Portugal
Porto da Cruz

Here you’ll find travel reports about Porto da Cruz. Discover travel destinations in Portugal of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

Most traveled places in Porto da Cruz:

All Top Places in Porto da Cruz

19 travelers at this place:

  • Day59

    Vidya hälsar på

    April 2 in Portugal

    Vidya kom hit i lördags kväll efter lite krånglig flygresa. Överbokat och försenat, risk för att anslutande flyg i Lissabon skulle missas, men till slut blev det ändå bara 40 min sent. Och på Air Portugal får man mat ombord, till skillnad från Norwegian 😊. Trevligt att träffa Vidya! Resten av familjen är hemma, Pippo är hos pappa Tomas över påsken.

    Igår måndag tog vi buss 56 till Ribeira Frio, en liten by i bergen mitt på ön, känd för forellodling och att flera levador utgår härifrån. Vi gick Vereda dos Balcoes, en kort vandring till en ’balkong’ där man har väldigt fin utsikt över Madeiras högsta topp Pico Ruivo, 1861m hög.

    Efter lunch i Ribeira Frio och en lååång väntan på bussen som skulle ta oss tillbaka till Funchal, kom den till slut efter över en timmes väntan.

    En mysig stund i kvällssolen med ett glas vin på favoritcaféet innan kycklingen åkte in i ugnen. Nu kanske ni tror att vi bara äter kyckling. Vi äter mycket fisk också!
    Read more

  • Day18

    18. - 19. Tag: Ribeiro Frio nach Portela

    October 20, 2017 in Portugal

    18.10.2017
    Heute machen wir nichts Besonders. Nur in den Ort schlendern.

    19.10.2017
    Heute sind wir entlang der berühmten Levada do Furado gewandert. Die Tour hat alles, was einen Levadaweg interessant macht: Felsdurchbrüche, Tunnels und vor allem die üppige Vegetation eines subtropischen Bergwaldes. Auch heute hat uns wieder ein Taxi „abgefischt“. Dieses Mal 7 EURO pro Person. Das ist ok ...

    Leider habe ich mir eine kleine Erkältung eingefangen. Das liegt sicher am Wechselbad der Temperaturen bei den Wanderungen.

    Editiert am 19.11.2017
    Read more

  • Day5

    Porto da Cruz

    June 7 in Portugal

    Die ersten Siedler errichteten in der Bucht, die ihnen als Hafen (=porto) diente ein Kreuz (=cruz) und schon entstand der Ort Porto da Cruz. Ja, so einfach kann es mit der Namensfindung sein.

    Wir gingen zur Strandpromenade unterhalb der Kirche, denn die hatten wir von der anderen Seite der Praia do Faial aus gesehen.

  • Day4

    Pico do Arieiro 1818m

    June 6 in Portugal

    Nachdem wir Funchal verlassen hatten, waren wir direkt in den Wolken. Teilweise sah man kaum noch 5m weit.
    Doch dann ganz plötzlich brachen wir durch ... ☀☀☀ Sonne pur. Traumwetter über den Wolken!

  • Day4

    Pico do Ariero

    June 6 in Portugal

    Der Pico do Arieiro ist mit 1818m der dritthöchste Berg Madeira's.
    Die Sicht auf die zerklüftete Bergwelt ist grandios!

    Den Pico das Torras (1851m) und den Pico Ruivo (1861m) konnten wir mangels Sicht nicht erklimmen. Hatten eine Abbiegung genommen, sind aber umgekehrt - zu gefährlich!

  • Day5

    Praia da Faial

    June 7 in Portugal

    Den Wolken in Funchal wollten wir entfliehen und fuhren dem blauen Himmel über Machico entgegen.
    Anschließend dann quer über die Inselspitze bis in die Praia da Faial. Endlich ☀
    Was für ein schöner Naturstrand.
    Von hier aus entdeckten wir am anderen Strandende einen kleinen idyllischen Ort, den mussten wir uns unbedingt ansehen.

  • Day5

    Der Ort, den wir von der Praia Faial gesehen haben, heißt Porto da Cruz.
    Als Erstes entdecken wir eine der wenigen auf Madeira noch arbeitenden Zuckermühlen. Die Engenhos do Norte.
    Man glaubt es kaum, aber die museumsreifen Maschinen sollen tatsächlich aus Bergen von Zuckerrohr den reinen Rum gewinnen.

  • Day5

    Was für ein schöner Ort! Der Blick in die Praia da Alagoa entlang des Bachlaufs wurde mein persönliches "Picture of the day".

    Weiter ging es Richtung São Roque do Faial.
    Madeira ist so unglaublich schön, da fehlen mir jetzt echt die Worte ... kaum ein Adjektiv kann dieser Schönheit gerecht werden.

  • Day15

    Den15

    December 29, 2017 in Portugal

    Uz sa nam to konci s musime sa vratit do vychodnej Europy. Posledny den sme stravili v nasej dedinke Porto da Cruz. Pozreli sme do liehovaru, kde z cukrovej trstiny varia rum, pozorovali surferov na plazi a hlavne dali oddych nasim congalom. V barikoch na promenade sme s vylozenymi nohami popijali sangriu.

    Vecer sme sa vratili do A pipa restauracie. Mali sme kralovske krevety, grilovane kalamare a hovadzie na roste. Vyborne.

    Toto je posledny zapisok z Madeiry, tak prikladam statistiky:
    1. peso nachodenych: 147km
    2. autom najazdenych: 498km
    3. cas straveny v aute: 12h 9min
    4. spotreba: 33l
    5. priemerna rychlost 36,2km/h 😀
    Read more

You might also know this place by the following names:

Porto da Cruz

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now