Panama
Ancón

Here you’ll find travel reports about Ancón. Discover travel destinations in Panama of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day2

    Oh wie schön ist - Panama City?!

    July 18 in Panama ⋅ ⛅ 24 °C

    Definitiv eine Stadt der Gegensätze - hochmodernes Finanzdistrikt vs schon sehr runtergekommene Altstadt mit so einigen Bruchbuden, viele Slums. Und irgendwie fehlt mir Flair - wenige Cafés, zu wenig Leben. Absolutes Highlight: Mercado de Marisco - frischester Fisch, quasi geschenkt. Da geht's morgen nochmal hin :) achso, und mein Hostel ist auch großartig - mitten im Dschungel, nette Leute, sensationell!
    Morgen geht's auch weiter, nach Bocas del Toro, wenn denn mein Rucksack ankommt.. 🙈
    Read more

  • Day1

    Panama Stadt

    June 11, 2018 in Panama ⋅ 🌧 29 °C

    * Dauer: bis 15.06.2018 (4 Nächte)

    * Unterkunft: Hostel Casa Nativa
    (alleine im 8 Bett-Zimmer)

    * Ausflüge:
    + Casca Vieja
    + Panama-Kanal (Miraflores)
    + Bahia de Panama
    + Wanderung auf Ancon-Hügel
    + Downtown

    * Fortbewegung: v.a. Bus & Metro (Rapi-Card)

    * Begegnungen:
    + Sergio in Unterkunft
    (Russland, Rechtsanwalt, reist viel)
    + Frau in Bus
    (Schweiz, lebt mit Freund im Katamaran, Freund macht Börsengeschäfte)
    Read more

  • Day13

    Adios Insel Paradies

    November 30, 2018 in Panama ⋅ ⛅ 28 °C

    Per Propeller Flugzeug treten wir die Reise zurück zu unserem Ausgangspunkt Panama City an. Die Zeit auf den Inseln und in Bocas del Toro war wirklich ein Erlebnis! Wir werden die Sonne und die Traum Strände vermissen.
    Vor dem Flug hatte ich schon Respekt. Im Endeffekt hat er uns aber mindestens einen Tag Bus Fahrt gespart und es ist ja alles gut gegangen.Read more

  • Day2

    Panama Kanal

    February 6, 2018 in Panama ⋅ ☀️ 32 °C

    Der Panama Kanal ist ca. 80 km lang. Er verbindet die Karibik mit dem Pazifik. Die erste Bauphase wurde bereits 1880 von den Franzosen gestartet und dauerte 20 Jahre für ein kurzes Stück. Die Amerikaner haben dann das Werk übernommen, und mit einem ausgeklügelten System in 10 Jahren fertiggebaut. Sie haben statt tief gegraben, Stauseen gebaut, die mit den umliegenden Flüssen gespeichert werden. Die Schiffe müssen also auf beiden Seiten durch die Schleusen. Täglich passieren zwischen 25 und 30 Schiffe den Kanal und bezahlen im Durchschnitt über US$ 200'000.- - also ein tägliches Einkommen von US$ 7 Mio.
    Auf unserem Halbtagesausflug besuchten wir den Kanal und sahen im dortigen Museum von Miraflores eine interessante Simulation, wo man das Schiff selber durch den Kanal fahren konnte. Danach fuhren wir zu Amador, ein Projekt, wo Wohnungen entstehen sollten, das aber schief gelaufen ist. In den leer stehenden Hallen gibt es nun ein Markt mit vielen Andenken.
    Weiter zum Causeway; dieser Landstrich wurde mit der Erde des Panamakanals aufgefüllt. Dort befindet sich nun eine Freihandelszone, wo man Parfums und Fotomaterial zu günstigeren Preisen finden sollte. Schliesslich besuchten wir die malerische Altstadt "Casco Antiguo"
    Read more

You might also know this place by the following names:

Ancón, Ancon

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now