Myanmar
Thandwe

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

45 travelers at this place

  • Day64

    Ngapali

    December 21, 2018 in Myanmar ⋅ ☀️ 29 °C

    10 Tage am Strand! Ngapali, ein Paradies für Fischliebhaber! Wahrscheinlich gibt es mehr Restaurants als Einwohner. Hungern muss man nicht😊.
    Es gibt viele streunende Hunde - irgendwo finden sie auch ein Reishäufchen deponiert. Die Birmakatze hingegen sieht man nicht: Es war eine Palastkatze und da es keinen König mehr gibt... . Sie wurde aus den USA wiedereingeführt und man müsste sich anmelden, wenn man die Zucht besichtigen wollte. Myanmar hat lustigerweise 8 Wochentage. Der Mittwoch ist bis Mittag ein Tag, der Nachmittag ist auch ein Tag!Read more

  • Day68

    Impressionen

    December 25, 2018 in Myanmar ⋅ ☀️ 27 °C

    So freundliche Leute wir hier in Myanmar habe ich noch auf keiner meiner Reisen angetroffen. Megafreundlich!
    Zwei Fragen beschäftigten mich intensiv: 1.Wie ist es möglich, dass ein so armes Volk Tonnen von Gold auf die Pagoden pflastert? (pietätlos, ich weiss!)
    2. Wie kann ein Volk 50 Jahre Militärdiktatur überleben?
    Um mehr über Land + Leute zu erfahren, habe ich einiges gelesen.
    Hier meine Myanmar-Literaturliste, in der ich versuchte, Antworten auf meine Fragen zu finden:
    Myanmar/Burma erzählt: 25 zeitgenössische Kurzgeschichten.
    Rosalind Russel, Burmas Spring. Real Lives in Turbulent Times.
    That Myint-U, The Making of Modern Burma.
    Emma Larkin, Finding George Orwell in Burma.
    Orwell lebte ja einige Jahre in Burma und die Autorin stellt immer wieder einen Zusammenhang her zu 'Animal Farm' und '1984'.
    Hier am Strand ist alles einfach und friedlich und das Weltgeschehen weit entfernt! Es wird gelebt, es wird gefischt, gehandelt und Landwirtschaft betrieben.
    Read more

  • Day49

    Ngapali Beach

    January 1, 2019 in Myanmar ⋅ ☀️ 28 °C

    Die faulste Woche der Reise. Wir tun nichts außer beachen, Yoga, Massagen und essen! Unser kleines Guesthouse leiht uns jeden Tag ein E-Bike, mit dem wir zu den umliegenden Stränden kommen. Jeden Abend essen wir mit den Füßen im Sand frischen gegrillten Fisch und die besten Curries der Welt - wir lieben es!Read more

  • Day37

    Ngapali Beach

    November 5, 2018 in Myanmar ⋅ 🌙 25 °C

    STRAND!!!! Ich bin am STRAND 🏖!!!! 🤩 Der Inlandsflug von Bagan nach Thandwe am Ngapali Beach ist gut verlaufen. Ich habe neben einer Schweizerin in meinem Alter gesessen. Die 2 Flugstunden haben wir uns super unterhalten. Am Flughafen wurden noch fix die Handynummern ausgetauscht, bevor ich in ein Tuk Tuk, dass mich zum Hostel bringen sollte, gestiegen bin. Kaum dort angekommen, stand auch schon Theresa lachend vor mir. 😄

    Während sie erst einmal einen Strandspaziergang unternahm, checkte ich ein und aß noch eine Kleinigkeit zum Frühstück. Später fuhren wir dann zusammen mit dem Rad an einen, von unserem Hostel etwas entfernteren Strand. Hier trafen wir uns mit einer Französin, genossen einen Fruchtsaft, gingen Baden und gönnten uns kurz vor Sonnenuntergang eine Traditionelle Burmesische Massage am Strand. Im Anschluss gab es zum Sonnenuntergang noch einen Daiquiri und zum Tagesabschluss ein leckeres Abendessen in einem der zahlreichen Restaurants. 😅
    Read more

  • Day38

    Ngapali Beach - Tag 2

    November 6, 2018 in Myanmar ⋅ 🌙 25 °C

    Und wieder klingelt der Wecker recht früh. Es ist 5:45 Uhr als ich mich aus dem Bett schiebe. Heutiges Ziel ist das Nachbardorf Gweik Taw in dem die Fischer morgens ab 6:00 Uhr ihren Fang der letzten Nacht an Land bringen. Über den platten Reifen an meinem Fahrrad kurz vor Ankunft am Strand des Fischerdorfes gehe ich jetzt einfach mal hinweg. Es war ungünstig, aber nicht zu ändern. Viel interessanter war es, zu beobachten, wie der Fisch an Land gebracht und dort auch zum Trocknen am Strand ausgelegt wurde. Ein ganzer Strandabschnitt war bzw ist fest in der Nutzung der Fischer und ihrer Familien. In großen Körben wird der Fang entladen und zum Trocknen auf blaue Kunststoffmatten, die wiederum auf Stroh gelagert sind, zum Trocknen verteilt, wobei an diesem Strandabschnitt nur die kleinen Fische den Fang der Fischer bestimmten. Ein Dorf weiter sollen dann die größeren Fische zur Weiterverarbeitung an den Strand gebracht worden sein, berichtete uns die Französin Tamara am Nachmittag. Während es Theresa und mich nämlich wieder in Richtung Hostel und Frühstück gezogen hat, ist sie noch weiter geradelt.

    Nach dem Frühstück ging es für uns geradewegs zum Strand, den wir bis zum Sonnenuntergang auch nicht mehr verlassen haben. 😄🏖🏝
    Read more

  • Day39

    Ngapali Beach - Tag 3

    November 7, 2018 in Myanmar ⋅ ☀️ 31 °C

    Da ich gestern Abend zu müde war, habe ich das Buchen meines Flugtickets von hier nach Yangon für Freitag auf heute früh verschoben. FEHLER!!!
    1. war der preiswerte Flieger um 10:15 Uhr dann ausgebucht und
    2. hatte ich mit der Zahlung per Kreditkarte Probleme, sodass die Buchung nicht funktionierte. Letztlich habe ich mich aufs Rad geschwungen und bin die 2km zu einem Ticketservice geradelt, um, wie bisher auch, das Ticket so zu organisieren. Hierbei stellte sich heraus, dass sowohl der Server für die Buchung als auch die Airline wohl aufgrund eines Feiertages nicht erreichbar sind. Nehmen wir es einfach mal so hin...
    Ich bin gespannt, ob der Mann vom Ticketservice dann morgen mit einer erfolgreich durchgeführten Buchung vor mir steht. Ansonsten muss halt etwas umdisponiert werden. 😅

    Auf jeden Fall hieß es für den Rest des Tages wieder: Faulenzen am Strand 🏖
    Dieses Mal jedoch an dem Abschnitt genau gegenüber unseres Hostels. Am Abend haben wir im Bayview Resort einen zu teuren Cocktail in gehobenerem Ambiente getrunken, um später im Restaurant „Golden Rose“, das von vielen Einheimischen besucht wird festzustellen, das nicht nur das Essen top ist. Die Cocktails sind deutlich besser, mit frischen Zutaten und Früchten und kosten 1/4 weniger. 🙈
    Read more

  • Day13

    Strand

    January 9 in Myanmar ⋅ ☀️ 26 °C

    Der Aufenthalt an einem Badestrand ist nicht sonderlich spannend. Neben sonnenbadenden Touristen sind da noch die Burmesen welche ihre Waren resp. Dienstleistungen an die Frau oder den Mann bringen wollen. An diesem Strand noch alles in verträglichem Mass.
    Wenn sich die Sonne gegen den Horizont neigt, werden die Farben warm und die Schatten weich. Auf einem kurzen Abschnitt sind wahnsinnig viele Details zu erkennen.
    Read more

  • Day14

    Ngapali Beach

    January 10 in Myanmar ⋅ ☀️ 25 °C

    So schlimm ist das Strandleben nicht, find ich😎!
    Beim morgendlichen Spaziergang entdeckten wir ein Fischerdorf. Die Fische vom morgendlichen Fang werden auf einem blauen Plastik getrocknet. Es roch auch danach....
    Der Sand ist sehr feinkörnig und der bengalische Ozean angenehm warm. Urs begleitete mich sogar 1-mal ins Meer, ohne Neopren, das heisst ja was!
    Traumhafte Sonnenuntergänge vor der Haustüre, wo hat man das schon? Ich geniesse das Nichtstun 😊👍🏻.
    Read more

  • Day18

    Ngapali Beach - a little paradise

    October 22, 2016 in Myanmar ⋅ ☀️ 20 °C

    Zu Ngapali Beach kann ich wirklich nur sagen, es war mein kleines Paradies...auch wenn die 3 Tage mein Tagesbudget voll und ganz gesprengt haben, war es jeden Cent wert. Allein schon das gute Essen - der "Mini" Redsnapper von dem eine ganze Familie hätte essen können oder das Coconut Seafood Curry bei dem mit jetzt noch das Wasser im Mund zusammen läuft 😊

    Unser "Hotel" war direkt am Meer, eine bessere Lage gibt es hier nicht und wir wurden morgens durch das Meeresrauschen (das so laut war, dass es eigentlich schon kein Rauschen mehr ist) geweckt. Der Blick von Balkon hat alle anderen Mankos des Zimmers wieder wet gemacht, das Badezimmer hatte beispielsweise nur einen Vorhang und wir bekamen ein paar Mitbewohnern kostenlos dazu (eine Ratte, Fledermäuse,...) Ich musste feststellen Männer sind in solchen Situationen echt die größeren Memmen 😜
    Mein Moskitozelt ist hier tatsächlich auch das erste mal zum Einsatz gekommen - vielen Dank noch mal für das praktische Geschenk!!!! Ich erzähl aber besser nicht, wie lange ich gebraucht habe, um es wieder richtig zusammen zu legen...es wäre sicher ein sehr lustiges Video geworden, hätte man mich und meinen Gesichtsausdruck dabei gefilmt 😜

    In Nagplai Beach ging es wirklich das erste Mal auf meiner Reise nur darum nichts zu tun und ein paar Tage Sonne, Stand und Meer zu genießen. Und wie es dann manchmal so kommt, hatte ich den lustigsten Abend...alles was es dazu gebraucht hat, war ein sehr offener, schwuler Italiener und ein Mutter Tochter-Gespann aus Aachen - unsere Badesession nach reichlich Myanmar Rum und Gin Tonies (ich bin mir nicht sicher, ob es ein Schreibfehler auf der Karte war oder ob sie das Getränk einfach hier so nennen) in 30 Grad warmen Wasser mit leuchtendem Plankton, werde ich sicher nicht so schnell vergessen. Ich glaub unser Foto sagt alles...sieht irgendwie aus wie ein Saunaclub 😂🙈
    Read more

  • Day79

    Ngapali Beach

    November 14, 2016 in Myanmar ⋅ ⛅ 26 °C

    Der schönste Strand den ich kenne, weißer Sand, Palmen und endlos blaues Wasser.
    Die Bustour zurück nach Yangon war abenteuerlich. 13 Stunden über "Feldwege", Serpentinen rauf und wieder runter, nur Einheimische, aber wir sind wohlbehalten angekommen.Read more

You might also know this place by the following names:

Thandwe, သံတွဲမြို့နယ်

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now