Vietnam
Thành Phố Ninh Bình

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.

187 travelers at this place

  • Day95

    Tag 95 Tam Coc #Trang An Bootstour

    January 2 in Vietnam ⋅ ☁️ 25 °C

    Nächstes und letztes Ziel für diesen Tag, eine Bootstour (mal wieder 😅). Aber hier muss ich echt sagen, dass war das bisher (für mich) spektakulärste (Bootstouren) was ich mitgemacht habe. Man fühlt sich direkt wie ein Abenteurer. Man fährt durch diese kleinen Höhlen und auf der anderen Seit steht da mittendrin zwischen diesen megaaaaaa Bergen ein Tempel 😯🤗. Dazu kommt natürlich auch das Feeling, das hier Kong Island gedreht wurde. Jaaaa, da spielt dann die Fantasie mit einem und man wartet darauf, dass hinter einem Berg King Kong erscheint 😳. Das wäre cool gewesen. Naja, halt nur im Kopf 😅😄😄.Read more

  • Day65

    Trang An

    March 7, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 21 °C

    Das Wetter heute war leider stark neblig. Ich bin früh aufgestanden um ein bisschen wieder zu spörteln. Fiona & ich mieteten einen Roller & fuhren zum „Drachenberg“. 600 Stufen erwarteten uns..egal, noch mehr Fitness und gutes Po-Training🙏🏼. Endlich oben angekommen erwartete uns eine wunderschöne, unglaubliche... Nebelwand😅. Schade, die Aussicht wäre sicher super gewesen. Für ein paar Fotos hatte es jedoch gereicht. Es waren soviele Asiaten da oben, dass einige sogar ein paar Fotos mit uns machen wollten. Hahahah die hatten so Freude an uns..keine Ahnung warum😂🤷🏼‍♀️.
    Nach diesem Ausflug gings weiter zu einer Pagode. Auch da war die Aussicht so wundertoll..niiicht🤦🏼‍♀️.
    Nach diesem grossen Ausflug wurden wir hungrig und gingen zurück zum Hostel um was zu essen. Danach chillten wir noch einwenig und brachten unsere Wäsche zum waschen🥳.
    Read more

  • Day106

    Tam Coc

    June 20, 2019 in Vietnam ⋅ ☁️ 35 °C

    Nächster Stop🤩
    Tam Coc ist wunderschön. Am Morgen um fünf Uhr bin ich in Tam Coc angekommen. Da mein Hostel ein bisschen ausserhalb des Dörfchen lag, musste ich mich einer Mutprobe stellen und durch die dunklen Strassen Vietnams laufen.😲
    Das Hostel lag an einem echt schönen Ort, es hat sich also gelohnt.

    Am Tag mietete ich einen Rollen und fuhr mit einer Holländerin quer durch die Gegend. Am Nachmittag machten wir eine Bootsfahrt in einem ruhig gelegenen River. (was hier in Vietnam echt etwas spezielles ist)
    Auf dem Weg zum Boot, trafen wir auf andere Travelers und machten mit ihnen den Bootstrip. #sponti#travelerseverywhere#learningnewthingsabouteurope#niederland#italy#belgium#swiss
    Read more

  • Day16

    Ninh Binh und die trockene Halong Bucht

    January 3 in Vietnam ⋅ ☀️ 24 °C

    In Cat Ba Town hiess es endgültig Abschied nehmen. Alex und Doris machten sich auf die Reise nach Phu Quoc um auf der Insel im Süden ordentlich Sonne zu tanken. Die letzten Tage im Norden Vietnams liessen diesbezüglich etwas zu wünschen übrig. Bastian blieb im Norden weil er schon in wenigen Tagen die Heimreise von Hanoi aus antreten muss. Sein nächstes Reiseziel ist Ninh Binh.
    Ninh Binh ist eine kleine Stadt ohne nennenswerte Sehenswürdigkeiten. Am Anfang wirkt das etwas enttäuschend, aber genau das war es letztendlich warum Bastian sich dort so wohl gefühlt hat. In Ninh Binh kann man das ganz normale Vietnam erleben. Keine Touristen, kein Grossstadttrubel, zumindest nicht nach vietnamesischen Massstäben. Natürlich fährt auch hier jeder kreuz und quer, die Roller summen wie Bienen durch die Stadt und es wird dauernd gehupt. Aber alles in einem erträglichen Mass. Abends muss man schnell sein mit dem Essen. Vietnamesen essen bereits früh. Nach 20:00h hat schon nicht mehr jedes Restaurant geöffnet und ab 22:00h sind auch schon viele Kneipen zu und die Bürgersteige werden endgültig hochgeklappt.
    Das touristische Zentrum ist Tam Coc und liegt etwa 5km ausserhalb der Stadt. Alles ist voller Hotels, Restaurants und Souvenirhändlern. Die Touristen werden mit Bussen von überall angekarrt um die sogenannte «trockene Halong Bucht» zu bestaunen. Im Prinzip beschreibt es der Name schon ganz gut. Die gleichen faszinierenden Felsformationen wie in der Halong Bucht. Nur das sie nicht vom Meer umspült sind, sondern Wiesen, Reisfelder und Flüsse zwischen ihnen liegen. Bastian hat dort vom Ort Trang An aus eine Ruderbootstour gemacht. Es ging über einen Fluss zu verschiedenen Tempeln die sich an die Felsen schmiegen. Immer wieder führt die Tour durch Grotten in denen man teilweise den Kopf auch einziehen muss. Definitiv nichts für Klaustrophobiker. Insgesamt ist diese Gegend zwar wunderschön, verliert aber massiv an Charme, weil sie touristisch sehr ausgebeutet wird. Schade.
    Read more

  • Day343

    Tam Coc: zu viele Touristen

    February 18, 2019 in Vietnam ⋅ ☀️ 27 °C

    Unsere Ankunft in Ninh Binh läutete 🔔 irgendwie schon ein was uns die nächsten Tage erwarten sollte: unser Bus nach Ninh Binh fuhr an Ninh Binh, wo Rosie in unserem Guesthouse bereits auf uns wartete, vorbei und ca 10 km weiter nach Tam Coc. Tam Coc galt eigentlich als wenig touristisch und super entspannt. Als wir nun wider Willen durch Tam Coc fuhren, sahen wir jede Menge asiatische Touristengruppen, die sich mit Rettungswesten brav für die Geheimtipp-Bootstour anstellten, unzählige Reisebusse 🚌 und Weisse in den Hunderten Cafés ☕️ und Restaurants. Wir stiegen also aus und erklärten erneut, dass wir den Bus nach Ninh Binh gebucht hatten und gern dort in unser Guesthouse möchten. Zu unserer Überraschung gab es ein kostenloses Taxi 🚖 dorthin, doch der Taxifahrer wollte uns bereits an der erstbesten Ecke rausschmeißen. Wir blieben sitzen und diskutierten und mussten dann nur noch ein paar Minuten zu unserem Ziel laufen. Dort angekommen erzählte uns Rosie, dass sie am Morgen von einem Hund 🐕 ins Bein gebissen wurde - es war wohl einfach nicht under Tag. 🤷🏼‍♀️
    Wir bummelten und aßen und beschlossen doch am nächsten Tag nach Tam Coc zu fahren, da es - wie es schien- in Ninh Binh nichts zu sehen gibt. Gesagt, getan: wir buchten uns ein schickes Hotel 🏨 und bestellten ein Taxi und zurück ging es in den angeblich untouristische Touristenort. Es regnete 🌧 und so bummelten wir durch die Hauptstraße und kauften ein paar Souvenirs. Wir hatten beschlossen Vietnam ein paar Tage früher zu verlassen und noch einen Abstecher nach Kambodscha 🇰🇭 zu machen bevor wir uns mit Uti und Martin in Thailand treffen wollten.
    An Tag zwei, wie sollte es anders sein, düsten wir mit unseren Mopeds 🏍 🏍 🏍 umher. Eigentlich wollten wir eine 3stündige, untouristische Bootstour außerhalb der Stadt machen, doch da es dort mittlerweile noch mehr Reisebusse und-Gruppen als im Ort gab, entschieden wir uns dagegen und fuhren Richtung Norden zur Bai Dinh Pagoda, wo auch wieder unzählige asiatische Touristen auf uns warteten. Wir liefen durch die Pagoden und entlang des sogenannten Korridors, der östlich und westlich das Gelände abschließt und 50 unterschiedliche, aus Stein gehauene Buddhas beherbergt. Die riesige Pagoda kostete natürlich extra Eintritt und so genossen wir den Anblick nur von außen.
    Heute waren wir genervt - von den Preisen, von den 💰 Gebühren hier und da, von den auf der Straße stehenden Vietnamesen, die versuchten uns zu stoppen, damit wir etwas kaufen. Wir hatten uns auf wenige Touristen eingestellt und eigentlich auf die wohl sehr schöne Bootstour 🚤 gefreut und befanden uns nun am wohl vollsten 😤 und nervigsten 🤯 Ort ganz Vietnams.
    Auf dem Rückweg stoppten wir noch an der Mua Höhle, auf die über mehr als 400 Stufen führen. Wir wollten uns den Spaß einmal anschauen und spontan entscheiden, ob wir hochgehen. Die kleine Straße und die ganzen Parkplatzanbieter auf dem Weg zur Höhle ⛰dorthin waren aber schon wieder so nervig, dass wir nur kurz hielten (natürlich nicht ohne mehrmals aufgefordert zu werden Parkgebühr zu zahlen) und ein paar Fotos machten.
    Zurück im Hotel 🏨 schauten wir Folge 2 unserer Vietnamkrieg-Doku und waren alle froh unsere Ruhe zu haben. Echt schade, dass ein eigentlich so schöner Fleck Erde so für die bzw uns Touristen verunstaltet wird. Da tut es schon weh, dass man zur Gruppe jener gehört für die das ganze Theater veranstaltet wird und man fragt sich wovon die Leute hier vor dem Tourismusboom gelebt haben. Wahrscheinlich waren sie ärmer, aber irgendwie auch nur unter Betrachtung des Kontostandes. 😓
    Am nächsten Morgen genossen wir erneut das beste Frühstück 🥞☕️🍉🍊🍍🥤ganz Asiens und bummelten und aßen und tranken Kaffee bevor wir Rosie goodbye sagen mussten und uns unser Bus zurück nach Hanoi brachte. Da es morgen nach Siem Reap in Kambodscha gehen sollte, wollte Jule ihre neue Lieblingsstadt noch einmal genießen.
    Read more

  • Day3

    Ninh binh- the old capitol of Viet Nam

    July 10, 2019 in Vietnam ⋅ ☁️ 30 °C

    Da ich an meinem Ankunftstag das Gefühl hatte mir irgendwas organisieren zu müssen habe ich sofort einen daily Trip von Hanoi nach ninh binh gebucht. Diese Stadt ist die alte Hauptstadt von Viet Nam (meaning= Leute im Süden Chinas) und wird aufgrund ihrer Berge auch als *halong bucht an Land* genannt... Ehrlich gesagt waren die Erwartungen riesig, neue Leute kennenzulernen einen coolen 'adventurous' trip zu haben und so was eben... Und dafür auch die Enttäuschung groß als es sich als großes touri Ereignis mit 24 Leuten inklusive reisebus und zwischenstopp im tourishop... Keine kayak fährt wie versprochen sondern eine Bootsfahrt von den einheimischen gefahren, keine jungen Leute sondern Leute älteren Kalibers🤔😂 und nun ja die fahrradtour eher für Kleinkinder... Also allem in allem ein wirklicher Witz für 50€und all die Versprechungen... Aber die Landschaft kann dafür naturlich nichts. Es war wunderschön und die Tempel waren auch echt cool...
    Die Story der Tempel war auch relativ interessant: damals gab es namlich 2 starke Familien in der gesellschaft und nur eine Familie konnte den König stellen. Beide Familien waren sehr zerstritten und verhasst. Als der König eines Tages starb, weil er vergiftet wurde, heiratete seine Frau den neuen König aus der anderen Familie um zukünftig Frieden zwischen den Familien zu schaffen was auch funktionierte...
    Naja und dann noch die ganzen Storys über die tempel:
    Beispielsweise verleihen Drachen vor einem Tempel zusätzliche Macht und nur die wirklichen einflussreichsten Könige dürften diese vor ihrem tempel haben. Außerdem gibt es fiktionale kleine Tiere auf den mauern eines Tempels, die diesen beschützen. Bevor man den Tempel dann letztendlich betreten kann muss man zunächst über eine sehr hohe Stufe die tief abfällt eintreten. Diese zollt dem König der dem Tempel innewohnt den gebürtigen respekt.

    Als ich abends gegen 7 wieder im Hostel ankam war mein Tag quasi gelaufen... Ich wollte planen am nächsten Tag weiterzureisen. Das Hostel könnte mir nur wahnsinnig überteuerte bus und Zug reisen anbieten für 35€...dann habe ich mich mit ein paar Leute unterhalten die alle meinte ich solle nicht nach sapa gehen, da falls ich nach ha giang gehen würde es derselbe Landstrich ist... Aber ich hatte mir das irgendwie in den Kopf gesetzt und dann habe ich bei einer Travel agency auf der Straße einfach einen Bus eine Stunde später gebucht... Und so sitze ich nun in sapa - hier regnet es total und wirklich nette Leute habe ich im Bus nicht getroffen 😂 also mit dem 'neue Leute kennenlernen' bin ich noch nicht so vertraut 🙄😁😢
    Read more

  • Day260

    Trang An Boat Tour, Vietnam

    May 14, 2019 in Vietnam ⋅ ⛅ 31 °C

    Unser erstes Ausflugsziel ist eine dreistündige Bootstour durch die Gewässer von Trang An. Zu dritt bekommen wir ein kleines Boot mit einer freundlichen Vietnamesin zu gewiesen. Diese Lady hat wahrscheinlich zehn Mal so viel Kraft in den Armen wie wir. Rudert sie doch jeden Tag hier Touristen durch den Fluss.
    Wir entscheiden uns einstimmig für Route Eins mit neun Höhlen und drei Tempeln auf dem Weg.
    Read more

  • Day6

    Trang an

    October 30, 2018 in Vietnam ⋅ 🌙 25 °C

    Gisterenavond zijn we na onze 4 uur durende busrit + taxi toegekomen in onze homestay. We zijn nu in de Ninh Bình regio, deze wordt ook wel de Halong Bay van het binnenland genoemd. Hier zijn dus ook reusachtige rotsen, maar dit keer in zoet water.

    We konden gratis fietsen gebruiken van de homestay en hiermee hebben we ons een hele dag verplaatst. In de voormiddag hebben we een 3 uur durende boottocht gedaan tussen de karstrotsen. Het was echt prachtig! We zaten met een ander Vietnamees koppel in de boot en dan nog de roeister. Er waren veel andere bootjes, maar we gingen wat trager dan de rest en dus hadden we vaak de landschappen voor ons alleen. We zijn 4 grotten doorgevaren en konden 3 tempels bezichtigen. Één van de grotten was zo laag dat we bijna in de boot moesten gaan liggen, niet aan te raden voor claustrofobische mensen ;) Als laatste konden we ook nog een deel van de filmset van King Kong skull island bezoeken, wat deels in trang an gefilmd is. Persoonlijk vonden wij dit landschap nog mooier dan Bai tu long bay.

    In de namiddag hebben we serieus doorgetrapt en zijn we een tempelcomplex gaan bezoeken. Google Maps had ons wat belogen, want toen we onze bestemming bereikt hadden, bleek dat de tempels zich achter een grote muur bevonden. We zijn nog een heel eind moeten rondfietsen om dan eindelijk de parking te bereiken. Toen bleek dat we een elektrisch busjes moesten nemen om terug naar het complex te rijden. Het was nogal een gedoe en vrij onduidelijk, maar het was wel heel indrukwekkend. Het is namelijk het grootste boedistische tempelcomplex van Vietnam. We hebben nog nooit zoveel buda's tesamen gezien.

    Morgen blijven we hier nog een dag en 's avonds nemen we de nachttrein naar Dong Hoi.
    Read more

  • Day135

    Next Stop Ninh Binh

    June 20, 2018 in Vietnam ⋅ ⛅ 36 °C

    Zurück von der Halong Bay Tour ging es am Abend gleich weiter mit dem Zug nach Ninh Binh. Die Fahrt war eigentlich sehr komfortabel abgesehen von den Kakerlaken, die immer wieder aus Leandras Sitz krabbelten.😅
    Spätabends kamen wir dann in unserem Homestay an und wurden freundlich von der Tochter und der Mutter begrüsst. Der Vater ist Ingenieur, die Mutter Ärztin und die Kinder studieren Englisch&Französisch und kümmern sich ums Homestay. Nach einer erfrischenden Gesichtsmassage mit gefrorener Wassermelonenschale (soll gut für die Haut sein😉) ging es ins Bett.
    Am nächsten Morgen sahen wir dann erstmals in welch schöner Umgebung wir gelandet sind. Inmitten von Reisfeldern und Kalksteinfelsen genossen wir unser Frühstück auf der Dachterrasse. Die Region gilt nicht umsonst als trockene Halong Bay.
    Wir erkundeten die malerische Landschaft mit dem Roller. Am Strassenrand trifft man immer wieder mal freilaufende Ziegen oder Wasserbüffel an und manchmal galoppiert einem sogar eine Herde Pferde entgegen. Auch mit frisch geernteten Reiskörner und Heu müssen wir hier die Strasse teilen - sie werden am Strassenrand zum trocknen ausgelegt.
    Nach dem Mittagessen ging es mit einem kleinen Ruderboot entlang des Flusses auf Entdeckungsreise. Die Fahrt ging rings um die Kalksteinfelsen und manchmal sogar mittendurch. So fuhren wir durch mehrere Höhlen, welche wir ohne Kopfeinziehen wohl nicht durchqueren konnten. (PS: Auch hier wurde ein Filmklassiker gedreht?!)
    Früh aufstehen war am nächsten Morgen angesagt. Uns erwartete der Hang Mua- Kalksteinfelsen mit seinen 500 Treppentritten bis zum Gipfel. Klingt nach einem kurzen Aufstieg, die Hitze und vorallem hohe Luftfeuchtigkeit lassen einem jedoch schon frühmorgens ordentlich schwitzen.🙄 Der Aufstieg lohnte sich sehr - die Aussicht vom höchsten Punkt, wo übrigens auch der grosse liegende Drache zu Hause ist, über die Landschaft ist etwas einmaliges.
    Read more

  • Day14

    Ninh Binh

    April 23, 2017 in Vietnam ⋅ ☁️ 22 °C

    הגענו לנין בין (בעצם לטאם קוק) וחוץ מללמוד לרכב על אופניים (יאי!) גם לקחנו סיור מודרך באזור.
    הסיור היה מאוד מומלץ ב trip advisor ובאמת המדריך היה לדעתי המדריך הכי אינפורמטיבי שהיה לנו עד כה, בשעה אחת של סיור למדנו יותר על ויאטנם ממה שלמדנו כנראה כל השבוע הראשון שלנו כאן.
    בתחילת הסיור לקחנו שייט בvan long, מקום שנחשב בתור ה halong bay על הקרקע, באמת היה הרבה יותר יפה וגם פחות תיירותי. כשירד מעט גשם המשיט של הסירה ארגן לנו מטריות אישיות מעלים 🙃
    אחר כך, המשכנו לסיור בשדות האורז המקומיים
    Read more

You might also know this place by the following names:

Thành Phố Ninh Bình, Thanh Pho Ninh Binh, Нинь Бинь

Join us:

FindPenguins for iOSFindPenguins for Android

Sign up now