Norway
Lom

Here you’ll find travel reports about Lom. Discover travel destinations in Norway of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

26 travelers at this place:

  • Day13

    Da wir gestern Abend noch den Blutmond sehen wollten, ging's nach dem Abendessen noch steil bergauf, hinauf in den Nationalpark Jontunheimen, ins Land der Riesen!
    Jotunheimen ist das höchste Gebirge Norwegens und Skandinaviens! Hier kann man viele schroffe Gipfel, Gletscher, Moränen und Trogtäler, von der Eiszeit geformt, bestaunen.
    Die Riesen in diesen Höhen (viele ca. 2500m hoch) stehen in Grüppchen beisammen, als hätten sie Wichtiges zu besprechen.

    Neben anderen, die ausgestattet mit tollen Kameras auf die Mondfinsternis warteten, suchten wir uns ein gemütliches Plätzchen inmitten von Steinen und Moos an einem Hang (auf ca. 1400m).
    Als wir nach einer Stunde schon fast aufgeben wollten, entdeckten wir endlich den verdunkelten Mond, der gerade hinter Bergen und Wolken hervorgekommen war. Wir sahen ihn zwar nur sehr schwach, weil es einfach zu hell war, trotzdem war es ein besonderes Erlebnis hier oben im Land der Riesen!

    Obwohl in der Nacht Wolken aufzogen, wurden wir heute Morgen von der Sonne geweckt, die durch die Wolken hindurchblinzelte.
    Ein epischer Morgen im mystischen Land der Riesen!
    Read more

  • Day30

    Lom

    August 1, 2017 in Norway

    Der Fluss hier ist richtig kalt. Nach dem Ausschlafen und einem gehaltvollen Frühstück bin ich rein und sofort wieder raus. Puh!
    Später sind wir nach Lom, dem Nationalparkzentrum für Jotunheimen, Breheimen und Reinheimen. Entsprechend touristisch ist der Ort. Schön ist der Blick über's Tal und eine imposante Stromschnelle fließt mitten durch den Ort.
    Den weiteren Tag vertrödelten wir auf dem Campingplatz und freuten uns am Abend über unser Mückennetz, das auf 2x2 Meter Grundfläche tatsächlich Platz bietet für 3 Personen. So konnten wir unbehelligt draußen sitzen bleiben.Read more

  • Day6

    Heute hatten wir einen weiten Weg vor uns knapp 600 km mit dem Auto .
    Unser Weg führte uns durch das Land der Wasserfälle, überall wo wir hinschauten erblickten wir dieses Wunder der Natur.
    Wir passierten den längsten Tunnel Norwegens mit 24,5 km .
    Wir wechselten von 10 auf 1400 Höhenmeter und haben sogar Schnee gehabt ❄️
    Wir kamen auf dieser Strecke an zahlreichen Bergseen vorbei die durch Bäche direkt von den Bergen genährt werden.
    Erst wollten wir nur mit den Füßen in den See aber dann hat uns der Mut gepackt und schwups Sachen raus und rein ins Eiskalte Nass. Mit 0 Grad Wassertemperatur war das eine echte Überwindung 😍 Das Gefühl danach war fantastisch
    Die restlichen 300 km bis zum Hotel in Trondheim haben wir uns mit "ich packe meinen Koffer" vertrieben.
    In Trondheim angekommen haben wir auf Anhieb das Hotel gefunden und direkt ein kostenloses Abendbrot der Hotelküche abgestaubt😅😍
    Jetzt haben wir unsere kurzen Hosen in der Badewanne gewaschen , da die nächsten Tage wieder Heiß werden und wir nur auf kaltes Wetter eingestellt waren 🙈😅
    Nun werden wir uns Trondheim noch ein wenig anschauen gehen
    Read more

  • Day45

    Day 22: reindeeeeeer

    June 28, 2016 in Norway

    Today was reindeer day and it started the minute I woke up. For when I peeked out the tent to see what the weather was like around 7am, there were over 50 or 60 reindeer less than 20 meters away

    The herd and I were going the same direction for the first hours of my hike, so I had some (very shy and always 100 meters or more away) company :) The second half of my hike I saw a few more, but in much smaller groups.

    I got to the trailhead for Glitterbraen glacier around 2 pm, and with not enough time (and potentially energy ;) ) left to make the 7 to 8 hour crossing, I set up camp at a nearby lake and will start the ascent tomorrow morning. This gives me a few hours extra rest and let's me gather some energy to climb Norway's second highest summit tomorrow. I'm camping at 1500m, and the glacier tomorrow will be at 2465m (just 4m less than Norway's highest peak, which I will climb the following day). So I'm hanging out at the beautiful glacier lake in full sunshine, reading, eating and just enjoying the rest of the day.
    Read more

  • Day15

    Wir sind im Winter angekommen. Es liegt frischer und viel alter Schnee und um uns jufle die Langläufer über die Loipe.
    Per Zufall gibts gibts im Restaurant / Hotel heute "Lasagne Büffe" wir sagen nicht nein...

  • Day22

    ... in Lom

    May 28, 2016 in Norway

    sind wir dann an der Stabkirche vorbei gekommen. Diese faszinierende Kirche stammt aus dem 12. Jahrhundert und wurde hauptsächlich aus Holz gebaut, was man auch am Geruch erkennt, welchen die Kirche umgibt. Sie ist mystisch und schön zu gleich.

    siamo arrivati ​​davanti alla doga chiesa. Questa affascinante chiesa risale al 12 ° secolo ed è stato costruito principalmente di legno, che si sente evidente anche per l'odore che circonda la chiesa. E' mistica e bello allo stesso momento.Read more

You might also know this place by the following names:

Lom

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now