Turkey
Kas

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 1

      1. Day Kas I

      August 11, 2022 in Turkey ⋅ 🌙 28 °C

      After the hustle and bustle of Antalya, we were in the mood for peace and nature and decided on a Tiny House on the outskirts of Kas. The house is located in a forest 2 km from Kas. The bus driver kindly let us off 100 m from our accommodation.

      Our Tiny House is a jewel and we were immediately thrilled.

      Since we didn't want to waste any time, we went shopping and stocked up for the next three days.
      In the evening we grilled, had a great dinner and let the fire burn until the morning hours.
      Read more

    • Day 2

      2. Day Kas (Trip to Blue Lagoon) I

      August 12, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 31 °C

      Today we decided without further ado to go to Ölüdeniz to the blue lagoon. We had seen the pictures before and were very interested. At first we thought it was some kind of national park, but it was not. The blue lagoon is a tourist overcrowded place, which has very nice corners, but in the end it is too crowded. There is the Mediterranean side and the inner lagoon side. The Mediterranean side is free and therefore overcrowded with tourists. The inner lagoon side has pay beaches and clubs and comes across as very dignified and beautiful. We chose the second option, which was incredibly fun. Cool off, sunbathe, have a drink and enjoy the peace and quiet.

      To the drive! We walked into town to Kas along the piers and just past the mosque was the Otogar. From there we took a bus to Fethiye. When we arrived in Fethiye we stood at the nearest bus stop and took the dolmus to Ölüdeniz. The last stop was the blue lagoon.
      Read more

    • Day 3

      There and back

      November 6, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 19 °C

      Um 10.00 Uhr verlässt die Dadga den Hafen, um 10.30 Uhr legt sie dort wieder an. Starker Wind kam auf, wir mußten umkehren - Safety first!

      Okay..... Planänderung, dann eben Chillen statt Tauchen - auch schön!

      Am frühen Nachmittag hat sich der kecke Wind ausgetobt. Bei 24 Grad und ausreichend Sonne für den dritten Urlaubstag, geht's ab in den Kaş Otel Beach Club - Hayat bize güzel ( das Leben ist gut zu uns ).

      Die spätherbstliche Atmosphäre in Kaş, weiß zu begeistern. Fast alle Geschäfte / Restaurants etc. haben derzeit noch geöffnet und, es sind ausreichend Gäste vor Ort die für eine lebhafte, aber nicht überfüllte Stimmung sorgen, gut so!

      Apropos richtig gut gefallen....., der Blick von unserem Balkon auf die dramatischen Sonnenuntergänge, wird langsam aber sicher zum optischen Highlight des Tages - man freut sich richtig auf's Heimkommen und Dinner on the balcony 🌈🌈🌈!
      Read more

    • Day 4

      Ü's + Ö's + R's

      November 7, 2022 in Turkey ⋅ ☁️ 19 °C

      Gewitter über Kaş die ganze Nacht! Wie schön, daß es sich zum Morgen hin ausgeregnet hat - Allah'a büjük!

      Der Kaffeeblick auf's Meer, offenbart erste Sonnenstrahlen über der griechischen Insel Kastellorizo und eine bewegte See - Tauchen fällt heute aus.

      Alternativ zum Bootsmotor, schnurrt im Apartment leise die Waschmaschine und ich, schließe gerade die Vorbereitungen für's Abendessen ab - gut so!

      Ab Mittag, marschiert das Thermometer wieder bis auf 22 Grad und wir infolgedessen, erneut in den Kaş Otel Beach Club - İnşallah natürlich!

      Das Leben leben, Sonne & Farben tanken, lesen, schwimmen.... was man eben so macht, wenn sonst nichts im November zu tun ist - kleiner Scherz am Rande.

      Gefühlt, ist die türkische Ägäis rund um Kaş in den letzten Jahren zu meiner zweiten Heimat geworden. Liebgewonnene Menschen, eine vertraute Kultur und selbst die nicht wirklich einfache Sprache, klingt mittlerweile fast schon melodisch - naja, fast!

      Es tauchen immer mal wieder Wörter auf, die mich kurzfristig aus der Fassung bringen ( siehe Foto ). Zum Schluß gibt's noch Impressionen des Tages und sonnige Grüße aus dem Frühsommer 🌞🌞🌞!
      Read more

    • Day 5

      Günaydın sevgili yaz

      November 8, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 20 °C

      Guten Morgen lieber Sommer, da bist du ja wieder - çok teşekkürler!

      Danke auch dafür, daß du dich entschieden hast, uns weiterhin mit Wärme und viel Sonne zu verwöhnen.

      Letzte Woche sah es ja noch so aus, als würde es dich Richtung Süden ziehen - aber, den Wetterheinis und ihren Prognosen, hast du ja schon immer gerne eine lange Nase gezeigt.

      However, seni tekrar görmek güzel ( schön dich wieder zu sehen ) und wir freuen uns riesig, heute von dir mit 25 Grad beschenkt zu werden - wahrlich eine großzügige Geste!

      Mittlerweile, haben sich die Aysun Pastanesi und der Kaş Otel Beach Club, zu festen Anlaufstellen in unserem türkischen Alltag entwickelt. Çay & lecker Gebäck am Vormittag und danach, geht's direkt ans Meer - natürlich nur an "freien" Tagen, wir sind ja schließlich nicht im Urlaub 🤭🤭🌞!

      Meine kulinarische Entdeckung des Tages..... ein Granatapfelbaum voll reifer Früchte auf dem Grundstück des Beach Club's - healthy food for free, yummy!

      Selbstverständlich gibt's auch heute wieder einen Sonnenuntergang zu bewundern - Çok teşekkürler 2.0
      Read more

    • Day 6

      How to pit pomegranates?!

      November 9, 2022 in Turkey ⋅ ⛅ 19 °C

      Kurz nach 8.00 Uhr, spiegeln sich erste Sonnenstrahlen auf den zahlreichen Segelyachten, tief unter uns in der neuen Marina.

      Eine Stunde später, strahlt das Tagesgestirn komplett über Kaş. Günaydın, wieder ein sonniger Novembertag an der türkischen Ägäis - Hayat bize güzel ( das Leben ist gut zu uns ).

      Im Augenblick ist das Wetter noch viel zu gut, um die warmen Tage NICHT am Meer zu verbringen - genau aus diesem Grund, haben wir die erste Wanderung, einvernehmlich auf nächste Woche verschoben - die Berge rennen ja nicht weg!

      Nur wenige Minuten von unserem Apartment entfernt, ist der offizielle Einstieg zu einer atemberaubenden Etappe auf dem Lykischen Weg - von Kaş nach Çukurbağ.

      Wie gesagt, nächste Woche dann - İnşallah natürlich!

      Ich könnte jetzt natürlich wieder über das traumhafte Wetter referieren, oder wie entspannt sich die derzeit sonnigen Tage hier verbringen lassen, aber....., heute mal nicht!

      Alternativ dazu, widme ich mich nach der positiven Resonanz bzgl. des Granatapfelbaums auf dem Grundstück des Beach Clubs im gestrigen Footprint, der zweifelsohne höchst interessanten Frage: "Wie, entkerne ich selbige Frucht, ohne mich und meine Umgebung komplett einzusauen"?

      Kurze, knackige Antwort, basierend auf einer langjährigen Erfahrung: "Am besten nackt in der Dusche"!

      Da diese Art der Essensvorbereitung, mit zunehmendem Alter nicht unbedingt sozialkompatibler wird, bin ich für alternative Vorschläge gerne offen!

      Thema Wechsel! Auch heute, konnte Kaş mit einer kulinarischen Entdeckung punkten. Beim Fischhändler um die Ecke, gibt's derzeit Makrelen für 3 € und Bernsteinmakrelen für 7 € / Kilo - ihr könnt euch sicherlich denken, was morgen Abend auf dem Teller liegt 😋😋😋!
      Read more

    • Day 7

      Cockroachwingbrown

      November 10, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 23 °C

      Vormittags in der Aysun Pastanesi, kommt mir eine Reportage über die vietnamesische Insel Phuc Quoc in den Sinn.

      Auf selbigem Eiland, wird die beste Fischsoße des Landes hergestellt und genau darum, ging es in dieser Dokumentation.

      Oftmals, sind es die scheinbar völlig unspektakulären Lebensmittel die, handwerkliches Können vorausgesetzt, ein einzigartiges Geschmackserlebnis mit sich bringen. In diesem Beispiel, ist es eben DIE perfekte Fischsauce - unverzichtbar, für die südasiatische Küche.

      In riesigen Tongefäßen werden zumeist Anchovis und / oder Sardellen gründlich mit Meersalz vermengt - Deckel drauf, that's it.

      Das Salz bringt die Fermentation in Gang und irgendwann, zersetzen sich die Fischchen und in den Gefäßen befindet sich infolgedessen ein, für daran nicht gewöhnte Nasen, extrem stinkender Fischsud - dieser, benötigt dann noch einige Monate um zu reifen.

      Ein Prozess der täglich, immer zur gleichen Tageszeit kontrolliert wird - so lange, bis die Fischsauce absolut klar ist und, den perfekten Farbton erreicht hat - Kakerlakenflügelbraun.

      Auf Phu Quoc ist dieser Farbton tatsächlich jedem ein Begriff und genau jetzt, lässt sich mit dieser Geschichte ganz wunderbar eine Brücke nach Kaş spannen.

      Produktwechsel! Çay ist in der Türkei nicht einfach nur Tee - Çay ist flüssiges Kulturgut, stets present und gehört hier zum täglichen Leben, wie die Luft zum Atmen.

      Sicherlich, könnt ihr euch jetzt denken, wohin diese Geschichte führt. Der perfekte Çay, lässt sich u.a. ebenso an der Farbe erkennen - richtig, Kakerlakenflügelbraun, Afiyet Olsun 😋😋😋!

      So, Schluß für heute - mich ruft das Meer und später ist Socializing angesagt! Wir hätten da noch eine Einladung zum griechischen Wein - tatsächlich, lässt sich selbiger auch prima in der Türkei trinken.

      Uns erwartet Jochen von der Mosel - ein toller Typ, der jedes Jahr einige Monate in Kaş lebt und Lebensfreude verteilt, wie anderorts Politessen Strafzettel. Solch positive Menschen, sind pures Lebenselixier!

      Alt werden, kann also auch Spaß machen - Çok teşekkürler Jochen, nicht nur für diese Erkenntnis!
      Read more

    • Day 8

      Shopping Spree

      November 11, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 21 °C

      Auch wenn's daheim wahrscheinlich keiner hören will....., wieder ein traumhafter Sommertag in Kaş - man(n) könnte direkt gute Laune bekommen und das, in der zweiten Novemberwoche!

      Zur Mittagszeit, laufen wir im Beach Club unseres Vertrauens ein - der Himmel präsentiert sich Azurblau, das Meer Türkis. Dazu gibt's lecker Simit von der Aysun Pastanesi, einen frisch gepressten Granatapfelsaft und 18 Grad Temperaturunterschied zu daheim - wie gesagt, man(n) könnte direkt gute Laune bekommen!

      Jochen, unser Gastgeber von gestern ist natürlich auch schon da, ebenso wie Heidi aus Hamburg. Die ältere Dame lebt schon seit über zwanzig Jahren im winzigen Dörfchen Çurkubağ oberhalb von Kaş - nächste Woche, geht's zu Besuch in die Berge.

      Nach dem Gesetz der Wahrscheinlich, wird uns demnächst noch Ruth mit ihrer Gesellschaft erfreuen - German Community 🤭🤭!

      Hüseyin & Sibel ( unsere Freunde & Vermieter ), sind seit gestern Abend vom Instructor Lehrgang in Fethiye zurück - morgen wird wieder getaucht, İnşallah natürlich!

      Tja und so, plätschern die herrlich sonnigen Spätherbsttage an der türkischen Ägäis ganz wunderbar entschleunigt und unspektakulär vor sich hin. Ein wenig Socializing, ab und zu mal unter Wasser - Farben, Licht und lokale Leckerlis als Highlights, wie schön!

      Apropos Leckerlis, heute war wieder Markttag und ihr, wißt mittlerweile ganz genau was das für mich in Kaş bedeutet - richtig, Kaufrausch & Adrenalin unter Sonnensegel, wie schön 2.0.

      A bisserl Haute Couture, Käse, Obst, Gemüse, Oliven und Diverses auf Vorrat und als kulinarische Entdeckung des Tages..... Tulum Peyniri ( eine Art türkischer Parmesan ) im Ziegenfellbeutel gereift - und schon wieder kommt gute Laune auf, diesmal verbunden mit Vorfreude auf's Dinner.

      Bis dahin jedoch, wird erst einmal Sonne und Türkis getankt - zum Jahresende, ist das mindestens genau so "lecker" 🌞🌞🌞!
      Read more

    • Day 10

      Visiting cousin Cihan

      November 13, 2022 in Turkey ⋅ ☀️ 17 °C

      Nachtrag, 12. November:

      BBQ bei Hüseyin's Cousin Cihan? Na klar kommen wir da mit!

      Der Mitte 50ziger, lebt seit einem Jahr rund 45 Minuten von Kaş entfernt in den Bergen, wo ich ihn schon einmal im vergangenen Mai besucht habe.

      Auf dem Weg dorthin, liegt der Olivenhain unserer Freunde - kurzer Zwischenstopp im türkischen Farmer Idyll.

      Weiter geht es Off Road durch Pinienwälder, bis zu Cihan's riesigem Grundstück. Während der Fahrt, referiert Sibel über das richtige Einlegen der Früchte - ein überraschend einfaches Prozedere!

      Das Ziel mit Aussicht auf die hohen Gipfel des Taurus, ist bald erreicht. Leider macht es die derzeit hohe Inflation von über 80% im Lande unmöglich, daß beeindruckende Steinhaus fertig zu stellen - ein selbst gebautes Tiny House, dient als Zwischenlösung.

      Trotzdem, hat sich seit meinem letzten Besuch einiges getan. Mara, die weiße Schäferhündin ist mittlerweile ausgewachsen und etwas gesitteter, im Gemüsegarten wächst allerlei landestypisches Grünzeug und seit kurzem, gibt's einen großen Steinofen zzgl. Grill, auf dem bereits die ersten Makrelenfilets brutzeln - Afiyet olsun!

      Çok teşekkürler Cihan, für die Einladung, deine Gastfreundschaft und den tollen Abend. Es ist immer wieder schön, dich zu besuchen - bir sonrakine kadar ( bis zum nächsten Mal ).
      Read more

    • Day 10

      Summer at November & naughty groupers

      November 13, 2022 in Turkey ⋅ 🌙 19 °C

      "Morgens um sieben, ist die Welt noch in Ordnung" - kennt ihr auch diesen deutschen Heilewelt Film aus längst vergangen Tagen?

      In Kaş, ist das Leben offensichtlich auch noch um 8.30 Uhr im Lot - zumindest Mitte November.

      Erstaunlich ruhig, liegt der hübsche Küstenort unter uns, selbst die Hunde sind um diese Zeit noch im Ruhemodus - das, nennt sich dann wohl mediterrane Morgenruhe. Hier, wird einfach später zu Bett gegangen und dafür länger geschlafen - der ideale Ort für Morgenmuffel wie mich.

      Der "frühe" Blick vom Balkon, bringt heute eine Überraschung mit sich - das Kreuzfahrtschiff / schwimmende Residenz "The World", liegt vor Anker.

      Falls jemand aktuell eine randvoll gefüllte Portokasse sein Eigen nennt und sich gedanklich eher für ein schwimmendes Luxusapartment, anstelle einer trivialen Stadtwohnung begeistern lässt, dem sei schon mal viel Spaß beim Googeln gewünscht.

      Kommen wir zum eigentlichen Highlight des 🌞🌞🌞tags, 26 Grad und nicht eine Wolke am Himmel - beste Voraussetzungen für einen Unterwasser Ausflug.

      Die Dadga ankert vormittags am Camel Reef - ein Tieftauchgang mit Zackenbarsche steht an, soweit so gut!

      Was sich dann, kaum das wir unter Wasser sind abspielt, ist mir in den vielen Jahren des Tauchens so noch nie passiert.

      Das Zackenbarsche extrem neugierig, manchmal auch etwas aufdringlich sein können, ist nicht wirklich ungewöhnlich - diese halbstarken Burschen jedoch, waren unangenehm penetrant.

      Da wurde permanent an Pinar's blonden Haaren gezupft, diverse Ausrüstungsteile angeknabbert, auf energische Abwehrbewegungen nicht ansatzweise reagiert und als Krönung des Ganzen....., mit dem Selbstvertrauen eines Platzhirsches, ein gezielter Angriff auf Osman's Gesicht gestartet. Zum Glück, war die Tauchmaske dazwischen - Maşallah!

      Tatsächlich habe ich ein derartiges Aggressionspotential bei Fischen ( selbst bei Haien ) noch nie erlebt - ganz im Ernst, wäre der Angreifer ein Barakkuda gleicher Größe gewesen, hätten wir ein ernsthaftes Problem gehabt.

      Da soll nochmal einer sagen, daß Tauchgänge im Mittelmeer wenig spannend sind und kein Adrenalin frei setzen können!

      Auch Jessi war heute erneut unter Wasser und wird Ende nächster Woche ihren Open Water Diver Kurs starten. Das, war zu Beginn der Reise nun wirklich nicht zu erwarten.

      Sonne, Wärme und Licht, führen ganz offensichtlich zu überraschend neuen Ideen - Maşallah!

      Apropos Sonne....., die zeigt auch am frühen Nachmittag noch, was sie im Spätherbst kann - time for Beach Club, Hayat bize güzel ( das Leben ist gut zu uns ).
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Kaş, Kas, Каш, Къаш, 卡什

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android