Thailand
Kata

Here you’ll find travel reports about Kata. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

34 travelers at this place:

  • Day88

    Das einfache Glück

    November 29, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 25 °C

    Damit Annatina heute nicht wieder zu spät kommen kann wurde keine Zeit vereinbart. So geschah es, dasa Annatina um 7.30 von einer Horde quatschender und Kofferpackender Chinesinnen geweckt wurde. Dies trotz Ohropax. Rücksicht ist bei ihnen nie das Selbe wie bei uns. Aus unbekanntem Grund beschliesst Annatina den Tag auf dem Dach mit Morgensport zu starten. Erstaundlich wie schnell man nach 3 Monaten nichts machen aus der Übung ist. Mal schauen wie es sich morgen anfühlt. Stephan ist auch schon länger wach und bereitet deshalb das Frühstück zu.
    Für den heutigen Tag ist ekn Ausflug in eine Mall und ein Tempelbesuch geplant. Wir starten mit der Mall, da es schon fast Mittag ist und für einen Tempelbesuch viel zu heiss. Die Mall ist kleiner als in anderen Ländern, aber klimatisiert. Nach langem suchen findet Annatina endlich einen neuen Bikini. Das Kleid vom H&M ist leider überall weg. Aber immerhin eine Sache.
    Zu unserer Überraschung finden wir im grossen Lebensmittelladen der Mall echtes Vollkornbrot, Swiss Schinken und Käse. Beim Käse reicht es leider nur für Französischen Brie, aber nach 3 Monaten ist auch das der Hammer.
    Wie entschliessen uns nach einer Getränkepause zu einem Strand zu fahren und erst am Abend den Tempel zu besuchen. Nach 30 Minuten Fahrt erreichen wir den Strand. Dort liegen wir in der Sonne, gehen noch ein letztes Mal für längere Zeit ins Meer und essen unseren tollen Lunch. Dabei müssen wir aber zwei Mal den Platz wechseln, immer wieder frei herumlaufende Hunde auftauchen und wir mit denen nicht über den Schinken streiten wollen. 😉 Nie hätten wie gedacht, dass so ein einfaches und normales Essen uns so glücklich machen kann.

    Schlussendlich entscheiden wie uns den Tempel sein zu lassen und den Sonnenuntergang am Strand zu beobachten. Leider verhindern die Wolken diesen dann. Wie schwingen uns auf den Roller und fahren zurück. Die Rückfahrt erinnert etwas an Autorennspiele, da man sich als Roller öfters seine Lücken suchen muss um durch die Autokollonen zu kommen. Zum Abendessen geht es in ein kleines Lokal in der Nähe. Beim Verlassen des Restaurants fällt uns auf, dass das Essen doch sehr billig war. Mal wieder hat man sich zu unseren Gunsten verrechnet.
    Auf dem Rückweg kaufen wir noch Johgurt und Bananen und Stephan entzückt die ältere Verkäuferin durch seine Begrüssung und ein Dankeschön in Thai. 😉 Somit ist unser ganzer Wortschatz auch ausgeschöpft.
    Nun liegen wir wieder in unseren Kojen und freuen uns auf eine entspannte Nacht und einen ruhigen Morgen.
    Read more

  • Day55

    Tschüß Phuket

    December 3, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Bevor wir Phuket verlassen und uns mit der Fähre nach Koh Phi Phi aufmachen, sind wir noch mit einem Roller zum Big Buddah gedüst, hat Conny die wohl schärfste Thaisuppe auf der Welt gegessen, haben wir nachts noch das Hotelzimmer auf der Suche nach einem Krach machenden Gecko auf den Kopf gestellt und haben uns noch in einer riesigen weihnachtlich und sehr schicken Mall umgeschaut.Read more

  • Day53

    Thaimassage

    December 1, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 30 °C

    Leider hat Kimo sich eine Augenentzündung zugezogen (Lüttje Knickouch 😁) und so verbringen wir die nächsten Tage ganz entspannt und lassen uns bei einer Thaimassage eine Stunde lang durchkneten. Und das im wahrsten Sinne des Wortes. Die Damen sind auf uns rumgekraxxelt und haben uns ihre Ellbogen in die Muskeln gedrückt. Wir wussten gar nicht wie uns geschieht, aber das war auf jeden Fall nicht das letzte Mal.
    Unsere Eierkochkünste werden besser 💪🏻
    Die Weihnachtsstimmung darf bei uns auch nicht fehlen. Nur mal gucken, ob der Kalender bis Weihnachten überlebt.
    Von ein bisschen Regen lassen sich Ostfriesen die Stimmung nicht verderben, aber die bergige Straße wird dadurch zur Rutschpartie für Rollerfahrer. Haben mehrere Rollerfahrer stürzen sehen und aufgeholfen, aber glücklicherweise ist nichts schlimmes dabei passiert.
    Read more

  • Day1

    Endlich angekommen!

    October 22, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    ▪️ Flug hatte 1h Verspätung
    ▪️ unser Hotel "Baan Nueng" sieht anders aus, als auf dem Bildern von booking.com :(
    ▪️dafür mega geiles Massagestudio vor der Tür. Da haben wir uns Knabberfische, Maniküre, Pediküre und eine Ganzkörpermassage gegönnt für insgesamt ca. 25€ 😎

    💡In manchen Räumlichkeiten (z.B. Massagesalons, Restaurants, Hotellobbys) geht man Barfuß rein
    Read more

  • Day2

    Jetlag

    October 23, 2018 in Thailand ⋅ 🌧 24 °C

    ▪️sind erst um 13uhr aufgewacht, weil wir kein Wecker gehört haben
    ▪️Hotel-Frühstück haben wir somit verpasst und unseres bestand aus Jumpys und Oreo Rolls
    ▪️waren Abends im Meer baden und es gab ein Feuerwerk am Strand
    ▪️#ThaimassageForLife haben uns noch eine gegönnt, nach dem "harten" Tag :P

    💡300Mio. Kabel hängen an Kabelmasten die Straße entlang und machen surrende Geräusche
    Read more

  • Day12

    With the Bus to Phuket town

    September 1, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    After some relaxing days in the Thavorn Palm Beach Resort ( for a really cheap price ) we moved on with our Backpacker trip to Phuket.
    After leaving the Hotel at 11:30 we moved to the main road and waited for the public bus. These old blue buses with an open, wooden passenger seating drive around every 30 minutes and you just have to wave you hand when they arrive.
    Compared to other transportation options this is definitely the cheapest one for around 40 Baht to Phuket.

    The bus arrived at Phuket Market and we pre booked our stay with booking.com in the Quip Hotel. Most probably the cheaper way is to ask in the hotel instead of using booking.com, but on the other hand, this is the most comfortable way.
    Read more

  • Day33

    Kata Beach Phuket

    June 30, 2015 in Thailand

    Wir sind auf Phuket angekommen und Lily findet's richtig gut. Endlich was los (O-Ton Lily: "da da da" bei jedem Jetski, Surfer und Sandburg - bauendem Kind). Und mal wieder profitieren wir von Monsum und Nebensaison: In unseren beiden Unterkünften waren wir jeweils die einzigen Gäste.

  • Day59

    Kata, Phuket, THA

    October 28, 2016 in Thailand

    Super erschöpft sind wir nach mehr als 28 Stunden in unserer Unterkunft gut in Kata auf Phuket angekommen! Heute haben wir es ruhig angehen lassen und uns von der anstrengenden Reise erholt. Ein Besuch am Früchtestand haben wir uns jedoch nicht entgehen lassen - wir haben uns sofort mit den super leckeren Maracujas und Mangos ausgestattet und diese Köstlichkeiten am Strand genossen.Read more

  • Day1

    Naka Weekendmarkt - Phuket

    January 6, 2017 in Thailand

    Der Naka Weekendmarkt ist der größte Wochenmarkt auf Phuket und biete eine riesen Auswahl an Kleidung, Schuhen, Taschen, CDs, Haushaltsgegenständen und sogar Haustieren an. Genauso groß ist die Auswahl an Essen. Man findet so gut wie alles was die thailändische Küche zu bieten hat und kann sich gut durch einige Speisen probieren.Read more

You might also know this place by the following names:

Kata, กะตะ

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now