Thailand
Khlong Bang Laen

Here you’ll find travel reports about Khlong Bang Laen. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

19 travelers at this place:

  • Day145

    Khao Sok

    February 11, 2017 in Thailand

    We verkenden het Khao Sok National Park in een 'overnight trek', samen met een onverwachte massa andere toeristen en een vreselijke gids. Dit werd gelukkig goed gemaakt door de enorme schoonheid van het park! En ook de tocht in een grot met water tot aan onze kin was zeker de moeite :)!

  • Day34

    Reisdagje

    July 31 in Thailand

    Vanmorgen rustig aan ff ontbijten spullen pakken. Met de grab naar massage ff eten en door naar het vliegveld. Vlucht had een half uurtje vertraging das jammer. Vlucht goed backpacks snel transfer stond klaar en na 1,5 uur waren we bij ons hotel. Ff inchecken en naar de kamer toen lekker eten nog een zaklamp gekocht en nu alles plat. Morgen gaan we 2 dagen een trekking doen dus sla even een dag over. We slapen op hutjes op het water zonder stroom en WiFi. Dus tot later.Read more

  • Day5

    Khao Sok

    February 26 in Thailand

    Nach dem Trubel und den Touristen und Menschenmassen in Bangkok ging es mit dem Flieger nach Surat Thani, um von dort dann weiter zum Khao Sok Nationalpark zu kommen.
    Hier haben wir uns einen kleinen einfachen und gemütlichen Bungalow direkt mit Hängematte davor gesucht.
    Nach der ersten Nacht mitten im Grünen bei Grillengezirpe, Wasser aus Hochbehältern und natürlich ohne Klimaanlage haben wir einen Ausflug in den Park rein gemacht. Mit dem Boot ging es über den riesen See kilometerweit zum Lake-House. Nach einem leckeren Mittagessen startete unser Guide zur Dschungelwanderung mit Höhlenbesichtigung .... drei Stunden später .... waren wir dann wieder klitsch nass bis über die Brust zurück am Lake-House ... Der Weg durch den Dschungel ging über Stock und Stein und durch Bäche vorbei an Seeschlangen, Spinnen und Fledermäusen. Hiking auf thailändische Art eben.
    Es ist davon auszugehen, dass wir heut Nacht gut schlafen werden ...
    Read more

  • Day45

    Unser Jungalow im Regenwald

    May 15 in Thailand

    Um 5:00 Uhr klingelte der Wecker. Wir schlurften in der verbleibenden Dunkelheit der Nacht zu einem Taxi-Stand und stiegen mit drei deutschen Backpackerinnen in unseren Pier-Transport ein. Dort betraten wir bei phänomenalem Sonnenaufgang den Highspeed-Katamaran, der uns 3:30 h später am Festland (Surat Thani) ausspuckte. 🚤🌊
    Dort wurden wir in einen Minivan verfrachtet und kurze Zeit später in einen weiteren umgelagert. Letztendlich erreichten wir mit vier anderen Farangs den süffig-grünen Nationalpark Khao Sok. Dieser Park hat zwar einen guten Ruf bei Einheimischen und Touris, dennoch bestätigte uns die geringe Mitfahrerdichte in der Hoffnung authentische und ruhigere letzte Tage in Thailand verbringen zu können. 😏
    Unsere Unterkunft - die Jungalows - ist traumhaft! Eine riesige, mit Bambus umwachsende Veranda ermöglicht es das leckere Essen in einer Hängematte einzunehmen, in den weitreichenden Angeboten des Nationalparks zu schmökern oder einfach bei Musik zu relaxen. Von der Veranda geht es durch einen urwaldigen Garten zu den Behausungen. Unser offenes Bungalow liegt direkt an der Nationalparkgrenze und der Besuch von diebischen Affen ist vorprogrammiert. Diese suchen glücklicherweise aber nur nach Essbarem. Nach der langen Anreise entspannen wir jetzt nur noch. 😪😊 ..und spazieren zum Tempel.
    Read more

  • Day32

    Welcome to the Jungle

    December 8, 2017 in Thailand

    Liebe Leute,

    einen schönen Gruß aus dem Dschungel🌴🦇.

    Nachdem wir in Khao Lak noch einen überraschend schönen Sonnentag am Strand verbringen konnten und von unserer geliebten Beach Bar mit Lucky Balloons verabschiedet wurden, sind wir dann am Dienstag in Richtung Khao Sok Nationalpark aufgebrochen.
    Unsere Abfahrt verzögerte sich zwar etwas, da Jonna erst vom Bett gefallen ist und dann die Bezahlung unseres Bungalows am erreichten Kreditkartenlimit kurzfristig scheiterte😳. Nachdem wir unser Taxi zweimal nach hinten verschieben mussten, ging es dann aber doch los und in unserem kleinen Resort im Khao Sok haben unsere Berliner Reisebegleiter schon auf uns gewartet.
    Wir haben hier wieder eine gemütliche Anlage, mit lieben Eigentümern und ein tolles Baumhaus.. echt spannend mal in sowas zu schlafen!

    Die drei Tage haben wir hier voll ausgenutzt und ein tolles Programm gemacht.. Adventure pur🛶👏🏻!
    Mittwoch ging es los mit einer Kanutour auf dem Khao Sok River inkl. Tierbeobachtung von Affen, Schlangen, Spinnen und bunten Vögeln. War vor allem auch für die Kids ein tolles Erlebnis.

    Donnerstag haben wir dann eine Tagestour zum Ratchaprapha-Lake gemacht. Zuerst ging es mit dem Longtail-Boot über den See. Nach 10 Minuten drohte die Bootsfahrt schon zu enden, als der Motor auf einmal ausging („Something wrong with the engine“). Nach halbstündigem Rumgebastel am Motor hieß es erst, es geht nicht weiter. Als sich Unruhe in der Gruppe breit machte, war dann aber auf einmal doch wieder alles in Ordnung🙃🤣. Merkwürdig, aber egal... die Bootsfahrt ging weiter zu den Floating Houses auf dem See und hier gab es erstmal ein ordentliches Essen. Nächster Programmpunkt war dann eine dreistündige Dschungelwanderung. Nach langem Hin und Her haben wir uns entschlossen, die Wanderung mit beiden Kindern mitzumachen (Jonna im Manduca auf dem Rücken). Und das war dann sicherlich das bisher größte Abenteuer auf der Reise. Es ging mitten durch den Dschungel durch Geäst, Schlamm und Flüsse. Ziel war eine Tropfsteinhöhle, in die wir dann auch mit Stirnlampe reingegangen sind. Eine finstere und nasse Angelegenheit, da das Wasser teilweise bis auf Brusthöhe ging. Kinder Huckepack und durch da...🦇🕸😱.. die Abkühlung war allerdings auch sehr willkommen. Jonna und der kleine Lasse von den Berlinern waren vermutlich eine der wenigen Babys, die diese Höhle bislang von innen gesehen haben... Wieder zurück bei den Floating Houses sind wir dann alle nochmal in den See zur Abkühlung gesprungen und dann ging es wieder zurück. Ein super Tag und vor allem von Tom wiedermal eine tolle Leistung, wir sind echt stolz auf unseren Großen👏🏻😍!

    Den letzten Tag sind wir dann entspannt angegangen und haben den Khao Sok River nochmal mit Tubes (Reifen) erkundet und uns durch den Fluss treiben lassen. Natürlich wieder ein Riesenspaß für die Kinder.

    Wider Erwarten hatten wir bis auf einen kurzen, aber heftigen Schauer (der uns leider genau erwischt hat, als wir auf der Rückfahrt mit dem Longtailboat auf dem See waren🤣) auch super Wetter gehabt. Bei unserer Ankunft sagte man uns noch, dass es praktisch seit einem Jahr nur geregnet hat und man Sonnencreme hier nicht brauchen würde. Und wir haben drei Sonnentage gehabt. Endlich Wetterglück. Nur die permanent hohe Luftfeuchtigkeit macht uns bzw. dem Material zu schaffen. Es trocknet einfach nichts und Schimmel macht sich überall breit😱...

    Morgen geht es dann weiter. Unsere Route haben wir nochmal geändert. Eigentlich wollten wir nach Ko Tao weiter. Aber wir haben uns entschieden, die doch recht mühselige Anreise und dann Abreise Richtung Bangkok den Kindern zu ersparen und werden die letzte Woche auf Ko Samui verbringen. Ist nicht so weit draußen im Meer und es gibt eine Flugverbindung nach Bangkok...
    Auch wenn Ko Samui stark überlaufen sein soll, hoffen wir, eine ruhige Ecke am angeblich schönsten Strand der Insel anzusteuern🏝. Ko Tao soll sich in den letzten Jahren, nach Aussagen anderer Traveller, stark zum Negativen gewandelt haben, so dass es uns nicht so ganz schwer gefallen ist, darauf zu verzichten. Wollen wir mal hoffen, dass sich die Entscheidung als richtig erweist🙏🏻😬!? Wettertechnisch sieht es bis jetzt auf jeden Fall blendend aus😎☀️!! Wir werden unsere letzten Tage so gut es geht auskosten, auch dem Tom zuliebe, der so langsam dann doch Heimweh bekommt!

    War ne richtige coole Zeit im Dschungel, vor allem auch mit den Berlinern, von denen sich unser Weg nun trennt😔. Wir für unseren Teil freuen uns jetzt aber nochmal schön auf Beachtime😎!!
    Senden, wie immer, ganz liebe Grüße und lassen natürlich nochmal von uns hören! Genießt die Adventszeit.. bis ganz bald🤗
    Read more

  • Day9

    Nationalpark und Elefanten Tour

    May 2, 2017 in Thailand

    Heute morgen ging es direkt mit einer Elefanten Tour los. Wir wurden 1,5 Stunden durch die Wildnis geführt. Eine sehr wackelige Angelegenheit, aber es hat viel Spaß gemacht.
    Danach sind wir gleich zum Nationalpark und haben eine Wanderung über 10 km gemacht. Man glaubt gar nicht wieviel man so ausschwitzen kann. Nun sind wir erledigt, schnell ein bisschen Thai Food, Chang Bier und dann ab ins Bett bzw. Baumhaus.Read more

  • Day8

    Khao Sok Nationalpark

    May 1, 2017 in Thailand

    Nach einer langen Fahrt, trotz wenig zurück gelegter Kilometer, sind wir im Nationalpark Khao Sok angekommen und haben unser Quartier in Form eines Baumhauses bezogen. Alles sehr spannend, hier beginnt also der Abenteuer-Teil des Urlaubs.

You might also know this place by the following names:

Khlong Bang Laen, คลองบางแลน

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now