Portugal
Machico Municipality

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

90 travelers at this place:

  • Mar4

    A Hike to Ponta de Sao Lourenco

    March 4, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 19 °C

    We are staying in Canico, a little resort area between Funchal and the airport. It isn’t very far to the very easterly part of the island and this is where we decided to go for a hike, on a long, thin peninsula that ends in a few deserted islands.

    What is special about this hike is that you can see fabulous seascapes of both the north and south sides of the Island. The water on the south side is tranquil and on the north side it is rough.

    We walked on a calm sunny day. Quite often it is very windy and can be quite dangerous. The trails are okay but can be quite slippery and they are narrow with steep drops. Some people walk it without proper shoes or clothes. There is no way anyone should go out there in flip flops, or without a hat.

    There are no trees in this gorgeous but windy zone but the fauna and flora are quite unique. Also there are curious rock formations, formed as a result of the volcanic origin of the island.

    We walked 8 km and it took us about 3 hours. At the point, there was a welcome little snack bar in the shade with coffee, cold drinks and pastries. The perfect little place to relax a bit before retracing our steps.

    We were pleasantly surprised to see hikers of all ages doing this trail, including very young children and babies in backpacks, as well as seniors. People went as far as they felt comfortable and could turn back at any time. It was great to see this.

    For us, it was a spectacular introduction to the beautiful island of Madeira. For sure, there will be more hikes on the horizon!
    Read more

  • Day6

    Madeiras wilde Ostspitze

    December 14, 2019 in Portugal ⋅ ☁️ 17 °C

    Heute gehts zur Ponta de Sao Lourenco, Madeiras regenärmstes und windigstes Gebiet an der wilden Ostspitze.
    Vom Parkplatz aus wandern wir ca. 4 Std. hin und zurück über die wilde Halbinsel und genießen immer wieder fantastische Ausblicke auf wellenumtoßte Klippen und die Nordküste.

  • Day2

    Auf dem Pico Areeiro 1818 mtr.

    December 10, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    Heute hatten wir fantastisches Wetter und so sind wir in die Berge zum Curral das Freiras einem grandiosen Aussichtspunkt, von dem man in einen mehr als 600 mtr. tiefen Talkessel (Nonnental) blicken kann, gefahren. Hier befindet sich auch das Hotel
    Eira do Serrado, wo ich im Januar 2008, eine Woche mit meiner Mutter verbracht habe und wir Ihren 69 Geburtstag gefeiert haben.
    Die Ausblicke hier sind grandios. Auf der Weiterfahrt geht es dann noch höher hinaus, unter uns hängt wie aus Watte eine Wolkendecke. Wir fahren an zwei weiteren Aussichtspunkten vorbei, (an einem von Ihnen machen wir in der Sonne unsere Mittagspause) zum Pico do Arreiro dem dritthöchsten Berg Madeiras. Von hier starten wir auf dem Wanderweg zum Pico do Ruivo eine kurze einstündige Wanderung mit tollen Ausblicken über die höchsten Gipfel und die tiefsten Talkessel Madeiras. Danach gehts weiter Richtung Ribeiro Frio, von wo wir eine einstündige Levadawanderung durch Märchenwald und grünen Dschungel zum Aussichtspunkt Balcoes starten. Leider haben wir dort aber keine Aussicht, weil mittlerweile die Wolken zugezogen haben.
    Read more

  • Day11

    Von gutem Wetter und Walfang

    December 19, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Heute haben wir rund um Funchal und Estreito de Camara de Lobos wo wir unser Hotel haben wieder schreckliches Regenwetter, so beschließen wir in die trockenste Ecke Madeiras zu fahren um dort eine zweistündige Wanderung vom Aussichtspunkt Pico do Facho bei Machico nach Canical und ins dortige Walfangmuseum zu unternehmen.
    Bis kurz vor Beginn unserer Wanderung fahren wir noch im Regen, doch ab Machico bewahrheitet sich die Prophetzeiung und wir haben den Rest unseres Aufenthalts hier trockenes und z.T. sogar heißes Wetter.
    Vom Aussichtspunkt haben wir tolle Ausblicke auf Machico und den siebt gefährlichsten Flughafen der Welt (Madeira) der z.T. ins Meer gebaut wurde. Wir gehen bergab, mit immer wieder schönen Aussichten in 90 Minuten hinunter nach Canical. Unten am schönen steinigen Strand machen wir Pause bei strahlendem Sonnenschein, uns wirds sogar langsam zu heiß. Wir gehen ins nahe Wahlfangmuseum, es ist groß, modern, vieles interaktiv, man könnte hier viele Stunden verbringen doch draussen strahlt die Sonne. So gehen wir über den Hafen ins Zentrum von Canical und fahren mit dem Bus zurück an unser Auto, von dort gehts die 25 km zurück ins Hotel wo es immer noch regnet.
    Madeira ist eben eine Insel wo man gute Infos zum Wetter braucht, denn es gibt immer einen Flecken wo die Sonne scheint.
    Im übrigen war das Wetter heute ausnahmsweise auch an der Nordseite der Insel gut (und Südseite schlecht), das ist eigentlich immer umgekehrt.
    Abends gibts beim Essen in unserem Nachbarresteraunt des Hotels noch ein Folklorekonzert.
    Read more

  • Day2

    Wilde Nordküste

    February 20, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Am ersten Tag Anreise über Funchal nach Porto da Cruz.
    Am zweiten Tag nach einem kurzen Transfer nach Machico an der Nordküste entlang über den Sattel von Boca so Risco, auf einem alten Versorgungsweg, der früher der Bewirtschaftung der Weinberge gedient hat. Einer der schönsten Wanderwege nach Porto da Cruz, auf dem immer noch die spektakulär angelegten landwirtschaftlich genutzten Terrassen begeistern.Read more

  • Day10

    Machico

    August 1, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 25 °C

    Ein kurzer Abstecher nach Machico, der ältesten Stadt in Madeira: überraschend gemütlich und riesige Alleen aus Platanen 🌳 hier essen wir in einer typischen Bar
    Danach ging es ins Wal Museum mit 3D Film

  • Day33

    Ponta de São Lourenzo

    July 7, 2018 in Portugal ⋅ ⛅ 23 °C

    Next stop was at the eastern end of the island. There the island wasn't green anymore and we had a big problem with our car. The engine wasn't working really good anymore, so we needed to return to the airport to change the car.

    Nächster Stop war dann das östliche Ende von Madeira. Die Insel war dort plötzlich gar nicht mehr grün sondern nur noch gelb/braun. Anscheinend regnet es hier deutlich seltener...
    Hier bekamen wir leider auch noch ein größeres Problem mit dem Motor unseres Autos, sodass wir es wechseln mussten. Dadurch dass wir allerdings kaum noch Leistung hatten mussten wir steile Berge auf dem Weg umfahren, weil wir diese leider nur rückwärts runter rollen konnten. Naja am Ende gab es ein neues Auto und wir konnten die Tour fortsetzen!
    Read more

  • Day5

    Lost Place

    January 1 in Portugal ⋅ ⛅ 19 °C

    Ich wollte das neue Jahr mit schwimmen starten... hier leider nicht 😂. Schöner Lost Place, den der Herr Günther da ausfindig gemacht hat! Und der Flieger kam uns gerade recht!

You might also know this place by the following names:

Machico, Machico Municipality

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now