United States
Keoneele Cove

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

13 travelers at this place:

  • Day10

    Geschichte und bunte Fische

    November 4, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Am Morgen registrieren wir erst, wie gigantisch der Ausblick von der Terrasse ist😍. Nach dem Frühstück rüsten wir den Jeep für den Tag: Sonnenschutz, Schnorchelausrüstung, feste Schuhe usw. Wir sind für alles bereit 😎. Als erstes fahren wir Richtung Süden zum Pu’uhonua O Hōnaunau National Historical Park. Ein Park mit historischen Artefakten- er liegt direkt am Meer. Die Sonne ☀️ strahlt vom blauen Himmel und es ist heiß 🥵 ( und nicht mal halb elf). Der Eintritt kostet 15 $ - aber wir haben einen Parkplatz. Die sind außerhalb recht rar. Direkt daneben am Wasser tummeln sich etliche Schnorchler auf den Lavasteinen. Hier muss es etwas zum Sehen geben. Das werden wir nachher checken 😊. Erstmal durchqueren wir den wunderschönen angelegten Park. Vor allem die aus holzgeschnitzten mannshohen Figuren finde ich faszinierend. Wir machen den Rundgang etwas zügig, da es eigentlich viel zu heiss für Geschichte ist 😁. Zurück am Auto ziehen wir unsere Strandklamotten an und schnappen unsere Schnorchelausrüstung und laufen die paar Meter zu der Lavaformation am Wasser.Read more

  • Day10

    Endlich Fische - und eine Turtle

    November 4, 2019 in the United States ⋅ ☀️ 27 °C

    Der Spot heißt Two Steps. Yvette hatte uns schon davon vorgeschwärmt- wir wußten aber nicht dass es dieser ist. Den Namen haben wir erst später rausgefunden. Aber er lohnt sich auf jeden Fall. Das Wasser ist glasklar und war bei uns angenehm warm (ca. 27 Grad). Der Ein- und Ausstieg ist etwas rutschig - je nachdem wie stark die Brandung ist. Am besten Füßlinge anziehen, dann ist es auf jeden Fall einfacher. Auch die Fortbewegung über die Lavasteine ist dann angenehmer - die sind nämlich sehr heiß 😁. Unter Wasser gibt es viele bunte Fische und auch Turtles 🐢. Wenn man Glück hat, kann man auch Delphine sehen - die ruhen sich wohl tagsüber gerne in der Bucht aus.Read more

  • Day14

    Tick, Tack, Tikis - Polynesische Kultur

    April 9, 2019 in the United States ⋅ ⛅ 24 °C

    Vor dem großen "Kapu" (ein großes Vergehen - wie z.B. zur falschen Zeit gefischt) hilft nur ein sicherer Zufluchtsort, und so einer ist der Puuhonua o Honaunau National Historic Park.
    Hier sind neben original rekonstruierten Tempeln und hawaiianischen Brettspielen auch die beeindruckenden großen Holzfiguren die "Tiki" zu bestaunen.
    Diese Tikis stehen für sehr wichtige, respektierte Autoritäten, Hauptgötter, Hüter und spirituelle Kräfte. Ein wenig grimmig dreinschauent aber doch eher anziehend als abschreckend!
    Übrigens, wer sich eines Kapu schuldig gemacht hat, erwarte die Bestrafung als Menschenopfer zu enden. Da wirken diese Zufluchtsorte um so anziehender!!!!
    Read more

  • Day70

    Big Island - Pu'uhonua O Hōnaunau

    September 22, 2016 in the United States ⋅ ☀️ 30 °C

    Heute reisten wir in die Vergangenheit, in die Zeit der alten Könige von Hawaii. Im Historical Park Pu'uhonua O Hōnaunau bekamen wir die Geschichten und Bräuche der Hawaiianischen Stämme erzählt und gezeigt.

    Für das einfache Volk gab es unglaublich viele Regeln und Gesetze, die einzuhalten waren, z.B. waren verschiedene Fischarten heilig, deren Verspeisung einzig dem König vorbehalten war. Hatte jemand eines der Gesetze gebrochen, z.B. den falschen Fisch gegessen oder den König auch nur angesehen, so wurde er zum Tode verurteilt. Allerdings konnten sich die Menschen vor dem Tod retten, wenn sie es durchs Wasser vorbei an Haien und gefährlichen Strömungen an scharfen Felsen zum sogenannten Pu'uhonua schafften, ein Ort, wo Priester einen von seiner Schuld befreiten.

    Wir durften diesen Ort glücklicherweise vom Land aus begehen und auch über das fürs Volk verbotene Königsgelände durften wir laufen und uns anschauen, wie es damals ungefähr ausgesehen hat😊
    Read more

  • Day41

    Kulturausflug @Pu'uhonua o Honaunau NHP

    June 22, 2017 in the United States ⋅ ☀️ 28 °C

    Hawaii ist seit 1959 der 50. Bundesstaat der Vereinigten Staaten. Seitdem trägt es auch den Beinamen Aloha State. Die Inselgruppe gehört jedoch zum polynesischen Kulturraum, bildet die nördliche Spitze des sogenannten polynesischen Dreiecks und wird zu den Südseeinseln gezählt.

    Der über Hunderte von Jahren alte und wunderschön restaurierte Puuhonua o Honaunau ist eine von Hawaiis heiligsten historischen Stätten. Umgeben wird sie von einer 400 Jahren alten, 3 Meter hohen und 5 Meter dicken Mauer (Great Wall). Die grimmig dreinblickenden hölzenernen Götterstatuen (Kiis) bewachen den heiligen Tempel (Hale o Keawe Heiau), welcher die Gebeine von 23 Stammeshäuptlingen (Alii) beherbergt. Für einen Kölner wegen dem naheliegenden Vergleich zum Dom, der bekanntlich die Gebeine der Heiligen Drei Könige beherbergt, also ein Must-See auf Big Island.

    Eine aus schwarzem Lavagestein bestehende Küstenlinie hinderte Kapu-Brecher daran, diesen Ort über das Meer zu erreichen. Doch warum wollten sie unbedingt in die Anlage? Kapu sind sozusagen die heiligen Gesetze und waren von größter Bedeutung in der hawaiischen Kultur. Eine Verletzung eines dieser Kapu konnte sogar die Todesstrafe bedeuten. Die einzige Möglichkeit eines Kapu-Brechers zu überleben bestand darin, seinen Verfolgern zu entkommen und einen heiligen Zufluchtsort (puuhonua) zu erreichen. Einmal dort angekommen, wurde eine Zeremonie der Absolution abgehalten und der Gesetzesbrecher konnte in die Gesellschaft zurückkehren.
    Read more

  • Day36

    Big Island circle

    May 21, 2016 in the United States ⋅ ⛅ 26 °C

    So today we rented a car and headed out to see the island, and find somewhere with less rain.

    Went to a nice beach that was more like the Hawaii we expected, visited a park that had sea turtles sunbathing on the beach oblivious of the people taking pictures, an archaeological park which had very good tiki totems ( I know what I'm buying as a souvenir), and finished with a view of the volcano at night so we could see the glow of the lava.Read more

You might also know this place by the following names:

Keoneele Cove

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now