Thailand
Ko Hong

Here you’ll find travel reports about Ko Hong. Discover travel destinations in Thailand of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

17 travelers at this place:

  • Day132

    Phang Na Bay

    March 8, 2018 in Thailand ⋅ ☀️ 32 °C

    Zu zweit allein in einem Longtailboot durch den wunderschönen Nationalpark mit den vielen Kalksteinfelsen und kleinen Inseln.....einfach traumhaft schön...😍😍😍
    ....einmal durch das Tor von Felsen in die grüne Lagune von Koh Hong hinein und Fledermäuse an den Mangrovenbäumen hängen sehen....,

    http://www.thaizeit.de/thailand-themen/news/artikel/vertraeumtes-koh-hong-krabi-die-versteckte-insel-lagune.html

    ....zwischendurch beim Schnorcheln Nemos suchen, Weißkopfadlern beim Fische fangen zu schauen, Affen am Felsen mit Bananen füttern und dabei feststellen, dass Affen auch schwimmen und tauchen können, Stopp am Strand der kleinen Insel Koh Nok...und das alles in dieser Traumkulisse....
    Marc ist auch noch in eine Höhle in einem Fels auf der Insel Ko Han Tu, mit einer gruseligen, kaum glaubhaften Geschichte, geklettert.....vor vielen vielen Jahren wurden Schwalbennestwilderer in einer Höhle erwischt, erschossen und dann in diese Höhle gebracht....🤔😯
    ...Schwalbennester gab es nicht in dieser Höhle, aber es gab tatsächlich Zeugnisse (jede Menge Knochen) für die Greuelgeschichte....unglaublich...

    Zurück am Pier, der wie ein Longtailboot gebaut ist, zeigte uns unser Bootsführer noch eine kleine Fischfarm, in der Lobster gezüchtet werden. Allerdings waren auch ein Leopardenhai, Kofferfische, ein Kugelfisch und ein schwarzer Fledermausfisch im Becken...????? ....für Show-Zwecke, wie uns erklärt wurde....allerdings waren wir froh, wenn die vom Bootsführer herausgenommenen Fische wieder ins Wasser gesetzt wurden....
    Auf dem Rückweg mit dem Moped, bot sich uns auf der Straße ein bizarres Bild....uns kamen auf der Gegenfahrbahn eine junge Ziege und ein Affe entgegen....😯
    Read more

  • Day14

    Hong Island, Thailand

    October 17, 2018 in Thailand ⋅ ⛅ 28 °C

    Die Hong Island Day Tour starte schon mal super mit einem gratis Upgrade zum Speedboot, obwohl wir nur für das Longtailboot gezahlt hatten 🚤
    (Sparfüchse🦊)
    Zuerst fuhren wir zur Pakbia Island, wo wir das erste Mal schnorchelten. 🐠
    Danach ging es weiter zu Lading Island und es gab Lunch.
    Zu guter Letzt fuhren wir zur Hong Lagoon und von dort aus direkt auf die andere Seite der Hong Island, die zweite Schnorchelstation.
    Hier war es wirklich traumhaft schön und wir haben viele bunte Fische in Schwärmen um uns herum gesehen. 🐠🐠🐠
    Read more

  • Day17

    Celodenný lodný výlet

    February 11 in Thailand ⋅ 🌙 26 °C

    Ráno sme zbulikali jedného poliaka a poľku (čo už, bez neho to nešlo), aby sa s nami vybrali na celodenný výlet loďou, čím nám znížili náklady na nie práve lacný výlet.
    Okolo strmých vápencových brál trčiacich vo vode v podobe menších, či väčších ostrovčekov sme dorazili na ostrov Hong. Ostrov s najjemnejším a najbelším pieskom, ktorý je však významný tým, že na ňom žijú veľké jaštery. A nám sa popri prechádzke džungľou podarilo jedného dobrý meter tridsať dlhého aj chvíľu pozorovať z tesnej blízkosti.
    Pokúpali sme sa, pozreli vraky lodí po tsunami z roku 2004 a vošli sme do úžasnej lagúny ostrova (úzkym vchodom pomedzi vysokánske bralá sa vojde do vnútornej, kruhovej zaplavenej časti ostrova).
    Na ďalšom ostrove Lading sme popozorovali rybičky, ktoré plávali v húfoch tesne povedľa nás a neskôr sme sa preplavili na ostrov Pakbia, ktorý má len zopár metrov úzky pruh pláže, pričom z každej strany je more.
    Cestou späť sa zdvihol taký vietor, že sa loď vzpierala vo vlnách a my sme si pravidelne zalievaní vodou užívali dobrú hodinku rozbúrené more. Oči ma aj pod okuliarmi štípali od soli a moje čierne plavky získali bielobodkovaný nádych.

    Večer ešte Tomčo s Ňaňom idú na dvojhodinovú masáž, ktorá je kombináciou thajskej masáže a masáže s rôznymi aromatickými olejmi a ja trpím po komáriom útoku v reštaurácii.
    Read more

  • Day186

    Ko Hong

    March 6, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Eine Insel muss noch sein und da fiel die Auswahl nicht leicht. Irgendwie heißt es immer, sehr schön aber viel zu viele Touristen. Letztlich fiel unsere Wahl auf die Ko Hong oder einfach Hong Island. Ihr erinnert euch noch an das Wort Hong? Ja richtig, "Zimmer" auf Thai, eine nur durch einen schmalen Felsspalt oder eine Höhle erreichbare Lagune im Innern einer Insel.
    Die liegt 50 Minuten mit dem Longtailboot von Ao Nang entfernt. Die Touranbieter wollen dafür unverschämt hohe Preise (900 - 2.200 Baht pro Person) und wir wollen nur baden, faulenzen und die Lagune sehen. Also auf zum Ticketcounter der Longtails, dort stand was von 500 Baht pro Person für Hin- und Rückfahrt. Stimmt auch, nur muss das Boot mit mindestens 6 Personen besetzt sein. Wir sind 4 und es gibt bisher keine weiteren Interessenten. Wir sollen warten bis weitere Mitfahrer eintrudeln. Außerdem fährt man nur zum Ko Hong Strand und nicht auch in die Lagune. Mmh, für die Rückfahrt muss mann sich dann auch einig sein. Das passt uns nicht und so chartern wir ein Longtail für 2.500 Baht für uns allein und können die Zeit, wann wir den Strand verlassen und zur Lagune fahren, selbst bestimmen.
    Mit Vollgas düsen wir zur Insel. Wir können sie schon aus der Ferne erkennen, aber es dauert tatsächlich 50 Minuten bis wir am Steg des Strandes anlegen. Sofort ist auch ein Ranger zur Stelle und wir werden für weitere 300 Baht pro Person für den Nationalparkeintritt zur Kasse gebeten. Mal sehen, ob das Geld denn hier für die Pflege eingesetzt wird.
    Die Insel ist toll, es gibt sogar einen 400 m Wanderweg, den Heike und Peter ablaufen, inklusive Tsunami-Gedenkbooten.
    Der Strand ist eher steinig von Korallen und im Wasser sind Felsbrocken und Korallenreste. Das Schwimmen geht definitiv besser bei Flut.
    Read more

  • Day186

    Ko Hong Lagune

    March 6, 2017 in Thailand ⋅ ⛅ 32 °C

    Vor der Rückfahrt machen wir noch einen Abstecher in die Lagune und die ist wirklich schön. Kaum Boote und warmes, flaches Wasser mit Sandboden. Hier bleiben wir locker eine Stunde im Wasser, bis es wieder mit Vollgas zurück nach Ao Nang geht.
    Wir bleiben an der Ao Nang Promenade und genießen unser Abendessen direkt am Strand.Read more

  • Day51

    Longtail- Bootstour

    October 17, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 27 °C

    Heute morgen sind wir mit Danny und Holger zu einer privaten Bootstour aufgebrochen. Leider war das Wetter nicht wirklich schön.
    Danny und Holger trafen wir gestern durch Zufall auf der Straße. Und schwupps konnten wir uns die gemeinsame Bootstour teilen. 😊👍
    Unser erster Stop war die Insel Koh Nong. Einfach traumhaft. Wir waren morgens die ersten Touristen am Strand und gingen erstmal schnorcheln. Echt cool. Dank Schatzi konnte ich die Fische jetzt genauer erkennen. 😊
    Unser 2. Stop war eine Lagune, die sich direkt daneben befand.
    Dann ging es weiter zu Koh Phak Bia. Auch sehr schön. Zwischendurch wurde ich von kleinen Quallen erwischt, es brannte aber zum Glück nicht lange.
    Die letzte Station war Koh Lao La Ding. Hier waren auch wieder viele Fische unterwegs. Leider konnten wir diese nicht so gut sehen, weil das Wasser aufgrund des schlechten Wetters sehr aufgewühlt war. Anschließend gab es noch frische Ananas auf dem Boot.
    Als wir dann wieder an Land gehen wollten, schaukelte das Boot ordentlich, sodass ich mich an der Ferse verletzte. Der Bootsführer versorgte die Wunde und Holger trug mich an Land. Es ist aber alles nicht so wild. 😊👍
    Read more

  • Day58

    Zurück in Thailand

    April 2 in Thailand ⋅ ⛅ 30 °C

    Seit gestern bin ich wieder zurück in Thailand und werde die nächsten und auch letzten 28 Tage hier in Süden sowie in Bangkok verbringen.
    Im Bus von Krabi nach Ao Nang habe ich Cosima aus Deutschland kennengelernt und mich mit Ihr für den nächsten Tag verabredet. Wir wollten zur Koh Hong Insel zum baden.
    Beim Ticketstand trafen wir Julia und Andy, die uns fragten, ob wir nicht Lust hätten mit Ihnen eine 3 Insel Tour mit dem Boot zu machen. Wir und noch ein schwedisches Paar willigten sofort ein und hielten das für eine absolut gute Idee. Da es bereits auch nicht mehr so früh am morgen war, wussten wir, dass die Inseln nicht mehr von Touristen überlaufen sind und freuten uns natürlich umso mehr.
    Als erstes fuhren wir zur Koh Hong Insel und hatten 1 1/2 Stunden Zeit für baden, schnorcheln und sonnen.
    Read more

  • Day44

    Koh Hong Island

    November 24, 2016 in Thailand ⋅ ⛅ 31 °C

    Nachdem Rosi sich einen 'Schnokel' gewünscht hat mussten wir heute natürlich auch mal das 'Schnokeln' ausprobieren. Also ging es wieder mit dem Longtailboot aufs Wasser. Heute allerdings auf die Hong Islands. Vorbei an Höhlenbewohnern, die Schwalbennester plünderten um die Eier zu verkaufen, hin zu einigen Traumstränden. Leider sind diese längst kein Geheimnis mehr so wie noch vor ein paar Jahren. Trotz der vielen Touristen war es ein toller Tag in einer Traumhaften Umgebung.Read more

  • Day20

    Ko Hong Schnorchel Tour

    February 21, 2018 in Thailand ⋅ 🌙 26 °C

    Pick up um 8 Uhr für die Schnorchel Tour. Kurz Zusammengefasst. Mega schöne Inseln, trübes Wasser, zu viel Lärm, Abgase, Abfall und Touristen, wenig Fische. Irgendwie konnte ich es nicht geniessen. Massentourismus pur. Der versprochene Rücktransport hat natürlich auch nicht funktioniert. Einzig Mr. Leo der Tour Giude war gut drauf.

    Statistik:
    Schnorchel Tour für 4 Personen: 4000 Baht.
    Indisches Essen für 4 Personen 980 Baht
    Read more

  • Day7

    Koh Hong und Koh Lao Lading

    January 28 in Thailand ⋅ ☀️ 31 °C

    Und weil das Ende des Urlaubs schon genaht hat, haben wir am nächsten Tag gleich nochmal einen Ausflug unternommen. Auf die wunderschöne Insel Koh Lao Lading und nach Koh Hong, das im Inneren nochmals eine Bucht hat, wunderschön! Nur finden das 1/3 der Inder und Chinesen weltweit anscheinend auch....Read more

You might also know this place by the following names:

Ko Hong, เกาะห้อง

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now