich mal von unseren Liegen runtergekommen und haben uns zu Fuß auf zum Punta Coco gemacht. Fast den gesamten Weg kann man am Strand entlang wandern. Am Punta Coco ist es sehr ruhig und man kann einen herrlichen Sonnenuntergang beobachten. Wir haben sogar eine Gruppe von Flamingos vorbei fliegen sehen. Wenn das mal nicht idyllisch klingt.
    Außerdem kann man an diesem Strand bei Dunkelheit die Biolumiszenz sehen. Das ist Plankton, das bei Berührung aufleuchtet, wie viele kleine Glühwürmchen nebeneinander. Das war ein absolut magisches Erlebnis, auch wenn ich mir den Effekt noch stärker vorgestellt hatte. Ganz nebenbei konnten wir dann auch noch den aufgehenden Vollmond beobachten, was ähnlich beeindruckt wie der Sonnenuntergang war. Auf dem Rückweg hat uns dann netterweise ein mexikanisches Pärchen mit dem Taxi (Golfcart, auf der Insel gibt es gar keine Autos) mit genommen.
    Read more

  • Day2

    Welcome to Paradise

    October 12, 2018 in Mexico ⋅ ⛅ 27 °C

    Nach 12 Stunden Flug sind wir gestern in Cancun gelandet. Es war jedoch klar dass wir nicht lange in der Touristenhochburg bleiben, also haben wir heute die Fähre nach Holbox, eine kleine vorgelagerte Insel vor Yucatan, genommen. Strahlender Sonnenschein (hat die letzten Tage wohl etwas mehr geregnet) und tolles Essen, uns könnte es schlechter gehen. Die nächsten Tage sind erstmal Entspannung angesagt, danach... mal schauen:)Read more

  • Day55

    Holbox

    November 23, 2016 in Mexico ⋅ ⛅ 8 °C

    Holbox ist sooo schön - Holbox erinnert mich an La Punta 😍 eigentlich reicht hier eine Nacht nicht aus, aber trotzdem sind wir heute mit dem Bus nach Chiquila gefahren und ab dort weiter mit der Fähre nach Holbox, um einen Tag und eine Nacht mal dem unmexikanischen Cancún zu entfliehen 😀

You might also know this place by the following names:

Lázaro Cárdenas, Lazaro Cardenas

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now