Australia
Alpine

Discover travel destinations of travelers writing a travel journal on FindPenguins.
Travelers at this place
    • Day 31

      Ein ganz normaler Sommertag...

      December 21, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 32 °C

      Wer hier vorbei kommt um Urlaub zu machen oder zu campen so wie wir, wird auf jeden Fall hier Ruhe, Entspannung und sehr nette Leute finden, die einen sofort in ihren Kreis der etwa 340 Einwohner aufnehmen. 🤗
      ,
      Zum Einen die Entspannung, weil die Natur hier wunderschön ist und es zahlreiche Möglichkeiten gibt spazieren oder an den See zu gehen.

      Ruhe gehört zur Entspannung wohl automatisch dazu könnte man denken...
      Dass ist eigentlich auch der Fall, aber wir haben dafür vielleicht nicht den perfekten Zeitpunkt erwischt. Alle sieben Jahre kommen Grillen in diesen Wald und machen für 1 bis 2 Monaten einen Höllenlärm. 😂 Man kann es sich gar nicht vorstellen, wie laut es tatsächlich ist. ( Durch die Videos bekommt ihr vielleicht einen kleinen Eindruck)
      Man gewöhnt sich aber auf jeden Fall an das Zirpen und in der Nacht ist es zum Glück leise.

      Wir man auf ein paar Fotos sehen, gibt es hier einen schönen Pub, wo sich am Abend die "Locals" treffen und wo Nadi und Chris arbeiten, zwei Holländer die wir kennen gelernt haben😊
      Wir gehören seit gestern offiziell zu den Locals und bekommen Rabatt auf die Getränke, was ganz gut ist, weil ein 0,3l Glas mit Bier hier mindestens 10$ kostet. Zum Glück mag ich Bier nicht so gern. 😁
      Außerdem wird man hier jedem vorgestellt, wie etwa dem Nathan (alias BigNath) und bekommt Tipps wo man sich mit dem Van hinstellen kann und sogar Angebote, dass wir auf deren Parkplätzen stehen dürfen.
      Spätestens ab Weihnachten müssen wir auch einen festen Parkplatz haben, weil es hier nach Weihnachten ab dem Boxingday sehr voll wird mit Besuchern und alle öffentlichen Parkplätze belegt sein werden. Mal sehen... 🤷🏻‍♀️😊

      Ansonsten sind wir fast den ganzen Tag am See, weil es teilweise um die 35 Grad heiß wird. Ich mag's! 😁🌞

      Gestern Abend waren wir dann noch im Pub vor meiner Nachtschicht🍻
      Read more

    • Day 39

      In Erinnerung an Princess Peggy

      December 29, 2019 in Australia ⋅ ⛅ 32 °C

      Princess Peggy war eins der Hühner von Damian und heute ist sie leider verstorben.

      Schon vor ein paar Tagen ist uns aufgefallen, dass sie auffällig ruhig ist, immer im Stall sitzt und schläft. Ich hab mir besonders Sorgen gemacht, aber war mir auch nicht sicher, ob das vielleicht einfach ihre Art ist...
      Heute hab ich sie dann Mal hochgehoben und ihre Glieder sowie ihr Kopf hingen ganz schlaff runter, sie hatte Probleme beim atmen und ist sofort eingeschlafen, wenn man sie auf den Boden gesetzt hat. Wir wollten noch etwas abwarten, wie sie sich draußen bei den anderen Hühnern verhält, doch als wir gegen 15:00 Uhr nach ihr geschaut haben, war Princess Peggy schon tot.

      Wir haben gleich Damian angerufen und ihr dann ein Grab geschaufelt und es dekoriert.
      Princess Peggy wurde ungefähr ein Jahr alt und ich wünsche ihr alles Gute auf ihrem weiterenWeg! 🤗
      Read more

    • Day 62–63

      Radln in der Alpine Region

      January 13 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

      Bright liegt inmitten der Alpine Region von Victoria. Nach unserem bayrischen Ermessen ordnen wir es eher der Region rund um den Arber im bayerischen Wald zu - kein felsiges Hochgebirge, aber bewaldete Mittelgebirgsberge mit lauschigen Bachläufen in den Tälern.
      Michis Wade hat sich am Ruhetag ganz gut erholt, ein Test zeigt, dass Radfahren wieder möglich ist. Deshalb mieten wir am Samstag und am Sonntag e-Bikes. Am Samstag fahren wir bei teilweise drückender Hitze von Bright ins Buckland River Valley (46 km gesamt) und kühlen uns anschließend wieder im Ovens River vor unserer Haustür ab. Dann zieht ein ziemlich schweres Gewitter auf.
      Das Gewitter hat die Luft gut abgekühlt und wir fahren am Sonntag bei erträglicher Temperatur und frischerer Luft nach Harrietville - 56 km hin und zurück. Dort entdecken wir Zero-Alcohol Pale Ale als ideales Pausengetränk für uns.
      Vor dem üblichen nachmittags Gewitter schaffen wir es noch heim.
      Read more

    • Day 33

      Endlich wieder duschen?

      December 23, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

      Ja, richtig gehört🤣

      Nachdem wir eine Weile nicht mehr geduscht haben, da wir nicht so oft 5$ pro Dusche pro Person auf einem Campingplatz ausgeben wollten😅 hat sich jetzt durch einen glücklichen Zufall ergeben, dass wir ab sofort theoretisch jeden Tag umsonst duschen können wenn wir wollen, sowie in einer richtigen Küche kochen und unsere Lebensmittel in einem Kühlschrank kühlen.
      (Erst wenn man eine Weile ohne diese Dinge gelebt hat, lernt man diese zu schätzen😁)

      Dass wir jetzt ein eigenes kleines Haus haben liegt daran, dass Damian, ein Nachbar und Freund meines Chefs für etwa vier Woche nicht hier sein wird und jemanden gesucht hat, der auf seine Hühner und das Haus aufpasst. Und durch einen glücklichen Zufall haben wir zum richtigen Zeitpunkt bei meinem Chef nachgefragt ob er jemanden kennt, wo wir unseren Van parken können, weil wir bisher immer nur auf Parkplätzen standen wo campen eigentlich verboten war😮

      Wie genial ist das denn?! 🤩😊

      Das Haus ist sehr schlicht, aber besser hätte es für uns nicht laufen können und wir sind so froh darüber. Jetzt hat Jakob sogar immer Strom, damit er am Laptop arbeiten kann und muss sich nicht immer in den Pub setzten😊

      Es ist auf jeden Fall unglaublich toll, dass Damian, ohne uns wirklich zu kennen, uns sein Vertrauen schenkt und ein ganze Haus überlässt. 🤗
      Read more

    • Day 34

      Weihnachten in Oz

      December 24, 2019 in Australia ⋅ ☀️ 26 °C

      Pünktlich zum 24. konnten wir in Damians kleines Haus einziehen und uns ein richtiges Festessen für Heiligabend zubereiten.
      Und weil hier eigentlich nichts wie daheim an Weihnachten ist, gab es ein etwas außergewöhnliches Essen.
      Pfannenpizza!
      Die genialste Entdeckung die wir essenstechnisch hier in Australien gemacht haben.😄 Pfannenpizza ist sogar besser als vom Italiener... behaupte ich jetzt Mal. 😊🍕😍
      Zum Nachtisch gab es Schokofondue, für unsere Verhältnisse also ein echtes Festtagsessen. 😊

      Zum ersten Mal seit ich hier in Australien bin, hab ich dann auch mit meiner Familie telefoniert und dass war echt sehr schön. 🤗 Zum Glück hab ich hier so eine tolle Zeit, dass ich nur manchmal Heimweh bekomme. Über die Festtage war es besonders stark, aber zum Glück gibt es heutzutage die Möglichkeit zu telefonieren, egal wo man ist.

      Danach waren wir ganz traditionell, wie jeder "Local", im Snowline Pub, wo wir mit den anderen den Abend schön ausgeklungen haben.

      Für mich hat sich dieser Abend aber überhaupt nicht nach Weihnachten angefühlt, genauso wenig wie die folgenden Weihnachtsfeiertage.
      Ich bin aber froh die Erfahrung und eine etwas andere Art Weihnachten zu feiern gemacht zu haben. In Australien wird zum Beispiel mehr am 25. gefeiert, statt am 24., es gibt keine Tannenbäume und im Supermarkt gibt es, wenn überhaupt, nur eine winzige Ecke mit Weihnachtsgebäck, anstatt wie bei uns eine ganze Abteilung mit Weihnachtsschmuck, Adventskalender, Schokonikoläusen und und und... 😄
      Und natürlich haben mir die Plätzchen und das Weihnachtsessen mit der Familie gefehlt🤗
      Wie gut, dass es hier wenigstens schön warm ist...
      Read more

    • Day 48

      zum Horn (Mt Buffalo)

      December 5, 2023 in Australia ⋅ ☁️ 22 °C

      wir Deppen waren natürlich wieder die Einzigen, die zu Fuss auf den Berg hinauf wanderten. Gemäss Aushang war die Strasse dorthin gesperrt - aber nur im Winter 🧐.
      Ausser einem Fahrrad begegneten wir nur Autos ....
      Dennoch war der Weg nach oben, vorbei an den verschiedensten Granitfelsen und -Formationen, spannend. Vom Parkplatz aus führte ein sehr schön angelegter Weg, mit in den Fels eingeschlagenen Treppenstufen, ganz hinauf, wo uns eine wunderschöne Aussicht belohnte. Endlich hatten wir einen Ausblick auf die Weingebiete.
      Read more

    • Day 66

      Ein Tag in Mount Beauty ️

      January 25, 2020 in Australia ⋅ ⛅ 23 °C

      Da am Sonntag der "Australia Day" ist, hätte ich ein verlängertes Wochenende von Freitag bis Montag.

      Wir wollten bei dem schönen Wetter nicht in Harrietville bleiben und die Zeit für einen Tagesausflug nutzen.

      Mount Beauty ist etwa eine dreiviertel Stunde mit dem Auto entfernt, liegt am Kiewa River und ist mit etwa 1.700 Einwohner etwas größer als Harrietville. Wir mussten erst über einen Berg fahren, aber hatten dafür dann einen tollen Blick von oben über Mount Beauty.
      Read more

    • Day 71

      Mein letzter Arbeitatag

      January 30, 2020 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

      Ich kann es selber noch gar nicht glauben, aber heute hab ich tatsächlich das letzte Mal im Feathertop Chalet gearbeitet, weil wir am Wochenende Harrietville verlassen werden! ☺️

      "Zur Feier des Tages" muss ich unbedingt den Ferien Resort und meine Arbeit unbedingt festhalten. 😄

      Meine Hauptaufgaben bestanden aus Housekeeping (teilweise sogar als Nachtschicht 😴), die Decke in den Häusern zu streichen und Kleinigkeiten wie die Hecke schneiden. 💪

      Teilweise hätte ich in den letzten Wochen Aktivitäten mit den Kindern machen können, wie eine Fahrradtour oder Klettern, dazu ist es aber leider nie gekommen. Aufgrund der Buschfeuer haben nämlich alle Gruppen der letzten Wochen ihren Aufenthalt storniert.

      Ich hatte trotz der anstrengenden Arbeit eine tolle Zeit und hab sehr liebe Leute kennen gelernt!🤗
      Read more

    • Day 50

      Skiort Bright

      December 7, 2023 in Australia ⋅ ☁️ 26 °C

      wieder durch unzählige Kurven fuhren wir das Tal hinunter, nach Bright.
      Und, man wird es kaum glauben, wir trafen die Basler WoMofahrer bereits zum dritten Mal an, so klein ist doch die Welt.
      Bright ist ein kleiner Ort, der für Sommer- und Wintersport bekannt ist. Unweit von hier sind die Beauty Mountains und Falls Creek, mit den vielen (kurzen) Pisten. Die echten Kracks fliegen aber nach Neuseeland, Europa, oder Kanada.
      Überraschenderweise stehen im ganzen Dorf viele, alte und grosse Bäume. Ahorn, Buchen, Pinien etc., die wir eher aus Europa kennen. Kein Wunder, wird für diese Gegend ein "Indian summer" angepriesen, denn die Eukalyptusblätter verfärben sich im Herbst nicht.
      Natürlich war nach dem Aufenthalt am Mt Buffalo wieder einkaufen angesagt, dieses Mal gehörten mal Lindorkugeln in den Warenkorb 😁😁.
      Neben dem Skisportgeschäft fanden wir einen Weihnachtsshop, von der besonderen Art und gleich daneben den Weihnachtsschmuck vor der Kirche.
      Wir gewöhnten uns sehr schnell an das üppige Grün im ganzen Dorf und setzten uns an den Fluss, in dem gerade ein Bagger die Ufer befestigte.
      Zum Abendessen gönnten wir uns eine "Chicken Bowl".
      Read more

    • Day 64

      Lieber Dosenfutter als gar nichts

      January 23, 2020 in Australia ⋅ 🌧 14 °C

      Nachdem wir eine unvergessliche und tolle Zeit mit dem "Australian Wildlife" verbracht haben, sind wir zurück nach Harrietville gekehrt. 😊

      Die Feuer sind in der Umgebung einigermaßen unter Kontrolle und es ist Sicher genug um zurück zu kommen. Seit vier Tagen regnet es teilweise sogar sehr stark, fast sintflutartig, was die Nächte im Van sehr gemütlich macht und für die Natur super ist! 🌊😄

      Einerseits wär ich gern noch etwas länger als ein paar Tage geblieben, andererseits wollen wir in ungefähr drei Wochen endlich unseren Roadtrip entlang der Ostküste starten und bis dahin würde ich gerne noch etwas Geld verdienen.

      Die letzte Woche habe ich also wieder gearbeitet und da in dieser Zeit nichts Besonderes passiert ist, hab ich beschlossen Mal zu dokumentieren, was wir so im Laufe der Woche gegessen haben.😄😍🥗

      Wir kochen eigentlich immer selber und es macht mir viel Spaß neue Rezepte auszuprobieren, was ich zuvor noch nicht oft gemacht habe. Wir sind in der Zutatenauswahl etwas eingeschränkt, weil wir ja auch nicht zu viel Geld ausgeben wollen, deshalb gibt es meistens dann doch einfach nur Dosengemüse mit Reis oder Nudeln. 😊
      Read more

    You might also know this place by the following names:

    Alpine

    Join us:

    FindPenguins for iOSFindPenguins for Android