Philippines
Province of Bohol

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Top 10 Travel Destinations Province of Bohol
Show all
Travelers at this place
    • Day 158

      מי זאת אלונה

      May 18, 2022 on the Philippines ⋅ ⛅ 29 °C

      יום מעברים מסיקיהור לבוהול, התחיל בנסיעה משותפת בג׳יפני עם חברינו בגרמנים והישראלים עד לנמל, המעבורת שהייתה דווקא בסדר גמור ומשם נפרדנו כל אחד לדרכו. אנחנו החלטנו הפעם להיות יעילות ובשנייה שיצאנו מהמעבורת חיפשנו את החברה שמוכרת כרטיסים לסבו סיטי כדי שנקנה כבר עכשיו כרטיסים לעוד יומיים. זה לא היה קל אבל בסוף מצאנו את המקום וסידרנו לנו נסיעה בלייט פרי שהיא נסיעה שתיקח לנו קצת יותר זמן שייט אבל זולה בהרבה ממה שהציעו לנו בהתחלה עם המעבורת מהירה. שאלנו מקומיים איך מגיעים לאלונה ביצ׳ ומצאנו את הדרך התרמילאית המועדפת עלינו - נסיעה קצרה בטיסייקל עד לתחנת אוטובוס ומשם אוטובוס חינם עד להוסטל. נהדר. ממש היינו מרוצות מעצמנו ומרגישות שלמרות המורכבות אנחנו כבר ממש מתמצאות בדרכי התחבורה הפיליפיניים ויודעות איך לעשות את זה יותר קל ובמחיר תרמילאי שמתאים לנו.
      הגענו להוסטל דפקנו שנ״צ וכשקמנו שמנו כביסה וירדנו לחוף לארוחת אחה״צ/ערב. לקראת השקיעה החוף התחיל להתמלא ביותר אנשים, מסעדות קצת מפונפנות עם ברביקיו מול הים ומוזיקה. נהננו מהאוירה ישבנו שם לבירה ובננה ספליט עד שהתעייפנו וחזרנו להוסטל. בדרך עצרנו בחנויות ופעם ראשונה בטיול שהחלטנו לקנות איזה סובינירס קטנים לקחת איתנו חזרה לארץ.
      למחרת בבוקר השכמה מוקמת ליום סיבוב בבוהול בסטייל תיירותי במיוחד. אני אגיד את האמת שהיום היה ממש נחמד ואם כבר אנחנו כאן אז מתבקש שנלך לראות את כל האטרקציות המדוברות באי… אבל היה לנו ברור שזה לא יהיה איזה משהו מטורף, וזה בעיקר יום מלא בתוריזם. זרמנו על האוירה ונהננו מיום ברכב עם מדריך ונהג צמוד. ראינו את גבעות השוקולד, את הקופים הזעירים, נחשי ענק וחוות פרפרים, שייט בנהר עם ארוחת בופה מפנקת ומוזיקה חיה ועוד… אחרי שסימנו וי על הכל ירדנו מהרכב בכניסה להוסטל. שוב שנ״צ כי חייבים אחרי יום כזה. קמנו, לקחנו את הכביסה ושוב ירדנו לחוף, הפעם החלטנו לשבת על הלונג עם בירה שייקים ונשנושים. היה עוד סיבוב לארוחת ערב וגם קינוח גלידה פיצוץ מקדונלדס והלכנו לישון לא לפני שנפרדנו מהגרמנים שממשיכים מחר לפלאוון.
      לסיכום היה נחמד בבוהול, תיירותי מאוד אבל ידענו שזה המקום שאליו אנחנו נוסעות ואכן קיבלנו בדיוק את זה. יומיים שעברו מהר ובכיף
      טנקיו נקסט :)
      Read more

    • Day 70

      Philippinen V: Bohol

      November 15, 2019 on the Philippines ⋅ ☀️ 30 °C

      Eine traumhafte Zeit auf den Philippinen neigt sich langsam aber sicher dem Ende zu und diese zeigen sich nochmals von ihrer prächtigsten Seite: Auf der zehntgrößten von insgesamt über 7000 Inseln erlebe ich in nur zwei Tagen und vielen, vielen Rollerkilometern die einzigartige Kulisse von 1268 spitz zulaufenden Grashügeln, den Chocolate Hills. Diese sind vorallem in der Trockenzeit dunkelbraun verfärbt, verzaubern aber auch mit grünlichem Schimmer nach Ende der Regenzeit und regen die Fantasie an, sodass es dort fast nicht überraschen würde, wenn plötzlich Shrek oder andere Figuren dahinter auftauchen würden. Mindestens genauso einzigartig und bezaubernd sind die nur faustgroßen Tarsiere, die auf der Insel beheimatet sind und wie kleine niedliche Plüschbabys in den Bäumen schlummern.
      Daneben locken auch hier malerische Landschaften, Palmenwäldchen, Täler und Berge, Meer und Traumstrände, Flüsse oder sattgrüne Reisfelder zum Verweilen ein. Doch mein Flieger ist bereits gebucht, so kann ich hier nicht endlos bleiben und ziehe schweren Herzens weiter.
      Read more

    • Day 59

      Panglao

      February 10, 2020 on the Philippines ⋅ 🌧 25 °C

      Von Hanoi nach Manila, nächster Flug nach Cebu, 1h durch das Verkehrschaos zum Hafen, Fähre von Cebu nach Bohol und mit dem Tricycle nach Panglao.
      Eine lange Anreise die sich lohnt.!

      In Panglao auf de Philippinen verbringen wir unsere ersten 5 Tage.
      Wir besichtigten die Insel und genossen die traumhaften, naturbelassenen und teilweise nahezu menschenleeren Strände.
      Unsere Unterkunft war ebenfalls herrlich. So wie man en sich auf einer Insel wünscht, mit kleinen Bungalows und Hängematten.
      Ein Rollerausflug zu den Chocolat-Hills auf Bohol gehörte ebenfalls dazu.
      Diese fünf Tage vergingen unglaublich schnell und wir mussten wieder zurück nach Cebu.

      Bereits in Südostasien hatte uns die Gastfreundschaft der Landsleute beeindruckt. Die Philippinos überbieten dies aber nochmals massiv. Man grüsst sich, wechselt einige worte und an jeder Ecke wird einem geholfen oder man kriegt gute Tipps.

      Cebu City ist nicht wirklich sehenswert und wir hatten nur eine kurze Übernachtung bevor es für uns weiterging zu unserem zweiten Stop.
      Read more

    • Day 72

      Geburtstags Vorbereitungen

      March 9, 2020 on the Philippines ⋅ ☁️ 25 °C

      Heute morgen bin ich mit zwei aus der Familie in die Stadt gefahren.Wir haben alle Dinge gekauft die wir morgen für meinen Geburtstag brauchen. Zuerst sind wir auf einen Markt haben Gemüse und Tintenfisch für Tintenfischringe gekauft. Danach in das Einkaufszentrum erst haben wir gefrühstückt und gewartet bis das Einkaufszentrum auf gemacht hat. Dort sind wir in den Supermarkt und haben die restlichen Dinge gekauft. Mary-Jane Besitzerin vom Calypso hat noch Einkäufe für die Unterkunft erledigt. Als deutsches Essen gibt es Spätzle und Apfelmus und dann noch Philippinische Spezialitäten. Gewünscht habe ich mir Tintenfischringe und Zwiebelringe. Kleinigkeiten haben wir schön vorbereitet. Ich habe neben her mit der kleinen Mia gespielt sie kommt aus Berlin. Abends war ich dann noch mit dem Hund am Strand laufen danach haben wir beide erst mal eine Dusche gebraucht das hat sich allerdings mit Lupo nicht so leicht gestaltet🙈Read more

    • Day 73

      Geburtstag

      March 10, 2020 on the Philippines ⋅ ⛅ 28 °C

      Heute war ich früh wach aber bin dann nochmal schlafen gegangen. Als ich dann endgültig wach war habe ich gemütlich eine Kleinigkeit gefrühstückt. Danach habe ich langsam angefangen das Essen für meinen Geburtstag vorzubereiten. Danach habe ich dann noch etwas geschlafen. In dieser Zeit hat die Familie das Philippinische Essen gekocht. Nach meinem Schlaf habe ich mich geduscht und fertig gerichtet für den Abend. Ich war echt gerührt und überrascht was am Schluss alles auf dem Tisch stand vorallem die Torte die sogar richtig gut war und das Plakat mit happy birthday und meinem Namen wirklich schön. 😊❤️ Die Kinder haben mir dann noch meine Haare gemacht es war nicht meins mit Schleifchen und so aber Hauptsache sie hatten Freude 😊😅 nach dem großen Essen und als aufgeräumt und ab gespült war sind wir noch auf einen trink raus in die Stadt gefahren. Zurück haben wir noch etwas draußen verbracht bis dann alle langsam schlafen gegangen sind. Zwei waren noch sehr lange draußen und haben ihre eigene Party veranstaltet mit abgang in Pool ich habe nur die Wasser Geräusche gehört 😂😂😂Read more

    • Day 120

      Panglao

      January 29, 2023 on the Philippines ⋅ 🌧 25 °C

      Trotz der besten Reisezeit haben wir auf Panglao ziemlich unbeständiges Wetter. Mehrmals am Tag ziehen Regenschauer über die Insel her. Egal, endlich haben wir das Gefühl auf den Philippinen angekommen zu sein 🤗

      (Ein Besuch im Biergarten der von einem „Ebersberger“ betrieben wird trug dazu erheblich bei) Wir genossen Wiener Schnitzel, Sauerkraut und Käsespätzle. Ganz klassisch gab es Rotwein als kulinarische Begleitung 🍷 🥳🥳

      Wir trotzten dem Wetter und schwangen uns auf unser Motorbike, fuhren zu den Chocolate Hills und besuchten die Tarsier Affen, sind auch bekannt als Koboldmakis. Sie sollen wohl die Vorlage für Yoda aus den Star Wars Filmen sein.

      Die restliche Zeit entspannten wir an tollen Sandstränden, zum Teil sehr unberührt und rustikal dafür sieht man super viele Einsiedlerkrebse. Jeder Krebs findet immer sein passendes Zuhause…👌😜

      Ein Abend haben wir uns von Dosenfutter und Tütensuppe ernährt, bei dem „Beef“ aus der Büchse dachten wir es wäre Hundefutter, war es aber wohl nicht. Die Quittung hatte Christian dann trotzdem. 😂

      Heute Nacht wurde Inselweit der Strom für 12 Stunden abgestellt, die Locals haben leider immer noch mit den Nachwirkungen des Taifuns letzten Jahres zu kämpfen. An „Generatortagen“ erneuert die Regierung die Stromversorgung.
      Read more

    • Day 158

      Bohol mit dem Roller

      February 13, 2023 on the Philippines ⋅ 🌧 26 °C

      🇨🇭
      Am vorgestrigen ersten Tag in Panglao wollten wir den bekannten Alona Beach etwas genauer unter die Lupe nehmen. Am schönen Strand, wo es unzählige Restaurants und Hotels gibt, machten sich nur verhältnismässig wenig Leute breit. Als wir hungrig wurden und in einem schicken Restaurant zu Mittag essen wollten, wurde uns auch bewusst, weshalb wohl so wenig Leute am Strand waren: es fing ziemlich heftig an zu regnen. Nach einer knappen Stunde war dieser Spuk bereits wieder vorbei, wir entschieden uns aber vorsichtshalber trotzdem gegen einen Strandnachmittag.

      Für unseren zweiten Tag auf der Insel Bohol mieteten wir uns wieder einmal einen Roller. Eigentlich wäre die Suche nach einem solchen Verleih sehr leicht gewesen, denn jedes Mal beim Verlassen unserer Unterkunft wurde uns lautstark ein Scooter angeboten. Aber natürlich nicht dann, wenn wir tatsächlich einen Scooter suchten. Nach einiger Zeit wurden wir dann doch noch fündig und unsere Tour konnte starten. Erster Halt sollten die bekannten Chocolate Hills sein. Nach einer ziemlich langen Fahrt erreichten wir diese sehr spezielle Attraktion und bewunderten die vielen Schoko-Hügel. Den Namen tragen sie übrigens, weil sich die Hügel in der Trockenzeit braun färben. Auf dem Weg zu unserem zweiten Stopp, dem Tarsier Sanctuary, mussten wir aber einen Zwischenhalt einlegen und uns erneut mit Sonnencreme bestreichen. Für Dario kam dieser Halt allerdings etwas zu spät, da an diesem sehr sonnigen und heissen Tag seine sehr empfindliche Haut eine schon ziemlich ungesunde Farbe angenommen hatte (siehe Foto). Das Tarsier Sanctuary erreichten wir dann kurz vor der Schliessung. Die kurze Tour durch den Urwald mit dem Beobachten der kleinen Tiere war ebenfalls sehr eindrücklich. Zum Glück zeigte uns ein Mitarbeiter der Einrichtung, wo sich die Tiere in den Bäumen versteckten, denn ansonsten wären diese ganz bestimmt unentdeckt geblieben. Nach diesen zwei wunderbaren Erlebnissen machten wir auf dem Rückweg noch kurz in der Bohol Bee Farm einen Halt, um uns sehr köstlich zu verpflegen.

      Der heutige Tag startete am Morgen früh, zumindest für Dario. Denn einen SuperBowl lässt man sich auch um 07:00 Uhr morgens nicht entgehen (ist sogar gemütlicher als in der Nacht 🏈😎). Den Rest vom Tag verbrachten wir mehr oder weniger mit Entspannen und kleinen Spaziergängen, da das Wetter im Vergleich zu gestern mal wieder etwas viel nasser war.

      🇪🇸
      «Bohol en scooter»

      Anteayer, en nuestro primer día en Panglao, quisimos acercarnos a la conocida Playa Alona. En la hermosa playa, donde hay innumerables restaurantes y hoteles, había relativamente poca gente. Cuando nos entró hambre y quisimos almorzar en un restaurante, también nos dimos cuenta de por qué había tan poca gente en la playa: empezó a llover bastante fuerte. Al cabo de una hora ya había dejado de llover, pero decidimos no pasar la tarde en la playa.

      Para nuestro segundo día en la isla de Bohol, volvimos a alquilar un scooter. En realidad, la búsqueda de tal alquiler habría sido muy fácil, porque cada vez que salíamos de nuestro alojamiento, nos ofrecían a gritos un scooter. Pero, por supuesto, no cuando realmente estábamos buscando un scooter. Después de algún tiempo, por fin encontramos uno y nuestra excursión pudo empezar. La primera parada fueron las famosas Colinas de Chocolate. Tras un largo viaje, llegamos a esta atracción tan especial y admiramos las numerosas colinas. Por cierto, se llaman Colinas de Chocolate porque se vuelven marrones en la estación seca. De camino a nuestra segunda parada, el santuario de los tarseros, tuvimos que hacer una parada y aplicarnos protector solar de nuevo. Para Dario, esta parada llegó un poco tarde, ya que en este día tan soleado y caluroso su piel tan sensible ya había adquirido un color poco saludable (ver Foto). Llegamos al santuario de los tarseros poco antes de que cerrara. El breve recorrido por la selva con la observación de los pequeños animales fue también muy impresionante. Por suerte, un empleado de las instalaciones nos mostró dónde se escondían los animales entre los árboles, porque de lo contrario seguro que habrían pasado desapercibidos. Después de estas dos maravillosas experiencias, nos paramos brevemente en la Granja de Abejas de Bohol para comer algo delicioso.

      Hoy comenzó el día temprano por la mañana, al menos para Dario. Porque no te pierdes un Super Bowl a las 7 de la mañana (es incluso más cómodo que por la noche 🏈😎). Pasamos el resto del día más o menos relajados y dando pequeños paseos, ya que el tiempo volvió a ser mucho más lluvioso que ayer.
      Read more

    • Day 97

      Alona beach

      April 15, 2023 on the Philippines ⋅ ☀️ 32 °C

      Philippines has more than 7000 islands and they pretty much all look stunning. It was hard to decide which one we should visit but we had a few criteria: good diving for beginners, nice beach to relax and easy to get to from Manila. We still had quite a few to choose from, but in the end we picked Bohol.
      Our first stop is actually on an another island, Panglao, just off Bohol but connected via two bridges, one of which is a man made land bridge.

      We booked a few nights at Alona Beach. Not on the beach itself (someone booked the wrong hotel) but in the town of the same name.

      This town is very touristy catering mainly for divers, who flock here for the dive site just off the coast on Balicasag Island (yes, another island!) There are some many dive shops here, maybe more than there are restaurants! We chose one called Sierra Madre, they sounded very chill and had a great name for their boat: Normandy.
      Balicasag is a short 30min boat ride from Alona beach, we loved our first two dives so much that we came back the next day for two more. Luckily the first day we dove with Gerald, a very good diver who also had a GoPro and was kind enough to share his footage with us. Hence the video gives us an opportunity to share what we can see underwater. Bear in mind that the colours on camera are different under 18m of water and the red and yellow don't come out 😔.

      After two days of diving it was time for some relaxing by the pool. It gets very hot here. The restaurants on the main street are quite good and we also enjoyed nice ice creams.

      Last day in Alona and we venture inland a bit to see some Tarsiers. They are little creatures, the size of our hand roughly, with big eyes. They're so cute! They are nocturnal so we tried to be as quiet as possible but with their big ears they spotted us. We didn't stay long to not bother them too much but it was cool to see them!

      We enjoyed our stay in Alona beach, busier than we expected but the diving was worth it!
      Read more

    • Day 3

      Arrivée sur l'île de Bohol

      July 21, 2023 on the Philippines ⋅ ☁️ 29 °C

      Après avoir pris un vol interne de Manille à Tagbilaran, nous voici arrivés sur l'île de Bohol.
      Bohol est une province des Philippines située dans la région des Visayas centrales. Elle comprend l'île de Bohol et de nombreuses petites îles environnantes.
      Après 1h de route, nous arrivons à notre hôtel "Lobo River Resort".
      Dès notre arrivée, nous profitons de la piscine tout en observant les lézards et goûtons aux plats typiques philippins (un délice !). Il sera également possible d'aller nourrir les singes ces prochains jours !
      Le soir, nous embarquons sur un petit bateau à moteur, de nuit, sur le fleuve au milieu de la forêt tropicale avec des éclairs à l'horizon (particulièrement rassurant !) pour aller voir les lucioles. Un spectacle étonnant et dépaysant !
      Read more

    • Day 16

      Chocolate hills & ATV

      July 25, 2023 on the Philippines ⋅ ☁️ 28 °C

      Heute mieteten wir uns in Tagbilaran einen Motorroller und fuhren für ungefähr 1.5h ins Landesinnere zu den Chocolate Hills. Die heissen so, weil sie auch so aussehen. Ausserdem war es den ganzen Tag sehr windig, gar stürmisch, denn der Typhoon etwas entfernt von uns lässt uns seine Anwesenheit spüren…
      Von den Chocolate Hills aus haben wir ein ATV-Gelände gesehen und kurzfristig dazu entschieden, eine kleine Tour zu unternehmen. Das war ein rieeeeesen Spass und am Ende waren wir komplett voller Schlammspritzer :) Ausserdem besuchten wir mit den ATV eine Art Aussichtsplattform, wo wir ganz witzige Fotos gemacht haben…
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Province of Bohol

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android