Philippines
City of Manila

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

111 travelers at this place

  • Day2

    Ankunft in Manila

    January 8 on the Philippines ⋅ ⛅ 25 °C

    Als wir in Manila angekommen sind war es bereits 21.45 Uhr. Wir waren müde von der Reise. Am Flughafen kauften wir dann noch eine SIM Karte und wechselten US-Dollar in Philippinsche Pesos.
    Anschliessend nahmen wir ein Taxi und fuhren zu unserem Hostel. ( Happy to Mingel)
    Dort angekommen, begrüssten uns Kinder in Alter von 12-14 Jahren und checkten uns ein. 😳
    Meli und ich sahen uns nur an und dachten: okey, wo bleiben denn die Eltern? Gehen die Kinder zur Schule usw.?
    Und zum anderen war das Hostel sehr schmutzig.
    Duschen konnten wir nicht. Uns blieb nichts anderes übrig als zu schlafen und zu hoffen, dass die Nacht schnell vorbei geht......Mit den Kleidern legten wir uns in den Seidenschlafsack ( Danke liebe Kita)!!...
    War leider nicht so. Wir konnten nicht schlafen. Wir wussten nicht ob es der Jetlag, das Hostel oder einfach beides zusammen war. Bis 02.00 Uhr in der Nacht lagen wir wach. Anschliessend gaben wir auf und spielten ein Spiel. Wir konnten dann später ca. 4 Stunden schlafen.

    Fotos vom Hostel ersparen wir euch😂
    Bis bald♥️
    Read more

  • Day61

    Manila

    April 1, 2019 on the Philippines ⋅ 🌙 29 °C

    Wir machten einen Stopp in Manila, um anschliessend weiter zu fliegen. Wir verbrachten unsere Zeit mit shoppen, essen und wieder mal ein Craftbier trinken.

  • Day19

    Chinatown

    October 4, 2019 on the Philippines ⋅ ⛅ 30 °C

    Heute geht es zurück nach Cebu. Da der Flug jedoch am Abend ist, haben wir genügend Zeit noch etwas die Stadt zu erkunden. Wir machen einen Kurztripp nach Chinatown wo wir auch ein paar Leckereien kaufen. Der Fahrer erzählt uns, dass es da kein ÖV gibt, weshalb die Leute entweder ein Auto haben oder zu Fuss gehen. Zudem wurde uns erzählt, dass man in Chinatown aufpassen müsse, wenn man Reis kaufe, da zum Teil synthetisches Reis (zum Teil aus Plastik) verkauft werde, den Unterschied merke man nur erst beim kochen.

    Danach gingen wir zu Intramuros, wo das Museum von Jose Rizal steht. Er ist der Nationalheld von den Philippinen. Dort konnten wir viel über ihn erfahren.

    Darauf folgend gingen wir in den Lutena Park, wo Rizal exekutiert wurde. Beim Denkmal steht eine Wache, die das Denkmal rund um die Uhr bewacht. Es erinnert uns an die britische Wache in London.

    Danach gingen wir noch chinesisch essen. Wir hatten zum ersten Mal fritierte Nudeln. Die sind knusprig und erinnern etwas an Pommes oder Chips.

    Nach dem essen gingen wir dann zum Flughafen, wo wir sechs Stunden zu früh ankamen. Zum Glück hatten wir genügend Zeit, wir mussten nämlich in einer immens langen Schlange anstehen. Durch das Unwetter hatte unser Flug dann auch noch etwa eine Stunde verspätung. Angeblich gab es aufgrund der Blitzgefahr verzögerung beim Einladen des Gepäcks. Um Etwa 01:00 Uhr kamen wir dann im Hotel Escario Central an.
    Read more

  • Day150

    Manila

    March 26 on the Philippines ⋅ ☀️ 32 °C

    Es wurde eine lange Rückreise mit diversen Hindernissen zu überbrücken. Hier die Fahrt von Tablas nach Manila mit der Fähre, nachdem wir mit Hilfe einer Sondergenehmigung einen Quarantänepass für die Fahrt erhalten haben. Rund 8h hat die Fährfahrt gedauert bis uns in der Nacht die Hafenpolizei in Batangas in Empfang genommen hat. Mit einem organisierten Van des Tourismusoffice ging es anschließend nach Manila, mit längeren Zwischenaufenthalt am Flughafen, für die Klärung eines erlaubten Hotelzimmers für eine Nacht bis zu unserem Flug.Read more

  • Day29

    Tag 29/30/31/32: Manila

    February 6, 2017 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

    _Tag 29_
    Flug von Puerto Princesa wieder nach Manila :D zurück im Hostel in Downtown Manila. Den restlichen Tag verbrachten wir relativ entspannt und genossen das Großstadt-Feeling inklusive Sonnenuntergang am Abend 😍

    _Tag 30_
    Shooppiiing 🤗 in der rieeesigen Mall of Asia.
    Nach dem erfolgreichen, aber anstrengenden Tag gingen wir mit unseren Philippinischen Freunden zum feiern und Bar-Hopping 🎉😊

    _Tag 31_
    Etwas müde aber weiterhin motiviert besichtigen wir "Intramuros", einen historischen Stadtteil mit einem sehenswerten Rizal Museum, und den Chinesischen Friedhof (der eigentlich mehr einem Stadtteil gleicht als einem Friedhof 🤔).

    _Tag 32_
    Letzter Tag auf den Philippinen!
    Packen, schreiben, lesen und noch einmal durch die uns mittlerweile bekannten Straßen Manilas schlendern...
    Wir besichtigten den Militärfriedhof, the "tomb of the unknown soldier" und besuchten gegen Abend das "Upside Down - Museum" - sehr cool aber sehr verwirrend 😂 und echt witzige Bilder!
    21 Uhr dann also unser Flug über Kuala Lumpur (Malaysia) nach Chiang Mai (Thailand).
    Read more

  • Day17

    Tag 17/18: Manila

    January 25, 2017 on the Philippines ⋅ ⛅ 25 °C

    Was gibt es zu erzählen? :D
    Wir fuhren vom 100 Island National Park wieder zurück nach Manila.
    Der nächste Tag war relativ ungeplant und unser einziges Ziel war zunächst mal das Waschen unserer Wäsche 👍
    Durch Zufall bekamen wir mit, dass die beiden philippinschen Mädels (Kate & April) aus dem National Park auch in Manlia wohnten! Klein ist die Welt :D
    Wir verabredeten uns mit ihnen und verbrachten einen tollen Nachmittag mit den beiden besten Guides vor Ort :P ❤
    Read more

  • Day1

    Manila to Dasmarinas

    April 14, 2018 on the Philippines ⋅ ⛅ 32 °C

    After a 12 hour long haul to Hong Kong, a short layover just enough for a coffee, and then a short hop of 1:30 to Manila, Phillipines.

    Unpacked and assembled the bike inside the terminal building, supervised by a very curious security policeman. Next challenge was to navigate away from the airport, and then find accommodation.

    Compared to 8 day endurance events, this is a different skill set negotiating the traffic. I'm now 30km outside Manila but the traffic is still hectic.
    Read more

  • Day16

    Streets of Manila

    December 7, 2016 on the Philippines ⋅ ⛅ 27 °C

    Cars, pedestrians, scooters, bikes with side cars. All moving as one symbiotic unit. Horns and whistles.. hollars and hellos. Something happening in every single nook and cranny. Like if the space isnt used it will just disappear.

    All moving with haste and purpose. Frenetic and metered... Tolerant but not unaware of the thin layer of permanent sweat covering everything. Like so much dust shining.. sunbeams through the slats of an old barn. And power. Power running every which way... Masterfully stolen by modern day circus Robin hoods.
    Read more

You might also know this place by the following names:

City of Manila, Maynila

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now