Philippines
Cordillera

Here you’ll find travel reports about Cordillera. Discover travel destinations on the Philippines of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

29 travelers at this place:

  • Day8

    Tag 8/9: Tinglayan (Poblacion/Buscalan)

    January 16, 2017 on the Philippines

    _Tag 8_
    13:00 Uhr rüber ins nächste barangay "Poblacion" gelaufen und dort die Schule besucht, die von Otmars "Philippinenhilfe Tettnang e.V." unterstützt wird.

    _Tag 9_
    Muskelkatergeplagt sind wir wieder durch Reisterrassen und dichten Dschungel gewandert, haben eine traditionelle Tattookünstlerin getroffen (uns dann aber doch alle nicht getraut, keine Sorge Mama 😋) und uns noch im Dorf verabschiedet.
    Morgen geht es weiter, hoffentlich mit WLAN, denn von Tinglayan konnten wir uns, wie ihr gemerkt habt, leider nicht melden.
    (Route: Buscalan - Butbut Proper - Ngibat)
    Read more

  • Day10

    Tag 10: Sagada

    January 18, 2017 on the Philippines

    Tag 10 also :D morgens verließen wir das kleine Luplupla und verabschiedeten uns von allen.
    Unser Ziel lautete Sagada, eine Stadt etwas südlicher, wo es wunderschöne Höhlen geben sollte.
    Dort angekommen buchten wir auch gleich eine Tour. Diese führte uns nur mit einer Petroleum Lampe bestückt durch riesige Höhlen 😍 Barfuß durch unterirdische "Seen", steile Abhänge hinunter und wieder herauf... ein geiles Abenteuer und schon ein bisschen gruselig! Aber wir kamen alle heil wieder ans Tageslicht und waren um ein tolles Erlebnis reicher 😊Read more

  • Day6

    Willkommen in Banaue!

    May 10, 2017 on the Philippines

    Nach 9h Busfahrt von Manila aus haben wir das wunderschöne Banaue erreicht! Die Reisterrassen hier sind wirklich atemberaubend. Heute wandern wir durch die Reisterrassen im Nachbardorf Batad 💪🏼😊

  • Day5

    Tag 5: Tinglayan (Luplupa)

    January 13, 2017 on the Philippines

    Am ersten richtigen Tag in Tinglayan sind wir auf Erkundungstour durchs Dorf, an den Fluss und ans andere Ufer😜 gegangen.

    Als es dann aber zu heiß wurde, mussten wir die für beendet erklären und sind im Dorf einigen der Ureinwohner über den Weg gelaufen, die grad ihren Peace Pact mit einem anderen Stamm feierten.
    Eine der Frauen hat uns was vorgesungen und wir haben alle meine Entchen zum Besten gegeben, als traditionelles deutsches Lied😊

    Nach dem Abendessen (Kässpätzle, zur allgemeinen Freude), wurden wir nochmal zu dem Fest eingeladen. Wir haben ewigen Reden auf Tagalog (Sprache hier) gelauscht, nochmal deutsche Lieder vorgesungen und getanzt und galten als "the three german sisters" 🤗
    Read more

  • Day4

    Tag 4: Die Fahrt nach Tinglayan

    January 12, 2017 on the Philippines

    Die Fahrt nach Tinglayan dauerte etwa 3 Stunden und führte uns durch die Berge, die so viel Grün beinhalteten, dass wir uns wie im Regenwald fühlten 😍
    Zu 4. auf der Rückbank war es eng aber machbar und das kleine Highlight der Fahrt war ein mini Restaurant (wirklich mini!) namens San Francisco 😄
    Gegen halb 2 kamen wir gut in unserem barangay namens Luplupa an 💪("barangay" heißen die Stadtbezirke von der Provinz Tinglayan).
    Grüßle und uns geht's guut 😎😚
    Read more

  • Day6

    Tag 6: Tinglayan (Ambato)

    January 14, 2017 on the Philippines

    Guten Morgen 😊
    Wir starteten unseren Tag etwas ungewöhnlich mit Reis und restlichen Spätzle 👍
    gesättigt machten wir uns auf den Weg in eines der nahegelegenen barangay, nach "Ambato". Durch wunderschönen Dschungel und Reisterassen wanderten wir, angeführt vom legendären Filippino-Guide Victor 😎

    Abends war der zweite Teil des "Peace-Pact"-Festes, und wir tanzten mit den Einheimischen ihre mysteriösen Tänze 🤔💃 es war aber ein einmaliges Erlebnis und sehr lustig 😅👌Read more

  • Day7

    Tag 7: Tinglayan (Tulgao)

    January 15, 2017 on the Philippines

    9:00 Uhr mit dem Pfarrer des Dorfes in das barangay "Tulgao" gefahren, auf 1.400 Höhenmeter, über eine nicht genau definierte Straße die Berge hoch (bei Regen☔).

    11:00 Uhr wir wurden auf eine philippinische Hochzeit eingeladen 🎉👰 super Stimmung, viele schöne Lieder, Tanzfest und "All you can eat"-Buffet danach ~ und schon ziemlich cool, dass wir da dabei sein durften 😍

    Dann Tour durch die Reisfelder mit dem Ziel: 30m-Wasserfall und heiße Quellen. Angekommen, gebadet, wieder zurück 🤗😂Read more

  • Day4

    Tag 4: Tinglayan (Überblick)

    January 12, 2017 on the Philippines

    13:30 Uhr Ankunft in Tinglayan

    Über eine nicht vertrauenserweckende Hängebrücke ins Riverside Inn, dem Gast- & Wohnhaus von Otl und Isabell.
    Die Brücke führt über den "Chico River", Luplupa liegt östlich davon.

    Das Foto zeigt die Stadt Tinglayan, den Chico River und all die "barangays", also Stadtbezirke von Tinglayan.
    Es soll als Überblick dienen, wenn wir die nächsten Tage die barangays hier besuchen 😊💡

    Abends wurden wir von Isabells Schwester, also einer einheimischen Filippina, zum Essen zu sich nach Hause eingeladen. 😍 Es gab Reis, Schweinefleisch (mit bisschen viel Fett) und grünes Gemüse. 👌
    Read more

  • Day5

    Hapao, Philippines

    November 7, 2016 on the Philippines

    Day Two Trek through Hapao rice terraces to the natural hot springs.

    We meandered along the narrow concrete passage ways for three hours until we reached the hot springs.
    At some points on our journey, looking down was not an option, it you fell one way was mud, the other was death.

    We stripped off and precariously stepped in to the hot bath temperature water. The combination of hot water and eggy sulphurous air took some getting used to, but eventually I relaxed on one of the smooth boulders and listened gushing white water behind.

    The highlight of the day for me was not the the hot springs but snaking through the landscape we had been gazing at 3 hours before... We were in the vista.
    Read more

  • Day20

    Treausure Rock Inn

    December 11, 2016 on the Philippines

    So I'm cruising around the streets of sagada and I see this set of steps and a beater old sign. I wasn't sure if they went anywhere or what. I worked my way up the steps and slippery roots. Along a little foot path.. past the man with his ox and found this sweet little hostel with the sweetest little inn keeper. I made some small talk and asked if could take some pictures from the deck. She said yes and asked if I wanted some coffee. Came out with coffee and bread with chocoduo spread. Refused to accept any amount of payment, chatted with me for like an hour and graciously answered all my stupid questions about her country and her people. Lesson learned? Take that little path you're interested in. Even if you're not sure where it will take you.

    P.s. Lemongrass in my coffee could be the best thing I've ever had.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Cordillera Administrative Region, Cordillera, Administratibong Rehiyon Kordilyera, Regió Administrativa de la Cordillera, Administratibong Rehiyon sa Cordillera, Kordilera Administra Regiono, La Cordillera, Cordilleran hallinnollinen alue, Région administrative de la Cordillère, Administrativna regija Cordillera, Rehion Administratibo ti Kordiliera, Regione Amministrativa Cordillera, コルディリェラ行政地域, 코르디예라 행정구, Kordiljeros administracinis regionas, Кордилјера, Cordillera Hêng-chèng Toā-khu, Labuad Administratibu ning Cordillera, Região Administrativa de Cordillera, Кордильерский административный регион, Kordiljärernas administrativa region, கோர்டில்லெரா நிர்வாகப் பிராந்தியம், Rehiyong Pampangasiwaan ng Cordillera, کوردیلیرا انتظامی علاقہ, Vùng Hành chính Cordillera, Administratibo nga Rehiyon han Cordillera, 科迪勒拉行政區

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now