Australia
Bellingen

Here you’ll find travel reports about Bellingen. Discover travel destinations in Australia of travelers writing a travel blog on FindPenguins.

71 travelers at this place:

  • Day60

    Bellingen ;)

    January 25 in Australia ⋅ ☀️ 29 °C

    Zu Bellingen bei uns daheim haben unsere Familie und wir eine besondere und liebevolle Verbindung...klar das wir uns da das australische Pondong ansehen😍! Ein kleiner verträumter Ort etwas abseits unseres Weges.

  • Day10

    Watervallen en een s....!

    October 10 in Australia ⋅ ☀️ 15 °C

    Nadat we rustig aan wakker worden, we hoeven hier niet voor 10 uur uit te checken😉 moeten we eerst even wat water lozen bij een dumpstation. Daarna is onze eerste stop de Dangar falls. Vanuit het niets een giga waterval. Eerst kijken we er van bovenaf op, maar besluiten de kleine hike naar beneden te doen om hem ook van dichtbij te kunnen aanschouwen. Daan twijfelt nog even er vanaf te springen, maar bedenkt zich gelukkig dat dit wel erg hoog is. Na de nodige foto's vervolgen we onze weg naar het Dorrigo National Park waar we bij de Never Never picnic area moeten zien te komen. Dit blijkt een redelijke uitdaging te zijn, aangezien de weg van asfalt over gaat in gravel... En officieel mogen we met de camper niet op onverharde wegen rijden, oeps... Goed uitgezocht weer😅. Al daar begint onze hike naar de Red Cedar Falls, 1 van de grootste watervallen in deze regio. Om daar te komen beginnen we aan de Rosewood Creek walking track, om halverwege af te slaan naar de Red Cedar Falls. Dit pad is een leuk begin omdat er allemaal lianen langs en overheen hangen. Natuurlijk proberen we er 1tje uit. Eerst probeer ik Jane uit te hangen, en Daan daarna Tarzan, echter vond de liaan het genoeg geweest en liet Daan op de grond vallen🤣. Daarna leidt een erg steil pad ons naar beneden naar de waterval. Met de gedachte beneden bij de waterval even lekker te lunchen, lopen we behoedzaam naar beneden. Totdat Daan plotsklaps stilstaat en mij tegen houdt.... er ligt een slang van ongeveer 2 meter😳😱 langs ons pad!! Zo te zien heeft die net gegeten aan zijn dikke buik te zien. Maar dat beest ligt ons te dicht langs het pad om er langs te lopen (we probeerde het nog weg te jagen door een stokje ernaast te gooien maar geen reactie en aangezien we hier ook weer terug langs moeten lopen is dit misschien niet zo handig) dus we besluiten niet verder naar beneden te gaan. Bij het gebrek aan bereik en dus informatie over de slang of hulp mocht t nodig zijn gingen we maar ergens anders lunchen😄. Achteraf hebben we hem even opgezocht op google, en het blijkt een diamond python te zijn geweest. Gelukkig redelijk onschuldig voor mensen, aangezien deze niet giftig is, maar wel hard kan bijten😅. We vervolgen de Rosewood Creek track waar we ook nog een paar leuke watervallen tegenkomen. Daar proberen we nog een foto te maken dat ik op een rots zit en Daan beneden staat, met de timer aan gaat Daan klaar staan, maar glijdt vervolgens met 1 voet het water in🤭🙈, gelukkig heeft die er niks aan over gehouden en kunnen we er nu alleen maar om lachen😆. Eenmaal terug begeven we ons weer richting de kust en overnachten we in Coffs Harbour, waar we heerlijk hebben gegeten bij een Mexicaans tentje, onder het genot van een Sangria en cocktailtje. Weer een bijzondere dag ten einde!Read more

  • Day63

    Regenwald

    September 4 in Australia ⋅ ☀️ 20 °C

    Heute bin ich schon selbst um 6:30 Uhr aufgewacht, aber erst um 7:30 Uhr aufgestanden. Habe mich schnell fertig gemacht und dann haben wir alles zusammen gepackt für den Trip zum Regenwald. Wir sind eine Stunde hingefahren. Als wir angekommen sind haben wir uns erstmal am Informationscenter informiert welchen Weg wir gehen können. Dann sind wir los gegangen und haben wilde Truthähne, Papageien, Riesen Bäume und Wasserfälle. Es war echt schön die Natur so zu erleben. Die Kinder haben sich echt gut geschlagen und hatten viel Spaß. Wir hatten ein Rucksack von dem Informations Center bekommen, wo wir Zaria rein machen konnten. Später ist Elise rein gegangen und Zaria war in einem Babytuch bei Zelda auf dem Rücken und hat da für 20 Minuten geschlafen. Zelda ist am Ende ein bisschen vorgelaufen damit Zaria es ruhig hat für ihr Mittagsschlaf. Chris musste dann das Auto holen und einen anderen Weg gehen, somit bin ich mit Elise noch ein bisschen alleine durch den Regenwald gegangen zurück zum Informationscenter. Es war nur ein Laufweg von 10 Minuten. Wir haben dann noch ein Picknick gemacht und sind danach losgefahren zu einem kleinen Dorf 20 minuten entfernt davon. Da sind wir ein bisschen bummeln gegangen und Zelda hat sich was gekauft und sie haben auch was für die Kinder gekauft. Das hat auch echt Spaß gemacht. Danach sind wir in ein Resturant gegangen und haben da zu Abendbrot gegessen. Die Kinder haben mit den beiden Mädels von der Restaurant Besitzerin gespielt. Die waren auch echt süß und zwei eiige Zwillinge. Das essen hat gut geschmeckt. Dann sind wir auch losgefahren nach Hause, da es 18:20 Uhr war. Zuhause haben wir die Kinder ins Bett gebracht und noch ein bisschen gequatscht. Außerdem waren die Sterne heute richtig gut zu sehen und ich habe sogar die Milchstraße gesehen es war echt sehr schön tausende von Sterne, da wir ja auch in einem kleinen Dorf wohnen. Ich habe auch meine erste Größere Spinne gesehen sie war draußen an unserem Haus sie war ungefähr so groß wie mein Daumen. Fand ich jetzt nicht so cool😅. Naja jetzt werde ich noch ein bisschen entspannen und dann schlafen gehen.Read more

  • Day30

    Dorrigo-Nationalpark

    March 31 in Australia ⋅ ☀️ 19 °C

    Heute geht es weiter in Richtung Coffs Harbour aber nicht ohne einen Abstecher in den Dorrigo-Nationalpark zu machen. Dort gibt es einen 70 Meter langen Holzsteg über den Baumgipfeln mit atemberaubendem Weitblick.

    Anschließend machen wir noch eine kleine Wanderung durch den Dschungel. Die Bäume sind hier riesig und alles ist so grün. Hier und da begegnen wir wilden Truhthähnen und um uns herum singen die Vögel. Hier könnte Tarzan leben, denn überall hängen Lianen von den Bäumen.

    Nach einer kurzen Rast hat Hanna keinen Bock mehr auf die Kraxe und wir müssen sie den ganzen Weg wieder zurück tragen 😩

    Zurück am Camper fahren wir weiter zum Campingplatz. Der ist in Darlington Beach, nur wenige Kilometer von Coffs Harbour entfernt. Hier bleiben wir die nächsten zwei Nächte.

    Hanna ist abends leider nicht mehr so gut drauf, die Zähne plagen sie mal wieder. Sie ist auch etwas heiß und so beschließen wir sie mit einem Zäpfchen ins Bett zu bringen. Hoffentlich kann sie wenigstens gut schlafen 😴.
    Read more

  • Day21

    Australische Tierwelt

    February 26, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 20 °C

    In den wenigen Tagen, in denen wir nun mit dem Camper unterwegs sind, haben wir bereits viele wilde Tiere gesehen. Koalas an der Great Ocean Road, Kängurus immer mal wieder, viele bunte und auch sehr freche verschiedene Arten von Vögeln und sogar einen Pinguin am Manly Beach. Hier einige Impressionen🦃🐨🐧🕊🐜Read more

  • Day40

    Dorrigo National Park

    July 14, 2017 in Australia ⋅ ☀️ 16 °C

    Heute ging es für uns in den Dorrigo NP. Ein 6.6km langer Walking Track wartete auf uns. Wirklich ein wunderschöner Nationalpark mit zwei sehenswerten Wasserfällen! 👍
    Einem Birdwalk und einer Picnic area samt lookout.
    Insgesamt verbrachten wir gute 2 1/2 Stunden im Park, mit genügend Zeit an den Wasserfällen und dem Lookout! Dort sahen wir auch unsere erste wilde Schlange in Australien. Alle davor waren in einem Terrarium, diese jedoch saß/lag ca 2 Meter neben uns! 😉✌ 🐍
    Danach chillten wir noch ein, zwei Stunden in der library den Laptop aufladen und ein paar Sachen im Internet erledigen, bis es dann wieder auf die Rest Area ging. Zum Abendessen gab's Penne mit Tomaten Sahne Soße und Käse 👌
    Read more

  • Day84

    Dorrigo Nationalpark

    November 19, 2018 in Australia ⋅ ☁️ 18 °C

    Da das Wetter noch nicht wieder besser wurde, entschieden wir uns dazu eine 7 Kilometer lange Wanderung durch den Regenwald des Dorrigo Nationalparks zu machen. Dabei sahen wir viele verschiedene Pflanzen, Tiere und Wasserfälle. 🌴💦🌿

  • Day29

    Dorringo National Park

    October 20, 2018 in Australia ⋅ 🌧 16 °C

    Heute sind wir bei strahlendem Sonnenschein und 28 grad in die Berge zu einem Wasserfall gefahren, bei dem man sogar schwimmen kann. Je weiter wir hochgefahren sind, desto grauer und kälter wurde es und wir sind bei strömenden Regen und Gewitter beim Wasserfall angekommen. Aus dem Baden wurde dann natürlich nichts.
    Wir waren dann noch bei einem Lookout (Zum Glück wieder mit Sonne) und haben einen kleinen Spaziergang durch den Regenwald dort gemacht.
    Read more

  • Day57

    Wonga Walk

    June 5 in Australia ⋅ ⛅ 12 °C

    Dorrigo Nationalpark.

    Im subtropischen Regenwald des Dorrigo Nationalparks sind wir heute den Wonga Walk gelaufen.
    Nach einer etwa 2 stündigen Autofahrt von Port Macquarie, sind wir am Rainforest Center angekommen. Hier haben wir beim Frühstück in der Sonne unser (Michis) erstes Wallaby in freier Wildbahn gesehen.
    Danach haben wir uns in den dichten Regenwald gewagt. Der Wonga Walk ist ein 6,6 km langer Rundweg. Er führt vorbei an 2 Wasserfällen, unzähligen Palmen, Farnen und den riesigen Yellow Carabeens.

    Im Anschluss sind wir vom Infocenter aus auf einen kurzen Abstecher zu den Dangar Falls gefahren, bevor wir uns an die Weiterfahrt nach Norden begeben haben.

    Auf dem Weg zu unserem nächsten Ziel, dem Yuraygir-Nationalpark, haben wir noch an einem sehr schönen Sikh Tempel Halt gemacht. Die Mitglieder der Gemeinde sind sehr offen auf uns zugekommen und haben uns noch kurz in den Tempel geführt - hierzu haben wir Schuhe und Socken ausgezogen und uns eine Kopfbedeckung aufgesetzt.

    Während der Dämmerung sind wir dann in Minnie Water an unserem Campingplatz angekommen.
    Read more

  • Day191

    Durrigo

    October 17, 2015 in Australia ⋅ ☀️ 22 °C

    Durrigo im New England National Park wird unser letzter Campingtag in Australien sein. Wir haben zwar ein wenig Zeitdruck, aber die schönen Punkte des Parks (Wasserfälle, schöner Ausblick über das gesamte Tal, etc.) lassen wir uns dennoch nicht entgehen. Es geht noch am gleichen Tag weiter nach Hunter Valley, einer bekannten Weinregion von Australien. Wir lassen somit unseren Down Under Ausflug mit ein wenig Wein (oder auch bisschen mehr) ausklingen.Read more

You might also know this place by the following names:

Bellingen

Join us:

FindPenguins for iOS FindPenguins for Android

Sign up now