Morocco
Aït Zaokri

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place

  • Day21

    Durch die Schluchten 2

    December 24, 2018 in Morocco ⋅ ☀️ 11 °C

    Die Strecke ging weiter noch immer geteert. Wir fuhren durch Dörfer, Kinder bettelten nach Bonbons, ein Junge schlug mit einem Plastikrohr noch uns. Wir gaben Gas und sahen zu das wir wegkommen.
    Irgendwann hörte der Teer auf und es wurde Schotter.
    Wir kamen gut voran.
    Irgendwann hing es ins Gebirge, gleich neben dem Auto ging es bergab. Für Thomi, der unter Höhenangst leidet, war es eine Herausforderung, die er Super gemeistert hat.😍
    Die Strecke ist ein Traum. Gefühlt schauen wir irgendwann auf alle Berge Marokkos herunter.
    Es kommen uns Frauen mit Eseln, vollgepackt mit Grünzeug entgegen. Im Bergabfahren durchqueren wir Flussbette.
    Diese Strecke war für uns eine erste Off-Road Erfahrung. Die Kabine hat alles super mitgemacht.
    Das war nicht unsere letzte Route.

    Leider ging es zeitlich Richtung Sonnenuntergang. Somit brausten wir nur so durch die Todra-Schlucht um fix zum Campingplatz zu kommen.

    Dort genehmigten wir uns erst mal ein Bier, ehe heute mal ne Dose Suppe zum Abendessen herhalten musste.
    Read more

  • Day21

    Durch die Schluchten 1

    December 24, 2018 in Morocco ⋅ ☀️ 11 °C

    Geplant war eine Fahrt durch die Dadesschlucht, bis der Asphalt aufhört.
    Gemeinsam verließen wir unser Camp hoch über Boumalne. Das nächste unserer Highlights stand heute auf der Liste. Wir fuhren in die Schlucht hinein.
    Die Erwartungen waren groß. Es ging den Berg hinauf. Irgendwann fuhren wir durch eine Art natürlichen Tunnel. Dahinter wieder Berge und eine schöne Aussicht. Es kam ein Berg Überhang , den wir ohne Probleme meisterten. Zwischenzeitlich hatten wir eine Möglichkeit zum halten an einer Kuppe mit Sendemasten genutzt und schauten in ein tiefes Tal hinab.
    Weiter auf der Strecke gab es einen Ausblick auf eine Flussschleife, welche uns an den Horseshoe Bend in den USA erinnerte.
    Irgendwann war es eigentlich Zeit zum umkehren.
    Wie wir so überlegten wie wir weiterfahren ob wir umdrehen oder die 50 km lange Offroad Strecke weiterfahren, kommen Renate und Dieter. Bei den beiden ist die Strecke in gelb auf der Karte eingezeichnet. Sie haben eine aktuellere Karte.
    Wir beschließen sie zu fahren.
    Read more

  • Day12

    Merzouga - Todra (Tinerhir)

    October 6, 2019 in Morocco ⋅ ☀️ 23 °C

    Nachdem ich heute Vormittag in der NEUNTEN Werkstatt auf der Suche nach einem Schlauchverbinder fündig und von dem halbwüchsigen mit schlappen 150 Dirham abgezockt wurde, konnten wir kurz nach 12 Uhr endlich weiterziehen Richtung Todra Schlucht. Wir sind nach 188 km durchs Nichts auf unserem Campingplatz „Camping Atlas“ für die nächsten zwei Nächte angekommen. Nach 88 km musste ich an dem Verbindungsstück nochmal nachbessern, da der Schlauch abgerissen ist. Jetzt ist er ein Stück kürzer aber es geht noch... Morgen werd ich in der Stadt mal auf die Suche nach einem Reserve-Benzinschlauch gehen.

    Als wir auf dem Campingplatz ankamen, waren zwei Frauen und ein Mann mit der Ernte von Dattelpalmen beschäftigt. Wir staunten nicht schlecht, denn der Kerl war ungesichert auf der höchsten Palme weit und breit... Die beiden Frauen freuten sich sooo sehr über unsere Ankunft, dass wir kurzerhand eine Handvoll zuckersüßer Datteln in die Hände gedrückt bekamen. Lecker Lecker!!!

    Morgen erkunden wir die Todra- sowie Dadesschlucht, teilweise Offroad mit reduziertem Gepäck.

    Campingplatz sehr empfehlenswert!
    Read more

  • Day17

    ByeBye my Lady ...

    October 11, 2019 in Morocco ⋅ ☁️ 22 °C

    Da Julia eine Begleitperson während der gesamten Heimreise benötigt, fliege ich mit und unsere Motorräder werden über ADAC und Co. nach Hause transportiert ... Hoffen wir dass sie trotz marokkanischer Verzurrtechniken heil ankommen... Für die KTM ist’s trotz 85.000 Kilometer der erste Transport auf einem Abschlepper...Read more

  • Day5

    The Journey Continues

    May 5, 2019 in Morocco ⋅ ☀️ 23 °C

    There was still a long way to go to get to our destination today and here’s a few photos I took from the minibus so you can see the sort of views I saw, some of which are the kinds of landscapes I had in mind before leaving home when thinking of Morocco. I think it’s those palm tree valleys with sprinklings of sandstone buildings, but what I was surprised to see was the scale of some those buildings. Some look more like fortresses and for some reason I didn’t expect that even though, when I think about it, Morocco was an important trade route with caravans travelling across the country with precious cargos, including gold. These settlements, located where the palm trees grew indicating water, were important stopping points where caravans could be protected against thieves and bandits. Well, I think that’s the way it was - it sounds reasonable doesn’t it.

    The last photo in this footprint is one place we stopped on the way to see how rose water is made, though my guess was that rose petals and water might well be involved somewhere along the line, and funnily enough my intuitive guess proved correct. This was also one of our photo opportunities during the day but I must admit I wasn’t greatly inspired so the outside of the building is all you get to see. Apologies if you suddenly have a burning desire to see a thousand pink rose petals and now you’re all sad, especially when my guess is we saw far more than that - not that I want to add to your disappointment of course. Let’s move on.
    Read more

  • Day13

    Schweizer Treff in Tineghir

    January 13, 2017 in Morocco ⋅ ⛅ 25 °C

    Wow die ersten Schweizer seit unser Abreise. Zwei Berner und einer von Schiffenen. :-)

    ...und noch ein paar Bilder

You might also know this place by the following names:

Aït Zaokri, Ait Zaokri