New Zealand
Te Aro

Here you’ll find travel reports about Te Aro. Discover travel destinations in New Zealand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

227 travelers at this place:

  • Day79

    Wellington

    December 9 in New Zealand

    Heute haben wir uns bei bestem Wetter (man merkt, dass der Sommer langsam kommt 😬) Wellington angeguckt. Zuerst waren wir im Museum Te Papa. Dort haben wir uns eine Ausstellung über die Schlacht zwischen den Neuseeländern und den Türken im ersten Weltkrieg angeguckt und dann noch die anderen Bereiche des Museums (über die Maoris, die Natur von Neuseeland und Einwanderungen nach Neuseeland).
    Dann sind wir mit dem Cable Car zum botanischen Garten gefahren, der am Berg liegt. Zu Fuß sind wir dann wieder runtergegangen.
    Read more

  • Day78

    Tschüss Südinsel - hallo Nordinsel

    December 8 in New Zealand

    Heute sind wir mit der Fähre auf die Nordinsel, nach Wellington, gefahren. Das erste Stück führte durch die Marlborough Sounds und wir konnten die Landschaft genießen. Auf dem offenen Meer zwischen den beiden Inseln wurde es dann unruhiger, aber es geht wohl noch deutlich schlimmer, wie wir aus Erzählungen gehört haben. Zwischendurch haben wir drei Albatrosse direkt neben dem Boot gehabt.
    Nachdem wir im Hostel eingecheckt haben, waren wir noch kurz auf einem „Weihnachtsmarkt“. Der war aber eigentlich nur ein Underground-market, der jedes Wochenende in einem Parkhaus stattfindet und hatte nicht viel mit einem deutschen Weihnachtsmarkt zu tun 😄 Dann waren wir noch ein bisschen am Wasser.
    Read more

  • Day63

    Wellington

    March 3 in New Zealand

    Nachdem ich heute mal ein Zimmer und super bequemes Bett hatte, hab ich erst mal richtig ausgeschlafen und den Komfort ausgiebig genossen 😊
    Da sich dieses direkt im Zentrum befand, war es nur ein kurzer Fußmarsch zur Cable Car, mit der ich am späten Vormittag hoch zum Botanischen Garten gefahren bin. 🌲🌳🌿🌱🌵Oben angekommen wurde erst mal der Ausblick über den Hafen genossen, vor ich dann durch den großzügigen Park spaziert bin. Folgt man den Fußwegen im Garten kommt man an verschiedenen Themenbereichen vorbei, unter anderem im Australischen Garten, Stein Garten, Rosen Garten und einigen anderen. 🌹🌷Am Ende geht es dann in einen alten Friedhof über, vor man am Ende direkt am Regierungsviertel ankommt.
    Direkt neben den Regierungsgebäuden befindet sich noch die St. Pauls Cathedral 💒 Die Kirche ist sowohl innen als auch außen relativ schlicht gestaltet.
    Anschließend bin ich etwas die Fußgängerzone entlang geschlendert und hab mir in einem Japanischen Imbiss meine Sushibox zusammen gestellt. Mit der hab ich mich zum naheliegender Hafen aufgemacht und direkt am Wasser bei herrlichem Sonnenschein ☀️ schmecken lassen 😊 Zum Nachtisch gabs dann noch ein Eis vor ich meinen Stadtbummel noch etwas fortgesetzt habe.
    Abends ging’s dann ein wenig durchs Kneipenviertel zum Food Market, wo jede Menge Köstlichkeiten aus allen Teilen der Welt angeboten wurden. Ich hab mich für ein super leckeres Pad Thai entschieden 😋Anschließend ging’s nochmal zum Performance Arcade Festival, wo Live Musik von Künstlern aus Wellington auf dem Programm stand. Die Musik war ganz cool, teilweise etwas speziell genau wie ein Teil des Publikums 😄 dazu ein Gläschen Wein - sehr gechillt!
    Nachdem es Samstag Abend in der Hauptstadt war, wollte ich allerdings noch etwas vom Nachtleben mitbekommen, deshalb ging’s nochmal ins Kneipenviertel 😊 die Entscheidung war gar nicht so einfach, es gab zwar unzählige Bars und Clubs aber keiner schien so wirklich gut besucht zu sein! Nach einigem hin und her wurde es dann die Dakota Bar! Hatte etwas von ner Cowboy Bar 🤠, die Drinks waren lecker und wurden in Einmachgläsern serviert, die Musik eine wilde aber gute Mischung! Plötzlich war der Laden und die Tanzfläche voll und die Party nahm ihren Lauf 🎶⭐️! Perfekter Abschluss für den Samstag Abend 😄
    Read more

  • Day14

    Vom Lake Taupo nach Wellington

    February 26, 2017 in New Zealand

    Vom Lake Taupo ging es weiter Quer durch ein Gebirge Richtung Napier zur Ostküste.
    Auf dem Weg kamen wir an etliche Wasserfällen 💦vorbei, wobei der eine oder andere Kulisse für den Film Herr der Ringe und der Hobbit laut Reiseführer war.
    Napier ist eine schöne kleine Stadt im Kolonialstil errichtet mit deutschen Wurzeln wie man am Haus Hildebrand erkennen konnte.
    Und weiter ging es schon, die Küste lang runter nach Porangahau wo wir auf einem Campingplatz ⛺️ direkt am Strand übernachteten und einen einheimischen Aussteiger mit seinem umgebauten Reisebus mit Kamin, Bar und Flatscreen trafen. 👍😃😃
    Der Nachbarort machte sich einen Namen (im wahrsten Sinne), mit einem Eintrag im Guinnessbuch der Rekorde, der Name besteht aus 85 Buchstaben.😯😯
    So ging es weiter über die Waihi Falls bis zum Südlichsten Punkt der Nordküste Cape Pallieser mit seinem Leuchtturm.
    Der andere Tag führte uns dann weiter an einer Robben Kolonie vorbei. Wobei wir den Tieren ziemlich nahe kamen, einige Jungtiere schwommen sogar um unsere Füße herum 😃
    Nach einer weiteren Nacht vor den Türen von Wellington besteigen wir heute die Fähre zur Südinsel.
    Nun trennen uns nur noch ca. 300 km von anfangs über 20.000 km von unserem "Vorraustrupp"😁😁😍
    Fortsetzung folgt.........
    Read more

  • Day8

    Wellington

    February 8, 2017 in New Zealand

    Om 14.45 uur arriveerden we in Wellington. We bezochten hier het museum Te Papa. Een mooi museum waarin van alles te zien, horen en beleven is over de geschiedenis, cultuur, kunst, natuurverschijnselen, flora en fauna van Nieuw Zeeland. Erg interessant, maar na zo'n reisdag teveel om je echt in te verdiepen. Na het museum hebben we nog een welverdiend biertje gedronken.Read more

  • Day14

    Wann sind wir da ?

    December 31, 2017 in New Zealand

    Heute rennt Lola nicht, sondern sitzt im grünen Reisebus nach Wellington .... Eigentlich eine schöne Strecke durch einige Nationalparks (Papa Nik spielt Google Maps und knipst gefühlt jeden Strauch 📸) - aber ganz schön lang.... Über 6 Stunden mit Klimaanlage auf volle Pulle, als wären wir alle Pinguine.... 😬🐧🐧🐧Read more

  • Day15

    !!! HAPPY NEW YEAR !!!

    January 1 in New Zealand

    Wir wünschen allen ein wundervolles Jahr 2018!!! 🎉

    Wir haben im schönen windy Wellington 'reingefeiert - mit vielen anderen Menschen an der Habourfront und guter Live-Musik.

    Heute stand "Te Papa Tongarewa", das Nationalmuseum auf unserem Programm: war sogar umsonst und sehr beeindruckend! Die Schätze und Geschichten Neuseelands wirklich ansprechend, informativ und sehr umfangreich dargestellt...

    Außerdemo Besuch des Bontanischen Gartens - und die besten Fish & Chips gegessen 💤
    Read more

  • Day32

    Sonne in der Oriental Bay

    June 2 in New Zealand

    Wellington ist im Winter meist kalt und windig. Aber wenn dann mal die Sonne scheint ist es eine richtig schöne Stadt, wie der Strand an der Oriental Bay zeigt. Hier für ein paar Minuten Sonne zu tanken und den Blick auf die Bucht, die Innenstadt und die umliegenden Berge richten, das ist schon ein kleines Highlight ☀☺Read more

  • Day17

    Wellington

    February 17, 2017 in New Zealand

    Gestern sind wir mit der Fähre in Wellington auf der Nordinsel angekommen🚢 Die Fahrt dauerte knappe 4 Stunden und war sehr schaukelig🤒 In Wellington waren wir dann für eine Nacht im Cambridge Hotel und am nächsten Tag sind wir ins Te Papa Museum gegangen🚶🏻‍♀️ Das ist das Nationalmuseum Neuseelands und ist wirklich richtig schön und spannend gemacht! Eine Ausstellung erzählte über die Maori, die Ureinwohner Neuseelands, die 620.000 Einwohner des Landes ausmachen (Neuseeland insgesamt hat nur 4 Millionen) 👬👫👭👬👫 Dann gab es auch die Ausstellung Gallipoli, die vom 1. Weltkrieg handelte und dort waren rießige Skulpturen aufgestellt, die wirklich lebensecht aussahen🙄 Natürlich gab es noch viele viele mehr Ausstellungen, doch diese zwei fand ich persönlich am spannendsten💁🏻 Danach waren wir noch ein wenig in der Stadt und sind später dann weiter gefahren🚗💨Read more

  • Day26

    Ankommen in Wellington

    May 27 in New Zealand

    Nach der ersten Nacht im Hostel in Wellington (mal wieder im warmen schlafen ist auch schön 😁) gings heute auf den Mt Victoria ...

    Geneigte Leser mögen jetzt ein deja vue haben, denn Mt. Victoria's(?) gibt es in Neuseeland wohl mehrere. Prinzipiell scheinen die Neuseeländer als Teil des Commonwealth of Nations noch recht begeistert vom britischen Königshaus zusein. So war die letzten Tage und Wochen die königliche Heirat im Fernsehen Thema Nummer eins!

    Das Wetter ist tagsüber in Wellington noch recht warm und sonnig, dafür das bald offizieller Winteranfang ist. Abends und Nachts regnet es aber viel. Das sorgt zwar nicht unbedingt für Ausgehstimmung, hat aber heute wenigstens recht beeindruckende Photos der abendlichen Skyline ermöglicht ☺
    Read more

You might also know this place by the following names:

Te Aro

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now