Portugal
Idanha-a-Nova Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day1

    Tenda

    June 18, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 20 °C

    Depois de partir mais uma vareta, da máquina de encher os colchões não funcionar e da chave do carro não sair da ignição lá conseguimos montar a tenda! O Guilherme estava excitadissimo para dormir no meio da natureza!

    O Parque de Campismo tinha muito pouca gente e não tinha minimercado.

  • Day2

    Poldras Romanas de Idanha-a-Velha

    June 19, 2019 in Portugal ⋅ ☁️ 21 °C

    Em Idanha-a-Velha fomos visitar as poldras romanas. Apesar de não ter quase água nenhuma a Inês e o Guilherme fizeram questão de as atravessar. Mas relativamente a poldras há mais que contar...

  • Day2

    Monsanto Portugal

    September 28, 2014 in Portugal ⋅ 🌙 16 °C

    Jeigu tik yra laiko ir noro - a must visit Portugalijoje. Magiška unikali vieta. Miestas ant kalno. kuriame neaišku iš kur atsiradę dideli rieduliai, tarp kurių natūraliai įsikūrę žmonės. užburiantis vaizdas leidžiantis saulei. Ačiū Die vos spėjom. Deja nepasilikom nakvynei..

  • Day4

    Monsanto

    June 8, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Traumhaftes Städtchen am Fuße eines Felsens.

    Kleine verwinkelte Gässchen, saubere Straßen und Bäumchen überall.
    Wie im Märchenland🌟🍒

    Hat den goldenen Hahn gewonnen, ein Preis für das landestypischte portugiesische Städchen.

  • Day4

    Castella de Monsanto

    June 8, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Auf geht's nach oben zur Burgruine.
    Tolle Aussicht und eine Menge Fotos warten auf uns.

    Für die besten Fotos kraxeln wir auf jeden Stein. 😜😁

    Fotomodels: Benita und Sabrina
    Fotographen: Sebastian, Martin, Andy und Dominik

  • Day4

    Mittagessen und Gruppenbild

    June 8, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 21 °C

    Sehr feines Mittagessen in Monsanto.
    Benita und ich hatten ein den landestypischen Bakaou pulled mit Kartoffeln und Ei. (Traditionelle Zubereitung)
    Dieses Mal war die Nachspeise auch nicht ganz so papsüß wie sonst 😅

  • Day35

    In den portugiesischen Himmel

    September 10, 2017 in Portugal ⋅ ☀️ 18 °C

    Als wir am gesterigen Abend in Porto angekommen sind, lag schon der dicke Nebel über der Küste und es war nicht mehr an einen Abendspaziergang zu denken. Heute wollen wir uns die Portweinkellereinen der Stadt ansehen, der einzige Ort auf der Welt wo der berühmte Portwein zu seiner Vollendung zuzammengeführt wird. Am Abend genießen wir die Aussicht über die unglaublich ..... bleuchteten Stadt und die berümte .... Brücke. Das Flair der heimlichen Hauptstadt Portugals ist unbeschreiblich.

    Bei Zeiten sitzen wir wieder hinter dem Steuer und halten auf Coimbra zu, bis wir am Wald von Bucao einen Zwischenstop einlegen. In diesem Park befinden sich 700 verschiedene Pflanzenarten die von Mönchen in einer Sammlung aus aller Welt zusammengetragen wurden. Den Mittelpunkt dieser Anlage schmückt ein weißgekachelter Palast, der zur Zeit als Hotel dient.

    Als wir uns an der Pflanzenpracht satt gesehen haben überlegen wir was unser Schlafplatz für die Nacht werden soll. Die Wahl fällt auf den höchsten Berg Portugals den wir nach der Dämmerung erreichen. Als wir über die letzte Kuppe fahren, schlägt uns heller Feuerschein entgegen. Was bis eben noch nicht zu sehen war liegt nun wie ein roter Teppich vor uns, es brennt mal wieder in den trockenen Eukalyptuswäldern. Diese Baumart ist hier in Portugal aus finanziellen Interessen inzwischen zu einem riesigen Problem geworden. Der Sturm der hier die Nacht über wütet, tut sein übriges, so dass die Feuerwehrleute keine Ruhe finden, genau so wenig wie wir.

    Am Morgen hat sich der Sturm etwas gelegt und die Feuerwalzen werden nicht mehr über die Brandschneißen hinweg in andere Bereiche des Waldes getragen. Um die Aufregung des Vorabends etwas zu verdauen werden wir uns heute mit einem Dorf begnügen in dem die Bewohner ihre Häuser in und unter großen Garnitfelsen errichtet haben. Als wir Montesanto erreichen schein das Dorf noch zu schlafen. Hier wurden die Monolithen kunstvoll in alle Häuser integriert und es gibt wieder tausende Fotomotive die abgelichtet werden wollen. Nachdem wir den ganzen Tag an den fast senkrechtwirkenden Hängen das Dorf umrundet haben, geht auch dieser Tag zu Ende.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Idanha-A-Nova, Idanha-a-Nova Municipality

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now