Poland
Gmina Kołbaskowo

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Add to bucket listRemove from bucket list
Travelers at this place
    • Day15

      Rally Complete - Szczecin

      March 5 in Poland ⋅ ⛅ 3 °C

      What a trip! Sometimes its the small adventures that refresh one. Almost 7000km at 50kmh through some amazing scenery in some honking conditions. Putting the world to rights, discussing the past and looking to the future. All rather surreal with the backdrop of the Ukraine tragedy. A huge privilege to experience the wild places in good company, in an old school Land Rover and with a backdrop of close on 50 years of friendship. A road well travelled, a job well done. Heres to the next one and thank you all for following us. It's been fun. Back to work tomorrow and whatever may comeRead more

      Traveler

      Well done you both and the waggon. Great picture of the explorers.

      3/5/22Reply
      Traveler

      Well done guys epic drive and beautiful scenery. Thank you for sharing xxx

      3/5/22Reply
      Traveler

      Awesome stuff lads. Well done.

      3/5/22Reply
      5 more comments
       
    • Day10

      Weiter nach Polen

      July 31, 2021 in Poland ⋅ ⛅ 24 °C

      Leider verlief die Nacht für Simone wieder unruhig, so dass sie gleich am Morgen erneut den Zahnarzt (er hatte glücklicherweise Notdienst) aufsuchte und Flo derweilen mit den Kindern zum Spielplatz ging.

      Danach hieß es aber endlich Weiterfahrt nach Polen - genauer gesagt nach Stettin, Grenzkontrollen gab es übrigens keine,
      Dort angekommen, sahen wir direkt das große Riesenrad! Alle waren begeistert, also ab zur Kirmes.

      Wir verbrachten den kompletten Mittag dort. Schlugen uns den Bauch voll mit polnischen Leckereien, die Kinder fuhren Karussell, sprangen Trampolin und spielten in der Hüpfburg. Außerdem gab es verschiedene Musikdarbietungen, denen wir lauschten.

      Danach ging es auf den Campingplatz, wo die Kinder gleich weiterspielten mit anderen Kindern. Flo arbeitete und Simone kochte leckeren Grießbrei.
      Morgen wollen wir dann mal ein wenig die Innenstadt von Stettin erkunden.
      Read more

      Traveler

      …born to be wild! 😜✌🏻

      8/1/21Reply
      Traveler

      Fußball ist einfach tool. ....

      8/1/21Reply
      Traveler

      Das ❤️ „gefällt mir“ gilt nicht für die Zahnschmerzen - dafür gute und schnelle Besserung!

      8/1/21Reply
      Traveler

      Danke!

      8/2/21Reply
      2 more comments
       
    • Day5

      Ashanti Bikram Rallaradrasana Flow

      June 14, 2020 in Poland ⋅ ☁️ 20 °C

      Nach fünf Stunden im Sattel wird es Zeit für ein kleines Yogaset. Du hast Deinen Beinen und Rumpf viel Aufmerksamkeit geschenkt, Deine Beine, Füße und Knie durften in fließender Bewegung zusammenarbeiten - zum Ausgleich richten wir unsere Aufmerksamkeit nun auf den oberen Körper und schenken ihm Dehnung und Bewegung.

      Keine Angst: Du musst nicht extra absteigen und auf wertvolle Streckenkilometer verzichten. Diese Yogaart wurde extra für den ambitionierten Tourenradler entwickelt.

      ++ Aufwärmen ++
      Fünf bis sieben Stunden fahren ohne Stop sollten bereits reichen. Dein Körper hat eine Betriebstemperatur von 60 Grad erreicht, der Schweiß fließt - Deine Muskeln und Bänder sind entweder biegsam ausgeleiert oder steinhart. Genau so soll es beim Bikram Yoga sein.
      Suche Dir eine ebene, gerade Straßenunterlage und bringe Deinen Geist zur Ruhe. Beruhige Deine Trittfrequenz und Deinen Atem, bringe beide in Einklang, atme regelmäßig ein und aus. Verringere Deine Geschwindigkeit, bis Du nicht mehr hechelst. 25 km/h sind diesmal vollkommen ausreichend.
      Mache Dich bereit für die Übungen.

      ++ Figur 1 - die Dropbar-Planke ++
      Begib Dich in die Planke. Ziehe dafür Deine verspiegelte Radlersonnenbrille tief ins Gesicht. Falls Du keine hast, fixiere den Horizont und halte den Kopf geradeaus. Beides wirkt kühlend und lässig. Halte diese Position so lange, wie berentete E-Bike-Fahrer in Sichtweite sind, an denen Du vorbeiziehen kannst.
      Wenn Dich der Gedanke streift, dass Deine Hände weit weg von den Bremshebeln sind, schiebe diesen Gedanken fort und atme tief ein und aus.
      Halte diese Position, bis Du außer Sichtweite bist.

      ++ Figur 2 - nach dem Hund herabschauen ++
      Greife über Kreuz nach unten zur Trinkflasche im Rahmenhalter. Halte dabei den Kopf gerade in Fahrtrichtung und schaue nicht nach unten. Gehe tief in die Dehnung und atme ein und aus. Wiederhole die Übung mehrmals auf beiden Seiten.
      Wenn Du den blöden Hund nicht findest, ist die Trinkflasche kopeister gegangen. Löse Dich von diesem Gedanken und beruhige Deinen Geist. Es gibt keinen Grund, anzuhalten.

      ++ Figur 3 - die listige Mücke ++
      Werfe Deine Hand ruckartig nach hinten auf das Schulterblatt. Wiederhole diese Bewegung mehrmals auf beiden Seiten so lange, bis Du kein Summen mehr hörst.
      Wenn es juckt, kannst Du die Dehnung ausweiten und kratzen.
      Gehe nun fliessend über in die nächste Position.

      ++ Figur 4 - die giftige Kobra ++
      Greife mit beiden Händen über Deine Schultern an die Schulterblätter. Mache kreisende Bewegungen mit den Ellenbogen. Spüre, wie die Taubheit zwischen den Schulterblättern nun dem stechenden Schmerz wie der Biss einer Kobra weicht. Atme in den Schmerz hinein. Bei jedem Einatmen erhöhe die Dehnung.

      ++ Figur 5 - der braune Bär verlässt die Höhle ++
      Beuge Dich rückwärts mit dem ganzen Rumpf nach hinten und halte dabei mit einem Finger ein Nasenloch zu. Atme ruckartig immer wieder aus, bis der braune Bär die Höhle verlässt. Eine andere Farbe ist auch okay.
      Wiederhole diese Übung in beide Richtungen, so oft Du magst. Lasse Dich dabei in der Haltung korrigieren von jemand, der direkt hinter Dir fährt.

      ++ Figur 6 - der sitzende Pavian ++
      Richte Deine Aufmerksamkeit nun auf Deinen Hintern. Wie fühlt er sich an? Welche Farbe hat er? Führe nun beide Hände an Dein Gesäß. Mache kreisende Bewegungen in beide Richtungen. Spürst Du Ihn schon wieder? Wenn nicht, mache Dir keine Sorgen. Dafür weißt Du jetzt, dass er noch da ist.

      ++ Figur 7 - den Sack glattziehen ++
      Beuge Dich tief nach vorne über den Lenker. Spüre die Streckung. Mit jedem Einatmen beuge Dich tiefer über den Lenker. Greife nach den Kugeln der Gepäcktaschen und prüfe den festen Sitz. Ziehe nun nach oben den Sack glatt. Falls Du vorne ohne Gepäck fährst, kannst Du einfach nach den Gabelschäften greifen. Achte dabei darauf, nicht die rotierenden Speichen zu berühren. Das könnte zum Speichenbruch führen.

      ++ Figur 8 - die GoPro-Kralle ++
      Führe Deine Hand zur Trikottasche. Winkle Deinen Ellenbogen an, bis Du die Dehnung spürst. Greife tief in die Tasche und hole in einer fließenden Bewegung die Actioncam heraus. Schaue ausdruckslos zum Horizont und mache eine Aufnahme von Dir in der Landschaft. Wechsle beim Knipsen mehrmals die Position und beuge Dich tief herunter für eine besonders rasante Perspektive. Wiederhole Die Übung, so oft Du magst. Je mehr coole Fotos von Dir, desto besser.

      ++ Figur 9 - der Engel im Fahrtwind ++
      Beuge Dich weit nach vorne und wiege Dich im Fahrtwind. Bewege Deine Arme nach hinten und lass sie fliegen wie Engelsschwingen. Fühle Dich frei und schließe Deine Augen. Löse Deine Radschuhe aus den Klickpedalen - auch Deine Füße sollen sich frei fühlen. Spüre den Fahrtwind mit geschlossenen Augen auf Deiner Haut. Bereite Dich langsam auf die letzte Übung dieses Sets vor.

      ++ Figur 10 - der Gestreckte Adler ++
      Bei der nächsten Bodenwelle wirf Dich mit dem ganzen Körper und langen Armen ruckartig weit nach vorne über den Lenker wie ein Adler, der seine Beute packt. Spüre den Rausch des Fluges.
      Deine Gelenke sollten jetzt geschmeidig und gelockert sein.

      Namaste! 🙏
      Read more

      Traveler

      🙏🧘🏼‍♀️oooommmmm

      6/15/20Reply
      Traveler

      Lassen wir uns eintragen als neue Yoga-Spielart 🤩🤩🤩

      6/15/20Reply
      Traveler

      Welche Figur ist Dein Favorit, Bettina? Ich frage Dich als Expertin.

      6/15/20Reply
      3 more comments
       
    • Day14

      Stettin 1 (Roger)

      August 22, 2019 in Poland ⋅ ⛅ 25 °C

      Heute sind wir die fehlenden 250 Kilometer bis nach Stettin recht gut durchgekommen, naja 5 Döschen lagen noch so auf dem Weg. Dann direkt zum Campingplatz, was futtern, relaxen und anschließend mit dem Rad in die Stadt. So viel ist hier nicht zu sehen, aber an der Oder in der Stadt ist es recht nett. Das Wetter hat sich auch wieder gebessert, es war ein schöner Sommertag. Jetzt sitzen wir noch in einer Strandbar auf einer Oderinsel.Read more

    • Day15

      Stettin 🤔🙈

      July 2 in Poland ⋅ ☀️ 22 °C

      Eigentlich hätte der Beitrag nur kulinarisch stattgefunden. Es gibt/gab nicht wirklich sehenswertes 🤷🏻‍♀️ Somit war es als schöner Stopp zu sehen. Letztendlich haben wir aber doch noch ein paar schöne Gassen und die Bar der 17 Stufen entdeckt.
      Mehr gibt es hier leider nicht zu berichten. 🤷🏻‍♀️
      Read more

    • Day1

      Stettin (Szczecin) Stadttour

      June 1 in Poland ⋅ 🌧 16 °C

      Als wir in unserem Freundeskreis und Umfeld erzählten, dass unser nächstes Urlaubsziel Polen sei, gab es die ein oder andere gerümpfte Nase, fragende Blicke und auch die direkten Nachfragen „Warum?“.
      Ich denke, es liegt daran das man von Polen ein gewisses Bild hat… dreckig, rückständig , es leben nur Verbrechen in Polen usw. …
      Bei unserer Ankunft in Polen und in Stettin wurde dieses Bild zunächst sofort bestätigt. Direkt hinter der Grenze war der erste Stand mit der Aufschrift „Billigste Zigaretten“ - die Gegend sah übel aus! Es war dreckig, schäbig und man hat es direkt mit der Angst bekommen, dass man gleich überfallen wird :)

      Als wir dann in Stettin ankamen wandelte sich dieses Bild komplett. Die Straßen waren sauber, sie wurden von wunderschönen Häuserzeilen gesäumt und die Geschichte zu den Bauten war beeindruckend. Natürlich gab es auch hier nicht so ‚schöne‘ Ecken , aber die gibt es vermutlich überall.
      Nachdem wir die Feuertaufe auf den vierspurigen Straßen bestanden hatten, konnten wir endlich unseren Bus für einen kleinen Spaziergang vergessen und die Sehenswürdigkeiten genießen.
      Read more

    • Day5

      Radelmädchen - eine Hommage

      June 14, 2020 in Poland ⋅ ☁️ 17 °C

      Als mir Thorsten den Vorschlag rüberschickte, die Route der Hansegravel-Veranstaltung nachzuradeln, stieß ich auf der Gästeliste auf eine „alte Bekannte“: Das Radelmädchen aus Berlin. Der Name kam mir als erstes unter, als ich auf der Suche nach einem neuen Fahrrad eine Rezension über mein derzeitiges Fahrrad las.
      In jeder Szene gibt es Menschen, über die stolpert man immer wieder: In der Aquaristik ist das eventuell Malawi-Bernd, an dem Du in keinem Forum vorbeikommst und der Dir alles über die Zucht afrikanischer Barsche erzählen kann.
      Was Bibi aus Bibis Beatypalace für 14-jährige Mädchen ist, das ist das Radelmädchen für mich im Bereich Radfahren, nur vermutlich weniger lukrativ. Aber immerhin hat sie „meinen“ Fahrradrahmen mit ihrem eigenen Logo bestückt bekommen. Ich nicht. (Was ich bis heute nicht verwunden habe)
      Wir haben die Tracks von ihrer Seite verwandt, was sehr praktisch ist, wenn man ohne viel zu suchen einfach fahren möchte. Hat aber auch den Nebeneffekt: Hier ist der Routenersteller aus Gründen hinter die Büsche geradelt, dort nen Kaffe getrunken, sich hier mal kurz verfahren, und hat dort genächtigt. So entstehen unfreiwillig Pilgerstätten wie dieser Pavillon, in dem sie mit einer Horde Freaks genächtigt hat. 🤩

      Danke für vier Tage lustvolle Qual, Radelmädchen! 🙏
      Read more

      <3 Hahaha, Pilgerstätte! Dieser Pavillon war unsere Rettung^^. Danke. Das hat mich sehr zum Lachen gebracht! Jule/ Radelmädchen [Jule/ Radelmädchen]

      6/15/20Reply
      Traveler

      Ist mir eine Freude, Jule! :) Die Tour hat sehr viel Spaß gemacht. Ja, wenn’s schifft ist so ein Pavillon eine Kathedrale des Friedens.

      6/15/20Reply
       
    • Day4

      Resümee des Tages

      June 13, 2020 in Poland ⋅ ⛅ 24 °C

      Zum Ende des Tages noch mal der große Equipmentcheck. Was hat sich bewährt, was war überflüssig?

      Top:
      - Extra Spanngurte. Mir ist die Tasche um die Ohren geflogen, Thorsten das Spanngummi gerissen. Spanngurte mit Buckle-Haken und Thorstens Ersatzgummi haben uns gerettet
      - Babytücher sind mein Star bei ablaufender Kette
      - Sonnenchreme. Angeblich sollte es ja katastrophal schlechtes Wetter geben, aber heute 30 Grad im Schatten. Ohne wären wir jetzt Pommersche Knackwürstchen mit aufgeplatzter Pelle.

      Flop:
      - Gepäcktaschen. Beide Halterungen abgerissen, eine Schnalle abgebrochen die andere in den Speichen geschreddert. Wir müssen noch ein ernstes Wort miteinander reden, Vaude!!!
      - Rückspiegel. Tolle Idee, aber beim Absteigen permanent mit dem Knie verstellt so dass er im entscheidenden Augenblick nutzlos war. Und dann zersplittert er auch noch, wen man im Stand seitwärts umkippt (bitte fragt nicht)
      Read more

      Traveler

      Gratulation 🎈. Ihr seid klasse 👍! Und so fröhlich drauf 😄. Wie viele Kilometer habt Ihr bis jetzt hinter Euch? Jedenfalls ist es toll, dass wir Eure sportliche Reise online begleiten können 👏.

      6/13/20Reply
      Traveler

      Nach vier Tagen sind es jetzt etwa 625km.

      6/14/20Reply
       
    • Day4

      Ein delikates Thema

      June 13, 2020 in Poland ⋅ ⛅ 24 °C

      Ich wurde für meine Memoiren gefragt: „Jan, was isst eigentlich ein Mensch, der an einem Tag eine sehr lange Strecke mit dem Rad bewältigen möchte“ Ich zögerte eine Weile, wiegte meinen Kopf, und dann fing ich an, zu erzählen.

      +++ Achtung! Triggerwarnung! Der folgende Abschnitt kann gewaltvoll und traumatisierend wirken auf Menschen mit Essstörungen oder einer bewussten Ernährungsweise +++

      - Der Morgen begann mit einer Handvoll Weintrauben vom Vortag, welche die Ameisen übrig gelassen haben,
      - dann Orthomol Immun Akut, um das Schlimmste abzufedern
      - Eine Tüte Magnesium, aufgelöst in dem angegorenen Rest Traubensaft in vom Vortag
      - Eine schnelle Hartsalami und ein Snickers auf die Hand
      - Eine Handvoll Lachgummi Soft
      - kurzer Frühstücksstopp mit Eibrötchen, Lachsbrötchen, großem Pott Kaffee und frischem Orangensaft
      - zwischendurch ca. 2 Liter Wasser und ein weiterer Liter Traubensaft
      - Kurzer Mittagsstopp mit Melonenbrause UND zwei Apfelschorle, sowie zwei Stück Kuchen (Hefe-Apfel-Kuchen und Kirsch-Streusel-Kuchen)
      - Zwei Bananen zum Durchhalten
      - 250g Weintrauben
      - ein Rawbite Cachew Riegel
      - zum späten Mittag zwei saure Heringe mit Bratkartoffeln und Salat, dazu ein halber Liter Himbeerbier
      - noch ein Snickers zum Nachmittag
      - Abends beim Italiener Tagliatelle mit Spinat, Tonno und irre viel Knoblauch, dazu ein Aperol Spritz und nen halben Liter Bier
      - Jetzt noch mal ne handvoll Weintrauben
      - Im Anschluss ein großes Bier - und Thorsten hat schon Chips aufgetischt
      - und vor dem Schlafengehen ein Glas mit Magnesium und
      - Ein Bansnenjoghurt sowie ein Erdbeerjoghurt

      Mehr erinnere ich grad nicht.

      Und Du, Thorsten?
      Read more

      Traveler

      Was bitte ist Himbeerbier? Klingt gruselig 🤮😱

      6/13/20Reply
      Traveler

      Ist aber lecker! Nicht wie Himbeerbrause, gar nicht süß - frische Hinbeeren mitgegoren. Bekommt dadurch einen erfrischenden, leicht säuerlichen Touch. So ähnlich wie IPA. Erfrischend nach körperlicher Anstrengung.

      6/14/20Reply
       
    • Day15

      Last night at BSC Summer 2022 2.

      July 3 in Poland ⋅ ⛅ 27 °C

      Last night of our fantastic travel on Baltic Sea Circle - it have been extraordinarily.
      Here I Szczecin we enjoy a beautiful evening on a very nice restaurant - secure that eventual lost of weight on the travel isn’t enormous😊
      We’ll be seeing you in Hamburg tomorrow😊
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kołbaskowo, Kolbaskowo, Gmina Kołbaskowo, Comuna de Kołbaskowo, Колбасково, Ґміна Колбасково

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android