August - September 2018
  • Day1

    Vorbereitung Teil 1

    August 10, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 21 °C

    Für die längere Reise wurden am Fahreug einige Änderungen vorgenommen. Dazu gehört z.B. das demontieren der Rücksitzbank. Da der Kofferraum als Liegefläche dient, wären diese eh ohne Nutzen. Dafür wurde somit auch noch Platz für so einige Reiseutensilien und Lebensmittel geschaffen. Ebenso wurde eine große Dachbox montiert, um den Großteil der Bekleidung unterzubringen. Ein Dank an meinen Kollegen für das Leihen der Dachbox.
    Nun hieß es nur noch das Auto für die Abfahrt vorzubereiten und alles zu verstauen. Nochmal die Radmuttern nachziehen, Scheiben putzen und mal durchsaugen.
    Nächster Stop war Berlin, von wo aus der eigentliche Start begann.
    Read more

  • Explore, what other travelers do in:
  • Day2

    Störtebeker Festspiele Ralswiek

    August 11, 2018 in Germany ⋅ 🌧 16 °C

    Auf dem Weg nach Sassnitz standen immer wieder Werbeschilder von den Störtebeker Festspielen. Karten im Internet gab es keine, was uns nicht davon abgehalten hatte hier trotzdem einmal anzuhalten, um wenigstens die Gegend anzusehen. Nachher standen wir doch an den Kassen und fragten einfach nach Karten und siehe da, es gab doch noch so einige. Das Wetter war nach den langen Wochen Hitze heute etwas durchwachsen. Bevor die Vorstellung begann, regnete es noch einmal, so dass alle ihre "Mülltüten" überzogen. (Sah schon sehr lustig aus, als alle mit ihren farbigen Regenponchos umherliefen :-)) Während der Vostellung hatten wir allerdings Glück und es blieb trocken.
    Die Vorstellung war einfach super, mit sehr vielen Darstellern vor einer tollen Kulisse. Eine tolle Story, die einiges zu lachen, actionrreiche wie auch ein paar traurige Szenen bereithielt. Zum grönenden Abschluss gab es für alle Beteiligten ein Feuerwerk. Es war unser erstes Mal, allerdings nicht unser Letztes.
    Read more

  • Day3

    Prora Ruinen - Strand

    August 12, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 16 °C

    Bevor es zur Fähre nach Schweden ging, wollten wir noch an den schönen Strand in Prora baden gehen. Das Wetter spielte mit, so dass wir bei ca. 18°C Luft- und Wassertemperatur am fast leeren Strand mit den Quallen plantschen konnten. Anschließend liefen wir bis zur Jugendherberge den Strand entlang. Schön, dass aus dem damals geplanten Erholungsgebiet nun doch noch etwas umgesetzt wird, auch wenn es nun einen anderen Hintergrund hat.Read more

  • Day3

    Fähre Sassnitz Trelleborg

    August 12, 2018 in Germany ⋅ ⛅ 18 °C

    Endlich auf der Fähre Stena Line angekommen, legte diese 13 Uhr am Hafen Sassnitz ab. Wir schipperten an den Kreidefelsen und am Kap Arkona entlang. Nach 4 Std. erreichten wir den Hafen Trelleborg. Die Zeit verging wie im Flug, da es anfangs genug zu besichtigen gab und wir auf der Fähre noch die Weiterfahrt planten.Read more

  • Day4

    Stockholm

    August 13, 2018 in Sweden ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute gab es nur eine kleine Rundfahrt durch Schwedens Hauptstadt, um uns einen ersten Eindruck über die Stadt zu bilden. Ein paar Stunden lohnen sich hier allerdings nicht nur und da wir auf unserer Route noch so einiges vor hatten, fuhren wir direkt weiter. Stockholm ist jedoch sehr sehenswert. Der nächste Kurztrip wird uns hier her führen.Read more

  • Day4

    Das "Fotohaus"

    August 13, 2018 in Sweden ⋅ ☀️ 19 °C

    Vor 4 Jahren war ich dienstlich schon einmal in Uppsala und täglich kamen wir ca. eine Woche an diesen Interessen Häuschen lang. Wir hatten hier immer wieder andere Licht und Wetterbedingungen die es so anders machen. Egal ob Tag oder Nacht, egal ob Sonne oder Regen, klare Sicht oder Nebel, alles war irgendwie dabei. Heute wollte ich daher hier noch einmal gucken was daraus geworden ist und wie heute die Bedingungen sind. Aber seht selbst. Leider ist hier die Ernte schon vorbei und nur noch Acker drum herum.Read more

  • Day4

    Uppsala

    August 13, 2018 in Sweden ⋅ ⛅ 19 °C

    Ein schönes Städtchen, welches das viert größte Schwedens ist, aber irgendwie troztdem so viel Ruhe ausstrahlt. Der Dom und das Schloss sind mit die bekanntesten Bauwerke hier. Der Dom kann auch innen kostenfrei besichtigt werden.