Sweden
Gotland

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

Top 10 Travel Destinations Gotland

Show all

51 travelers at this place

  • Day23

    Lergrav

    September 28, 2020 in Sweden ⋅ ☀️ 16 °C

    C'est le dernier jour sur l'île... Nous visitons encore plusieurs endroits. Pour commencer, nous nous rendons à Lergrav, où se trouvent plusieurs rochers, dont un énorme arche de 25m de haut. Ensuite, nous allons dans un petit village Viking à Bunge, à côté de ruines de château. Pour continuer, nous nous rendons à Ahr fiskeläge, un village de pêcheurs en bord de mer. Nous mettons les pieds dans l'eau bien trop froide et retournons sur la terre ferme à la vue de méduses. Nous faisons un petit arrêt à la forteresse de Tingstäde. Nous finissons par des statues de bois, vers Lummelunda. Puis, nous retournons à Visby pour dormir, le ferry par tôt demain.

    Das ist der Letzte Tag auf der Insel... Wir besuchen mehrere Orte. Zum Beginn, gehen wir nach Lergrav, wo es mehrere grosse Steine gibt, darunter auch ein Bogen aus Stein der 25 Meter hoch ist. Als nächstes, gehen wir in eine kleine Wikingerstadt in Bunge, neben Schlossruinen. Weiter geht es in Ahr fiskeläge, ein Fischerdorf am Meer. Wir waten im kalten Meer bis zur Sichtung von Quallen, dann rannte Alenka aus dem Wasser. Wir machten einen kleinen Zwischenhalt in der Verteidigungsstellung Tingstäde. Wir beenden unseren Trip mit den Holzfiguren von Lummelunda. Wir gehen zurück nach Visby um zu übernachten, die Fähre fährt früh Morgens.
    Read more

    Aline Tanner

    J'adore

    9/29/20Reply
    Alto - Roadtrip en Europe

    Hahaha merci

    9/29/20Reply
    Petra

    Superwomen‼️

    9/29/20Reply
    Alto - Roadtrip en Europe

    Yeah 🌟

    9/29/20Reply
    Julia Ehrler

    😋👌

    9/30/20Reply
    2 more comments
     
  • Day22

    Fårö

    May 6 in Sweden ⋅ ☁️ 6 °C

    Die letzten zwei Tage war ich ganz im Norden von Gotland auf der kleinen Insel Fårö unterwegs. Der Fahrradweg ging oftmals direkt an der wunderschönen Küste entlang und ich hatte freie Sicht auf die Ostsee😍.Read more

    Wenzel Tiefenthaler

    geeeiiloo

    5/7/21Reply
    Reisefan

    ein wunderschönes Foto👍

    5/7/21Reply
    Jan Auf Reisen

    wirkliche beeindruckend. wow 🤩

    5/7/21Reply
    2 more comments
     
  • Day22

    Burgsvik

    September 27, 2020 in Sweden ⋅ ☀️ 16 °C

    Aujourd'hui, on a beaucoup bougé. On s'est premièrement rendu à Gotlandsbrynet voir les jolies petites maisonnettes rouges. Ensuite, on est allés à Sundre, tout au nord, s'amuser avec les cailloux. Après, on est remonté à Holmhällar visiter un petit village de pêcheurs et admirer de magnifiques falaises et rochers. Enfin, nous avons été au bord de mer, voir un village Viking et ses barques, ou du moins ce qu'il en reste. On a tracé dans le nord pour dormir, car il y a beaucoup de choses à y voir et il ne nous reste plus qu'un jour sur l'île.

    Heute reisten wir viel. Erster Halt war bei Gotlandsbrynet um die kleinen, roten Häuschen zu bestaunen. Danach, gehen wir nach Sundre um mit den Steinen zu spielen. Anschliessend gingen wir zu Holmhällar und besuchten ein kleines Fischerdorf und bewunderten die Klippen. Zum Schluss, waren wir in einem Wikingerdorf um die Wackr's zu bestaunen. Wir fuhren anschliessend direct in den Norden, weil es noch viel zu besichtigen gibt und wenig Zeit bleibt.
    Read more

    Murielle JELK

    Alenka, n'oublie pas de laisser notre traditionnelle trace de passage 🤗

    9/28/20Reply
    Petra

    Voll schräg 🤔

    9/29/20Reply
     
  • Day21

    Visby

    September 26, 2020 in Sweden ⋅ ☁️ 17 °C

    Et voilà, on se choppe la pluie pour la première fois ! Et quelle rincée, il y a eu au moins trois gouttes ! Ça ne nous arrête pas et on s'arme de courage et de vestes de pluie pour se rendre à Visby. Nous nous rendons à pied en ville, en passant par le bord de mer. Une fois à Visby, nous admirons les nombreuses ruines, il y en a partout ! Visite du musée Viking, petit pique-nique et retour au camping car par la jungle (réserve naturelle). Ensuite, nous reprenons la route pour trouver un bel endroit où dormir.

    Zum ersten mal regnet es ! Was für ein Unwetter, es gab mindestens drei Tropfen ! Das hält uns nicht auf und wir bewaffnen uns mit Mut und Regenjacken. Anschliessend machen wir uns auf den Weg nach Visby. Wir gehen zu Fuss in die Stadt via Meeresküste. Wir bewunderten die vielen Ruinen die es zu sehen gab ! Danach, besuchten wir ein Wikigermuseum. Wir geniessen ein kleines Picknick und kehren zum Womo zurück über einen Urwald (ein Naturreservat). Anschliessend suchen wir einen neuen Schlafplatz.
    Read more

    Petra

    Wieso hend ier Stress? 🤔

    9/29/20Reply
     
  • Day20

    Gotland

    May 4 in Sweden ⋅ 🌧 5 °C

    Ich bin auf der Insel Gotland unterwegs. Am Sonntagabend nahm ich in Oskarshamn die Fähre nach Visby, wo ich um 23.00 Uhr ankam. Ich hatte Glück auf Couchsurfing und fand eine Familie welche etwas ausserhalb von Visby lebte, die mich für zwei Nächte bei Ihnen schlafen lies. Die Mutter ist aus Deutschland und die ganze Familie sprach perfektes Deutsch, was sehr angenehm war nach drei Wochen nur Englisch 😊

    Die Familie lebte in einem alten Schuhlhaus welches sie liebevoll umbauten und ich durfte im Gästezimmer mit eigenem Bad und Dusche schlafen. Am Abend haben wir am Feuer Hamburger gegrillt und die Kinder haben mir ein schwedisches Lied vorgesungen, es war eine sehr schöne Zeit.

    Heute machte ich mich auf den Weg in Richtung Fårö, eine kleine Insel nördlich von Gotland, welche für ihre wunderschönen Steinstrände bekannt ist. Das Wetter war besser als die Vorhersage, aber trotzdem erwischte der Regen mich. Halb so schlimm, denn ich bin gut ausgerüstet.

    Gotland ist bekannt für die Raukars, dass sind turmförmige Felsen aus Kalkstein. Der grösste Raukar steht in Lickershamn und wird Jungfrau gennant (Foto). Die Jungfrau der Schweiz ist jedenfalls einiges imposanter😏🗻! Dafür ohne Meer.💁‍♂️
    Auch ist Gotland der Heimatort von Pippi Langstrumpf, man kann hier die original Villa Kunterbunt anschauen☺.

    Die Insel ist im Sommer voller schwedischer Touristen, weil das Wetter im Vergleich zum Festland eher mild ist, naja hatte wohl Pech! Nächste Woche wirds bis zu 17° warm. Aber die Insel war auch mit durchzogenem Wetter wunderschön!
    Read more

  • Day23

    Goodbye Gotland

    May 7 in Sweden ⋅ ☁️ 5 °C

    Heute habe ich mich entscheiden, wieder aufs Festland zurück zukehren. Ziemlich spontan buchte ich um 15.30 in Visby die Fähre und um 16.30 befand ich mich bereits auf dem Weg zurück nach Oskarshamn. Aus diesem Grund konnte ich Visby, die mittelalterliche Hansenstadt, nur sehr kurz anschauen.

    Nun liege ich im Zelt, etwa einen Kilometer ausserhalb der Stadt. Es hat mich voll erwischt. Im Moment als ich das Zelt aufstellen wollte begann es heftig zu Schneeregnen. In voller Eile stellte ich das Zelt auf und verkroch mich mit samt meinen Taschen darin. Inzwischen ist es wieder ruhig und ich bin im warmen Schlafsack eingekuschelt, alles gut.☺

    Bei solchen Situationen frage ich mich schon manchmal, was das ganze hier eigentlich soll. Auch auf Gotland, als es den ganzen Tag regnete war es manchmal schwierig Motivation zu finden. Am Mittwoch habe ich es erst um 14.00 Uhr aus dem Zelt geschafft😅. Aber ich denke, solche "Krisen" sind normal wenn man für längere Zeit unterwegs ist und irgendwie sind es auch genau die Momente, wo man sich selbst am besten kennenlernt. 😁
    Read more

  • Day10

    Öland -> Gotland

    June 30 in Sweden ⋅ ☁️ 17 °C

    Sehr früh machten wir uns auf die Fahrt nach Oskarshamn, wo wir die Fähre nach Visby auf Gotland nahmen. Leider spielte das Wetter heute nicht so wirklich mit, es ist zwar immer noch angenehm warm, allerdings regnet es immer wieder. So natürlich auch beim Aufbauen des Zeltes, Klassiker. Außer einem kurzen Abstecher in die Alstadt von Visby und zu Lidl unternahmen wir heute eigentlich nichts mehr. Nun liegen wir zu viert wie die Ölsardinen im Zelt. Von unserem Platz aus können wir das Meer in etwa 50m Entfernung hören und sehen, wir hoffen dass wir morgen bei besserem Wetter auch wieder mehr unternehmen können. Jetzt darf Lukas noch eine Folge Pippi Langstrumpf schauen (wurde hier gedreht) und dann geht ja schon um 3:52 die Sonne wieder auf 😜.Read more

    Wilfried Engesser

    Lieben Gruß an euch Ölsardinen@

    Ingeborg Wiegandt

    Boah, Lena schon mit guter urlaubsbräune

     
  • Day13

    Gotland III

    July 3 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Nach einer anstrengenden Nacht, die Lena um 3 Uhr lautstark für beendet erklären wollte und ich aus diesem Grund mit ihr ins Auto „flüchtete“ und noch ein paar Stunden Schlaf schinden konnte, gingen wir unseren letzten Tag auf Gotland entspannt an. In Visby fuhren wir mit ein Touristenzug durch die Altstadt, schauten uns einen sehr urigen Bonbonladen an und wandelten wieder auf Pippis Spuren. Endlich fanden wir das Tor, durch das sie im Vorspann reitet 🤗. Mal wieder verblüffte uns Lukas Orientierungssinn, als er während der Fahrt mit dem Zügchen Orte voraussagte, an denen wir gleich vorbeikommen würden 🤯. Anschließend ging’s zur Stärkung wieder in die Själsö Bageri zu Käsebrot, Krabbenbrot und Zimtschnecke (Kanelbulle), dem schwedischen Nationalheiligtum. Danach fuhren wir noch an einen Strand, der jedoch voller Menschen (Wochenende!) und Algen war. Daher blieben wir dort nur relativ kurz und packten im Anschluss unsere Sachen für unsere morgige Weiterreise ⛴.Read more

    Ingeborg Wiegandt

    Das sieht nach einem laden für Lukas aus !

    Gabriele Linster

    Lena, hast du verstecken gespielt und keiner hat es gesehen? Liebe Grüße und viel Spaß in Stockholm.Ele

     
  • Day11

    Gotland I

    July 1 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Puh was für eine Nacht und was für ein Tag… Gegen 2:45 mussten wir feststellen dass a) Lena hellwach ist und b) das Zelt dem Regen nicht standhielt und wir konstant vollgetropft wurden. Gegen 4 zogen wir die Reißleine und verbrachten den Rest der Nacht sitzend im Auto, eingequetscht zwischen jede Menge Krempel. Herrlich entspannt waren wir uns relativ schnell einig, dass Zelten doch keine so gute Idee ist 😩🙃. Daher machten wir uns an das gar nicht so einfache Unterfangen, sehr kurzfristig hier eine Unterkunft zu finden. Dies gelang uns am Ende dann doch, und nach einer Absage sind wir nun auf einem Reiterhof mit extrem netten und entspannten Gastgebern. Mittags starteten wir dann die erste Erkundung der Insel, konkret schauten wir uns die Folhammer Raukar an, Gesteinsformationen die Lukas fleißig erkletterte. Auf dem Rückweg mussten wir dann leider feststellen, dass wir einen Vogel erwischt hatten und wohl schon eine Weile mit dem toten Tier im Kühlergrill spazieren fuhren. Irritierte Blicke der Schweden inklusive… Abschließend fuhren wir noch in einem jetlagähnlichen Zustand durch den Ekstakusten Nationalpark. Zuhause angekommen mussten wir feststellen, dass wir wohl den Schlüssel unseres Zimmers verloren haben, was der Vermieter mit „Take it easy. Its only a key. No Problem, relax!“ quittierte. Wir lieben die Schweden 🥰 und hoffen dass morgen ein „normaler“ Tag wird. Und auf mehr Schlaf 😇.Read more

    Bert Wiegandt

    Hallo ihr Schwedenurlauber, das sind ja sehr schöne Bilder und schön, das ihr eine gute und spannende Zeit habt. Lukas Pfannkuchen hat auch bei mir nachhaltigen Eindruck gemacht. Und in die Heimat von Pippi Langstrumpf und Michel aus Lönneberga würde ich ja auch mal gerne reisen. Liebe Grüße von Moni und mir und viel Spaß weiterhin....

     

You might also know this place by the following names:

Gotland, Gotlands län