Portugal
Porto da Cruz

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Porto da Cruz:

Show all

48 travelers at this place:

  • Day2

    Auf dem Pico Areeiro 1818 mtr.

    December 10, 2019 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    Heute hatten wir fantastisches Wetter und so sind wir in die Berge zum Curral das Freiras einem grandiosen Aussichtspunkt, von dem man in einen mehr als 600 mtr. tiefen Talkessel (Nonnental) blicken kann, gefahren. Hier befindet sich auch das Hotel
    Eira do Serrado, wo ich im Januar 2008, eine Woche mit meiner Mutter verbracht habe und wir Ihren 69 Geburtstag gefeiert haben.
    Die Ausblicke hier sind grandios. Auf der Weiterfahrt geht es dann noch höher hinaus, unter uns hängt wie aus Watte eine Wolkendecke. Wir fahren an zwei weiteren Aussichtspunkten vorbei, (an einem von Ihnen machen wir in der Sonne unsere Mittagspause) zum Pico do Arreiro dem dritthöchsten Berg Madeiras. Von hier starten wir auf dem Wanderweg zum Pico do Ruivo eine kurze einstündige Wanderung mit tollen Ausblicken über die höchsten Gipfel und die tiefsten Talkessel Madeiras. Danach gehts weiter Richtung Ribeiro Frio, von wo wir eine einstündige Levadawanderung durch Märchenwald und grünen Dschungel zum Aussichtspunkt Balcoes starten. Leider haben wir dort aber keine Aussicht, weil mittlerweile die Wolken zugezogen haben.
    Read more

  • Day2

    Wilde Nordküste

    February 20, 2019 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    Am ersten Tag Anreise über Funchal nach Porto da Cruz.
    Am zweiten Tag nach einem kurzen Transfer nach Machico an der Nordküste entlang über den Sattel von Boca so Risco, auf einem alten Versorgungsweg, der früher der Bewirtschaftung der Weinberge gedient hat. Einer der schönsten Wanderwege nach Porto da Cruz, auf dem immer noch die spektakulär angelegten landwirtschaftlich genutzten Terrassen begeistern.Read more

  • Day18

    18. - 19. Tag: Ribeiro Frio nach Portela

    October 20, 2017 in Portugal ⋅ ⛅ 18 °C

    18.10.2017
    Heute machen wir nichts Besonders. Nur in den Ort schlendern.

    19.10.2017
    Heute sind wir entlang der berühmten Levada do Furado gewandert. Die Tour hat alles, was einen Levadaweg interessant macht: Felsdurchbrüche, Tunnels und vor allem die üppige Vegetation eines subtropischen Bergwaldes. Auch heute hat uns wieder ein Taxi „abgefischt“. Dieses Mal 7 EURO pro Person. Das ist ok ...

    Leider habe ich mir eine kleine Erkältung eingefangen. Das liegt sicher am Wechselbad der Temperaturen bei den Wanderungen.

    Editiert am 19.11.2017
    Read more

  • Day59

    Vidya hälsar på

    April 2, 2018 in Portugal ⋅ ☀️ 15 °C

    Vidya kom hit i lördags kväll efter lite krånglig flygresa. Överbokat och försenat, risk för att anslutande flyg i Lissabon skulle missas, men till slut blev det ändå bara 40 min sent. Och på Air Portugal får man mat ombord, till skillnad från Norwegian 😊. Trevligt att träffa Vidya! Resten av familjen är hemma, Pippo är hos pappa Tomas över påsken.

    Igår måndag tog vi buss 56 till Ribeira Frio, en liten by i bergen mitt på ön, känd för forellodling och att flera levador utgår härifrån. Vi gick Vereda dos Balcoes, en kort vandring till en ’balkong’ där man har väldigt fin utsikt över Madeiras högsta topp Pico Ruivo, 1861m hög.

    Efter lunch i Ribeira Frio och en lååång väntan på bussen som skulle ta oss tillbaka till Funchal, kom den till slut efter över en timmes väntan.

    En mysig stund i kvällssolen med ett glas vin på favoritcaféet innan kycklingen åkte in i ugnen. Nu kanske ni tror att vi bara äter kyckling. Vi äter mycket fisk också!
    Read more

  • Day6

    Referta

    April 3, 2011 in Portugal ⋅ ⛅ 15 °C

    Nach einem faulen Samstag, dessen unzweifelhafter Höhepunkt das Abendessen inklusive kollektiver Depression war (wir haben den echten portugiesischen Fado kennengelernt), treibts uns am Sonntag umso früher aus den Betten. Levada light steht heute auf dem Programm!
    Die Levadas sind ein einzigartiges Bewässerungssystem auf Madeira, angelegt von den ersten Siedlern, um Landwirtschaft möglich zu machen.
    Die meisten Levadas sind heute immer noch in Betrieb. Die Wege aber, ursprünglich angelegt für die Levadeiros, das Wartungspersonal, eignen sich hervorragend fürs Wandern!

    Unser Weg führt uns an einigen Häusern und Feldern vorbei, wo noch auf die ursprüngliche Art Landwirtschaft betrieben wird.
    Read more

You might also know this place by the following names:

Porto da Cruz

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now