United States
Escambia County

Here you’ll find travel reports about Escambia County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

21 travelers at this place:

  • Day35

    Fort-Weary McClearys [Pensacola]

    January 27 in the United States

    More coastal forts. Fort Pickens, built by slaves and, briefly, prison-home to the Apache chief, Geronimo. Ft McRee, which we fortunately didn't have to see because it was swept into the ocean decades ago. Fort Barrancas, which seems to have been occupied and modified by everyone from the Spanish in 1800 through little kids in the 1950s. [We joke about the slew of forts but we were lucky to have a personal tour of Ft Barrancas by a very knowledgeable volunteer tour guide.]

    Also got in a couple good bike rides, including one on the Blackwater Heritage State rail-trail. Sixteen miles through semi-rural Florida. And a shorter one on Perdido Key, summer nesting refuge to many sea turtles and winter home of some yellow rumped warblers.
    Read more

  • Day12

    Pensacula Beach

    January 23, 2017 in the United States

    Moin, Moin,heute haben wir die Bundesgrenze nach Alabama überquert. Die Fahrt ging von Pensacola nach Daphne. 151 km in 05:44:00. Heute Morgen hatte es mäßige 8°C. Also lange Klamotten. Es gab den ganzen Tag viel Sonnenschein, Strand und Meer. Heute waren auch schon Höhenmeter messbar, immerhin 200. Die Route heute war wieder sehr abwechslungsreich. alabama.travel/road-trips/alabamas-coastal-connection-national-scenic-bywayDa ich immer noch satt bin von dem Pizza-Buffet von gestern, gab es heute nur Obst und Eiweißdrink zum Abendessen.
    Morgen mehr.

    @Mupfl:" Kannst du dich an die ganze plattgefahrene Fauna auf unserer Tour erinnern, kein Vergleich zu dem was hier alles auf der Straße rumliegt".
    Read more

  • Day9

    4 Staaten und 1 Strand

    September 4, 2016 in the United States

    Heut war wieder Hotelwechsel angesagt. Wir verlassen nach dem Frühstück New Orleans in östliche Richtung. Durch die Vororte welche leider immer noch Schäden aufweisen von Cathrina. So zum Beispiel der Freizeitpark "Six Flag", dieser wird nicht mehr eröffnet und rottet nun so vor sich hin.

    Wir verlassen Louisiana und durchqueren Mississippi. An der Grenze von Alabama regnet es dann so in strömen, dass man fast gar nichts mehr sieht, doch auch das müssen wir doch mal erleben, können ja nicht immer strahlend blauen Himmel haben. Vorallem erreichen wir schliesslich nachdem wir Alabama durchquert haben den Sunshine-State Florida *wuuuhuuuu*.... naja, ok, wir müssen ehrlich sein.... Es regnet....

    Was macht man wenn es regnet? Richtig, wir holen uns im Walmart ein wenig Bier. Damit lässt sich das aushalten 😋 Über 2 lange Brücken gelangen wir nach Pensacola Beach. Selbst in dem tristen Wetter sieht es hier richtig g***... sorry, wunderschön aus. Unser Hotel hat nur Zimmer mit Blick direkt aufs Meer... mano man, sowas doofes. 😂😎 Nein Spass, die Aussicht ist atemberaubend. Wir lassen uns natürlich auch die Laune nicht verderben, jeder ein Bier, Tüte Chips, fertig ist das Mittagessen 👌
    Schließlich wartet das Meer, wird man halt von unten und von oben gleichzeitig nass, warm ist es ja trotzdem, die Wellen im Golf von Mexiko sind gigantisch. Wir überlegen, wenn die Ausläufer von Hermine hier schon so sind, dann muss es ja an der Ostküste gerade richtig heftig sein 😓

    Zum Abendessen versuchen wir uns einer Herausforderung. Wir haben eine Beachbar gefunden welche einen Burger anbietet für 4-8 Personen, werden wir es schaffen? Die Bedienung sagt uns, das Beef Patty hat 3 Pfund. Ok? Lassen wir uns überraschen....
    So schnell der Burger kam, schneller war er gegessen. Ich möchte hier Domi kurz zitieren: "Die Burgergrösse hat mich jetzt mehr enttäuscht als der Regen in Florida" 😂 Aber versteht uns nicht falsch, er war lecker... Aber anstatt 4-8 hätten sie eher 2-4 sagen sollen.

    Wir fahren zurück und laufen noch ein wenig am Strand entlang, vielleicht "sehen" wir ja eine Schildkröte. Die sind zur Zeit hier gerade wieder auf Wanderschaft. Das einzige was Krissi und Simone sehen, sind Domi und ich beim Football durch die Dunkle Nacht zu schmeißen. Interessante Sache und Domi hat den Ball auch mal zu spät gesehen 😘 Sorry mein Freund.

    Morgen soll es ein klein wenig besser werden, schauen wir mal.

    Gute Nacht!
    Read more

  • Day10

    You are welcome und viel Strand

    September 5, 2016 in the United States

    Heute war mal ein Tag ohne Programm. Doch wer uns kennt weiss, dass es garantiert nicht beim Faulenzen bleibt.

    Heute frühs sah das Wetter doch noch echt klasse aus, zwar kein strahlend blauer Himmel, aber kein Regen! Und wenn man uns heute Abend so sieht hat wohl die Sonne viel Kraft gehabt 😎 Die Wellen waren heute wieder recht hoch und wir mussten uns schon echt anstrengen nicht unterzugehen. Aber es macht Spaß!

    Über Mittag sind wir mal ganz ans Ende der Insel gefahren zu den Ruinen vom Fort Pickens. Bis auf die nervigen Ameisen die so anhänglich waren wie ein Kleinkind war der Ausflug eine super Sache. Eine sehr tolle Kulisse für spezielle Fotos. Die Anfahrt war schon extrem lustig, zum Glück haben wir so ein hohes Auto, denn durch die Niederschläge von gestern sind die Strassen überflutet.

    Am Nachmittag sah dann der Himmel bedrohlich dunkel aus, aber was juckts uns, wir gehen nochmals an Strand. Die Wolken sind wohl von unserer störrischen Art erschrocken und machten einen Bogen um uns 😂

    Für den Abend wählten wir das Lokal "Papa's Pizza" , zum Anfang mal was gesundes mit 2 Salaten. Die Pizza hat einen tollen Umfang und reicht für uns alle. Ok, vielleicht hätten wir noch etwas mehr geschafft aber es war ok. Zum Abschluss gönnen wir uns noch einen Slushy mit Schuss und laufen am Strand entlang zurück. Ein Traum!

    Ach so, was wir ja noch erläutern müssen, ich wählte den Titel "you are welcome" weil Domi das seit Natchez zu jeder Gelegenheit sagt. Unsere lustigsten Gedanken heute waren zum Beispiel: wenn wir im Restaurant sind und die Rechnung bekommen, legen wir ein Zettel rein und schreiben drauf "61$ you are welcome".... Mal schauen was passiert 😅

    Nein, denkt bitte nichts falsches von uns, wir bezahlen natürlich immer alles und sogar mehr 😘
    In diesem Sinne: guats nächtle
    Read more

You might also know this place by the following names:

Escambia County, مقاطعة إسكمبيا, Ескамбия, এসকাম্বিয়া কাউন্টি, Condado de Escambia, Escambia maakond, Escambia konderria, شهرستان اسکامبیا، فلوریدا, Escambian piirikunta, Comté d'Escambia, Escambia megye, Էսկամբիա շրջան, Contea di Escambia, エスカンビア郡, Escambia Comitatus, Escambia Kūn, Hrabstwo Escambia, اسکامبیا کاؤنٹی, Comitatul Escambia, Эскамбиа, Округ Ескамбија, Ескамбія, اسکامبیا کاؤنٹی، فلوریڈا, Quận Escambia, Condado han Escambia, 艾斯康比亞縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now