United States
Mohave County

Here you’ll find travel reports about Mohave County. Discover travel destinations in the United States of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

175 travelers at this place:

  • Day13

    13. Tag - Erster richtiger Roadtrip

    October 24 in the United States

    Heute mussten wir den schönen Staat Kalifornien verlassen. Aber auf dem Weg nach Arizona haben wir noch Halt am Joshua Tree gemacht. In dem Nationalpark konnten wir vom Aussichtspunkt Keys View bis nach Mexiko gucken und am Jumbo Rocks riesige Felsen, die aussahen wie Totenköpfe, sehen. Alleine für den Anblick der Bäume, die dem Park seinen Namen geben, hat sich der Ausflug gelohnt. Im Nationalpark haben wir eine nette deutsche Motorrad-Reisegruppe aus ca. 20 Motorrädern kennengelernt, die teilweise aus Werne kamen. Wie klein die Welt manchmal ist.
    Ca. 270 km weiter haben wir den Ort Oatman über die Route 66 erreicht. Das ist eine ehemalige Goldgräberstadt in der alte Saloons stehen und Esel frei auf der Straße laufen.
    Die bergige und einsame Umgebung Oatmans rundet das Gesamtbild des Ortes ab.
    Nach dem wir jetzt schon einige Stunden im Auto saßen haben wir ein schnelles und heute unser einziges Essen bei Subway gegessen und für die nächsten Tage im Walmart eingekauft.
    Auf dem ca. 310 km langen Weg bis zum Rande des Grand Canyons haben wir uns die Musik laut gemacht und für unsere zukünftigen Konzerte die Texte von Pink, Mia Juia und Seeed einstudiert.
    Am Grand Canyon angekommen ist es bereits dunkel. Der Mond ist heute so groß und hell, dass hier niemand ein Licht anmachen muss.
    Nachdem wir in Oatman bei 34 Grad ins Auto gestiegen sind, ist der Schock beim Aussteigen und 10 Grad sehr groß.
    Read more

  • Day34

    Ein letzter kleiner Trip

    November 2 in the United States

    Als letztes Ausflugsziel haben wir uns heute den Hoover Dam vorgenommen. Der ist an sich einfach ein imposantes Bauwerk. Eine kleine Führung bzw. Fahrstuhlfahrt in den Turbinenraum haben wir auch gleich unternommen. Zurück in Henderson, wo wir morgen unsere Gloria abgeben müssen, bereiten wir uns auf die Weiterreisend nach New Orleans vor. Nun wird sich beim Koffer packen herausstellen, ob ich zu viele Souvenirs gekauft habe ...Read more

  • Day22

    Arizona, Arizona, alles klar...

    October 21 in the United States

    Nach einer Autofahrt durch die Mojave Wüste überquerten wir die Grenze Arizonas. Ein bizarres Bild bot dann der Colorado River mit seinem azurblauen Wasser und palmenreichen Ufern unterhalb der kargen roten Steinlandschaft. In Lake Havasu City hatten wir einen Übernachtungsplatz von dem aus wir direkt in den See springen konnten. Das war auch gut so, weil hier sind es flauschige 31 Grad gewesen. Nun erkunden wir noch die hierher verfrachtete London Bridge. Ja echt jetzt: die reale Verkleidung der alten London Bridge, die man hier an eine Stahlkonstruktion geklebt hat. Ich wiederhole mich, aber die spinnen, die Amis 🙈Read more

  • Day21

    Who turned up the sun?

    July 19, 2017 in the United States

    Apologies for the late 'footprint'. We camped in Lake Havasu last night very much in the wilderness on the Colorado River. It was magical. We swam in the river which was heavenly in the 40° heat! I've never experienced heat like this before. It's so hot and dry it's like standing in an all over body dryer. It's bizarrely not that unpleasant. I struggled more with the heat in the cities.

    The views along our tour guided road trip through California and into Arizona were stunning with the biggest and best views to come today as we arrive at the Grand Canyon.

    The group we're with is small and friendly although Kate and I are the oldest (including the leader!). We decided between us we were going to try as many different oreo flavours as we could. This can only end badly. The adventure got off to an interesting start when we attempted to take an alternative route to a rest stop and found ourselves stuck in the dust. It took the entire group to push the mini bus out. We still think it was probably a thinly disguised bonding exercise!

    I look forward to sharing more photos with you soon.
    Read more

  • Day4

    First fuel to TN

    November 2 in the United States

    Hey just stopped at first fuel stop on the way to Tennessee they finally figured out what the shipper wanted the drop off to be they thought it was Ohio but it’s cool I get to drive to Tennessee and then DH to Ohio and take a load back to Arizona. Hope everyone is doing good.

    On a side note a cool driver gave me a blue parrot headset as a gift because he had a better one, that was nice of him. Anyways off to the sleeper birth.Read more

  • Day10

    Joshua Tree National Park to Lake Havasu

    April 13 in the United States

    Today we spent driving around Joshua Tree National Park. Two distinct desert ecosystems, the Mojave and the Colorado, come together in Joshua Tree National Park. 

    We had lunch at Quail stop and then did a 1 km loop at Hidden Valley. Brandon walked all the way around and made it without being carried. Inara wanted to be carried most of the way but insisted on walking anything that was up. It was beautiful and everything looked the same. The ranger yesterday told Brandon that he needed to stay close to us as it looks all the same and it's very easy to get lost. It does.

    We finished the visit with a stop at Key View which was breathtaking, windy and cold.

    When we got to the camp, it was so windy and not fun that we decided to change our plans. We couldn't walk as it was too windy, and we couldn't have a fire, the tent felt like it could break and it was cold. It was no fun for anyone.

    We were supposed to have a 2nd night here, then to pack up and a 6 hour drive to Flagstaff Arizona. We packed up late in the afternoon, drove 3 hours and decided to stay a night in Lake Havasu in a motel in the area.
    Read more

  • Day4

    Saugut geschlafen

    October 10 in the United States

    auf einem Campground am Rande von Kingman, direkt neben der I40. Als wir gestern Abend so gegen 18:30 ankamen, war der Platz schon weitgehend mit ausgewachsenen Wohnmobilen gefüllt, viele davon sahen nach Langzeit-Campern aus.
    40 $/2P*Nacht für WiFi (mit häufigen Aussetzern), full hook up und großzügigen, ordentlichen Waschräumen.

    Heute morgen wieder früh aufgestanden. Nach Morgentoilette und gemütlichem Frühstück 🍳 gabs den großen Clean Up inklusive Abwasser entsorgen und Tank befüllen. Dann noch kurz einkaufen und weiter fahren Richtung Joshua Tree NP
    Read more

  • Day29

    Hoover Dam

    July 26 in the United States

    Der Hoover Dam scheint beinahe ausgetrocknet. Ein blick aufs Thermometer verrät uns auch warum, 44°C.

You might also know this place by the following names:

Mohave County, ሞሃቬ ካውንቲ፥ አሪዞና, مقاطعة موهاف, Мохаве, মোহাবে কাউন্টি, Comtat de Mohave, Condado de Mohave, Mohave maakond, Mohave konderria, شهرستان موهاوی، آریزونا, Mohaven piirikunta, Comté de Mohave, מוהאבי, Mohave, okrug, Mohave megye, Մոհավե շրջան, Contea di Mohave, モハーヴェ郡, 모하비 군, Mohave Kūn, Hrabstwo Mohave, موہاووے کاؤنٹی, Comitatul Mohave, Округ Мохаве, Mohave Kontluğu, Могаве, موہیو کاؤنٹی، ایریزونا, Quận Mohave, Condado han Mohave, 莫哈維縣

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now